2015 - Ereignisse > Sport:
XVII. Panamerikanische Spiele in Toronto, Kanada (2010er)
2014 - Besondere Prides > World Pride:
Toronto (Gay Pride)
2014 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Matthew Barney: Drawing Restraint., Art Gallery of Ontario, Toronto.
2011 - Ausstellungen:
Now and Then (Thompson Landry Gallery, Toronto) (Elisabetta Fantone)
26.06.2010 - Tagesgeschehen:
Toronto/Kanada: Beginn des G20-Gipfels
2009 - Ausstellung:
Universal Code, The Power House, Toronto, Kanada (Adrian Paci)
2009 - Kultur und Vermarktung > Film:
Der Thriller Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123 von 1974 behandelt die Entführung eines U-Bahn-Zuges der Linie? 6. Er wurde an der Court Street gedreht, zwei Jahre vor Eröffnung des Verkehrsmuseums. Die Neuverfilmung aus dem Jahr 1998 entstand dagegen in Toronto. In der zweiten Neuverfilmung Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 wurden Teile des Filmes bei laufendem Bahnbetrieb auf den Nebengleisen gedreht. (New York City Subway)
2009 - Ausstellung:
Universal Code. The Power House, Toronto, Kanada (Adrian Paci)
10.08.2008 - Tagesgeschehen:
Toronto/Kanada: Bei einer Explosion in einer Propangasanlage kommt ein Feuerwehrmann ums Leben. 13.000 Anwohner müssen vorübergehend evakuiert werden.
2007 - Werk:
Michael Lee-Chin Crystal, Erweiterungsbau des Royal Ontario Museum in Toronto, Kanada. Fertiggestellt (Daniel Libeskind)
2007 - Ausstellung:
Try and be Grateful, Art Gallery of the York University, Toronto, Kanada (Matthew Brannon)
2007 - Kuratorische Tätigkeiten, Organisation von Festivals:
Internationales Jahr des Polytheismus. Toronto/Kanada; San Francisco/USA; Los Angeles/USA (Günther Friesinger)
18.08.2006 - Tagesgeschehen:
Toronto (Kanada): Nach einer auf der Weltaidskonferenz in Toronto präsentierten Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation WHO in Südafrika kann eine Beschneidung das Risiko einer HIV-Infektion um 60 Prozent senken. „Aber selbst wenn zur Beschneidung gute neue Daten kommen, ist es wichtig zu sagen, dass das kein kompletter Schutz ist“, gibt Kevin De Cock, Direktor der WHO-Abteilung für HIV/Aids, zu bedenken. Eine Beschneidung müsse auch immer von zusätzlichem Schutz, z. B. von Kondomen, begleitet werden.
2006 - Ehrung:
Toronto Waterfront Revitalization, Toronto, Kanada (erster Preis) (Adriaan Geuze)
2006 - Sammelausstellungen:
Curtain Call! - Lausberg Contemporary, Toronto (Achim Zeman)
2006 - Gruppenausstellung:
The Welfare Show, Serpentine Gallery, London und The Power Plant, Toronto (Elmgreen und Dragset)
2006 - Ausstellung:
Annie Pootoogook in The Power Plant, Toronto. (Einzelausstellung)
03.08.2005 - Tagesgeschehen:
Toronto/Kanada. Beim Abflug von Paris hatte der am Flughafen in Toronto verunglückte Air-France-Airbus keine technischen Probleme. Die Maschine sei zuletzt am 5. Juli kontrolliert worden, sagte Air- France-Chef Jean-Cyril Spinetta am Pariser Flughafen Roissy Charles de Gaulle. Der Airbus war nach der Landung in Toronto bei einem Gewitter von der Piste abgekommen, in eine Senke gestürzt und zerbrochen. Alle 310 Insassen konnten gerettet werden. Kurz nach der Evakuierung über die Notrutschen explodierte die Maschine und brannte aus.
