2013 - Film > als Schauspieler:
Khumba (Stimme)
2013 - Film > als Schauspieler:
Die Monster Uni (Monsters University, Stimme von Randall Boggs)
2013 - Film > als Schauspieler:
Der unglaubliche Burt Wonderstone (The Incredible Burt Wonderstone)
2013 - Film > als Schauspieler:
Kindsköpfe 2 (Grown Ups 2)
2012 - Film > als Schauspieler:
On the Road – Unterwegs (On the Road)
2012 - Film > als Schauspieler:
Hotel Transsilvanien (Hotel Transylvania, Stimme von Wayne)
2011 - Film > als Schauspieler:
Fight for Your Right Revisited
2011 - Film:
Rampart -Cop außer Kontrolle (Originaltitel: Rampart) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Oren Moverman. Die Hauptrolle übernahm Woody Harrelson.

Stab:
Regie: Oren Moverman
Drehbuch: James Ellroy,
Oren Moverman
Produktion: Ben Foster, Lawrence Inglee, Ken Kao, Clark Peterson
Musik: Dickon Hinchliffe
Kamera: Bobby Bukowski
Schnitt: Jay Rabinowitz

Besetzung: Woody Harrelson, Ned Beatty, Ben Foster, Cynthia Nixon, Anne Heche, Brie Larson, Sammy Boyarsky, Sigourney Weaver, Steve Buscemi, Robin Wright, Audra McDonald, Jon Bernthal, Stella Schnabel, Jon Foster, Robert Wisdom, Ice Cube, Don Creech, Ruben Garfias, Deadlee
2011 - Film > als Schauspieler:
Portlandia (Fernsehserie, Episode 1x01 Farm)
2011 - Film > als Schauspieler:
Rampart – Cop außer Kontrolle (Rampart)
19.09.2010 - Rundfunk:
HBO beginnt mit der Ausstrahlung der ersten Folge von Boardwalk Empire. In einer der Hauptrollen der Serie, die sich mit dem Aufstieg von organisierten Gangsterbanden während der Prohibition der 1920er Jahre in Atlantic City beschäftigt, ist Steve Buscemi zu sehen.
2010 - Film > als Schauspieler:
Kindsköpfe (Grown Ups)
2010 - Film:
Kindsköpfe (Originaltitel: Grown Ups) ist eine US-amerikanische Komödie mit Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, David Spade und Rob Schneider aus dem Jahr 2010. Sandler und Fred Wolf schrieben das Drehbuch und Dennis Dugan führte Regie. Der Film wurde von der Firma Sandler Produktion Happy Madison und Filmverleih Columbia Pictures produziert.

Stab:
Regie: Dennis Dugan
Drehbuch: Adam Sandler, Fred Wolf
Produktion: Jack Giarraputo,
Adam Sandler
Musik: Rupert Gregson-Williams
Kamera: Theo van de Sande
Schnitt: Tom Costain

Besetzung: Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, David Spade, Rob Schneider, Salma Hayek, Maria Bello, Maya Rudolph, Joyce van Patten, Di Quon, Madison Riley, Jamie Chung, Ashley Loren, Steve Buscemi, Blake Clark, Tim Meadows
2009 - Film > als Schauspieler:
Saint John of Las Vegas
2009 - Film:
John Rabe ist ein Spielfilm des deutschen Regisseurs Florian Gallenberger aus dem Jahr 2009. Das Filmdrama basiert auf der wahren Geschichte des „Schindlers von China“, John Rabe, der 1937 in der chinesischen Hauptstadt Nanjing über 250.000 Menschen gerettet hat. Der für 18 Millionen Euro produzierte Film wurde auf der Berlinale 2009 uraufgeführt und lief 2009 mit geringem Erfolg in den Kinos. Eine lange Fernsehfassung wurde erstmals im Oktober 2011 im ZDF ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Florian Gallenberger
Drehbuch: Florian Gallenberger, inspiriert von den Tagebüchern von John Rabe
Produktion: Mischa Hofmann, Benjamin Herrmann, Jan Mojto
Musik: Laurent Petitgirard, Annette Focks
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Hansjörg Weißbrich

