2013 - Diskografie > Soundtrack:
Zwei vom alten Schlag (Grudge Match)
2013 - Diskografie > Soundtrack:
Zero Hour (Fernsehserie)
2012 - Diskografie > Alben (Solo):
Jacaranda
2011 - Film:
Ich bin Nummer Vier ist ein US-amerikanischer Action-Thriller aus dem Jahr 2011, der auf dem gleichnamigen Roman von Pittacus Lore, einem gemeinsamen Pseudonym der beiden Schriftsteller James Frey und Jobie Hughes, basiert. Der Film kam am 17. März 2011 in die deutschen Kinos.

Stab:
Regie: D. J. Caruso
Drehbuch: Alfred Gough, Miles Millar, Marti Noxon
Produktion: Michael Bay
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Guillermo Navarro
Schnitt: Vince Filippone, Jim Page

Besetzung: Alex Pettyfer, Dianna Agron, Timothy Olyphant, Kevin Durand, Teresa Palmer, Callan McAuliffe, Jake Abel
2011 - Diskografie > Soundtrack:
5 Days of War
2011 - Diskografie > Soundtrack:
Ich bin Nummer 4 (I Am Number Four)
2010 - Diskografie > Soundtrack:
Duell der Magier (The Sorcerer’s Apprentice)
2010 - Film:
Duell der Magier (Originaltitel The Sorcerer’s Apprentice) ist ein US-amerikanischer Fantasy-Abenteuerfilm von Produzent Jerry Bruckheimer aus dem Jahre 2010.

Stab:
Regie: Jon Turteltaub
Drehbuch: Lawrence Konner, Mark Rosenthal, Matt Lopez
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Bojan Bazelli
Schnitt: William Goldenberg

Besetzung: Jay Baruchel, Nicolas Cage, Alfred Molina, Teresa Palmer, Monica Bellucci, Alice Krige, Gregory Woo, Toby Kebbell
2009 - Film:
G-Force -Agenten mit Biss (Originaltitel: G-Force) ist eine US-amerikanische Action-Familienkomödie aus dem Jahr 2009. Der oscarprämierte Visuell-Effekt-Spezialist Hoyt Yeatman gibt mit diesem Film sein Regiedebüt, in der erstmals die neue Disney Digital 3-D-Technik in einem Realfilm angewandt wurde.

Stab:
Regie: Hoyt Yeatman
Drehbuch: Cormac Wibberley Marianne Wibberley Hoyt Yeatman
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Bojan Bazelli
Schnitt: Mark Goldblatt

Besetzung: Bill Nighy, Will Arnett, Zach Galifianakis, Kelli Garner, Loudon Wainwright III, Tyler Patrick Jones, Piper Mackenzie Harris, Gabriel Casseus, Jack Conley, Niecy Nash
2009 - Diskografie > Soundtrack:
Die Jagd zum magischen Berg (Race to Witch Mountain)
2009 - Diskografie > Soundtrack:
G-Force – Agenten mit Biss (G-Force)
2009 - Film:
Zwölf Runden (Originaltitel 12 Rounds) ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2009. Regie führt Renny Harlin. Protagonist ist ein Profi-Wrestler der WWE, John Cena, an seiner Seite spielen außerdem Steve Harris, Ashley Scott, Gonzalo Menendez, Brian J. White und Taylor Cole.

Stab:
Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Daniel Kunka
Produktion: Mark Gordon Mike Lake, Josh McLaughlin
Musik: Trevor Rabin
Kamera: David Boyd
Schnitt: Brian Berdan

Besetzung: John Cena, Ashley Scott, Aidan Gillen, Brian J. White, Taylor Cole, Steve Harris, Gonzalo Menendez, Ibrahim Farooq
2008 - Diskografie:
Get Smart (Deutscher Verweistitel: Get Smart -Wir lieben es, die Welt zu retten!) ist eine US-amerikanische Actionkomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Peter Segal, das Drehbuch schrieben Tom J. Astle und Matt Ember. Der Film basiert auf der Agentensatire Mini-Max (Originaltitel: Get Smart; 1965 bis 1970) von Mel Brooks und Buck Henry.

