19.07.1996 - Gestorben:
Sverre Wilberg stirbt in Oslo an Krebs. Sverre Wilberg, war ein norwegischer Film- und Theaterschauspieler.
1996 - Film:
Markus und Diana (Markus og Diana) als Kellner
1988 - Film:
Kamilla und der Dieb
1984 - Film:
…men Olsenbanden var ikke død!, deutscher Festivaltitel:...Aber die Olsenbande war nicht tot, englischer Titel:...But the Olsen Gang Wasn’t Dead, ist der dreizehnte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine eigenständige Fortsetzung ohne dänische Olsenbanden-Vorlage und hatte am 6. September 1984 ihre Kinopremiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Knut Bohwim
Gustav Kramer
Produktion: Per A. Anonsen
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Ove Verner Hansen, Sverre Wilberg, Harald Heide-Steen junior, Jon Skolmen, Knut Lystad, Johan Fillinger, Per Tofte, Ulf Wengård, Alf Malland, Inger Teien, Arnold Petersheim, Ole-Jørgen Nilsen, Jan Pande-Rolfsen, Trond Lie, Alan Ousbey, Knut Bohwim, Per A. Anonsen, Mattis Mathiesen
1982 - Film:
Olsenbandens aller siste kupp deutscher Titel: Der Olsenbande und ihr allerletzter Coup, ist der zwölfte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine Neuverfilmung teilweise nach Vorlagen der beiden dänischen Filme Die Olsenbande fliegt über die Planke und Die Olsenbande fliegt über alle Berge sowie hatte am 17. September 1982 seine Kinopremiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Erik Balling Henning Bahs Norwegische Anpassung: Per A. Anonsen Knut Bohwim
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen Reidar Westberg
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Ove Verner Hansen, Ivar Nørve, Alf Nordvang, Harald Heide-Steen junior, Rolv Wesenlund, Tom Tellefsen, Ole-Jørgen Nilsen, Arne Lindtner Næss, Inger Teien, Ulf Wengård, Alf Malland, Jan Pande-Rolfsen, Arnold Petersheim, Kurt Ravn, Knut Bohwim, Kristin Hansen, Mona Kreim, Per Erik Rynning, Liv Schanke, Kari-Laila
1981 - Film:
Olsenbanden gir seg aldri!; deutscher Titel: Die Olsenbande ergibt sich nie!, ist der elfte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie ist ein Film von Knut Bohwim und eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande ergibt sich nie aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen am 25. August 1981 seine Vorpremiere zum Haugesund Festival, sowie seine Kinopremiere am 28. August 1981.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Per A. Anonsen Andreas Diesen
Produktion: Per A. Anonsen
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen Nils-Petter Lotherington
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Ove Verner Hansen, Dick Kaysø, Per Lillo-Stenberg, Ivar Nørve, Alan Ousbey, Rita Jacobsen, Sigmund A. Simonsen, Tom Matsen, Ole-Jørgen Nilsen, Anne-Lise Tangstad, Arnold Petersheim, Knut Bohwim, Tore Andresen, Øyvind Frøyland, Nils-Petter Lotherington, Kari-Laila Thorsen, Veslemøy Fosse Ree, Roy Bjørnstad, Dag Sandvik, Carsten Winger, Alf Malland, Inger Teien, Dag Alveberg, Ulf Wengård, Mai-Lis Thorsson, Per A. Anonsen, Petter J. Borgli, Hallvard Lydvo
1981 - Film:
Olsenbanden gir seg aldri! als Hermansen
1979 - Film:
Olsenbanden og Dynamitt-Harry mot nye høyder deutscher Titel: Die Olsenbande und Dynamit-Harry zu neuen Höhen, ist der zehnte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine norwegische Neuverfilmung von Die Olsenbande steigt aufs Dach und hatte am 7. September 1979 seine Kinopremiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Erik Balling Henning Bahs Sverre Holm Øivind Thorsen
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen Bjørn Jegerstedt
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Harald Heide-Steen junior, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Arne Aas, Lasse Kolstad, Ole-Jørgen Nilsen, Gisle Straume, Dag Sandvik, Hallvard Lydvo, Willie Hoel, Erik Øksnes, Anders Sundby, Lillemor Hoel, Per A. Anonsen, Knut Bohwim
1978 - Film:
Olsenbanden og Data-Harry sprenger verdensbanken deutscher Titel: Die Olsenbande und Daten-Harry sprengen die Weltbank, ist der neunte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Filmkomödie von Knut Bohwim ist eine norwegische Neuverfilmung von Die Olsenbande schlägt wieder zu und hatte am 18. September 1978 seine Kinopremiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Erik Balling Henning Bahs Norwegische Anpassung: Alfred Næss
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen Gunnar Sakshaug
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Ove Verner Hansen, Bjørn Watt Boolsen, Harald Heide-Steen junior, Henki Kolstad, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Karl Stegger, Alf Malland, Ulf Wengård, Dan Fosse, Harald Tusberg, Per Kleppe, Tom Berntzen, Adolf Bjerke, Arne Lie, Sisse Reingaard, Sverre Røyne, Arne Aas
1977 - Film:
Olsenbanden & Dynamitt-Harry på sporet; deutscher Titel: Die Olsenbande und Dynamit-Harry auf den Gleisen, ist der achte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie ist ein Film von Knut Bohwim und eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande stellt die Weichen aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen am 14. Oktober 1977 seine Premiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Per A. Anonsen Andreas Diesen
Produktion: Per A. Anonsen
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Knut Gløersen
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Harald Heide-Steen junior, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Ove Verner Hansen, Ulf Wengård, Anne-Lise Tangstad, Arnold Petersheim, Dan Fosse, Lasse Tomter, Willie Hoel, Wilfred Breistrand, Jon Berle, Anders Hatlo, Alf Nordvang, Ivar Nørve, Kirsten Kaurin Bohwim, Knut Bohwim, Dag Fr. Holler, Helge Reiss
1976 - Film:
Olsenbanden for full musikk; deutscher Titel: Die Olsenbande in voller Fahrt, ist der siebente Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie ist ein Film von Knut Bohwim und eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande sieht rot aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen am 26. Dezember 1976 seine Premiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Oskar Steingrimsen
Produktion: Svein Toreg
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Pål Johannessen, Ellen Waaler, Sverre Wilberg, Ulf Wengård, Helge Reiss, Per Tofte, Knut Hultgren, Alf Malland, Willie Hoel, Asbjørn Andersen, Per Lekang, Ole-Jørgen Nilsen, Turid Balke, Bent Mejding, Peder Gunvald Hermansen
1975 - Film:
Olsenbandens siste bedrifter als Hermansen
1975 - Film:
Olsenbandens siste bedrifter, deutscher Titel: Die letzten Taten der Olsenbande, ist der sechste Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie ist ein Film von Knut Bohwim und eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Der (voraussichtlich) letzte Streich der Olsenbande aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen am 7. August 1975 seine Premiere.

