2014 - Film > Film:
Asteroid Vs. Earth
2012 - Film > Fernsehserie:
In Plain Sight – In der Schusslinie (Lia Hernandez) (4 Folgen)
2012 - Film > Film:
Kollisionskurs – Blackout im Cockpit (Collision Course)
2012 - Film > Sprechrolle:
Mission Scooby-Doo (als Judy Reeves)
2011 - Film > Film:
Küssen verboten! – Honeymoon mit Hindernissen (You May Not Kiss The Bride)
2011 - Film > Fernsehserie:
True Justice (2 Folgen)
2011 - Film > Fernsehserie:
Combat Hospital (1 Folge)
2011 - Ehrung:
Best Hawaiian Music Album (zusammen mit Daniel Ho für Huana Ke Aloha)
2010 - Film > Film:
Hard Breakers
2010 - Ehrung:
Nominierung: Best Hawaiian Music Album (zusammen mit Daniel Ho für He Nani)
2010 - Film > Fernsehserie:
Warehouse 13 (2 Folgen)
2009 - Film > Fernsehserie:
CSI: Miami als Jacqueline Parsons (Staffel 8 Episode 3)
2009 - Film > Film:
Wild Cherry
2009 - Ehrung:
Best Hawaiian Music Album (zusammen mit Daniel Ho für Ikena)
2008 - Filmografie:
Dark Honeymoon ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2008. Regie führte David O'Malley, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: David O'Malley
Drehbuch: David O'Malley
Produktion: Michael L. Meltzer, Scott Vandiver
Musik: Juan Colomer
Kamera: Matt Molitor
Schnitt: Joe Pascual, Michael Spence

Besetzung: Lindy Booth, Nick Cornish, Roy Scheider, Tia Carrere, Daryl Hannah, Eric Roberts, Caker Folley, Wes Ramsey
2008 - Ehrung:
Nominierung: Best Hawaiian Music Album (für Hawaiiana)
2007 - Film > Fernsehserie:
Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis (1 Folge)
2007 - Film > Fernsehserie:
Lass es, Larry! (3 Folgen)
2007 - Film > Fernsehserie:
Back to You (1 Folge)
2006 - Film > Sprechrolle:
Saints Row (als Lin)
2006 - Film > Fernsehserie:
O.C. California
2006 - Film > Sprechrolle:
Leroy & Stitch (als Nani)
2005 - Film > Film:
Back in the Day
2005 - Film > Sprechrolle:
Aloha, Scooby-Doo (als Snookie)
2005 - Film > Sprechrolle:
American Dragon: Jake Long (1 Folge, als Yan Yan)
2005 - Film:
Supernova -Wenn die Sonne explodiert ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2005 mit Luke Perry, Tia Carrere und Peter Fonda in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: John Harrison
Drehbuch: Steven H. Berman, Don Keith Opper
Produktion: Leanne Moore
Musik: Irwin Fisch
Kamera: Frank Perl, Michael Swan
Schnitt: Miriam Kim, Thomas A. Krueger

Besetzung: Luke Perry, Tia Carrere, Peter Fonda, Lance Henriksen, Clemency Burton-Hill, Emma Samms, Jessica Brooks, Eliza Bennett, Marcus J. Pirae, Philip Lenkowsky, Ronald Pickup
2005 - Film > Sprechrolle:
Lilo & Stitch 2 – Stitch völlig abgedreht (als Nani)
2004 - Film:
Back in the Day ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2004. Regie führte James Hunter, der gemeinsam mit Michael Raffanello auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: James Hunter
Drehbuch: James HunterMichael Raffanello
Produktion: Neil Davis Rafael Eisenman Peggy Fry Harel Goldstein Kip Konwiser
Musik: Robert Folk
Kamera: Donald M. Morgan
Schnitt: Christopher Holmes

Besetzung: Tatyana Ali, Rafa Alvarez, Tia Carrere, Giancarlo Esposito, Pam Grier, Frank Langella, Joe Morton, Ving Rhames, Ja Rule, Al Sapienza, Davetta Sherwood
2004 - Film > Sprechrolle:
Megas XLR (1 Folge, als Darklos)
2004 - Film > Film:
Torn Apart
2003 - Film > Sprechrolle:
Stitch & Co. – Der Film (als Nani)
2003 - Film > Sprechrolle:
Stitch Experiment 626 (als Nani)
2002 - Film > Sprechrolle:
Lilo & Stitch (als Nani)
2002 - Film > Film:
Prince Charming (Meet Prince Charming)
2002 - Film:
Prince Charming (Originaltitel: Meet Prince Charming) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2002. Die Regie führte Brett Parker, das Drehbuch schrieb Nina Colman. Die Hauptrollen spielten Tia Carrere und David Charvet. Prince Charming ist ein feststehender Begriff, der etwa dem deutschen Märchenprinzen entspricht.

