26.12.2013 - Gestorben:
Nag Ansorge stirbt in Lausanne als Ernest Ansorge. Nag Ansorge war ein Schweizer Animationsfilmer.
06.01.2013 - Gestorben:
Gerhard Fieber stirbt in Walluf, Hessen. Gerhard Fieber war ein deutscher Trickfilm-Pionier, Filmregisseur, -produzent und Karikaturist.
2012 - Film:
Der längste Kita-Tag (engl. The Longest Daycare) ist ein viereinhalb-minütiger US-amerikanischer 3D-Animationskurzstummfilm und ein Ableger der Zeichentrickserie Die Simpsons aus dem Jahr 2012. Nach dem AnimationsfilmDie Simpsons -Der Film ist Der längste Kita-Tag der zweite Simpsons-Film überhaupt und nach Homer3, einem Segment der Treehouse of Horror-Folge Die Panik-Amok-Horror-Show, das zweite 3D-Erlebnis der Simpsons. Zudem ist der Film der erste von mehreren angekündigten Kurzfilmen mit den Simpsons.

Stab:
Regie: David Silverman
: Episodenübersicht: Staffel 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7 • 8 • 9 • 10 • 11 • 12 • 13 • 14 • 15 • 16 • 17 • 18 • 19 • 2 0 • 2 1 • 2 2 • 2 3 • 2 4 • Treehouse of HorrorShorts

Familie Simpson: Homer SimpsonMarge SimpsonBart SimpsonLisa SimpsonMaggie Simpson
Charaktere: Figuren aus Die SimpsonsItchy & ScratchySpringfield
Filme: Die Simpsons -Der Film (2007) • Der längste Kita-Tag (2012)
Musik: Do the Bartman
Videospiele: The Simpsons Hit & Run (2003) • Die Simpsons -Das Spiel (2007)
Anderes: GeschichteDie Simpsons und die Philosophie: Schlauer werden mit der berühmtesten Fernsehfamilie der WeltMatt GroeningComics
19.09.2011 - Serienstart - Deutschland:
My Little Pony: Freundschaft ist Magie (Originaltitel: My Little Pony: Friendship is Magic) ist eine amerikanischeAnimationsserie, die 2010 von Lauren Faust entwickelt wurde. Sie basiert auf den Spielzeugponys der Reihe My Little Pony des Herstellers Hasbro und ist die Fortsetzung der Zeichentrickserie My Little Pony aus dem Jahr 1992.

Genre: Abenteuer, Fantasy
Idee: Lauren Faust
11.08.2011 - Gestorben:
Robert Breer stirbt in Tucson, Arizona. Robert Breer war ein US-amerikanischer Filmemacher und bildender Künstler, dessen experimentelle Animationsfilme als Klassiker des amerikanischen Avantgardefilms gelten. Breer begann seine künstlerische Laufbahn als Maler und Bildhauer in Paris, bevor er sich dem Film zuwandte. Seine ersten Filme produzierte Breer Anfang der 1950er Jahre, bis 2003 entstanden mehr als 40 Kurzfilme.
2011 - Rollen:
Tinker Bell and the Pixie Hollow Games, ein animierter Musikfilm für das Fernsehen. (Megan Hilty)
2011 - Film:
Ich fahre mit dem fahrrad in einer halben stunde an den rand der atmosphäre ist ein deutscheranimierterKurzfilm von Michel Klöfkorn aus dem Jahr 2011. Weltpremiere war am 8. Mai 2011 bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen.

Stab:
Regie: Michel Klöfkorn
Drehbuch: Michel Klöfkorn
Produktion: Michel Klöfkorn
Kamera: Michel Klöfkorn
Schnitt: Michel Klöfkorn
2011 - Film:
Arthur Weihnachtsmann ist ein Animationsfilm in 3D von Sarah Smith aus dem Jahr 2011. In den Kinos startete der Film in Großbritannien am 11. November 2011. In den deutschen Kinos startete der Film am 17. November 2011. Synchronsprecher der Figuren sind unter anderem James McAvoy, Hugh Laurie und Bill Nighy.

Stab:
Regie: Sarah Smith,
Barry Cook
Drehbuch: Peter Baynham,
Sarah Smith
Produktion: Steve Pegram
Musik: Harry Gregson-Williams
2011 - Serienstart - Deutschland:
Ugly Americans ist eine US-amerikanischeAnimationsserie, die von Devin Clark und David M. Stern, einem ehemaligen Autor für Die Simpsons, entwickelt wurde. Sie wird komplett mit Flash animiert.

