2014 - Ehrung:
Nachwuchsschauspieler des Jahres in der Kritikerumfrage der Theater heute für seine Rollen am Maxim Gorki Theater (Dimitrij Schaad)
2014 - Ehrung:
von der Zeitschrift Theater heute zum Schauspieler des Jahres gekürt. (Peter Kurth (Schauspieler))
2014 - Ehrung:
Stück des Jahres der Zeitschrift Theater heute für Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen (Sibylle Berg)
2014 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Bibiana Beglau)
2013 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres, Theater heute für die Rolle des Antihelden „Michel“ in Stephan Kimmigs Inszenierung des Houellebecqueschen Romans Plattform (Steven Scharf)
2013 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres (Magazin Theater heute) (Sandra Hüller)
2013 - Stipendium/Ehrung:
Auszeichnung Deutschsprachiges Stück des Jahres für X Freunde nach der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Theater heute (Felicia Zeller)
2013 - Werk > Auszeichnungen:
"Bühnenbildner des Jahres“ der Zeitschrift Theater heute für Murmel, Murmel an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (Herbert Fritsch)
2012 - Werk > Auszeichnungen:
„Bühnenbildner des Jahres“ der Zeitschrift Theater heute für Die (s)panische Fliege an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin (Herbert Fritsch)
2011 - Ehrung:
in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute als „Nachwuchsregisseur des Jahres“ nominiert (Tomas Schweigen)
2011 - Ehrung:
„Nachwuchsautor des Jahres“ für Einige Nachrichten an das All, gewählt von einer unabhängigen Jury deutschsprachiger Kritiker in der Zeitschrift Theater heute (Wolfram Lotz)
2011 - Ehrung:
„Hundsprozesse“ nominiert für das Bühnbild des Jahres in Theater heute (SIGNA)
2010 - Auszeichnungen:
Nachwuchsregisseur des Jahres für Das Prinzip Meese (Antú Romero Nunes)
2010 - Nominierungen und Auszeichnungen:
Auszeichnung der Zeitschrift Theater heute: Ausländisches Stück des Jahres für das Stück Dritte Generation (Schaubühne am Lehniner Platz). (Yael Ronen)
2010 - Auszeichnungen:
Schauspieler des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (Paul Herwig)
2010 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres, Theater heute (Maria Kwiatkowsky)
28.08.2009 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland: 41 von der Zeitschrift Theater heute befragte Kritiker wählten die Münchner Kammerspiele zum deutschsprachigen Theater des Jahres.
2009 - Auszeichnungen:
Magazin "Theater heute": "Inszenierung des Jahres" für Anton Tschechows "Die Möwe" (Jürgen Gosch)
2009 - Auszeichnungen:
Nominierung zum Schauspieler des Jahres (Michael Witte)
2009 - Ehrung:
Vom Magazin theater heute zur Schauspielerin des Jahres gekürt. (Birgit Minichmayr)
2009 - Ehrung:
in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute als „Nachwuchsregisseur des Jahres“ nominiert (Tomas Schweigen)
2009 - Ehrung:
vom Magazin „Theater heute“ und einer aus 41 Theaterkritikern bestehenden Jury für das beste Bühnenbild für das Stück „Prozess“ nach Franz Kafka ausgezeichnet (Andreas Kriegenburg)
2008 - Ehrung:
In der Kritikerumfrage der Zeitschrift theater heute drei Nennungen in der Kategorie bester Nachwuchskünstler der Spielzeit 2007/08 im Bereich Regie (Simon Solberg)
2008 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres, ausgewählt von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute für ihre Rolle in Gertrud am Schauspiel Frankfurt (Anne Müller (Schauspielerin))
2008 - Auszeichnungen:
Nachwuchsschauspieler des Jahres, ausgewählt von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute (Niklas Kohrt)
2008 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres für Onkel Wanja (Jens Harzer)
2008 - Inszenierung:
Deutsches Theater Berlin, Regie: Jürgen Gosch, mit Ulrich Matthes, Constanze Becker, Meike Droste u.a., zum Berliner Theatertreffen eingeladen, von der Fachzeitschrift Theater heute zur Inszenierung des Jahres gewählt (Onkel Wanja)
2008 - Auszeichnungen:
nominiert von Theater heute als Beste Nachwuchsschauspielerin für ihre Rollen in der Spielzeit 2007/08 am Münchner Volkstheater (Barbara Romaner)
2008 - Werk > Bühnenbild:
Tartuffe, Theater Oberhausen (mehrfache Nennung in der Kritikerumfrage der Zeitschrift theater heute, 2009) (Herbert Fritsch)
29.08.2007 - Tagesgeschehen:
Berlin: Vierzig von der Fachzeitschrift Theater heute befragte deutschsprachige Kritiker wählen das Thalia Theater in Hamburg zum Theater des Jahres; Dramatikerin des Jahres wird zum dritten Mal nach 1993 und 1998 Elfriede Jelinek.
