2015 - Ausstellung:
The Prophecies, drei Fotozyklen in der Stiftung Wissenschaft und Politik (Martin Keune)
22.10.2014 - Gestorben:
Heinrich Vogel (Wirtschaftswissenschaftler) stirbt. Heinrich Vogel war von 1976 bis 2000 Leiter des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln. Er war von 1999 bis Ende 2006 Mitglied des Vorstands der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin.
1974 - Geboren:
Detlef Buch wird geboren. Detlef Buch ist ein deutscher Offizier (Oberstleutnant i.?G.), Militärsoziologe und Autor. Er arbeitet für die Stiftung Wissenschaft und Politik und hat wesentliche Beiträge zur Wehrpflicht veröffentlicht.
16.05.1958 - Geboren:
Volker Perthes wird in Duisburg-Homberg geboren. Volker Perthes ist ein deutscher Politikwissenschaftler und seit 2005 Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).
1958 - Geboren:
Peter Rudolf wird geboren. Peter Rudolf ist ein deutscher Politikwissenschaftler, seit 1988 Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP).
1949 - Geboren:
Uwe Halbach wird geboren. Uwe Halbach ist ein deutscher Kaukasus-Experte und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.
03.09.1937 - Geboren:
Christoph Bertram wird in Kiel geboren. Christoph Bertram ist ein deutscher Journalist und Politikberater. Er war von 1997 bis 2005 Leiter der renommierten Stiftung Wissenschaft und Politik.
02.09.1937 - Geboren:
Heinrich Vogel (Wirtschaftswissenschaftler) wird geboren. Heinrich Vogel war von 1976 bis 2000 Leiter des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln. Er war von 1999 bis Ende 2006 Mitglied des Vorstands der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin.
1935 - Geboren:
Heinz Brahm wird in Viersen geboren. Heinz Brahm ist ein deutscher Politologe und Historiker. Er war Forschungsbereichsleiter und Leitender Wissenschaftlicher Direktor im ehemaligen Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien in Köln, der Vorgängerbehörde der heutigen Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Er war einer der am längsten dort beschäftigten Mitarbeiter, die die konzeptionellen Wandlungen des Instituts unmittelbar miterlebten und in ihrer Arbeit umsetzen mussten.

"Stiftung Wissenschaft und Politik" in den Nachrichten