Genre: Comedy, Animation
Idee: Devin Clark
10.10.2010 - Serienstart:
My Little Pony: Freundschaft ist Magie (Originaltitel: My Little Pony: Friendship is Magic) ist eine amerikanischeAnimationsserie, die 2010 von Lauren Faust entwickelt wurde. Sie basiert auf den Spielzeugponys der Reihe My Little Pony des Herstellers Hasbro und ist die Fortsetzung der Zeichentrickserie My Little Pony aus dem Jahr 1992.

Genre: Abenteuer, Fantasy
Idee: Lauren Faust
2010 - Film:
Barbie -Modezauber in Paris (Originaltitel Barbie: A Fashion Fairy Tale) ist ein US-amerikanischerAnimationsfilm aus dem Jahr 2010. Es handelt sich um eine Direct-to-DVD-Produktion von Rainmaker Entertainment in Kooperation mit Mattel Entertainment, Regie führte William Lau. Vertrieben wird der Film von Universal Pictures.

Stab:
Regie: William Lau
Drehbuch: Elise Allen
Produktion: Shawn McCorkindale
Musik: B. C. Smith
2010 - Serienstart:
Ugly Americans ist eine US-amerikanischeAnimationsserie, die von Devin Clark und David M. Stern, einem ehemaligen Autor für Die Simpsons, entwickelt wurde. Sie wird komplett mit Flash animiert.

Genre: Comedy, Animation
Idee: Devin Clark
27.09.2009 - Serienstart:
The Cleveland Show ist das Spin-off von Family Guy und eine US-amerikanische Zeichentrickserie von Seth MacFarlane, die erstmals am 27. September 2009 auf dem Sender Fox ausgestrahlt wurde.

Genre: Animation, Comedy
Idee: Seth MacFarlane
Musik: Walter Murphy
2009 - Film:
Logorama ist ein animierterKurzfilm aus dem Jahr 2009, der von den französischen Produktionsfirmen H5 und Nicolas Schmerkins Autour de Minuit hergestellt wurde. Der Film zeigt Ereignisse in einem stilisierten Los Angeles. Als Figuren ebenso wie als Gegenstände und Hintergründe werden ausschließlich Logos benutzt, insgesamt mehr als 2.500. Bei der Oscarverleihung 2010 wurde er als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet.

Stab:
Regie: François Alaux, Hervé de Crécy, Ludovic Houplain
Drehbuch: François Alaux,
Hervé de Crécy,
Ludovic Houplain
Produktion: H5, Nicolas Schmerkin
Schnitt: Sam Danesi

Besetzung: Bob Stephenson, Sherman Augustus, Aja Evans, Joel Michaely, Matt Winston
2009 - Film:
n.n. ist ein deutscheranimierterKurzfilm von Michel Klöfkorn aus dem Jahr 2009. In Deutschland feierte der Film am 2. Mai 2009 bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen Weltpremiere.

Stab:
Regie: Michel Klöfkorn
Produktion: Michel Klöfkorn
Kamera: Michel Klöfkorn
2009 - Film:
#9 ist ein US-amerikanischer Animations-Film von Shane Acker und aus dem Jahre 2009. Der Film beruht auf dem Oscar-nominierten Kurzfilm 9 von Shane Acker.

Stab:
Regie: Shane Acker
Drehbuch: Pamela Pettler
Produktion: Timur Bekmambetow Tim Burton Dana Ginsburg Jim Lemley
Musik: Deborah Lurie, Danny Elfman
Schnitt: Nick Kenway
23.11.2008 - Serienstart - Deutschland:
Star Wars: The Clone Wars ist eine US-amerikanische Computeranimationsserie, die im fiktiven Star-Wars-Universum von George Lucas spielt und die Geschehnisse zwischen Star Wars: Episode II -Angriff der Klonkrieger und Star Wars: Episode III -Die Rache der Sith beschreibt. Sie ist inhaltlich verwandt mit der älteren, fast gleichnamigen Serie Star Wars: Clone Wars, stellt allerdings keine Fortsetzung dar, sondern spielt zeitlich vor deren letzten Folge und behandelt die Zeit, in der Anakin Skywalker ein Jedi-Ritter ist.

Episoden: 108
Genre: Cartoon, Science-Fiction, Animationsserie
Idee: George Lucas, Dave Filoni
Musik: Kevin Kiner
2008 - Film:
Urmel voll in Fahrt ist ein auf Charakteren von Max Kruse beruhender Animationsfilm von Reinhard Klooss und Holger Tappe aus dem Jahr 2008 und zugleich die Fortsetzung von Urmel aus dem Eis aus dem Jahr 2006. Im englischsprachigen Raum wurde der Film als Impy's Wonderland herausgegeben.