Stab:
Regie: Brett Parker
Drehbuch: Nina Colman
Produktion: Nina Colman, Brett Parker
Musik: John Wolfson, Wendy Melvoin
Kamera: Curtis Petersen
Schnitt: Caroline Ross

Besetzung: Tia Carrere, David Charvet, Nia Vardalos, Vincent Angell, Ian Gomez, Hannes Jaenicke, Drea de Matteo
2001 - Ehrung:
Nominierung: Outstanding Lead Actress in a Syndicated Drama Series (für Relic Hunter)
12.11.2000 - Serienstart - Deutschland:
Relic Hunter -Die Schatzjägerin ist eine Fernsehserie mit der US-Schauspielerin Tia Carrere. Nach drei Staffeln wurde die Produktion eingestellt. Alle Staffeln wurden in Deutschland bei ProSieben gezeigt.

Produktion: Jay Firestone
Idee: Jay Firestone

Besetzung: Tia Carrere, Christien Anholt, Lindy Booth, Tanja Reichert
2000 - Film > Film:
Merlin: Die Rückkehr (Merlin: The Return)
20.09.1999 - Serienstart:
Relic Hunter -Die Schatzjägerin ist eine Fernsehserie mit der US-Schauspielerin Tia Carrere. Nach drei Staffeln wurde die Produktion eingestellt. Alle Staffeln wurden in Deutschland bei ProSieben gezeigt.

Produktion: Jay Firestone
Idee: Jay Firestone

Besetzung: Tia Carrere, Christien Anholt, Lindy Booth, Tanja Reichert
1999 - Film > Sprechrolle:
The Night of the Headless Horseman (als Katrina Van Tassel)
1999 - Film > Film:
Five Aces
1998 - Film > Film:
Gejagt und in Ketten gelegt (Dogboys)
1998 - Film > Fernsehserie:
Veronica (1 Folge)
1998 - Film > Film:
Scar - Ohne Gesetz (Scar City)
1998 - Film > Sprechrolle:
Hercules (1 Folge, als Marigold)
1997 - Film:
Showdown (Alternativtitel: Countdown Las Vegas; Originaltitel: Top of the World) ist ein US-amerikanischer Actionthriller aus dem Jahr 1997. Regie führte Sidney J. Furie, das Drehbuch schrieb Bart Madison.

Stab:
Regie: Sidney J. Furie
Drehbuch: Bart Madison
Produktion: Avi Lerner Elie Samaha
Musik: Robert O. Ragland
Kamera: Alan Caso
Schnitt: Alain Jakubowicz

Besetzung: Peter Weller, Dennis Hopper, Tia Carrere, David Alan Grier, Joe Pantoliano, Cary-Hiroyuki Tagawa, Peter Coyote, Julie McCullough, Martin Kove, Kevin Bernhardt, Eddie Mekka, Derek Annunciation, Dell Yount, Alexander Mervin, Michael Delano
1997 - Film > Sprechrolle:
Happily Ever After: Fairy Tales for Every Child (1 Folge, als Mija)
1997 - Film > Film:
Showdown (Top of the World)
1996 - Film:
High School High ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Hart Bochner aus dem Jahr 1996. Produziert wurde sie unter anderem von David Zucker.

Stab:
Regie: Hart Bochner
Drehbuch: David Zucker , Robert LoCash , Pat Proft
Produktion: Sasha Harari, Robert LoCash, Gil Netter, David Zucker
Musik: Ira Newborn
Kamera: Vernon Layton
Schnitt: James R. Symons

Besetzung: Jon Lovitz, Tia Carrere, Louise Fletcher, Mekhi Phifer, Malinda Williams, Guillermo Díaz, Lexie Bigham, Gil Espinoza, John Neville, Brian Hooks, Natasha Gregson Wagner
1996 - Film > Film:
Gun Power (The Immortals)
1996 - Biografie > Schauspielkarriere:
die Lehrerin Victoria Chapell in der Komödie High School High.
1996 - Film > Film:
Lethal Point – Zwei gnadenlose Profis (Hollow Point)
1995 - Ehrung:
Nominierung: Best Supporting Actress (für True Lies)
1995 - Film:
Chaos! Schwiegersohn Junior im Gerichtssaal (Alternativtitel: Chaos-Junior -Ein Trottel im Gerichtssaal; Originaltitel: Jury Duty) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von John Fortenberry aus dem Jahr 1995 mit Pauly Shore in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: John Fortenberry
Drehbuch: Neil Tolkin Barbara Williams Samantha Adams
Produktion: Yoram Ben-Ami Peter M. Lenkov
Musik: David Kitay
Kamera: Avraham Karpick
Schnitt: Stephen Semel