02.08.2005 - Tagesgeschehen:
Toronto/Kanada. In Toronto ist eine Air-France Maschine vom Typ Airbus A340 bei der Landung über die Landebahn hinausgeschossen und in Flammen aufgegangen. Unter den 298 Passagieren und 12 Besatzungsmitgliedern gibt es laut Air France keine Toten und 42 meist nur Leichtverletzte. Experten sprechen von einem der größten Wunder der Luftfahrtgeschichte (Wunder von Toronto).
2005 - CTV HD:
Toronto, seit (CTV)
2005 - CBC HDTV:
Toronto: seit 5. März (CBC Television)
2005 - Ehrung:
Nominierung beim „World Stage Design Award “ (Kategorie Setdesign), Toronto für das am Landestheater Linz entstandene Bühnen- und Kostümbild für Robert Pooles Ballett zum Werk von William Blake „Songs of..“ (Jan Hax Halama)
2004 - Anerkennung und Ehrungen:
hält sich Kenojuak (zusammen mit Inuit-Studiomanager Jimmy Manning) erstmals in Deutschland auf (25. März bis 4. April) – als „Botschafter ihrer Heimat“ anlässlich von Feiern zum 5-jährigen Bestehen des kanadischen Territoriums Nunavut und der „1. Ausstellung einer Auswahl von Werken der Künstlerin Kenojuak Ashevak in Deutschland“ auf der Burg Vischering. Im selben Jahr entwirft sie das erste von Inuit gestaltete künstlerische Flachglasfenster, ein Kirchenfenster für die John Bell Chapel des Appleby Colleges in Oakville bei Toronto.
2004 - Bauwerke:
Sharp Centre for Design des Ontario College of Art & Design, Toronto (Will Alsop)
2004 - Ehrung:
Turkish Airlines wird im August von der Association of European Airlines (AEA) als zweitpünktlichste Fluggesellschaft in Europa ausgezeichnet. Ferner behauptet Turkish Airlines ihren Platz als Fluggesellschaft mit den wenigsten verloren Gegenständen (diesmal 2. Platz hinter Air Malta).
14.08.2003 - Tagesgeschehen:
USA, Kanada. An der Ostküste der USA und in Kanada fiel am Nachmittag der Strom aus. Davon waren auch die Städte Detroit, Cleveland, New York City und Toledo in den USA und Ottawa und Toronto in Kanada betroffen. Das Netz des Stromversorgers wurde in einer Kettenreaktion automatisch wegen Überlastung abgeschaltet. Etwa 50 Millionen Menschen, in einem Gebiet das größer als die Fläche von Deutschland ist, waren von dem Ausfall betroffen. Es war nach den Stromausfällen vom 9. November 1965 und 13. Juli 1977 der dritte derartige Zwischenfall in den USA, Kanada ist nach 1965 zum zweiten Mal davon betroffen.
29.04.2003 - Tagesgeschehen:
Die WHO hebt die wegen der SARS-Epidemie eingeführten Reisewarnungen für Toronto wieder auf.
18.01.2003 - Tagesgeschehen:
Weltweit kommt es zu Massenprotesten gegen den drohenden Irak-Krieg. Versammlungen finden u. a. in Tokio, Moskau, Paris, Montreal, Ottawa, Toronto, Köln, Bonn, Göteborg, Istanbul und Kairo statt.