2007 - Ehrung:
Nominierung in Theater heute in der Kategorie beste Nachwuchsschauspielerin (Thekla in Wallenstein, Regie Peter Stein) (Friederike Becht)
2007 - Ehrung:
„Dorine Chaikin Institute“ nominiert für das Bühnenbild des Jahres in Theater heute (SIGNA)
2007 - Ehrung:
Bei einer Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute wurde Dirk Laucke für sein Stück alter ford escort dunkelblau zum Nachwuchsautor des Jahres gewählt.
2007 - Ehrung:
Theater heute Nachwuchsschauspieler des Jahres für Die Orestie (Stefan Konarske)
2007 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres, ausgewählt von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute (Judith Rosmair)
2007 - Ehrung:
„Die Erscheinungen der Martha Rubin“ nominiert für das Bühnbild des Jahres in Theater heute (SIGNA)
2007 - Ehrung:
Dramatikerin des Jahres, gewählt von einer unabhängigen Jury deutschsprachiger Kritiker in der Zeitschrift Theater heute (Elfriede Jelinek)
2007 - Ehrung:
in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute als „Nachwuchsregisseur des Jahres“ nominiert (Tomas Schweigen)
2007 - Auszeichnungen:
Schauspieler des Jahres - Kritiker-Preis der Fach-Zeitschrift „Theater heute“ (Joachim Meyerhoff)
2006 - Auszeichnungen:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Katharina Schüttler)
2006 - Ehrung:
Nachwuchsregisseur des Jahres von Theater heute für seine Inszenierungen in Essen und München (Roger Vontobel)
2005 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Wiebke Puls)
2005 - Ehrung:
Unter der Intendanz Sewan Latchinians wurde das Senftenberger Theater von der renommierten Zeitschrift Theater heute bei einer Kritiker-Umfrage zum Theater des Jahres gewählt.
2005 - Auszeichnungen:
Schauspieler des Jahres, ausgewählt von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute für seine Rolle in Wer hat Angst vor Virginia Woolf? (Ulrich Matthes)
2004 - Ehrung:
Bühnenbildnerin des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute für Kampf des Negers und der Hunde (Katrin Brack)
2004 - Ehrung:
Nachwuchsautor des Jahres in der Umfrage der Zeitschrift Theater heute (Klaus Händl)
2004 - Ehrung:
Nachwuchsschauspieler des Jahres der Theaterzeitschrift Theater heute (Devid Striesow)
2004 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Sunnyi Melles)
2004 - Ehrung:
Theater des Jahres: Auszeichnung durch die Zeitschrift Theater heute, erstmals an ein Gastspielhaus und erstmals an ein Off-Theater verliehen (Hebbel am Ufer)
2004 - Theaterrolle > Deutsches Schauspielhaus Hamburg:
Desdemona in Othello von William Shakespeare, Regie: Stefan Pucher (Kritikerpreis von Theater heute: Inszenierung des Jahres) (Jana Schulz)
2004 - Preise und Auszeichnungen:
Auszeichnung als Nachwuchsregisseur des Jahres durch die Zeitschrift "Theater heute" (Florian Fiedler)
2003 - Werk:
(WILDE)Mann mit traurigen Augen. Uraufführung beim Festival Steirischer Herbst und Schauspiel Hannover , Abdruck in Theater heute (Klaus Händl)
2003 - Werk:
(WILDE)Mann mit traurigen Augen. Uraufführung beim Steirischer Herbst und Schauspiel Hannover , Abdruck in Theater heute (Klaus Händl)
2003 - Auszeichnung/Nominierung:
Nominierung als bester Nachwuchsautor im Theater heute-Jahrbuch (Lukas Holliger)
2003 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute für die Rolle der Julia in Romeo und Julia (Regie: Sebastian Nübling) und für die Rolle der Dora in Die sexuellen Neurosen unserer Eltern (Regie: Barbara Frey) (Sandra Hüller)
2003 - Ehrung:
Nachwuchsautor des Jahres der Zeitschrift Theater heute für Die sexuellen Neurosen unserer Eltern (Lukas Bärfuss)
