2015 - Film:
Blackhat
2010 - Ehrung:
Bester Schnitt - Avatar – Aufbruch nach Pandora (nominiert)
2009 - Film:
Avatar -Aufbruch nach Pandora (im Original Avatar, auch bekannt als James Cameron’s Avatar) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Regisseurs James Cameron, der weltweit am 17. und 18. Dezember 2009 startete. Der Film vermischt real gedrehte und computeranimierte Szenen. Große Teile des Films wurden in einem virtuellen Studio mit neu entwickelten digitalen 3D-Kameras gedreht.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron
Produktion: James Cameron, Jon Landau
Musik: James Horner
Kamera: Mauro Fiore
Schnitt: John Refoua, Stephen E. Rivkin,
James Cameron

Besetzung: Sam Worthington, Zoë Saldaña, Sigourney Weaver, Stephen Lang, Michelle Rodríguez, Giovanni Ribisi, Joel David Moore, CCH Pounder, Wes Studi, Laz Alonso, Dileep Rao, Matt Gerald, Sean Anthony Moran, Peter Mensah
2009 - Film:
Bester Schnitt - Avatar – Aufbruch nach Pandora (nominiert)
2008 - Ehrung:
Bester Schnitt - Fluch der Karibik - Am Ende der Welt (nominiert)
2007 - Film:
Pirates of the Caribbean -Am Ende der Welt (Alternativtitel: Fluch der Karibik 3, Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End) ist ein US-amerikanischer Piratenfilm von Regisseur Gore Verbinski aus dem Jahr 2007, der sowohl in den deutschen als auch in den US-amerikanischen Kinos am 24. Mai 2007 anlief. Der Film ist nach Fluch der Karibik aus dem Jahr 2003 und Pirates of the Caribbean -Fluch der Karibik 2 aus dem Jahr 2006 der dritte Film der Pirates-of-the-Caribbean-Saga. Er ist eine Co-Produktion von Walt Disney Pictures und Jerry Bruckheimer Films im Verleih der Buena Vista International.

Stab:
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Ted Elliott, Terry Rossio
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Stephen E. Rivkin, Craig Wood

Besetzung: Johnny Depp, Orlando Bloom, Tom Hollander, Geoffrey Rush, Bill Nighy, Keira Knightley, Jack Davenport, Kevin R. McNally, Chow Yun-Fat, Stellan Skarsgård, Lee Arenberg, Mackenzie Crook, Naomie Harris, Keith Richards, David Schofield, Jonathan Pryce, Martin Klebba, David Bailie, Giles New, Angus Barnett
2006 - Film:
Pirates of the Caribbean -Fluch der Karibik 2 (Originaltitel: Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest; dt. Piraten der Karibik: Toten Manns Truhe) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2006, der die Fortsetzung zu Fluch der Karibik ist und somit den zweiten Teil der Pirates-of-the-Caribbean-Saga darstellt. Regie bei dem Piratenfilm führte Gore Verbinski, das Drehbuch schrieben Ted Elliott und Terry Rossio. Die Hauptrollen spielten Johnny Depp, Orlando Bloom und Keira Knightley. Der Film ist eine Co-Produktion von Walt Disney Pictures und Jerry Bruckheimer Films im Verleih der Buena Vista International.

Stab:
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Ted Elliott Terry Rossio
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Craig WoodStephen E. Rivkin

Besetzung: Johnny Depp, Orlando Bloom, Keira Knightley, Jack Davenport, Tom Hollander, Bill Nighy, Kevin R. McNally, Jonathan Pryce, Stellan Skarsgård, Naomie Harris, Lee Arenberg, Mackenzie Crook, David Schofield, Martin Klebba, David Bailie, Geoffrey Rush, Vanessa Branch, Lauren Maher
2005 - Film:
Stealth -Unter dem Radar (Originaltitel: Stealth) ist ein Science-Fiction-Actionfilm aus dem Jahr 2005 von Regisseur Rob Cohen. Die Hauptrollen spielten Josh Lucas, Jessica Biel und Jamie Foxx.