Besetzung: Pauly Shore, Tia Carrere, Stanley Tucci, Brian Doyle-Murray, Abe Vigoda, Charles Napier, Richard Edson, Richard Riehle, Alex Datcher, Richard T. Jones, Sharon Barr, Jack McGee, Nick Bakay, Ernie Lee Banks, Shelley Winters
1995 - Biografie > Schauspielkarriere:
Gina Walker in Gunpower und
1995 - Film > Film:
Chaos! Schwiegersohn Junior im Gerichtssaal (Jury Duty)
1995 - Filmografie:
Die Frau meines Lehrers (My Teacher's Wife) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Bruce Leddy aus dem Jahr 1995.

Stab:
Regie: Bruce Leddy
Drehbuch: Seth Greenland
Produktion: Robert N. Fried, Richard J. Zinman
Musik: Kevin Gilbert
Kamera: Zoltán David
Schnitt: Norman Hollyn

Besetzung: Jason London, Alexondra Lee, Zak Orth, Leslie Lyles, Jeffrey Tambor, Christopher McDonald, Tia Carrere, Joanna Canton
1994 - Biografie > Schauspielkarriere:
Juno Skinner im Schwarzenegger-Actionfilm True Lies
1994 - Film > Film:
True Lies – Wahre Lügen (True Lies)
1994 - Film:
True Lies -Wahre Lügen ist ein US-amerikanischer Film von James Cameron aus dem Jahr 1994 mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle. Der Film ist eine Neuverfilmung der französischen Komödie La Totale.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron;Originaldrehbuch La Totale! : Claude Zidi, Simon Michaël, Didier Kaminka
Produktion: Stepanie Austin, Lawrence Kasanoff, Rae Sanchini, Robert Shriver
Musik: Brad Fiedel
Kamera: Russell Carpenter
Schnitt: Conrad Buff, Mark Goldblatt, Richard A. Harris

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Jamie Lee Curtis, Tom Arnold, Tia Carrere, Art Malik, Grant Heslov, Eliza Dushku, Bill Paxton, Charlton Heston
1993 - Film:
Wayne’s World 2 ist eine Filmkomödie und die Fortsetzung von Wayne’s World mit Mike Myers und Dana Carvey in den Hauptrollen. Das Drehbuch stammt von Mike Myers.

Stab:
Regie: Stephen Surjik
Drehbuch: Mike Myers Bonnie Turner Terry Turner
Produktion: Lorne Michaels
Musik: Carter Burwell
Kamera: Francis Kenny
Schnitt: Malcom Campbell

Besetzung: Mike Myers, Dana Carvey, Tia Carrere, Christopher Walken, Ralph Brown, James Hong, Tim Meadows
1993 - Biografie > Schauspielkarriere:
Jingo Asakuma in Die Wiege der Sonne
1993 - Diskografie:
I never even told you
1993 - Film:
Die Wiege der Sonne (Originaltitel: Rising Sun) ist ein Thriller aus dem Jahr 1993 mit Sean Connery und Wesley Snipes in den Hauptrollen. Regie führte Philip Kaufman, der gemeinsam mit Michael Backes und Michael Crichton auch das Drehbuch verfasste. Grundlage war Michael Crichtons Roman Rising Sun aus dem Jahr 1992, der in Deutschland unter dem Titel Nippon Connection veröffentlicht wurde.

Stab:
Regie: Philip Kaufman
Drehbuch: Philip Kaufman, Michael Crichton, Michael Backes
Produktion: Peter Kaufman
Musik: Toru Takemitsu
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: Stephen A. Rotter, William S. Scharf

Besetzung: Sean Connery, Wesley Snipes, Harvey Keitel, Cary-Hiroyuki Tagawa, Kevin Anderson, Mako, Ray Wise, Stan Shaw, Tia Carrere, Steve Buscemi, Tatjana Patitz, Sam Lloyd, Daniel von Bargen
1992 - Film:
Wayne’s World ist eine Filmkomödie von Regisseurin Penelope Spheeris aus dem Jahr 1992. Die Hauptrollen spielten Mike Myers und Dana Carvey. Das von Mike Myers, Bonnie Turner und Terry Turner geschriebene Drehbuch basiert auf Sketchen aus Saturday Night Live. 1993 erschien mit Wayne’s World 2 eine Fortsetzung.