Stab:
Regie: Peter Segal
Drehbuch: Tom J. Astle, Matt Ember
Produktion: Michael Ewing, Alex Gartner, Andrew Lazar, Charles Roven
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Richard Pearson

Besetzung: Steve Carell, Anne Hathaway, Dwayne Johnson, Alan Arkin, Terence Stamp, Ken Davitian, Terry Crews, James Caan, Bill Murray, Patrick Warburton, Masi Oka, Dalip Singh, Geoffrey Pierson, Larry Miller, Kevin Nealon, Blake Clark, Matthew Glave, Stephen Dunham, Karri Turner, Dimitri Diatchenko, Ryan Seacrest
13.09.2007 - Serienstart - Deutschland:
E-Ring -Military Minds (E-Ring) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, in der es um die Arbeit einer speziellen Abteilung innerhalb des Pentagon geht (The Pentagon. The Missions. The Heroes), die mit der Planung und Ausführung gefährlicher militärischer Spezialoperationen befasst ist. Vorbild ist das Joint Special Operations Command, das weltweit militärische Terrorismusbekämpfung und verdeckte Operationen durchführt und dabei Einheiten wie die Delta Force oder die United States Naval Special Warfare Development Group (ehemaliges SEAL Team 6) einsetzt.

Genre: Action, Militär
Produktion: David Barrett, Erik Oleson, Paul Moen
Idee: David McKenna, Ken Robinson
Musik: Trevor Morris, Trevor Rabin

Besetzung: Benjamin Bratt, Aunjanue Ellis, Kelly Rutherford, Dennis Hopper, Joe Morton
2007 - Diskografie > Soundtrack:
Hot Rod – Mit Vollgas durch die Hölle (Hot Rod)
2007 - Diskografie > Soundtrack:
Das Vermächtnis des geheimen Buches (National Treasure: Book of Secrets)
2007 - Film:
Das Vermächtnis des geheimen Buches ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von Jon Turteltaub aus dem Jahr 2007. Wegen des großen Erfolgs des Films Das Vermächtnis der Tempelritter entschlossen sich die Produzenten zu dieser Fortsetzung.

Stab:
Regie: Jon Turteltaub
Drehbuch: Cormac Wibberley Marianne Wibberley Terry Rossio (Story)Ted Elliott (Story)
Produktion: Jerry Bruckheimer
Jon Turteltaub
Musik: Trevor Rabin
Kamera: John Schwartzman Amir M. Mokri
Schnitt: William Goldenberg David Rennie

Besetzung: Nicolas Cage, Justin Bartha, Diane Kruger, Jon Voight, Harvey Keitel, Helen Mirren, Ed Harris, Bruce Greenwood, Ty Burrell, Alicia Coppola, Albert Hall, Joel Gretsch, Brent Briscoe
2007 - Film:
Hot Rod -Mit Vollgas durch die Hölle (Originaltitel: Hot Rod) ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 2007 von Akiva Schaffer, der Regie führte und am Drehbuch beteiligt war. Die Hauptrolle spielte Andy Samberg.

Stab:
Regie: Akiva Schaffer
Drehbuch: Pam Brady, Akiva Schaffer, Andy Samberg, Jorma Taccone
Produktion: Lorne Michaels, John Goldwyn
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Andrew Dunn
Schnitt: Malcolm Campbell

Besetzung: Andy Samberg, Jorma Taccone, Bill Hader, Danny R. McBride, Isla Fisher, Sissy Spacek, Ian McShane, Will Arnett, Chris Parnell, Chester Tam, Mark Acheson, Alvin Sanders, Akiva Schaffer
2006 - Diskografie > Soundtrack:
Spiel auf Sieg (Glory Road)
2006 - Diskografie > Soundtrack:
Jede Sekunde zählt – The Guardian (The Guardian)
2006 - Film:
Jede Sekunde zählt -The Guardian ist ein US-amerikanischer Action-Abenteuerfilm, gedreht 2006 im Verleih der Touchstone Pictures. Unter Regisseur Andrew Davis arbeitete Kevin Costner in diesem Film zum ersten Mal mit seinem 23 Jahre jüngeren Schauspieler-Kollegen Ashton Kutcher zusammen. Der Film wurde im Spätherbst 2006 in den internationalen Kinos vorgeführt.