Stab:
Regie: Rob Cohen
Drehbuch: W. D. Richter
Produktion: Mike Medavoy, Neal H. Moritz, Laura Ziskin
Musik: Trevor Morris, Gavin Rossdale
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Josh Lucas, Jessica Biel, Jamie Foxx, Sam Shepard, Richard Roxburgh, Joe Morton, Ian Bliss, Ebon Moss-Bachrach, Wentworth Miller
2004 - Ehrung:
Bester Schnitt - Fluch der Karibik (gewonnen)
2003 - Filmografie:
Fluch der Karibik (Originaltitel: Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl; dt. Piraten der Karibik: Der Fluch der Black Pearl (Black Pearl = Schwarze Perle)) ist ein US-amerikanischer Piratenfilm der Walt Disney Pictures aus dem Jahr 2003, der von Jerry Bruckheimer produziert wurde und der erste Teil der gleichnamigen Filmreihe ist. Regie führte Gore Verbinski. Er erzählt die Geschichte des Piraten Captain Jack Sparrow, der das Piratenschiff Black Pearl wieder in seinen Besitz bringen will und dabei auf Will Turner trifft, welcher die entführte Elizabeth Swann retten will.

Stab:
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Ted Elliott Terry Rossio Stuart Beattie Jay Wolpert
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Stephen E. RivkinArthur Schmidt Craig Wood

Besetzung: Johnny Depp, Orlando Bloom, Geoffrey Rush, Keira Knightley, Jack Davenport, Jonathan Pryce, Kevin R. McNally, Lee Arenberg, Mackenzie Crook, Damian O’Hare, Martin Klebba, David Bailie, Zoë Saldaña, Lauren Maher, Vanessa Branch, Ralph P. Martin, Giles New, Angus Barnett, Greg Elis, Isaac C. Singleton Jr., David Patykewich, Vince Lozano, Trevor Goddard, Treva Etienne, Brye Cooper, Finneus Egan, Michael Barry Jr.
2001 - Film:
Ali ist eine Filmbiografie aus dem Jahr 2001, die sowohl von den sportlich als auch den persönlich wichtigsten Lebensabschnitten des US-amerikanischen Weltklasseboxers Muhammad Ali erzählt.

Stab:
Regie: Michael Mann
Drehbuch: Stephen J. Rivele Christopher Wilkinson Eric Roth
Produktion: Paul Ardaji A. Kitman Ho James Lassiter
Michael MannJon Peters
Musik: Pieter Bourke Lisa Gerrard
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: William Goldenberg Lynzee KlingmanStephen E. Rivkin Stuart Waks

Besetzung: Will Smith, Jamie Foxx, Jon Voight, Mario van Peebles, Jada Pinkett Smith, Mykelti Williamson, LeVar Burton, Leon Robinson, Ron Silver, Jeffrey Wright, Nona Gaye, Michael Michele, Joe Morton, Paul Rodriguez, Bruce McGill, Barry Shabaka Henley, Giancarlo Esposito, Albert Hall, David Cubitt, Ted Levine, Michael Bentt, Wade Williams, Michael Dorn, Robert Sale, Candy Ann Brown, David Haines, David Elliott, Malick Bowers
1999 - Filmografie:
Hurricane ist ein Film von 1999 mit Denzel Washington, der das Leben des 1966 zu Unrecht zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilten Boxers Rubin Carter beschreibt.

Stab:
Regie: Norman Jewison
Drehbuch: Armyan Bernstein Dan Gordon
Produktion: Armyan Bernstein Norman Jewison John Ketcham
Musik: Christopher Young
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Denzel Washington, Vicellous Reon Shannon, Deborah Kara Unger, Liev Schreiber, John Hannah, Dan Hedaya, Debbi Morgan, Clancy Brown, David Paymer, Harris Yulin, Rod Steiger, Vincent Pastore, Al Waxman
1996 - Filmografie:
Bogus ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Norman Jewison aus dem Jahr 1996.

Stab:
Regie: Norman Jewison
Drehbuch: Alvin Sargent
Produktion: Norman Jewison Arnon Milchan Jeff Rothberg
Musik: Marc Shaiman
Kamera: David Watkin
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Whoopi Goldberg, Gérard Depardieu, Haley Joel Osment, Andrea Martin, Nancy Travis, Denis Mercier, Ute Lemper, Sheryl Lee Ralph
1994 - Filmografie:
Nur für Dich (Originaltitel: Only You) ist ein Liebesfilm von Regisseur Norman Jewison aus dem Jahr 1994 mit Marisa Tomei und Robert Downey Jr. in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Norman Jewison
Drehbuch: Diane Drake
Produktion: Robert N. Fried,
Norman Jewison, Charles Mulvehill, Cary Woods
Musik: Rachel Portman
Kamera: Sven Nykvist
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Marisa Tomei, Robert Downey Jr., Bonnie Hunt, Joaquim de Almeida, Fisher Stevens, Billy Zane, Adam LeFevre, John Benjamin Hickey, Siobhan Fallon
1993 - Film:
Robin Hood -Helden in Strumpfhosen ist ein Film des US-amerikanischen Regisseurs Mel Brooks aus dem Jahr 1993, der vor allem Robin Hood -König der Diebe parodiert, eine Verfilmung von 1991 mit Kevin Costner.