2003 - Preise & Auszeichnungen:
Ein Stern auf Canada’s Walk of Fame in Toronto (Lynn Johnston)
2003 - Werk:
As one. am Lester B. Pearson International Airport, Toronto, Kanada (Jaume Plensa)
2000 - Hockey Day in Canada > Veranstaltungsorte:
Toronto, Ontario (Hockey Night in Canada)
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
Toronto, Kanada (São Paulo)
1997 - Preisträger > Lyrik:
Charles Wright, Black Zodiac (National Book Critics Circle Award)
1997 - Ehrung:
Ehrendoktor der Victoria-Universität an der Universität von Toronto (Julia Kristeva)
1995 - Ehrung:
Aufnahme in die Hockey Hall of Fame in Toronto (Günther Sabetzki)
1995 - Geschichte:
Eröffnung einer Filiale in Südafrika und einer in Toronto (Kanada) (Laiki Bank)
1993 - Inszenierung:
Die verkaufte Braut von Bedřich Smetana, Opernhaus Zürich ( und Toronto (Christine Mielitz)
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
KanadaToronto, Kanada (Wolgograd)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
KanadaToronto (Kanada) (Warschau)
1989 - Literatur:
Toronto/Kanada: Mit dem Journey Prize wird ein seit 1989 bestehender kanadischer Literaturpreis begründet, der alljährlich von dem Verlagshaus McClelland and Stewart, Toronto, und dem Writers’ Trust of Canada für die beste Kurzgeschichte eines aufstrebenden Schriftstellers vergeben wird, die in einem kanadischen Literaturmagazin veröffentlicht wurde. Die Auszeichnung wurde von James A. Michener angeregt, der seinen kanadischen Einkünfte aus seinem Roman Journey (1988) zur Verfügung stellte und damit die Bezeichnung des Preises vorprägte. Der Journey Prize ist mit 10.000 kanadischen Dollar die bedeutendste finanzielle Auszeichnung, die in Kanada an einen ambitionierten Autor für eine Kurzgeschichte oder ein Exzerpt eines Romans, der sich im Schreibprozess befindet, vergeben wird.
1989 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kanada? Toronto, Kanada – seit (Frankfurt am Main)
1989 - Ausstellung:
Harbourfront, Toronto (mit Unterstützung des Goethe-Instituts) (Gert Weigelt)
1988 - Ehrung:
Ehrenmitglied der Art Gallery of Ontario, Toronto, Kanada. (Thomas Lenk (Bildhauer))
1988 - Ereignisse:
Toronto/Kanada: Mit dem Journey Prize wird ein seit 1989 bestehender kanadischer Literaturpreis begründet, der alljährlich von dem Verlagshaus McClelland and Stewart, Toronto, und dem Writers’ Trust of Canada für die beste Kurzgeschichte eines aufstrebenden Schriftstellers vergeben wird, die in einem kanadischen Literaturmagazin veröffentlicht wurde. Die Auszeichnung wurde von James A. Michener angeregt, der seinen kanadischen Einkünfte aus seinem Roman Journey zur Verfügung stellte und damit die Bezeichnung des Preises vorprägte. Der Journey Prize ist mit 10.000 kanadischen Dollar die bedeutendste finanzielle Auszeichnung, die in Kanada an einen ambitionierten Autor für eine Kurzgeschichte oder ein Exzerpt eines Romans, der sich im Schreibprozess befindet, vergeben wird. (Literaturjahr 1989)
1988 - Ursprung und Entwicklung:
Toronto (Germaine Warkentin) (International Association for Neo-Latin Studies)
1988 - Ehrung:
Ehrenmitglied der Art Gallery of Ontario, Toronto, Kanada (Thomas Lenk (Bildhauer))
1986 - Diskografie > Bootlegs:
RPM Club, Toronto, Kanada, 26. April (The Pandoras)
1986 - Politik > Kooperation:
KanadaToronto, Kanada seit (Thessaloniki)
1985 - Ausstellung:
The European Iceberg, Toronto (Mimmo Paladino)
1984 - Werkeverzeichnis:
Die Wannseekonferenz, Fernsehspiel des Bayerischen Rundfunks, Regie: Heinz Schirk, weltweiter Kinoeinsatz: Premiere in Los Angeles, als prämierte ausländische Produktion auf Festivals in Caracas, Toronto und Rio de Janeiro (Paul Mommertz)
1983 - Veröffentlichungen:
What Is to Be Done. UA: Tarragona Theatre, Toronto. (Mavis Gallant)
1983 - Schachkarriere:
geteilter Erster bis Zweiter bei der offenen kanadischen Meisterschaft in Toronto (Božidar Ivanović)
1983 - Literatur:
Toronto: Das Board of Trustees of the Ontario Historical Studies vergibt erstmals den Floyd S. Chalmers Award in Ontario History für ein historisches Sachbuch zur Geschichte Ontarios.