2003 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres für Nora von Ibsen in der Inszenierung von Thomas Ostermeier (Anne Tismer)
2002 - Auszeichnungen:
Theater heute – Beste Nachwuchsschauspielerin (Julia Jentsch)
2002 - Publikation:
Alles auf Anfang. Dresden und sein Theater nach der Flut. In: Theater heute. Bd.? 43, ,? 10, Friedrich-Berlin-Verl.-Ges., Berlin, ISSN 0040-5507, S.? 67–68. (Marcel Klett)
2002 - Publikation:
Alles auf Anfang. Dresden und sein Theater nach der Flut. In: Theater heute. Bd.? 43, ,? 10, Friedrich-Berlin-Verl.-Ges., Berlin, ISSN? 0040-5507, S.? 67–68. (Marcel Klett)
2002 - Ehrung:
Nachwuchsbühnenbildnerin des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute für John Gabriel Borkmann (Muriel Gerstner)
2001 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres (Ueli Jäggi)
2001 - Ehrung:
Stück des Jahres in der Kritikerumfrage von Theater heute: Republik Vineta (Moritz Rinke)
2000 - Ehrung:
Jahresauszeichnung der Zeitschrift Theater heute in der Kategorie Nachwuchsautor des Jahres für Legoland (Dirk Dobbrow)
1999 - Diskografie > Album:
Homesick (Experimental Pop Band)
1999 - Ehrung:
Nachwuchsregisseur des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (Lars-Ole Walburg)
1999 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Angela Winkler)
1999 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (Otto Sander)
1999 - Ehrung:
Auszeichnung der Zeitschrift Theater heute als Nachwuchsschauspieler des Jahres für seine Rolle als Robin in der Theaterinszenierung Gesäubert von Peter Zadek (August Diehl)
1998 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres von Theater heute (Jule Böwe)
1998 - Ehrung:
Bühnenbildner des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (Martin Zehetgruber)
1998 - Ehrung:
Zweitbeste Schauspielerin des Jahres für „Susanne“ in Figaro läßt sich scheiden von Horvath in der Inszenierung von Luc Bondy und „Regine“ in Die Schwärmer von Musil in der Inszenierung von Dieter Giesing (Anne Tismer)
1998 - Ehrung:
Theater des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (Thomas Ostermeier)
1996 - Ehrung:
Mehrmals Schauspieler des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Josef Bierbichler)
1996 - Auszeichnungen:
Theater heute Nachwuchsschauspielerin 1995 und für die Rollen Pegleg in The Black Rider und Egle in Der Streit. (Sylvie Rohrer)
1996 - Ehrung:
„Nachwuchsbühnenbildnerin des Jahres“, Theater heute (Ricarda Beilharz)
1996 - Ehrung:
Fritz-Kortner-Preis der Zeitschrift Theater heute (Peter Stein)
1995 - Ehrung:
wurde sie in der Kritiker-Umfrage der Zeitschrift Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gewählt. (Ursula Höpfner-Tabori)
1995 - Ehrung:
und 2003 Schauspieler des Jahres des Theatermagazins Theater heute (Martin Wuttke)
1994 - Ehrung:
Regisseur des Jahres, Theater heute (Christoph Marthaler)
1994 - Preise und Auszeichnungen:
Regisseur des Jahres in der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute für Wolken.Heim (Jossi Wieler)
1994 - Auszeichnungen:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Judith Engel)
1993 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres Theater heute (Wolfgang Maria Bauer)
1993 - Ehrung:
Wahl zur "Nachwuchsdramatikerin des Jahres" in Theater heute (Dea Loher)
1992 - Veröffentlichungen:
Die feindlichen Brüder. Ressentiments gegen die herrschende Ästhetik von Theateraufzeichnungen, Theater heute, Jahresheft (Paulus Manker)
1992 - Ehrung:
Dramatiker des Jahres der Zeitschrift "Theater heute" (Werner Schwab)