Stab:
Regie: Andrew Davis
Drehbuch: Ron L. Brinkerhoff
Produktion: Beau Flynn, Tripp Vinson
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Stephen St. John
Schnitt: Thomas J. Nordberg, Dennis Virkler

Besetzung: Kevin Costner, Ashton Kutcher, Clancy Brown, Sela Ward, John Heard, Neal McDonough, Melissa Sagemiller
2006 - Film:
Flyboys -Helden der Lüfte ist ein amerikanischer Kriegsfilm aus dem Jahre 2006, der die Doppeldecker-Luftschlachten des Ersten Weltkrieges und eine Liebesgeschichte zum Thema hat. Deutscher Kinostart war der 10. Mai 2007.

Stab:
Regie: Tony Bill
Drehbuch: David S. Ward
Produktion: Dean Devlin, Marc Frydman
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Henry Braham
Schnitt: Chris Blunden, Ron Rosen

Besetzung: James Franco, Jean Reno, Martin Henderson, Jennifer Decker, Tyler Labine, David Ellison, Philip Winchester, Abdul Salis, Keith McErlean, Michael Jibson, Ian Rose, Gunnar Winbergh
21.09.2005 - Serienstart:
E-Ring -Military Minds (E-Ring) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, in der es um die Arbeit einer speziellen Abteilung innerhalb des Pentagon geht (The Pentagon. The Missions. The Heroes), die mit der Planung und Ausführung gefährlicher militärischer Spezialoperationen befasst ist. Vorbild ist das Joint Special Operations Command, das weltweit militärische Terrorismusbekämpfung und verdeckte Operationen durchführt und dabei Einheiten wie die Delta Force oder die United States Naval Special Warfare Development Group (ehemaliges SEAL Team 6) einsetzt.

Genre: Action, Militär
Produktion: David Barrett, Erik Oleson, Paul Moen
Idee: David McKenna, Ken Robinson
Musik: Trevor Morris, Trevor Rabin

Besetzung: Benjamin Bratt, Aunjanue Ellis, Kelly Rutherford, Dennis Hopper, Joe Morton
2005 - Film:
Dominion: Exorzist -Der Anfang des Bösen ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2005. Regie führte Paul Schrader. Der Film ist die dritte Fortsetzung von Der Exorzist (1973), aber als Prequel angelegt, zeitlich also vor dem ersten Teil angesiedelt.

Stab:
Regie: Paul Schrader
Drehbuch: William Wisher Jr., Caleb Carr
Produktion: James G. Robinson
Musik: Angelo Badalamenti
Dog Fashion DiscoTrevor Rabin
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Tim Silano

Besetzung: Stellan Skarsgård, Gabriel Mann, Billy Crawford, Ralph Brown, Clara Bellar
2005 - Diskografie > Soundtrack:
E-Ring – Military Minds (E-Ring, Fernsehserie)
2005 - Diskografie > Soundtrack:
The Great Raid – Tag der Befreiung (The Great Raid)
2005 - Film:
The Great Raid -Tag der Befreiung ist ein im Jahr 2005 gedrehter US-amerikanisch-australischer Spielfilm. Seine Premiere hatte der Film am 10. August 2005 auf den Philippinen. Er thematisiert die größte Befreiungsaktion US-amerikanischer Soldaten aus der Kriegsgefangenschaft, bei der 511 Soldaten nach dreijähriger Gefangenschaft befreit werden konnten. Diese Befreiung spielte sich am 30. Januar 1945 während des Pazifikkrieges bei der Stürmung eines Kriegsgefangenenlagers in Cabanatúan in der philippinischen Provinz Nueva Ecija ab, bei der das 6. Bataillon der United States Army Rangers von philippinischen Guerillas unterstützt wurde. Einer der befreiten Soldaten starb nach der Befreiung. Bei dem Angriff wurden zwei Army Ranger getötet, während die philippinischen Guerillas 21 Tote zu beklagen hatten.