Besetzung: Ulrich Tukur, Daniel Brühl, Gottfried John, Steve Buscemi, Anne Consigny, Shaun Lawton, Christian Rodska, Dagmar Manzel, Zhang Jingchu, Mathias Herrmann, Teruyuki Kagawa, Akira Emoto, Christoph Hagen Dittmann, Togo Igawa
2008 - Film:
Emergency Room (ER, Fernsehserie, Folge 14x19 The Chicago Way)
2008 - Film > als Schauspieler:
John Rabe
2008 - Film > als Schauspieler:
Emergency Room – Die Notaufnahme (ER, Fernsehserie, Folge 14x19 The Chicago Way)
2007 - Film:
Chuck & Larry -Wie Feuer und Flamme (Originaltitel I Now Pronounce You Chuck & Larry) ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2007 des Regisseurs Dennis Dugan mit Adam Sandler und Kevin James in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Dennis Dugan
Drehbuch: Barry Fanaro, Alexander Payne, Jim Taylor
Produktion: Adam Sandler, Jack Giarraputo, Tom Shadyac, Michael Bostick
Musik: Rupert Gregson-Williams
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Jeff Gordon

Besetzung: Adam Sandler, Kevin James, Jessica Biel, Dan Aykroyd, Ving Rhames, Steve Buscemi, Nicholas Turturro, Allen Covert, Rachel Dratch, Richard Chamberlain, Nick Swardson, Mary Pat Gleason, Lance Bass, Tila Tequila, Rob Schneider
2006 - Film > als Schauspieler:
Blitzlichtgewitter (Delirious)
2006 - Filmografie:
Paris, je t’aime (dt.: „Paris, ich liebe dich“) ist ein französischer, europäisch co-produzierter Episodenfilm aus dem Jahr 2006, bei dem jede der 18 Episoden einem Arrondissement von Paris gewidmet und jeweils von verschiedenen Regisseuren inszeniert wurde.

Stab:
Regie: verschiedene
Drehbuch: verschiedene
Produktion: Emmanuel Benbihy, Claudie Ossard, Burkhard Von Schenk, Matthias Batthyany, Stefan Piech
Musik: Pierre Adenot, Michael Andrews, Reinhold Heil, Johnny Klimek, Marie Sabbah, Tom Tykwer
Kamera: verschiedene
Schnitt: verschiedene

Besetzung: Bruno Podalydès, Florence Muller, Leïla Bekhti, Cyril Descours, Elias McConnell, Gaspard Ulliel, Marianne Faithfull, Steve Buscemi, Catalina Sandino Moreno, Barbet Schroeder, Miranda Richardson, Sergio Castellitto, Juliette Binoche, Willem Dafoe, Hippolyte Girardot, Yolande Moreau, Ludivine Sagnier, Nick Nolte, Maggie Gyllenhaal, Aïssa Maïga, Seydou Boro, Fanny Ardant, Bob Hoskins, Wes Craven, Olga Kurylenko, Elijah Wood, Emily Mortimer, Rufus Sewell, Alexander Payne, Natalie Portman, Melchior Beslon, Gena Rowlands, Ben Gazzara, Gérard Depardieu, Margo Martindale
2005 - Filmografie:
Romance & Cigarettes ist eine US-amerikanische Filmkomödie von John Turturro aus dem Jahr 2005. Im Film werden mehrfach Tanz- und Gesangsszenen eingefügt, in denen bekannte Musikklassiker, wie u.a. Delilah von Tom Jones oder A man without love von Engelbert Humperdinck von den Schauspielern dargeboten werden.

Stab:
Regie: John Turturro
Drehbuch: John Turturro
Produktion: Ethan Coen, Joel Coen, Jana Edelbaum, Nick Hill, John Penotti, Matthew H. Rowland, John Turturro
Kamera: Tom Stern
Schnitt: Ray Hubley

Besetzung: James Gandolfini, Susan Sarandon, Kate Winslet, Steve Buscemi, Bobby Cannavale, Mandy Moore, Mary-Louise Parker, Aida Turturro, Christopher Walken, Barbara Sukowa, Elaine Stritch, Eddie Izzard, Amy Sedaris
2005 - Film > als Schauspieler:
Who’s the Top? (Kurzfilm)
2003 - Filmografie:
Coffee and Cigarettes ist ein amerikanischer Episodenfilm von Jim Jarmusch aus dem Jahre 2003. In ähnlicher Umgebung führen eine Reihe von Personen, meistens aus dem engeren Umfeld Jarmuschs, skurrile Smalltalks bei Kaffee und Zigaretten. Die 11 Episoden entstanden zu verschiedenen Zeiten, die früheste mit Roberto Benigni stammt von 1986.