Stab:
Regie: Mel Brooks
Drehbuch: J. D. Shapiro Evan Chandler
Produktion: Mel Brooks
Musik: Mel BrooksHummie Mann
Kamera: Michael D. O'Shea
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Cary Elwes, Richard Lewis, Roger Rees, Amy Yasbeck, Megan Cavanagh, Mark Blankfield, David Chappelle, Isaac Hayes, Eric Allan Kramer, Matthew Porretta, Tracey Ullman, Patrick Stewart, Mel Brooks, Dom DeLuise, Dick Van Patten
1992 - Filmografie:
Mein Vetter Winnie ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahre 1992.

Stab:
Regie: Jonathan Lynn
Drehbuch: Dale Launer
Produktion: Dale Launer, Paul Schiff
Musik: Randy Edelman
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Tony Lombardo, Stephen E. Rivkin

Besetzung: Joe Pesci, Ralph Macchio, Marisa Tomei, Mitchell Whitfield, Fred Gwynne, Lane Smith, Austin Pendleton, Bruce McGill, Maury Chaykin, James Rebhorn
1989 - Filmografie:
Operation Nightbreaker ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahre 1989 des Buches von Howard L. Rosenberg, basierend auf einem wahren Fall. Regie führte Peter Markle und produziert wurde es von William R. Greenblatt. Der Film schildert die Experimente an Soldaten während der Atomtests in der Wüste Nevada in den fünfziger Jahren.

Stab:
Regie: Peter Markle
Drehbuch: Howard L. Rosenberg (story Atomic Soldiers), T. S. Cook
Produktion: William R. Greenblatt
Musik: Peter Bernstein
Kamera: Ronald Víctor García
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Martin Sheen, Emilio Estevez, Lea Thompson, Melinda Dillon, Joe Pantoliano
1988 - Film:
BAT-21 -Mitten im Feuer (Bat*21 oder Bat 21) ist ein US-amerikanischer Kriegsfilm von Peter Markle aus dem Jahr 1988. William Charles Anderson und George Gordon schrieben das Drehbuch anhand eines Buches von William C. Anderson, das wahre Ereignisse schildert.

Stab:
Regie: Peter Markle
Drehbuch: William Charles Anderson, George Gordon
Produktion: Michael Balson, David Fisher, Gary A. Neill, Jerry Reed
Musik: Christopher Young
Kamera: Mark Irwin
Schnitt: Stephen E. Rivkin

Besetzung: Gene Hackman, Danny Glover, Jerry Reed, David Marshall Grant, Clayton Rohner, Erich Anderson, Joe Dorsey
1986 - Filmografie:
Bodycheck ist ein Film aus dem Jahre 1986, in dem Rob Lowe, Patrick Swayze und Keanu Reeves mitspielen. Regie führte Peter Markle.

Stab:
Regie: Peter Markle
Drehbuch: Peter Markle, John Whitmore
Produktion: Jon Peters, Peter Guber
Musik: William Orbit
Kamera: Mark Irwin
Schnitt: Jack Hofstra, Stephen E. Rivkin

Besetzung: Rob Lowe, Cynthia Gibb, Patrick Swayze, Ed Lauter, Keanu Reeves, Fionnula Flanagan, Eric Nesterenko, Jim Youngs, George J. Finn
1984 - Film:
Harold of Orange (Kurzfilm)
1984 - Film:
Hot Dog – Der Typ mit dem heißen Ski (Hot Dog... The Movie)
1982 - Film:
The Personals
1976 - Film:
Ain’t We Having Fun? (Kurzfilm)
1953 - Geboren:
Stephen E. Rivkin wird oder 1954 geboren. Stephen E. Rivkin ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

"Stephen E. Rivkin" in den Nachrichten