Stab:
Regie: Reinhard Klooss Holger Tappe
Drehbuch: Oliver Huzly
Reinhard KloossSven Severin
Produktion: Reinhard Klooss
Holger Tappe
Musik: Jim Dooley
Schnitt: Fabian Mueller
15.10.2007 - Serienstart - Deutschland:
Tauch, Timmy, Tauch ist eine amerikanisch-irisch-australischeAnimationsserie aus dem Jahre 2005. Die Serie behandelt in den jeweiligen Folgen verschiedene Abenteuer des U-Boots Timmy.

Genre: Fantasy
01.08.2007 - Serienstart - Deutschland:
Diese Buxen Räuber ist eine kurze Kinderserie, die meist als Pausenfüller auf dem Kindersender Nick zu sehen ist. Die Serie wurde erstmals am 20. Mai 2005 auf Nickelodeon UK gesendet. Am 1. August 2007 war die Serie in Deutschland das erste Mal zu sehen. Produziert wurde die Serie von Blue-Zoo Productions, die den Auftrag zur Produktion von Entara bekamen. Die Episoden 1-6 wurden im Jahr 2005 produziert, im darauf folgenden Jahr wurden die Episoden 7-26 produziert. Die Hauptcharaktere sind "Sharky Schelm", "Muffi Peter", "Sissy von Pups" und "Polly der Papagei".

Genre: Animation
05.03.2007 - Serienstart - Deutschland:
Robot Chicken ist eine mit dem Emmy ausgezeichnete amerikanische Fernsehserie der Produzenten Seth Green und Matthew Senreich. Sie wird im amerikanischen Cartoon Network in der Reihe Adult Swim ausgestrahlt, sowie im deutschen Pay-TV auf TNT Serie. Bei den Protagonisten der Serie handelt es sich meist um im Handel erhältliche Spielzeugpuppen für Kinder, wie beispielsweise Barbiepuppen, oder die aus den 1980er Jahren stammenden Action-Figuren He-Man und den Transformers, deren Aussehen gegebenenfalls verändert wird.

Genre: Stop-Motion, Animation, Comedy
Produktion: Seth Green, Matthew Senreich
Idee: Seth Green, Matthew Senreich
Musik: Les Claypool, Charles Fernandez, Adam Sanborne, Michael Suby
2007 - Film:
Ratatouille ist ein US-amerikanischer Animationsfilm aus dem Jahr 2007. Regisseure des Films sind Brad Bird und Jan Pinkava, die für ihre jeweils letzten Werke bei Pixar mit dem Oscar ausgezeichnet wurden. Es ist der achte abendfüllende Animations-Kinofilm der Pixar Animation Studios. Er lief am 29. Juni 2007 in den US-amerikanischen Kinos an; Kinostart für die deutschsprachige Version in Deutschland, Österreich und der Schweiz war der 3. Oktober 2007.

Stab:
Regie: Brad Bird Jan Pinkava
Drehbuch: Jim Capobianco
Emily Cook
Kathy Greenberg
Bob Peterson
Produktion: Pixar
Musik: Michael Giacchino
Schnitt: Darren T. Holmes
18.10.2006 - Serienstart:
Minuscule (franz. Minuscule -La Vie privée des insectes, dt. etwa winzig - Das Privatleben der Insekten) ist eine französische Animationsserie aus dem Jahr 2006.

Idee: Hélène Giraud, Thomas Szabo
2006 - Film:
Renaissance (Animationsfilm) (Daniel Craig)
2006 - Verschollene Episoden:
erschien der Doctor Who-Handlungsstrang The Invasion (Folge 221–228; 6.11 bis 6.18) auf DVD, bei der 2 (Folge 221; 6.11, Folge 224; 6.14) der 8 Teile nicht mehr vorhanden sind. Diese wurden von der BBC mit Hilfe von Flash-Animationen restauriert.
20.05.2005 - Serienstart:
Diese Buxen Räuber ist eine kurze Kinderserie, die meist als Pausenfüller auf dem Kindersender Nick zu sehen ist. Die Serie wurde erstmals am 20. Mai 2005 auf Nickelodeon UK gesendet. Am 1. August 2007 war die Serie in Deutschland das erste Mal zu sehen. Produziert wurde die Serie von Blue-Zoo Productions, die den Auftrag zur Produktion von Entara bekamen. Die Episoden 1-6 wurden im Jahr 2005 produziert, im darauf folgenden Jahr wurden die Episoden 7-26 produziert. Die Hauptcharaktere sind "Sharky Schelm", "Muffi Peter", "Sissy von Pups" und "Polly der Papagei".

Genre: Animation
20.02.2005 - Serienstart:
Robot Chicken ist eine mit dem Emmy ausgezeichnete amerikanische Fernsehserie der Produzenten Seth Green und Matthew Senreich. Sie wird im amerikanischen Cartoon Network in der Reihe Adult Swim ausgestrahlt, sowie im deutschen Pay-TV auf TNT Serie. Bei den Protagonisten der Serie handelt es sich meist um im Handel erhältliche Spielzeugpuppen für Kinder, wie beispielsweise Barbiepuppen, oder die aus den 1980er Jahren stammenden Action-Figuren He-Man und den Transformers, deren Aussehen gegebenenfalls verändert wird.