Stab:
Regie: Jim Jarmusch
Drehbuch: Jim Jarmusch
Produktion: Joana Vicente Jason Kliot
Musik: Iggy Pop, Skatalites u.a.
Kamera: Frederick Elmes Ellen Kuras Robby Müller Tom DiCillo
Schnitt: Jay Rabinowitz Melody London Terry Katz
Jim Jarmusch

Besetzung: Roberto Benigni, Steven Wright, Joie Lee, Cinqué Lee, Steve Buscemi, Iggy Pop, Tom Waits, Joe Rigano, Vinny Vella, Vinny Vella Jr., Renée French, E. J. Rodriguez, Alex Descas, Isaach De Bankolé, Cate Blanchett, Megan White, Jack White, Alfred Molina, Steve Coogan, Bill Murray, GZA, RZA, William L. Rice, Taylor Mead
2003 - Film:
Mission 3D (Originaltitel: Spy Kids 3-D: Game Over) ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Regisseur Robert Rodriguez aus dem Jahr 2003 und gleichzeitig der dritte Film der Spy-Kids-Filmserie. Er ist eine Co-Produktion von Dimension Films, Los Hooligans Productions und Troublemaker Studios im Verleih der Buena Vista International und kam am 25. Juli 2003 in die US-amerikanischen und am 5. Februar 2004 in die deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Robert Rodriguez
Drehbuch: Robert Rodriguez
Produktion: Elizabeth Avellan,
Robert Rodriguez
Musik: Rebecca Rodriguez,
Robert Rodriguez
Kamera: Robert Rodriguez
Schnitt: Robert Rodriguez,
Vince Pace

Besetzung: Antonio Banderas, Carla Gugino, Alexa Vega, Daryl Sabara, Ricardo Montalban, Holland Taylor, Sylvester Stallone, Mike Judge, George Clooney, Salma Hayek, Matt O’Leary, Emily Osment, Ryan Pinkston, Robert Vito, Bobby Edner, Courtney Jines, Cheech Marin, Danny Trejo, Elijah Wood, Steve Buscemi
2003 - Film:
Big Fish – Der Zauber, der ein Leben zur Legende macht
2002 - Film > als Schauspieler:
Love in the Time of Money
2002 - Film > als Schauspieler:
Spy Kids 2 – Die Rückkehr der Superspione (Spy Kids 2: Island of Lost Dreams)
2002 - Filmografie:
The Laramie Project ist ein vom US-amerikanischen Pay-TV-Sender HBO im Jahr 2002 produzierter Fernsehfilm. Er basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Moisés Kaufman. Er erzählt die Geschichte des gewaltsamen Todes des Studenten Matthew Shepard, befasst sich aber mit den Ereignissen nach seinem Tod. Für den Film konnte eine hochkarätige Besetzung gewonnen werden. Die Premiere des Filmes fand im Januar 2002 auf dem Sundance Film Festival statt. Im Februar 2002 wurde der Film auf der Berlinale vorgestellt. Die Ausstrahlung im US-Fernsehen fand im März 2002 auf HBO statt. Im Oktober 2002 lief der Film im Rahmen der Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg und wurde zeitgleich auch als DVD in Deutschland veröffentlicht.

Stab:
Regie: Moisés Kaufman
Drehbuch: Moisés Kaufman
Produktion: Declan Baldwin
Musik: Peter Golub
Kamera: Terry Stacey
Schnitt: Brian A. Kates

Besetzung: Christina Ricci, Steve Buscemi, Laura Linney, Janeane Garofalo, Jeremy Davies, Clea DuVall, Peter Fonda, Ben Foster, Joshua Jackson, Summer Phoenix, Terry Kinney, Clancy Brown
2002 - Filmografie:
Mr. Deeds ist eine Filmkomödie von Regisseur Steven Brill aus dem Jahr 2002 mit Adam Sandler und Winona Ryder in den Hauptrollen. Das Drehbuch schrieb Tim Herlihy. Die Handlung beruht auf der des Films Mr. Deeds geht in die Stadt von Frank Capra aus dem Jahr 1936, der wiederum auf der Kurzgeschichte Opera Hat von Clarence Budington Kelland basiert.

Stab:
Regie: Steven Brill
Drehbuch: Tim Herlihy
Produktion: Joseph M. Caracciolo, Sidney Ganis, Jack Giarraputo, Adam Sandler
Musik: Teddy Castellucci
Kamera: Peter Lyons Collister
Schnitt: Jeff Gourson

Besetzung: Adam Sandler, Winona Ryder, John Turturro, Allen Covert, Peter Gallagher, Jared Harris, Erick Avari, Peter Dante, Conchata Ferrell, Harve Presnell, Steve Buscemi, Blake Clark, Rob Schneider, Disha Rileys Awardon
2001 - Film > als Schauspieler:
Double Trouble – Ein Cop auf Abwegen (Double Whammy)
2001 - Film:
Die Monster AG (Originaltitel: Monsters, Inc.) ist ein 2001 erschienener computeranimierter Kinofilm von den Pixar Animation Studios in Zusammenarbeit mit Disney. Der Film legte in seiner ersten Woche mit einem Einspielergebnis von mehr als 62 Millionen US-Dollar den bis dahin besten Start eines Animationsfilmes hin. Insgesamt brachte der Film mehr als 524 Millionen US-Dollar in die Kassen und ist damit der fünfterfolgreichste Film unter den komplett am Computer animierten Filmen.

