2010 - Filmografie:
Burke & Hare ist eine britische Komödie des Regisseurs John Landis aus dem Jahr 2010. Der Film basiert lose auf der wahren Geschichte der West-Port-Morde. Diese wurden in den Jahren 1827 und 1828 von William Burke und William Hare in Edinburgh verübt.

Stab:
Regie: John Landis
Drehbuch: Piers Ashworth Nick Moorcroft
Produktion: Barnaby Thompson
Musik: Joby Talbot
Kamera: John Mathieson
Schnitt: Mark Everson

Besetzung: Simon Pegg, Andy Serkis, Isla Fisher, Jessica Hynes, Tom Wilkinson, Tim Curry, Bill Bailey, Hugh Bonneville, Allan Corduner, David Hayman, David Schofield, Ronnie Corbett, Michael Smiley, Christopher Lee, Jenny Agutter, Pollyanna McIntosh, Christian Brassington
2009 - Film:
Alice im Wunderland ist ein britisch-kanadischer Fantasyfilm von Nick Willing aus dem Jahr 2009. Bei dem zweiteiligen Fernsehfilm handelt es sich um eine Filmadaption des gleichnamigen Kinderbuchs von Lewis Carroll aus dem Jahr 1865.

Stab:
Regie: Nick Willing
Drehbuch: Nick Willing
Produktion: Alex Brown Michael O’Connor
Musik: Ben Mink
Kamera: Jon Joffin
Schnitt: Peter Forslund Allan Lee

Besetzung: Caterina Scorsone, Andrew Lee Potts, Matt Frewer, Kathy Bates, Philip Winchester, Colm Meaney, Tim Curry, Harry Dean Stanton, Timothy Webber, Zak Santiago, Charlotte Sullivan
2008 - Film:
The Color of Magic -Die Reise des Zauberers (Originaltitel: The Colour of Magic) ist ein englischer Fantasyfilm des Regisseurs Vadim Jean aus dem Jahr 2008 mit Tim Curry, David Jason und Sean Astin auf Basis der beiden Romane Die Farbe der Magie und Das Licht der Phantasie von Terry Pratchett. Es ist eine lose Fortsetzung von Terry Pratchett's Hogfather (2006), des Weiteren erschien 2010 Terry Pratchett's Going Postal.

Stab:
Regie: Vadim Jean
Drehbuch: Vadim Jean
Produktion: Rod Brown Ian Sharples
Musik: Paul E. Francis David A. Hughes
Kamera: Gavin Finney
Schnitt: Joe McNally Liz Webber

Besetzung: David Jason, Sean Astin, Tim Curry, Jeremy Irons, James Cosmo, Peter Copley, Janet Suzman, David Bradley, Laura Haddock, Brian Cox, Christopher Lee, Liz May Brice, Karen David, Geoffrey Hutchings, Terry Pratchett
2008 - Film:
Das Geheimnis der Mondprinzessin (The Secret of Moonacre)
2008 - Film:
Fly Me to the Moon 3D (Fly Me to the Moon, Stimme für Yegor)
2007 - Film:
Psych (Fernsehserie, Folge 2x01 American Duos)
2006 - Film:
Garfield 2 (Originaltitel: Garfield: A Tail of Two Kitties) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Regisseur Tim Hill aus dem Jahr 2006 mit der Comickatze Garfield als Hauptfigur. Der Film ist eine Fortsetzung zu Garfield -Der Film aus dem Jahr 2004. Er ist eine Co-Produktion von Davis Entertainment, Ingenious Film Partners und 20th Century Fox im Verleih der 20th Century Fox Deutschland und startete am 16. Juni 2006 in den US-amerikanischen und am 6. August 2006 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Tim Hill
Drehbuch: Joel Cohen, Alec Sokolow
Produktion: John Davis, Brian Manis
Musik: Christophe Beck
Kamera: Peter Lyons Collister
Schnitt: Peter S. Elliot

Besetzung: Breckin Meyer, Jennifer Love Hewitt, Bill Murray, Tim Curry, Gregg Berger, Roger Rees, Lucy Davis, Billy Connolly, Ian Abercrombie, Lucy Davis, Oliver Muirhead, Roscoe Lee Browne, Sharon Osbourne, Bob Hoskins, Rhys Ifans, Vinnie Jones, Joe Pasquale
2005 - Film:
Valiant
2004 - Film:
Kinsey -Die Wahrheit über Sex (Originaltitel: Kinsey) ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2004, der das Leben und das Werk des Sexualforschers Alfred Charles Kinsey schildert. Regie bei dem mehrfach ausgezeichneten Independentfilm führte Bill Condon, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielte Liam Neeson.