Stab:
Regie: John Dahl
Drehbuch: Carlo Bernard Doug Miro
Produktion: Lawrence Bender Marty Katz
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Peter Menzies Jr.
Schnitt: Scott Chestnut Pietro Scalia

Besetzung: Benjamin Bratt, James Franco, Robert Mammone, Max Martini, James Carpinello, Mark Consuelos, Craig McLachlan, Freddie Joe Farnsworth, Laird Macintosh, Jeremy Callaghan, Scott McLean, Paolo Montalbán, Clayne Crawford, Sam Worthington, Dale Dye, Jerome Ehlers, Brett Tucker, Joseph Fiennes, Marton Csokas, Connie Nielsen, Natalie Mendoza
2004 - Film:
Hart am Limit (Originaltitel: Torque) ist ein Actionfilm aus dem Jahr 2004 von Regisseur Joseph Kahn. Die Handlung spielt in der Motorradszene.

Stab:
Regie: Joseph Kahn
Drehbuch: Matt Johnson
Produktion: Brad Luff, Neal H. Moritz
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Peter Levy
Schnitt: David Blackburn,, Howard E. Smith

Besetzung: Martin Henderson, Ice Cube, Monet Mazur, Adam Scott, Matt Schulze, Will Yun Lee, Jaime Pressly, Max Beesley, Christina Milian, Jay Hernandez, Faizon Love, Fredro Starr, Justina Machado, Dane Cook
2004 - Diskografie > Soundtrack:
Exorzist: Der Anfang (Exorcist: The Beginning)
2004 - Diskografie > Soundtrack:
Das Vermächtnis der Tempelritter (National Treasure)
2004 - Diskografie > Soundtrack:
Hart am Limit (Torque)
2004 - Film:
Das Vermächtnis der Tempelritter ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von Jon Turteltaub aus dem Jahr 2004 der Walt Disney Company.

Stab:
Regie: Jon Turteltaub
Drehbuch: Jim Kouf Cormac Wibberley Marianne Wibberley
Produktion: Jerry Bruckheimer Jon Turteltaub
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Caleb Deschanel
Schnitt: William Goldenberg

Besetzung: Nicolas Cage, Diane Kruger, Justin Bartha, Sean Bean, Jon Voight, Harvey Keitel, Christopher Plummer, David Dayan Fisher, Stewart Finlay-McLennan, Oleg Taktarov
2004 - Film:
Exorzist: Der Anfang ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Renny Harlin aus dem Jahr 2004. Der Film ist die Vorgeschichte -oder Prequel -zu den bisherigen drei Exorzist-Filmen.

Stab:
Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Ursprüngliches Drehbuch: William Wisher Jr., Caleb Carr Drehbuch der Kinoversion: Alexi Hawley
Produktion: Aaron Dem,
Guy McElwaine,
David C. Robinson
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Vittorio Storaro
Schnitt: Mark Goldblatt,
Todd E. Miller

Besetzung: Stellan Skarsgård, Izabella Scorupco, James D'Arcy, Remy Sweeney, Julian Wadham, Andrew French, Ben Cross
2003 - Diskografie > Soundtrack:
Bad Boys II
2003 - Diskografie:
Kangaroo Jack ist eine US-amerikanische Abenteuerkomödie von David McNally aus dem Jahr 2003.

Stab:
Regie: David McNally
Drehbuch: Steve Bing, Scott Rosenberg
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Peter Menzies Jr.
Schnitt: William Goldenberg, Jim May, John Murray

Besetzung: Jerry O'Connell, Anthony Anderson, Estella Warren, Christopher Walken, Marton Csokas, Dyan Cannon, Michael Shannon, Bill Hunter, David Ngoombujarra, Mark Sellito, Damien Fotiou, Christopher Baker, Ryan Gibson, Denise Roberts, Antonio Vitiello
2002 - Diskografie > Soundtrack:
Bad Company – Die Welt ist in guten Händen (Bad Company)
2002 - Film:
Bad Company (englisch für „schlechte Gesellschaft“) ist eine US-amerikanische Actionkomödie von Joel Schumacher mit Anthony Hopkins, Chris Rock und Peter Stormare in den Hauptrollen. Der Film wurde im Jahr 2002 veröffentlicht.