Stab:
Regie: Peter Docter, David Silverman, Lee Unkrich
Drehbuch: Dan Gerson, Andrew Stanton, Jonathan Roberts, Robert Baird, Rhett Reese
Produktion: Darla K. Anderson
Musik: Randy Newman, Ira Hearshen
Kamera: Jean-Claude Kalache, Louis Rivera
Schnitt: Robert Grahamjones, Ken Schretzmann, Jim Stewart, Lee Unkrich, Torbin Xan Bullock, Katherine Ringgold

Besetzung: John Goodman, Billy Crystal, Mary Gibbs, Steve Buscemi, James Coburn, Jennifer Tilly, Bob Peterson, John Ratzenberger, Frank Oz, Jeff Pidgeon, Sam Lord Black, Daniel R. Gerson, Steve Susskind, Bonnie Hunt
2001 - Film > als Schauspieler:
Die Grauzone (The Grey Zone)
2001 - Film > als Schauspieler:
Die Monster AG (Monsters, Inc, Stimme von Randall Boggs)
2000 - Filmografie:
28 Tage (28 Days) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Betty Thomas aus dem Jahr 2000. Die Hauptrolle spielte Sandra Bullock.

Stab:
Regie: Betty Thomas
Drehbuch: Susannah Grant
Produktion: Celia D. Costas, Jenno Topping
Musik: Richard Gibbs
Kamera: Declan Quinn
Schnitt: Peter Teschner

Besetzung: Sandra Bullock, Viggo Mortensen, Dominic West, Elizabeth Perkins, Azura Skye, Steve Buscemi, Alan Tudyk, Mike O’Malley, Marianne Jean-Baptiste, Reni Santoni, Diane Ladd, Loudon Wainwright III
1999 - Filmografie:
Big Daddy ist eine Filmkomödie von Regisseur Dennis Dugan aus dem Jahr 1999 mit Adam Sandler in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Dennis Dugan
Drehbuch: Steve Franks Tim Herlihy Adam Sandler
Produktion: Joseph M. Caracciolo
Musik: Teddy Castellucci
Kamera: Theo van de Sande
Schnitt: Jeff Gourson

Besetzung: Adam Sandler, Joey Lauren Adams, Jon Stewart, Cole Sprouse, Josh Mostel, Leslie Mann, Allen Covert, Rob Schneider, Kristy Swanson, Steve Buscemi
1998 - Film > als Schauspieler:
Louis & Frank
1998 - Film:
Armageddon -Das jüngste Gericht (Originaltitel: Armageddon) ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm von Regisseur Michael Bay aus dem Jahr 1998, in dem eine Gruppe Bohrspezialisten die Vernichtung der Menschheit durch einen aus dem All heranrasenden Meteoriten abwenden muss. Die Hauptrollen verkörpern Bruce Willis, Ben Affleck und Liv Tyler. Der Titel des Films bezieht sich auf den biblischen Begriff des Harmagedon. Das Budget betrug 140 Millionen US-Dollar.

Stab:
Regie: Michael Bay
Drehbuch: Jonathan Hensleigh J. J. Abrams
Produktion: Jerry Bruckheimer Gale Anne Hurd
Michael Bay
Musik: Trevor Rabin
Kamera: John Schwartzman
Schnitt: Chris Lebenzon Mark Goldblatt Glen Scantlebury

Besetzung: Bruce Willis, Ben Affleck, Liv Tyler, Billy Bob Thornton, Will Patton, Steve Buscemi, Jason Isaacs, William Fichtner, Owen Wilson, Michael Clarke Duncan, Jessica Steen, Udo Kier, Keith David, Peter Stormare, Ken Hudson Campbell, Eddie Griffin
1998 - Film > als Schauspieler:
Drew Carey Show (The Drew Carey Show, Fernsehserie, Folge 3x15 Mr. Louder’s Birthday Party)
1998 - Film > als Schauspieler:
The Impostors – Zwei Hochstapler in Not (The Imposters)
1998 - Film:
Ein Witzbold namens Carey (The Drew Carey Show, Fernsehserie, Folge 3x15 Mr. Louder’s Birthday Party)
1997 - Filmografie:
Echt Blond (The Real Blonde) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tom DiCillo aus dem Jahr 1997.