Stab:
Regie: Bill Condon
Drehbuch: Bill Condon
Produktion: Gail Mutrux
Musik: Carter Burwell
Kamera: Frederick Elmes
Schnitt: Virginia Katz

Besetzung: Liam Neeson, John Lithgow, Laura Linney, Peter Sarsgaard, Chris O’Donnell, Tim Curry, Timothy Hutton, Oliver Platt, Arden Myrin
2002 - Film:
Die Abenteuer der Familie Stachelbeere (The Wild Thornberrys Movie, Stimme für Nigel Thornberry/Col. Radcliff Thornberry)
2002 - Film:
Das Ritual – Im Bann des Bösen (Ritual)
10.07.2001 - Serienstart - Deutschland:
Expedition der Stachelbeeren ist eine amerikanische Zeichentrickserie die von Klasky-Csupo für Nickelodeon produziert wurde. Sie handelt von den Abenteuer einer fiktiven Tierfilmer-Familie namens Stachelbeere und konzentriert sich dabei vor allem auf die jüngste Tochter der Familie, Eliza, die mit Tieren sprechen kann. Die amerikanische Erstausstrahlung war im Oktober 1998. Es war die erste Zeichentrickserie von Nickelodeon, die halbstündige Geschichten erzählte. Das deutsche Wort Stachelbeere ist dabei keine Übersetzung von Thornberry, sondern Eigenkreation der Übersetzer.

Idee: Gabor Csupo
Musik: Drew Neumann

Besetzung: Lacey Chabert, Tim Curry, Jodi Carlisle, Tom Kane, Flea, Danielle Harris
2001 - Film:
Das Ritual -Im Bann des Bösen (Originaltitel: Ritual) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2001. Regie führte Avi Nesher, der gemeinsam mit Rob Cohen das Drehbuch schrieb. Die Handlung bedient sich Motiven aus dem Horrorfilm Ich folgte einem Zombie von Jacques Tourneur aus dem Jahr 1943.

Stab:
Regie: Avi Nesher
Drehbuch: Rob Cohen
Avi Nesher
Produktion: Richard Donner David Giler Ted Hartley Walter Hill Robert Zemeckis
Musik: Shirley Walker
Kamera: David A. Armstrong Douglas Milsome
Schnitt: Robert A. Ferretti Michael Schweitzer

Besetzung: Jennifer Grey, Craig Sheffer, Daniel Lapaine, Kristen Wilson, Gabriel Casseus, Tim Curry, Dorothy Cunningham, Ron Taylor, Trevor Rhone, Carl Bradshaw, Jessica Collins, Erick Avari, Kathy Owen, Nahtasha Budhi, Stephen Tobolowsky
2001 - Filmografie:
Scary Movie 2 ist eine Horror-Komödie aus dem Jahr 2001. Es ist die Fortsetzung zu Scary Movie. 2003 kam der 3. Teil, Scary Movie 3 und 2006 der 4. Teil, Scary Movie 4. Für April 2013 ist der fünfte Teil Scary Movie 5 angekündigt.

Stab:
Regie: Keenen Ivory Wayans
Drehbuch: Shawn Wayans Marlon Wayans Alyson Fouse Greg Grabianski Dave Polsky Michael Anthony Snowden Craig Wayans
Produktion: Eric L. Gold
Musik: Mark McGrath
Kamera: Steven Bernstein
Schnitt: Thomas J. Nordberg Richard Pearson Peter Teschner

Besetzung: Anna Faris, Regina Hall, Shawn Wayans, Marlon Wayans, Christopher Masterson, Kathleen Robertson, Tori Spelling, Tim Curry, David Cross, Chris Elliott, James Woods, Andy Richter, James DeBello, Natasha Lyonne
2000 - Film:
3 Engel für Charlie (Originaltitel: Charlie’s Angels) ist ein im Jahr 2000 veröffentlichter Actionfilm, der auf der Fernsehserie Drei Engel für Charlie aus den 1970er Jahren basiert. In diesem Film werden die „drei Engel“ nicht mehr von den ursprünglichen Schauspielerinnen gespielt, sondern von Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu dargestellt. Der Namensgeber des Titels, Charlie, wird im Original wieder von derselben Person gesprochen wie in der Fernsehserie.