1992 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Imogen Kogge)
1992 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres, ausgewählt von Theater heute (Gabriela Maria Schmeide)
1991 - Ehrung:
Nachwuchsregisseur des Jahres der Zeitschrift Theater heute für die Uraufführung von Werner Schwabs Volksvernichtung oder meine Leber ist sinnlos (Christian Stückl)
1991 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres der Zeitschrift theater heute (Steffi Kühnert)
1990 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres von „Theater heute“ für ihre Gastrolle im Wiener Burgtheater (Tana Schanzara)
1990 - Ehrung:
Nachwuchsregisseur des Jahres: Auszeichnung der Zeitschrift Theater heute (Frank Hoffmann (Regisseur))
1989 - Ehrung:
Wahl der Zeitschrift Theater heute zum besten Nachwuchstheaterautor (Matthias Zschokke)
1988 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (gemeinsam mit Jutta Lampe) (Susanne Lothar)
1987 - Ehrung:
Beste Nachwuchsschauspielerin (Zeitschrift: Theater heute) (Andrea Clausen)
1985 - Ehrung:
Mehrmals Schauspieler des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Josef Bierbichler)
1985 - Ehrung:
Theater heute: Regisseurin des Jahres (Andrea Breth)
1984 - Ehrung:
Schauspieler des Jahres, Auszeichnung des Fachmagazins Theater heute (Ulrich Pleitgen)
1983 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Barbara Sukowa)
21.04.1981 - Geboren:
Lina Beckmann wird in Hagen geboren. Lina Beckmann ist eine deutsche Schauspielerin, die vornehmlich auf Theaterbühnen spielt, aber auch in Film- und TV-Produktionen zu sehen ist. 2011 wurde sie von einer Jury der Fachzeitschrift Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gewählt. Lina Beckmann ist Mitglied der Freien Akademie der Künste in Hamburg.
1981 - Ehrung:
Nachwuchsschauspielerin des Jahres laut Theater heute (Irene Clarin)
1980 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Sissy Höfferer)
1980 - Auszeichnungen:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Katharina Thalbach)
1979 - Ehrung:
Theater des Jahres“ von Theater heute (Theater Bremen)
1979 - Auszeichnungen:
Wahl zum Schauspieler des Jahres durch die Zeitschrift Theater heute (Jürgen Prochnow)
1977 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute für die Rolle der „Luise“ in Kabale und Liebe (Charlotte Schwab)
1976 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute für Hedda Gabler (Rosel Zech)
1975 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Libgart Schwarz)
1975 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres der Zeitschrift Theater heute (Hannelore Hoger)
1972 - Ehrung:
wurde Christa Berndl von Theater heute zur Schauspielerin des Jahres gewählt.
1970 - Ehrung:
Schauspielerin des Jahres bei Theater heute (Jutta Lampe)
1968 - Geboren:
Thomas Dannemann wird in Bad Saarow geboren. Thomas Dannemann ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Er wuchs in Ost-Berlin auf und studierte dort von 1990 bis 1994 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. 2004 wurde er von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute zum Schauspieler des Jahres gewählt.
1967 - Ehrung:
Theater heute“-Preis für junge Theaterleute für Landshuter Erzählungen (Martin Sperr)
1964 - Werke > Essays:
Deutschland, Pantomimenland?? : Antwort auf das Manifest der Pantomimen. In: Theater heute. 5. Jg. Nr. 9, September (Karl Günter Simon)
1672 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Peter I. der Große, Zar von Russland (9. Juni)

"Theater heute" in den Nachrichten