Stab:
Regie: Tom DiCillo
Drehbuch: Tom DiCillo
Produktion: Terry McKay, Tom Rosenberg, Sigurjon Sighvatsson, Ted Tannebaum, Marcus Viscidi
Musik: Jim Farmer
Kamera: Frank Prinzi
Schnitt: Keiko Deguchi, Camilla Toniolo

Besetzung: Matthew Modine, Catherine Keener, Daryl Hannah, Maxwell Caulfield, Elizabeth Berkley, Marlo Thomas, Bridgette Wilson, Buck Henry, Christopher Lloyd, Kathleen Turner, Denis Leary, Beatrice Winde, Schecter Lee, Steve Buscemi
1996 - Film > als Schauspieler:
Schwarze Drachen (Black Kites)
1996 - Filmografie:
Kansas City ist ein von Robert Altman gedrehter Thriller im Milieu des organisierten Verbrechens, der während eines Tages im Kansas City des Jahres 1934 spielt und stark die damals dort blühende Jazzmusik mit ihrem speziellen Bigband-Sound (Kansas City Jazz) und den vielen Jam-Sessions der Musiker nach den Band-Auftritten, die Altman nach eigenen Worten selbst erlebt hat, in den Vordergrund rückt.

Stab:
Regie: Robert Altman
Drehbuch: Robert Altman , Frank Barhydt
Produktion: Robert Altman, Scott Bushnell, James McLindon, Matthew Seig, David C. Thomas
Musik: Hal Willner
Kamera: Oliver Stapleton
Schnitt: Geraldine Peroni

Besetzung: Jennifer Jason Leigh, Miranda Richardson, Dermot Mulroney, Harry Belafonte, Michael Murphy, Steve Buscemi, Brooke Smith, Jane Adams, Albert J. Burnes, Ajia Mignon Johnson, Jerry Fornelli
1996 - Film:
John Carpenter's Flucht aus L.A. (Escape from L.A.)
1996 - Film > als Schauspieler:
Flucht aus L.A. (John Carpenter’s Escape from L.A..)
1996 - Film > als Regisseur:
Trees Lounge – Die Bar, in der sich alles dreht (Trees Lounge)
1995 - Film:
Billy Madison -Ein Chaot zum Verlieben (Alternativtitel: Billy Madison -Ein Trottel drückt die Schulbank und Billy Madison -Ein Nichtsnutz startet durch; Originaltitel: Billy Madison) ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Adam Sandler in der Haupt- und Titelrolle. Der Film wurde von Adam Sandler und Tim Herlihy geschrieben und von Universal Pictures produziert.

Stab:
Regie: Tamra Davis
Drehbuch: Tim Herlihy Adam Sandler
Produktion: Fitch Cady Robert Simonds
Musik: Randy Edelman Adam Sandler
Kamera: Victor Hammer
Schnitt: John Gilroy Jeffrey Wolf

Besetzung: Adam Sandler, Darren McGavin, Bridgette Wilson, Steve Buscemi
1995 - Filmografie:
Living in Oblivion, VHS-Titel auch: Living in Oblivion -Total abgedreht, ist eine US-amerikanische Filmkomödie des Drehbuchautors und Regisseurs Tom DiCillo aus dem Jahr 1995.

Stab:
Regie: Tom DiCillo
Drehbuch: Tom DiCillo
Produktion: Hilary Gilford
Musik: Jim Farmer
Kamera: Frank Prinzi
Schnitt: Dana Congdon Camilla Toniolo

Besetzung: Steve Buscemi, Catherine Keener, Dermot Mulroney, James LeGros, Peter Dinklage
1995 - Film > als Schauspieler:
Homicide (Homicide: Life on the Street, Fernsehserie, Folge 3x14 End Game)
1995 - Film > als Schauspieler:
Billy Madison – Ein Chaot zum Verlieben (Billy Madison)
1995 - Film > als Schauspieler:
Das Leben nach dem Tod in Denver (Things to Do in Denver When You’re Dead)
1994 - Filmografie:
Pulp Fiction ist ein Film von und mit Quentin Tarantino aus dem Jahr 1994. Der Film wurde für sieben Oscars nominiert -darunter in der Kategorie Bester Film -und gewann in der Kategorie Bestes Originaldrehbuch. Auf dem Filmfestival in Cannes wurde er mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Daneben ist der Film unter anderem auf der ALL-TIME 100 Movies-Liste des amerikanischen TIME-Magazin aufgelistet.