Stab:
Regie: Joseph McGinty Nichol
Drehbuch: Ryan Rowe, Ed Solomon, John August
Produktion: Drew Barrymore, Leonard Goldberg, Nancy Juvonen
Musik: Ed Shearmur, Ken Tamplin, Alan Merrill
Kamera: Russell Carpenter, Michael St. Hilaire
Schnitt: Peter Teschner, Wayne Wahrman

Besetzung: Cameron Diaz, Drew Barrymore, Lucy Liu, Bill Murray, Sam Rockwell, Kelly Lynch, Tim Curry, Crispin Glover, Luke Wilson, John Forsythe, Matt LeBlanc, Tom Green, LL Cool J, Sean Whalen, Steve Carell, Karen McDougal, Melissa McCarthy
1999 - Film:
Der Pirat aus der Vergangenheit (Pirates of the Plain)
1998 - Film:
Addams Family -Und die lieben Verwandten, originaler Titel Addams Family Reunion, ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahre 1998 mit dem Motiv der Addams Family. Sie folgte den Filmen Die Addams Family und Die Addams Family in verrückter Tradition. Zu den Darstellern zählen Daryl Hannah als Morticia Addams und Tim Curry as Gomez Addams. Der Film erschien als Video.

Stab:
Regie: Dave Payne
Drehbuch: Rob Kerchner Scott Sandin
Produktion: Mike Elliott
Musik: Amotz Plessner
Kamera: Christian Sebaldt
Schnitt: J. J. Jackson

Besetzung: Daryl Hannah, Tim Curry, Nicole Fugere, Jerry Messing, Carel Struycken, Christopher Hart, Patrick Thomas, Kevin McCarthy, Estelle Harris, Alice Ghostley, Phil Fondacaro, Ed Begley Jr., Ray Walston, Diane Delano, Heidi Lenhart, Hilary Shepard, Rodger Halston
1997 - Film:
McHale’s Navy ist eine US-amerikanische Militärkomödie aus dem Jahr 1997 in der Tom Arnold die Hauptrolle und Titelfigur Lt. Cmdr. Quinton McHale verkörpert. Der Film basiert auf einer US-Fernsehserie aus den Jahren 1962 bis 1966.

Stab:
Regie: Bryan Spicer
Drehbuch: Peter Crabbe
Produktion: Sid Sheinberg Bill Sheinberg Jonathan Sheinberg
Musik: Dennis McCarthy
Kamera: Buzz Feitshans IV
Schnitt: Russell Denove

Besetzung: Tom Arnold, Dean Stockwell, Debra Messing, David Alan Grier, Tim Curry, Ernest Borgnine, Bruce Campbell, French Stewart
1996 - Filmografie:
Der TV-Zweiteiler Titanic von 1996 erzählt vom Untergang des Luxusliners RMS Titanic in der Nacht vom 14. auf dem 15. April 1912.

Stab:
Regie: Robert Lieberman
Drehbuch: Ross LaManna Joyce Eliason
Produktion: Rocky Lang Harold Tichenor
Musik: Lennie Niehaus
Kamera: David Hennings
Schnitt: Tod Feuerman

Besetzung: Peter Gallagher, Catherine Zeta-Jones, Kevin Conway, Harley Jane Kozak, Devon Hoholuk, Felicity Waterman, Hagen Beggs, Eva Marie Saint, Molly Parker, George C. Scott, Roger Rees, Scott Hylands, Janne Mortil, Marilu Henner, Peter Haworth, Janie Woods-Morris, Tim Curry, Mike Doyle, Sonsee Ahray, Eric Keenleyside, Tamsin Kelsey, Katharine Isobel, Lachlan Murdoch, Malcolm Stewart, Kevin McNulty, Gerard Plunkett, Kavan Smith, Chris Humphreys, Stephen Dimopolous, Matt Hill, Barry Pepper, Aaron Pearl, Byron Lucas, Matthew Walker, Terrence Kelly, Don Mackay, Dale Wilson, Shaina Tianne Unger
1995 - Film:
Congo
1994 - Film:
Shadow und der Fluch des Khan (The Shadow)
1994 - Film:
Shadow und der Fluch des Khan (1994) ist ein US-amerikanischer Actionfilm nach der Radio- und Comicserie The Shadow. Die Hauptrollen spielen Alec Baldwin und Penelope Ann Miller.