Stab:
Regie: Joel Schumacher
Drehbuch: Michael Browning, Gary M. Goodman, David Himmelstein, Jason Richman
Produktion: Michael Browning, Jerry Bruckheimer, Mike Stenson
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Tony Ciccone, Mark Goldblatt

Besetzung: Anthony Hopkins, Chris Rock, Peter Stormare, Gabriel Macht, Kerry Washington, Adoni Maropis, Garcelle Beauvais, Matthew Marsh, Dragan Micanovic, John Slattery, Brooke Smith, Marek Vasut, Irma P. Hall, Michael Ealy
2001 - Diskografie:
Texas Rangers ist ein US-amerikanischer Western von Regisseur Steve Miner aus dem Jahr 2001, basierend auf den Memoiren Taming the Nueces Strip: The Story of McNelly’s Rangers von George Durham.

Stab:
Regie: Steve Miner
Drehbuch: Scott Busby Martin Copeland
Produktion: Alan Greisman Frank Price
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Daryn Okada
Schnitt: Gregg Featherman Peter Devaney Flanagan

Besetzung: James van der Beek, Ashton Kutcher, Dylan McDermott, Tom Skerritt, Randy Travis, Usher Raymond, Leonor Varela, Alfred Molina, Robert Patrick, Oded Fehr, Marco Leonardi, Vincent Spano, Rachael Leigh Cook
2000 - Film:
Gegen jede Regel ist ein US-amerikanischer Sport-Film aus dem Jahr 2000, der den Rassismus der 1970er-Jahre in den Südstaaten der USA behandelt. Hauptdarsteller sind Denzel Washington und Will Patton. Die Jerry-Bruckheimer-Produktion wurde im Verleih der Walt Disney Pictures in die Kinos gebracht.

Stab:
Regie: Boaz Yakin
Drehbuch: Gregory Allen Howard
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Philippe Rousselot
Schnitt: Michael Tronick

Besetzung: Denzel Washington, Will Patton, Wood Harris, Ryan Hurst, Donald Faison, Ryan Gosling, Ethan Suplee, Kip Pardue, Craig Kirkwood, Gregory Alan Williams, Hayden Panettiere, Nicole Ari Parker, Kate Bosworth
2000 - Diskografie > Soundtrack:
Gegen jede Regel (ReArray the Titans)
2000 - Diskografie:
The 6th Day ist ein US-amerikanisch-kanadischer Actionfilm, der den Genres Science-Fiction und Thriller angehört, aus dem Jahr 2000. Die Regie führte Roger Spottiswoode, das Drehbuch schrieben Cormac Wibberley und Marianne Wibberley. Die Hauptrolle spielte Arnold Schwarzenegger.

Stab:
Regie: Roger Spottiswoode
Drehbuch: Cormac Wibberley, Marianne Wibberley
Produktion: Jon Davison, Mike Medavoy, Arnold Schwarzenegger
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Pierre Mignot
Schnitt: Michel Arcand, Mark Conte, Dominique Fortin

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Michael Rapaport, Tony Goldwyn, Michael Rooker, Sarah Wynter, Wendy Crewson, Robert Duvall, Wanda Cannon, Steve Bacic, Terry Crews, Rodney Rowland, Ken Pogue, Colin Cunningham
1999 - Diskografie:
Deep Blue Sea (1999) ist ein US-amerikanischer Horrorthriller, in dem eine Gruppe von Wissenschaftlern in einer Forschungsstation mitten im Ozean eingeschlossen und von genmanipulierten Makohaien gejagt wird. Hauptdarsteller sind Thomas Jane, Saffron Burrows und Rapper LL Cool J.