Stab:
Regie: Quentin Tarantino
Drehbuch: Quentin Tarantino Roger Avary
Produktion: Lawrence Bender
Kamera: Andrzej Sekula
Schnitt: Sally Menke

Besetzung: Samuel L. Jackson, John Travolta, Uma Thurman, Bruce Willis, Harvey Keitel, Maria de Medeiros, Ving Rhames, Tim Roth, Amanda Plummer, Eric Stoltz, Quentin Tarantino, Christopher Walken, Rosanna Arquette, Peter Greene, Frank Whaley, Phil LaMarr, Alexis Arquette, Steve Buscemi, Lawrence Bender, Angela Jones, Julia Sweeney
1994 - Film:
Hudsucker -Der große Sprung (Originaltitel: The Hudsucker Proxy, USA 1994) ist ein Film der Brüder Ethan und Joel Coen, die neben der Regie auch für das Drehbuch verantwortlich waren. Neben Tim Robbins spielen Jennifer Jason Leigh und Paul Newman in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Joel undEthan Coen
Drehbuch: Joel und
Ethan Coen, Sam Raimi
Produktion: Ethan Coen
Musik: Carter Burwell
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Thom Noble

Besetzung: Tim Robbins, Jennifer Jason Leigh, Paul Newman, Charles Durning, John Mahoney, Jim True-Frost, Bill Cobbs, Anna Nicole Smith, Bruce Campbell, Harry Bugin, John Seitz, Patrick Cranshaw, Noble Willingham, Peter Gallagher, Steve Buscemi, Sam Raimi, Jon Polito, John Goodman, Richard Schiff
1994 - Film > als Schauspieler:
Hudsucker – Der große Sprung (The Hudsucker Proxy)
1994 - Film > als Schauspieler:
Haltlos (Floundering)
1994 - Film > als Schauspieler:
Liebe bis zum Tod (Somebody to Love)
1993 - Film:
Die Wiege der Sonne (Originaltitel: Rising Sun) ist ein Thriller aus dem Jahr 1993 mit Sean Connery und Wesley Snipes in den Hauptrollen. Regie führte Philip Kaufman, der gemeinsam mit Michael Backes und Michael Crichton auch das Drehbuch verfasste. Grundlage war Michael Crichtons Roman Rising Sun aus dem Jahr 1992, der in Deutschland unter dem Titel Nippon Connection veröffentlicht wurde.

Stab:
Regie: Philip Kaufman
Drehbuch: Philip Kaufman, Michael Crichton, Michael Backes
Produktion: Peter Kaufman
Musik: Toru Takemitsu
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: Stephen A. Rotter, William S. Scharf

Besetzung: Sean Connery, Wesley Snipes, Harvey Keitel, Cary-Hiroyuki Tagawa, Kevin Anderson, Mako, Ray Wise, Stan Shaw, Tia Carrere, Steve Buscemi, Tatjana Patitz, Sam Lloyd, Daniel von Bargen
1993 - Film > als Schauspieler:
Die Wiege der Sonne (Rising Sun)
1993 - Film > als Schauspieler:
Trusting Beatrice (Claude)
1993 - Film > als Schauspieler:
Twenty Bucks – Geld stinkt nicht, oder doch? (Twenty Bucks)
1993 - Film > als Schauspieler:
Hol’ die Mama aus dem Sarg! (Ed and His Dead Mother)
1992 - Film > als Schauspieler:
Reservoir Dogs – Wilde Hunde (Reservoir Dogs)
1992 - Film > als Schauspieler:
Criss Cross – Überleben in Key West (CrissCross)
1992 - Film > als Schauspieler:
Verrückt nach dir (Mad About You, Fernsehserie, Folge 1x07 Token Friend)
1992 - Film > als Schauspieler:
In the Soup – Alles Kino (In the Soup)
1992 - Film:
Reservoir Dogs -Wilde Hunde ist Quentin Tarantinos erster Film, der die Kinos erreichte. Als Film des Heist-Movie-Genres erzählt er schonungslos offen die Geschichte eines missglückten Raubüberfalls. Quentin Tarantino selbst übernimmt im Film eine kleine Nebenrolle als Mr. Brown.