1982 - Ausstellung:
Detroit, Toronto (Sofia Fränkl)
31.12.1980 - Gestorben:
Marshall McLuhan, kanadischer Philosoph und Begründer der Medientheorie, stirbt 69-jährig in Toronto.
1980 - Ausstellung > Gruppenausstellung:
Two outdoor installations Art Gallery of Ontario. Toronto (Richard Nonas)
1978 - Chronologie seines Lebens im Überblick:
Henry Moore-Skulpturzentrum in Toronto wird eröffnet mit mehr als 500 Arbeiten.
1976 - Sportlicher Erfolg:
Paralympics in Toronto, Kanada: Goldmedaille im Tischtennis-Einzel , Silbermedaille im Tischtennis-Doppel, Silbermedaille im Diskus-Werfen , Silbermedaille im 25-Meter Brustschwimmen , Silbermedaille im 25-Meter Freestyle-Schwimmen (Manfred Emmel)
1976 - Preisträger:
Sarah Kirsch und Ernst Meister (Petrarca-Preis)
1975 - Austragungsorte:
TorontoKanada? Kanada (World Masters Athletics Championships)
1974 - Ausstellung:
Jared Sable Gallery, Toronto, Ontario (James Rosenquist)
05.07.1970 - Katastrophen:
Toronto, Kanada. Absturz einer Douglas DC-8 der Air Canada. Alle 108 Menschen sterben.
1968 - Ausstellung:
50 jahre bauhaus im Württembergischen Stuttgart (auch in London, Amsterdam, Paris, Pasadena, Chicago, Toronto, Buenos Aires, Tokio) / Westdeutscher Künstlerbund im Karl Ernst Osthaus-Museum und Rathaus von Hagen (Eugen Batz)
1968 - Ausstellung:
„50 jahre bauhaus“ im Württembergischen Stuttgart (auch in London, Amsterdam, Paris, Pasadena, Chicago, Toronto, Buenos Aires, Tokio) / „Westdeutscher Künstlerbund“ im Karl Ernst Osthaus-Museum und Rathaus von Hagen (Eugen Batz)
08.09.1952 - Rundfunk:
Mit CBLT in Toronto geht die zweite - englischsprachige - Fernsehstation Kanadas auf Sendung.
29.07.1938 - Geboren:
Peter Jennings, kanadisch-amerikanischer Journalist, Anchorman von ABC (World News Tonight) wird in Toronto geboren (+ 2005).
1909 - Karriere:
Long-Distance Running. Toronto (Imperial News Company) (Alfred Shrubb)
18.09.1899 - Bildende Kunst:
In Toronto wird das im neuromanischen Stil erbaute Rathaus eröffnet, das zu diesem Zeitpunkt sowohl das größte Gebäude der Stadt, als auch das größte Verwaltungsgebäude in Nordamerika ist.
1875 - International:
wurde die erste Women’s Christian Temperance Union Kanadas in Toronto gegründet. 1877 folgte die Gründung in Ontario und 1885 die nationale Organisation. (Woman’s Christian Temperance Union)
06.03.1834 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Das bisherige York, Hauptstadt der britischen Provinz Oberkanada an der Nordküste des Ontariosees, wird in Toronto umbenannt. (6. März)
1834 - Kanada:
6. März: Das bisherige York wird in Toronto umbenannt.
15.03.1827 - Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
Auf Initiative des anglikanischen Bischofs von Toronto, John Strachan, wird die University of Toronto unter dem Namen King's College at York gegründet. (15. März)
1750 - Werk:
Porzellanfiguren Vier Kinderfiguren als Jahreszeiten, weitere Ausformungen in Österreich, Museum für angewandte Kunst, Toronto, Royal Ontario Museum (Johann Christoph Ludwig Lücke)

"Toronto" in den Nachrichten