Stab:
Regie: Knut Andersen
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Norwegische Anpassung: Knut Bohwim
Produktion: Per Graf
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Knut Gløersen
Schnitt: Bente Kaas

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Pål Johannessen, Harald Heide-Steen junior, Sverre Wilberg, Oddbjørn Hesjevoll, Jan Pande-Rolfsen, Rolf Søder, Bo Christensen, Knut Hultgren, Lasse Tomter, Freddy Koch, Torgils Moe, Even Kirkenær, Rolf Sand, Jon Berle, Eyolf Soot Kløvig, Roald Skjelbred, Bjorg Byhring
1974 - Film:
Olsenbanden møter Kongen og Knekten deutscher Titel: Die Olsenbande trifft König & Knappe, ist der fünfte Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Der Film ist der fünfte in der Filmreihe über die Olsenbande und seine Premiere am 15. August 1974 im Colosseum-Kino und im Soria-Moria-Kino in Oslo. Die norwegische Kriminalkomödie von Knut Bohwim ist eine Neuverfilmung nach der Vorlage des dänisches Filmes Die Olsenbande und ihr großer Coup.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Oskar Steingrimsen
Produktion: Alan Ousbey
Musik: Bent Fabricius -Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Per A. Anonsen

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Sverre Wilberg, Øivind Blunck, Pål Johannessen, Henki Kolstad, Frank Robert, Wenche Steen, Wilfred Breistrand, Knut M. Hansson, Anne-Lise Tangstad, Per Lekang, Torgils Moe, Edith Carlmar, Carl Habel, Frode Birkeland, Alf Hallgren, Jan Pande-Rolfsen, Oskar Steingrimsen, Ben Yosef, Per A. Anonsen, Kirsten Kaurin Bohwim, Knut Bohwim, Per Engebretsen, Veslemøy Fosse Ree, Tom Matsen, Bjørn Rosten, Gunnar Sakshaug, Lasse Tomter
1973 - Film:
Olsenbanden og Dynamitt-Harry går amok, deutscher Titel: Die Olsenbande und Dynamit-Harry laufen Amok, ist der vierte Film aus der Filmreihe der Olsenbande. Die norwegische Kriminalkomödie ist ein Film von Knut Bohwim und eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande läuft Amok aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen am 29. November 1973 seine Premiere.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Norwegische Anpassung: Knut Bohwim
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Leif Erlsboe

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Pål Johannessen, Harald Heide-Steen junior, Sverre Wilberg, Henry Hagerup, Elsa Lystad, Alf Hallgren, Inge Fjeldstad, Anne-Lise Tangstad, Per Hagerup, Per Schreiner, Per A. Anonsen, Knut Bohwim, Per Engebretsen, Niels Jørgen Hansen, Alan Ousbey, Bjørn Rosten, Arne Sandvik, Roald Skjelbred, Lasse Tomter
1972 - Film:
Ruf der Wildnis ist ein 1972 in internationaler Koproduktion entstandener Abenteuerfilm nach dem gleichnamigen Roman von Jack London. Regie des am 29. Dezember 1972 in deutschen Kinos erstaufgeführten Filmes führte Ken Annakin.