Stab:
Regie: Quentin Tarantino
Drehbuch: Quentin Tarantino
Produktion: Lawrence Bender, Harvey Keitel
Musik: Karyn Rachtman
Kamera: Andrzej Sekula
Schnitt: Sally Menke

Besetzung: Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen, Steve Buscemi, Edward Bunker, Chris Penn, Quentin Tarantino, Lawrence Tierney, Kirk Baltz, Steven Wright, Lawrence Bender
1992 - Film > als Schauspieler:
What Happened to Pete (Kurzfilm)
1991 - Film > als Schauspieler:
L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (L.A. Law, Fernsehserie, Folge 6x04 Spleen It to Me, Lucy)
1991 - Film:
Zandalee -Das sechste Gebot (Zandalee) ist ein US-amerikanischer Thriller von Sam Pillsbury aus dem Jahr 1991. Der Zusatz „Das sechste Gebot“ bezieht sich auf das nach der im Christlichen Religionsraum verbreiteten Zählweise sechste Gebot der Zehn Gebote.

Stab:
Regie: Sam Pillsbury
Drehbuch: Mari Kornhauser
Produktion: William Warren Blaylock Eyal Rimmon
Musik: Pray for Rain
Kamera: Walt Lloyd
Schnitt: Michael Horton

Besetzung: Nicolas Cage, Judge Reinhold, Erika Anderson, Joe Pantoliano, Viveca Lindfors, Aaron Neville, Steve Buscemi, Ian Abercrombie, Marisa Tomei, Jo-El Sonnier, Newell Alexander, Blaise Delacroix, Eliott Keener
1991 - Film > als Schauspieler:
Life Is Nice
1991 - Film > als Schauspieler:
Zandalee – Das sechste Gebot (Zandalee)
1991 - Film:
Billy Bathgate – Im Sog der Mafia
1990 - Film > als Schauspieler:
Monsters – Bis das Blut gefriert (Monsters, Fernsehserie, Folge 2x14 Bed and Boar)
1990 - Filmografie:
Miller’s Crossing ist ein Spielfilm der Coen-Brüder aus dem Jahr 1990. Bei ihrem dritten Film handelt es sich um einen Gangsterfilm, der zu Zeiten der Prohibition in den Vereinigten Staaten spielt.

Stab:
Regie: Joel Coen
Drehbuch: Ethan und Joel Coen
Produktion: Ethan Coen
Musik: Carter Burwell
Kamera: Barry Sonnenfeld
Schnitt: Michael R. Miller

Besetzung: Gabriel Byrne, Marcia Gay Harden, Albert Finney, Jon Polito, John Turturro, J. E. Freeman, Steve Buscemi, Mike Starr, Al Mancini, Richard Woods, Thomas Toner, Mario Todisco, Olek Krupa, Michael Jeter, Lanny Flaherty, Michael Badalucco, Sam Raimi, Frances McDormand
1990 - Film > als Schauspieler:
Geschichten aus der Schattenwelt (Tales from the Darkside: The Movie)
1990 - Film > als Schauspieler:
King of New York – König zwischen Tag und Nacht (King of New York)
1989 - Film > als Schauspieler:
Großstadtsklaven (Slaves of New York)
1989 - Film > als Schauspieler:
New Yorker Geschichten (New York Stories)
1989 - Film > als Schauspieler:
Coffee and Cigarettes II (Kurzfilm)
1989 - Film > als Schauspieler:
Bluthunde am Broadway (Bloodhounds of Broadway)
1989 - Film > als Schauspieler:
Der Ruf des Adlers (Lonesome Dove, Fernsehvierteiler, alle Folgen)
1989 - Film:
New Yorker Geschichten ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahre 1989. Der von drei Regisseuren inszenierte Film besteht aus drei eigenständigen Episoden. Die erste Lebensstudien stammt von Martin Scorsese und schildert, wie ein Maler den Versuch seiner Muse bekämpft, sich von ihm abzunabeln. In der zweiten Episode Leben ohne Zoe von Francis Ford Coppola, versucht die junge Zoe, ihre Eltern wieder zusammenzubringen. In der dritten Geschichte Ödipus Ratlos von Woody Allen kämpft ein Mann gegen das einnehmende Wesen seiner Mutter an.