Stab:
Regie: Renny Harlin
Drehbuch: Duncan Kennedy, Donna Powers, Wayne Powers
Produktion: Akiva Goldsman, Alan Riche, Don MacBain
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Stephen F. Windon
Schnitt: Derek Brechin, Dallas Puett, Frank J. Urioste

Besetzung: Thomas Jane, Saffron Burrows, LL Cool J, Michael Rapaport, Samuel L. Jackson, Stellan Skarsgård, Jacqueline McKenzie, Aida Turturro, Ronny Cox, Renny Harlin, Mary Kay Bergman
1998 - Diskografie > Soundtrack:
Der Staatsfeind Nr. 1 (Enemy of the State)
1998 - Diskografie > Soundtrack:
Armageddon – Das jüngste Gericht (Armageddon)
1998 - Film:
Armageddon -Das jüngste Gericht (Originaltitel: Armageddon) ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm von Regisseur Michael Bay aus dem Jahr 1998, in dem eine Gruppe Bohrspezialisten die Vernichtung der Menschheit durch einen aus dem All heranrasenden Meteoriten abwenden muss. Die Hauptrollen verkörpern Bruce Willis, Ben Affleck und Liv Tyler. Der Titel des Films bezieht sich auf den biblischen Begriff des Harmagedon. Das Budget betrug 140 Millionen US-Dollar.

Stab:
Regie: Michael Bay
Drehbuch: Jonathan Hensleigh J. J. Abrams
Produktion: Jerry Bruckheimer Gale Anne Hurd
Michael Bay
Musik: Trevor Rabin
Kamera: John Schwartzman
Schnitt: Chris Lebenzon Mark Goldblatt Glen Scantlebury

Besetzung: Bruce Willis, Ben Affleck, Liv Tyler, Billy Bob Thornton, Will Patton, Steve Buscemi, Jason Isaacs, William Fichtner, Owen Wilson, Michael Clarke Duncan, Jessica Steen, Udo Kier, Keith David, Peter Stormare, Ken Hudson Campbell, Eddie Griffin
1997 - Diskografie > Soundtrack:
Die Schattenkrieger (Soldiers of Fortune, Fernsehserie)
1996 - Diskografie:
Glimmer Man ist ein Thriller von Regisseur John Gray, produziert 1996 in den Vereinigten Staaten.

Stab:
Regie: John Gray
Drehbuch: Kevin Brodbin
Produktion: Julius R. Nasso, Steven Seagal
Musik: Trevor Rabin
Kamera: Rick Bota
Schnitt: Donn Cambern

Besetzung: Steven Seagal, Keenen Ivory Wayans, Bob Gunton, Brian Cox, John M. Jackson, Michelle Johnson, Stephen Tobolowsky, Nikki Cox, Richard Gant
1991 - Diskografie > Alben (mit Yes):
Union
1989 - Gründung:
Anderson, Bruford, Wakeman, Howe (auch kurz: ABWH) war eine britische Progressive-/Artrock-Band. Sie wurde 1989 von vier ehemaligen Mitgliedern der Band Yes gegründet, die aus rechtlichen Gründen diesen Namen nicht verwenden durften, da Chris Squire die Namensrechte besaß. Eine Band namens Yes, bestehend aus Squire, Trevor Rabin, Alan White und Tony Kaye existierte zudem gleichzeitig. Im Herbst 1990, mitten in der Arbeit an ihrem zweiten Album, wurde die Band von Jon Anderson mit Yes zu einer einzigen, achtköpfigen Band zusammengeführt.
1987 - Diskografie > Alben (mit Yes):
Big Generator
1985 - Diskografie > Alben (mit Yes):
9012Live: The Solos
1983 - Diskografie > Alben (mit Yes):
90125
1981 - Diskografie > Alben (Solo):
Wolf
1979 - Diskografie > Alben (Solo):
Face To Face
1978 - Diskografie > Alben (Solo):
Trevor Rabin
1977 - Diskografie > Alben (mit Rabbitt):
A Croak & A Grunt In The Night
1976 - Diskografie > Alben (mit Rabbitt):
Boys Will Be Boys
13.01.1954 - Geboren:
Trevor Rabin wird in Johannesburg geboren. Trevor Charles Rabin ist ein südafrikanischer Rock-Musiker und Komponist, der auch durch seine Filmmusiken Bekanntheit erlangte. Er spielt vor allem Gitarre und Keyboard.

"Trevor Rabin" in den Nachrichten