Stab:
Regie: Russell Mulcahy
Drehbuch: David Koepp
Produktion: Martin Bregman, Michael Scott Bregman, Willi Bär
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Peter Honess

Besetzung: Alec Baldwin, John Lone, Penelope Ann Miller, Peter Boyle, Ian McKellen, Tim Curry
1993 - Film:
Geschichten aus der Gruft (Tales from the Crypt, Fernsehserie, Folge 5x01 Death of Some Salesmen)
1993 - Film:
Die drei Musketiere (Originaltitel: The Three Musketeers) ist ein Mantel-und-Degen-Film aus dem Jahr 1993 von Regisseur Stephen Herek, dessen Handlung auf dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas basiert.

Stab:
Regie: Stephen Herek
Drehbuch: David Loughery, Alexandre Dumas (Roman)
Produktion: Roger Birnbaum, Joe Roth
Musik: Michael Kamen
Kamera: Dean Semler
Schnitt: John F. Link

Besetzung: Charlie Sheen, Kiefer Sutherland, Chris O’Donnell, Oliver Platt, Tim Curry, Rebecca De Mornay, Gabrielle Anwar, Michael Wincott, Paul McGann, Julie Delpy, Hugh O’Conor, Christopher Adamson, Philip Tan, Erwin Leder, Axel Anselm, Bruno Thost, Herbert Fux, Oliver Hoppa
1993 - Film:
Roseanne (Fernsehserie, 2 Folgen)
1992 - Film:
Kevin -Allein in New York (Originaltitel Home Alone 2: Lost in New York) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Chris Columbus aus dem Jahr 1992. Sie ist eine Fortsetzung der Komödie Kevin -Allein zu Haus aus dem Jahr 1990.

Stab:
Regie: Chris Columbus
Drehbuch: John Hughes
Produktion: Duncan Henderson, John Hughes, Mark Radcliffe, Richard Vane
Musik: John Williams
Kamera: Julio Macat
Schnitt: Raja Gosnell

Besetzung: Macaulay Culkin, Joe Pesci, Daniel Stern, Catherine O'Hara, John Heard, Brenda Fricker, Devin Ratray, Hillary Wolf, Maureen Elisabeth Shay, Michael C. Maronna, Gerry Bamman, Terrie Snell, Jedidiah Cohen, Senta Moses, Daiana Campeanu, Kieran Culkin, Anna Slotky, Tim Curry, Eddie Bracken, Rob Schneider, Ally Sheedy
1991 - Film:
Oscar -Vom Regen in die Traufe ist eine US-amerikanische Filmkomödie des Regisseurs John Landis aus dem Jahr 1991 mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle. Er wurde von Touchstone Pictures in Zusammenarbeit mit Silver Screen Partners IV produziert. Der Film basiert auf der französischen Originalverfilmung Oscar mit Louis de Funès, die nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Claude Magnier entstand.

Stab:
Regie: John Landis
Drehbuch: Michael Barrie, Jim Mulholland
Produktion: Leslie Belzberg, Alex Ponti, Joseph S. Vecchio
Musik: Elmer Bernstein
Kamera: Mac Ahlberg
Schnitt: Dale Beldin

Besetzung: Sylvester Stallone, Ornella Muti, Marisa Tomei, Vincent Spano, Elizabeth Barondes, Tim Curry, Peter Riegert, Chazz Palminteri, Martin Ferrero, Harry Shearer, Kirk Douglas, Eddie Bracken, Linda Gray, Kurtwood Smith, Yvonne De Carlo, Ken Howard, William Atherton, Mark Metcalf, Richard Romanus, Joey Travolta, Art LaFleur
1990 - Film:
Jagd auf Roter Oktober ist eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Tom Clancy. John McTiernan drehte den erfolgreichen Film 1990. Die Handlung weicht in einigen Details sehr stark von der Buchvorlage ab. Der Film erzählt vom „Überlaufen“ eines sowjetischen Atom-U-Bootes in den Einflussbereich der NATO. Der Film startete am 9. August 1990 in den bundesdeutschen Kinos.