Stab:
Regie: Penelope Spheeris
Drehbuch: Mike Myers, Bonnie Turner, Terry Turner
Produktion: Hawk Koch
Musik: J. Peter Robinson
Kamera: Theo van de Sande
Schnitt: Malcolm Campbell

Besetzung: Mike Myers, Dana Carvey, Rob Lowe, Tia Carrere
1992 - Film > Fernsehserie:
Geschichten aus der Gruft (1 Folge)
1992 - Film > Film:
Nominierung: Most Desirable Female (für Wayne's World)
1991 - Film > Film:
Harley Davidson & The Marlboro Man (Harley Davidson and the Marlboro Man)
1991 - Film:
Harley Davidson & The Marlboro Man (Originaltitel: Harley Davidson and the Marlboro Man), der auch unter dem Alternativtitel Harley Davidson und der Marlboro-Mann (z. B. auf der dt. DVD) zu finden ist, ist eine Actionkomödie aus dem Jahr 1991 des Regisseurs Simon Wincer, der auch für Free Willy (1993) verantwortlich ist.

Stab:
Regie: Simon Wincer
Drehbuch: Don Michael Paul
Produktion: Jere Henshaw
Musik: Basil Poledouris, Ken Tamplin
Kamera: David Eggby
Schnitt: Corky Ehlers

Besetzung: Mickey Rourke, Don Johnson, Chelsea Field, Daniel Baldwin, Tia Carrere, Tom Sizemore, Big John Studd, Julius Harris, Vanessa Williams, Giancarlo Esposito, Robert Ginty, Eloy Casados, Kelly Hu, Branscombe Richmond, Sven-Ole Thorsen, Stan Ivar, Theresa San-Nicholas
1990 - Film > Film:
Fatal Mission
1990 - Film > Fernsehserie:
Erben des Fluchs (1 Folge)
1990 - Film > Fernsehserie:
Zurück in die Vergangenheit (1 Folge)
1990 - Film > Fernsehserie:
Eine schrecklich nette Familie als Piper Bowman (86. Folge)
1990 - Film > Film:
Instant Karma
1989 - Film > Fernsehserie:
Anything But Love (1 Folge)
1989 - Film > Film:
Road Riders – Das Absturzkommando (The Road Raiders)
1989 - Film > Film:
Oro fino
26.03.1988 - Serienstart - Deutschland:
Noble House ist der Titel eines US-amerikanischen Fernseh-Mehrteilers aus dem Jahr 1988 mit Pierce Brosnan in der Hauptrolle. Als Vorlage diente James Clavells 1981 erschienener Roman Noble House Hongkong. Schauplatz ist das noch unter britischer Verwaltung stehende Hongkong. Nebenschauplatz ist Macao. Es ist nach Shogun die zweite Verfilmung eines Werkes von James Clavell durch den amerikanischen Fernsehsender NBC.

Genre: Action, Drama
Produktion: Eric Bercovici, Frederick Muller, James Clavell, Regisseur
Idee: James Clavell, Roman, Eric Bercovici, Drehbuch
Musik: Paul Chihara

Besetzung: Pierce Brosnan, Deborah Raffin, Ben Masters, John Rhys-Davies, Burt Kwouk, Nancy Kwan, Gordon Jackson, Tia Carrere, Julia Nickson, Khigh Diegh, Denholm Elliott
1988 - Film > Film:
Aloha Summer
1988 - Film > Fernsehserie:
Noble House (Venus Poon)
1987 - Film > Fernsehserie:
NAM – Dienst in Vietnam (1. Staffel, Episode 3)
1986 - Film > Film:
Zombie Nightmare
1986 - Film > Fernsehserie:
Das A-Team als Tia (4. Staffel, letzte Folge)
1985 - Film > Film:
Covenant
1985 - Film > Fernsehserie:
Mode, Models und Intrigen (1 Folge)
1985 - Film > Fernsehserie:
Airwolf (1 Folge)
02.01.1967 - Geboren:
Tia Carrere wird in Kalihi, Hawaii geboren. Tia Carrere ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Model und Sängerin sowie mehrfache Grammy-Preisträgerin. Bekannt wurde sie durch Rollen im Kinofilm Wayne’s World und der Abenteuer-Fernsehserie Relic Hunter.

"Tia Carrere" in den Nachrichten