Stab:
Regie: Ken Annakin
Drehbuch: Harry Alan Towers
(als Peter Welbeck)Wyn Wells Peter Yeldham
Produktion: Harry Alan Towers Artur Brauner
Musik: Carlo Rustichelli
Kamera: John Cabrera
Schnitt: Thelma Connell

Besetzung: Charlton Heston, Michèle Mercier, Raimund Harmstorf, Luigi Montefiori, Maria Rohm, Juan Luis Galiardo, Sancho Gracia, Friedhelm Lehmann, Horst Heuck, Rik Battaglia, Alfredo Mayo, Sverre Wilberg, Alf Malland
1970 - Film:
Olsenbanden og Dynamitt-Harry, deutscher Titel: Die Olsenbande und Dynamit-Harry, ist der zweite Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie ist eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande in der Klemme aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen seine Premiere am 10. August 1970.

Stab:
Regie: Ove Kant
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Norwegische Anpassung: Knut Bohwim und Ove Kant
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Bent Fabricius-Bjerre
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Leif Erlsboe

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Pål Johannessen, Harald Heide-Steen junior, Sverre Wilberg, Georg Richter, Kari Simonsen, Andy Andersen, Willie Hoel, Ulf Wengård, Dan Fosse, Birger Løvaas, Erik Johannessen, Jon Berle, Frode Birkeland, Ola Isene, Knut Bohwim, Truls Olsen, Trond Schea, Kari-Laila Thorsen
1969 - Film:
Olsen-Banden, auch Olsenbanden - Operasjon Egon, deutscher Titel: Die Olsenbande: Operation Egon, ist der erste Film aus der Filmreihe der Olsenbande (Norwegen). Die norwegische Kriminalkomödie von Knut Bohwim ist eine Neuverfilmung des dänischen Filmes Die Olsenbande aus der Filmreihe zur Olsenbande und hatte in Norwegen seine Premiere am 11. August 1969 in den Kinos Saga und Soria Moria aus Oslo.

Stab:
Regie: Knut Bohwim
Drehbuch: Henning Bahs Erik Balling Norwegische Anpassung: Knut Bohwim
Produktion: Knut Bohwim
Musik: Egil Monn-Iversen
Kamera: Mattis Mathiesen
Schnitt: Leif Erlsboe

Besetzung: Arve Opsahl, Sverre Holm, Carsten Byhring, Aud Schønemann, Sverre Wilberg, Georg Richter, Solfrid Heier, Willie Hoel, Ingeborg Cook, Henry Hagerup, Pål Johannessen, Stein Thorsrud, Kari Diesen, Birger Løvaas, Ulf Wengård, Leif Enger, Sverre Anker Ousdal, Ivar Medaas, Bjarne Bø
1968 - Film:
The Man Who Could Not Laugh (Mannen som ikke kunne le)
1968 - Film:
Bare et liv - historien om Fridtjof Nansen
1967 - Film:
Martha ist ein dänischer Spielfilm von Erik Balling und Henning Bahs aus dem Jahr 1967, der von Nordisk Film produziert wurde. In dieser Filmkomödie spielen mehrere bekannte Schauspieler aus der bekannten Olsenbande mit und er gilt auch als ein Vorläufer dieser Filmreihe. Die Geschichte handelt von einer Schiffsmannschaft, die sich ihren Arbeitsalltag so angenehm wie möglich einrichtet und auf ihrer Fahrt mehrere Überraschungen und Abenteuer erlebt.

Stab:
Regie: Erik Balling
Drehbuch: Erik Balling Henning Bahs Preben Kaas
Produktion: Bo Christensen Francis Carabott
Musik: Bent Fabricius-Bjerre Preben Kaas Vangelis Pitsiladis
Kamera: Jørgen Skov
Schnitt: Birger Lind

Besetzung: Ove Sprogøe, Morten Grunwald, Poul Reichhardt, Poul Bundgaard, Karl Stegger, Preben Kaas, Helge Kjærulff-Schmidt, Sverre Wilberg, Lily Weiding, Hanne Borchsenius, Eleni Anousaki, Henrik Wiehe, Birger Jensen, Paul Hagen, Bjørn Puggaard-Müller, Gunnar Bigum, Holger Vistisen, Sotiris Moustakas, Antonis Papadopoulos, Odd Wolstad, Lone Luther, Stavros Christofides
1963 - Film:
Vildanden
24.12.1929 - Geboren:
Sverre Wilberg wird in Fredrikstad geboren. Sverre Wilberg, war ein norwegischer Film- und Theaterschauspieler.

"Sverre Wilberg" in den Nachrichten