Stab:
Regie: John McTiernan
Drehbuch: Larry Ferguson Donald Stewart
Produktion: Mace Neufeld Larry DeWaay Jerry Sherlock
Musik: Basil Poledouris
Kamera: Jan de Bont
Schnitt: Dennis Virkler John Wright

Besetzung: Sean Connery, Alec Baldwin, Scott Glenn, Sam Neill, James Earl Jones, Joss Ackland, Tim Curry, Peter Firth, Courtney B. Vance, Stellan Skarsgård, Richard Jordan, Peter Zinner, Jeffrey Jones, Ronald Guttman, Tomas Arana
1990 - Film:
Jagd auf Roter Oktober (The Hunt for Red October)
1989 - Film:
Die Tracey Ullman Show (The Tracey Ullman Show, Fernsehserie, Folge 3x11)
1989 - Musikalben:
The Best of Tim Curry (CD)
1985 - Film:
Legende ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm des britischen Regisseur Ridley Scott aus dem Jahr 1985, der am 21. November 1985 in die deutschen Kinos kam. Der Film ist eine Co-Produktion von 20th Century Fox, Embassy International Pictures, Legend Production Company Ltd. und den Universal City Studios im Verleih der Universal Pictures in den USA bzw. 20th Century Fox in Europa.

Stab:
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: William Hjortsberg
Produktion: Arnon Milchan
Musik: US/CAN-Version: Tangerine Dream
Europa-Version: Jerry Goldsmith
Kamera: Alex Thomson
Schnitt: Terry Rawlings

Besetzung: Tom Cruise, Mia Sara, Tim Curry, David Bennent, Robert Picardo, Kiran Shah, Alice Playten, Billy Barty, Cork Hubbert, Peter O'Farrell, Annabelle Lanyon, Chris Lorch, Tina Martin
1985 - Film:
Alle Mörder sind schon da (Clue)
1982 - Filmografie:
Annie ist ein US-amerikanisches Filmmusical aus dem Jahr 1982. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Musical Annie von 1977, welches wiederum auf dem Comic Little Orphan Annie von Harold Gray basiert.

Stab:
Regie: John Huston
Drehbuch: Carol Sobieski
Produktion: Ray Stark
Musik: Charles Strouse
Kamera: Richard Moore
Schnitt: Michael A. Stevenson

Besetzung: Aileen Quinn, Albert Finney, Carol Burnett, Tim Curry, Bernadette Peters, Ann Reinking, Edward Herrmann, Geoffrey Holder, Roger Minami, Larry Hankin, Irving Metzman
1981 - Musikalben:
Simplicity (LP)
1979 - Musikalben:
Fearless (LP)
1978 - Film:
Der Todesschrei ist ein Horrorfilm des polnischen Regisseurs Jerzy Skolimowski aus dem Jahre 1978 und basiert auf einer Kurzgeschichte von Robert Graves. Produziert wurde er an der Küste von Devon.

Stab:
Regie: Jerzy Skolimowski
Drehbuch: Robert Graves (Autor)Michael Austin (Drehbuch)
Produktion: Jeremy Thomas
Musik: Tony Banks Rupert Hine Mike Rutherford
Kamera: Mike Molloy
Schnitt: Barrie Vince

Besetzung: Alan Bates, Susannah York, John Hurt, Robert Stephens, Tim Curry, Julian Hough, Carol Drinkwater, John Rees, Jim Broadbent, Susan Wooldridge
1975 - Filmografie:
The Rocky Horror Picture Show ist die Kinofassung des Musicals The Rocky Horror Show von Richard O’Brien, das vor Beginn der Dreharbeiten (am 21. Oktober 1974) bereits mehr als ein Jahr erfolgreich an verschiedenen Orten in England und den USA gelaufen war. Die Premiere des Films war am 14. August 1975 in London.

Stab:
Regie: Jim Sharman
Drehbuch: Richard O’Brien und Jim Sharman
Produktion: Lou Adler
Musik: Richard O’Brien
Kamera: Peter Suschitzky
Schnitt: Graeme Clifford

Besetzung: Tim Curry, Susan Sarandon, Barry Bostwick, Richard O’Brien, Patricia Quinn, Nell Campbell, Jonathan Adams, Peter Hinwood, Meat Loaf, Charles Gray
19.04.1946 - Geboren:
Tim Curry wird in Grappenhall, England geboren. Timothy James Curry ist ein britischer Film- und Theaterschauspieler, Sänger und Songschreiber.

"Tim Curry" in den Nachrichten