Stab:
Regie: Martin Scorsese (Lebensstudien)Francis Ford Coppola
(Leben ohne Zoe)Woody Allen (Ödipus Ratlos)
Drehbuch: Richard Price (Lebensstudien);
Francis Ford Coppola, Sofia Coppola (Leben ohne Zoe);
Woody Allen (Ödipus Ratlos)
Produktion: Barbara De Fina (Lebensstudien);Fred Fuchs, Fred Roos (Leben ohne Zoe);Robert Greenhut (Ödipus Ratlos)
Musik: diverse Songs (Lebensstudien);Carmine Coppola, Kid Creole (Leben ohne Zoe);
diverse Songs (Ödipus Ratlos)
Kamera: Nestor Almendros (Lebensstudien);Vittorio Storaro (Leben ohne Zoe);Sven Nykvist (Ödipus Ratlos)
Schnitt: Thelma Schoonmaker (Lebensstudien);Barry Malkin (Leben ohne Zoe);Susan E. Morse (Ödipus Ratlos)

Besetzung: Nick Nolte, Nick Nolte, Rosanna Arquette, Patrick O'Neal, Steve Buscemi, Peter Gabriel, Deborah Harry, Victor Argo, Talia Shire, Talia Shire, Giancarlo Giannini, Heather McComb, Selim Tlili, Don Novello, Jenny Nichols, James Keane, Adrien Brody, Carole Bouquet, Holly Marie Combs, Thelma Carpenter, Woody Allen, Woody Allen, Mia Farrow, Julie Kavner, Mae Questel, Molly Regan, Ira Wheeler, Jessie Keosian, Kirsten Dunst
1988 - Film > als Schauspieler:
Crossbow (Fernsehserie, Folge 2x11 The Lost Crusader)
1988 - Film:
Vibes -Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide (Originaltitel: Vibes) ist eine US-amerikanische Abenteuerkomödie aus dem Jahr 1988. Regie führte Ken Kwapis, das Drehbuch schrieben Lowell Ganz und Babaloo Mandel.

Stab:
Regie: Ken Kwapis
Drehbuch: Lowell Ganz, Babaloo Mandel
Produktion: Deborah Blum, Tony Ganz, Ron Howard
Musik: James Horner
Kamera: John Bailey
Schnitt: Carol Littleton

Besetzung: Cyndi Lauper, Jeff Goldblum, Julian Sands, Googy Gress, Peter Falk, Michael Lerner, Ramon Bieri, Elizabeth Peña, Ronald G. Joseph, Hercules Vilchez, Steve Buscemi, Bill McCutcheon
1988 - Film > als Schauspieler:
Vibes – Die übersinnliche Jagd nach der glühenden Pyramide (Vibes)
1988 - Film > als Schauspieler:
Call Me – Verführung am Telefon (Call Me)
1988 - Film > als Schauspieler:
Heart of Midnight – Im Herzen der Nacht (Heart of Midnight)
1987 - Film > als Schauspieler:
Der Equalizer (The Equalizer, Fernsehserie, Folge 2x22 Re-Entry)
1987 - Film > als Schauspieler:
Heart of a Champion (Heart)
1987 - Film > als Schauspieler:
No Picnic
1987 - Film:
Der Equalizer (Fernsehserie, Folge 2x22 Re-Entry)
1986 - Film > als Schauspieler:
Sleepwalk
1986 - Film:
Abschiedsblicke ist ein Film von Regisseur und Drehbuchautor Bill Sherwood, gedreht im Jahr 1984 (veröffentlicht im Jahr 1986) in den USA. Er wird allgemein angesehen als einer der wichtigsten und interessantesten unabhängigen Autorenfilme zum Thema Schwulsein und AIDS, deren Existenz er als erster Film überhaupt in den USA thematisierte.

Stab:
Regie: Bill Sherwood
Drehbuch: Bill Sherwood
Produktion: Yoram Mandel Arthur Silverman
Musik: Mike Nolan
Kamera: Jacek Laskus
Schnitt: Bill Sherwood

Besetzung: Richard Ganoung, John Bolger, Steve Buscemi, Yolande Bavan
1986 - Film > als Schauspieler:
Miami Vice (Fernsehserie, Folge 3x07 El Viejo)
1985 - Film > als Schauspieler:
So wie es ist / Eurydice in den Avenuen (The Way It Is)
1985 - Film > als Schauspieler:
Tommy’s (Kurzfilm)
13.12.1957 - Geboren:
Steve Buscemi wird in Brooklyn, New York City geboren. Steven „Steve“ Vincent Buscemi ist ein US-amerikanischer Film- und Bühnenschauspieler und Regisseur. Mit seiner unverwechselbaren Physiognomie und Mimik wird er als Darsteller bevorzugt für neurotische und paranoide Charaktere und Verlierertypen besetzt. In dem Film Fargo wird der von ihm gespielte Carl Showalter beispielsweise wiederholt als „irgendwie schräg“ beschrieben.

"Steve Buscemi" in den Nachrichten