Genre: Stop-Motion, Animation, Comedy
Produktion: Seth Green, Matthew Senreich
Idee: Seth Green, Matthew Senreich
Musik: Les Claypool, Charles Fernandez, Adam Sanborne, Michael Suby
15.01.2005 - Gestorben:
Dan Lee stirbt in Berkeley, Kalifornien, USA. Dan Lee war ein kanadischer Trickfilmzeichner, dessen bekanntester Charakter Nemo aus Findet Nemo (Finding Nemo) ist.
2005 - Film:
Die große Depression (Drehbuch, Regie und Animationen) (Konstantin Faigle)
2005 - Film:
The Mysterious Geographic Explorations of Jasper Morello ist ein australischeranimierterKurzfilm aus dem Jahr 2005. In dieser Kategorie war er 2006 für den Oscar nominiert.

Stab:
Regie: Anthony Lucas
Drehbuch: Mark Shirrefs
Produktion: Julia Lucas
Musik: Bruce Rowland
Schnitt: David Tait

Besetzung: Joel Edgerton, Helmut Bakaitis, Richard Moss, Tommy Dysart, Jude Beaumont
2005 - Film:
PornoMation ist ein US-amerikanischer Animations-Pornofilm aus dem Jahr 2005.

Stab:
Regie: Sagémonn/Karynna
2005 - Regisseurin:
In the Dog House , Animationsfilm (Alexandra Hedison)
2004 - Gründung:
Die Puppini Sisters sind ein im Jahr 2004 gegründetes Gesangstrio. Die Gruppe wurde von Marcella Puppini gegründet, die sich von dem französisch-belgisch-kanadischen AnimationsfilmDas große Rennen von Belleville dazu inspirieren ließ.
2003 - Film:
Barbie in Schwanensee (Originaltitel Barbie of Swan Lake) ist ein US-amerikanischerAnimationsfilm aus dem Jahr 2003. Es handelt sich um eine Direct-to-Video-Produktion von Mainframe Entertainment in Kooperation mit Mattel Entertainment, Regie führte Owen Hurley.

Stab:
Regie: Owen Hurley
Drehbuch: Cliff Ruby Elana Lesser
Produktion: Jesyca C. Durchin Jennifer Twinner McCarron
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
05.02.2001 - Serienstart - Deutschland:
Bob der Baumeister (Schweiz: Bob de Boumaa) ist eine Fernsehserie für Kinder, in der die Figuren ursprünglich mit Hilfe der Stop-Motion-Filmtechnik animiert wurden. In den neuen Folgen wurde diese Technik komplett durch das CGI-Verfahren ersetzt. Die Serie wurde von den Hot Animation Studios in einer dreijährigen Phase nach einer Idee von Keith Chapman entwickelt. Premiere der ersten Folge war im April 1999 auf BBC One. Die Serie wird inzwischen in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt.

Genre: Animation, Familienprogramm

Besetzung: Fabian Harloff, Celine Fontanges, Eberhard Haar, Lutz Harder, Traudel Sperber, Holger Potzern, Sven Dahlem, Erik Schäffler, Achim Schülke, Michael Weckler, Tanja Dohse
2001 - Film:
Waking Life ist ein zuerst mit Schauspielern aufgenommener, danach komplett digital bearbeiteter Film, dessen Optik der eines Animationsfilms ähnelt (siehe Rotoskopie). Der Film entstand unter der Regie von Richard Linklater und wurde 2001 veröffentlicht. Am 4. Juli 2002 kam er in die deutschsprachigen Kinos. Seit April 2012 ist er im freien Handel als DVD erhältlich.

Stab:
Regie: Richard Linklater
Drehbuch: Richard Linklater
Produktion: Tommy Pallotta Jonah Smith Anne Walker-McBay Palmer West
Musik: Glover Gill
Kamera: Tommy Pallotta
Richard Linklater
Schnitt: Sandra Adair

Besetzung: Wiley Wiggins, Ethan Hawke, Julie Delpy, Steven Soderbergh, Richard Linklater, Adam Goldberg, Nicky Katt, Alex Jones
10.10.2000 - Serienstart - Deutschland:
Starship Troopers (alternativ: Starship Troopers Chronicles, Originaltitel: Roughnecks: The Starship Troopers Chronicles) ist eine US-amerikanischeAnimationsserie von 1999, basierend auf dem Roman Starship Troopers von Robert A. Heinlein. Produzenten waren Paul Verhoeven sowie Richard Raynis.

Genre: Science-Fiction
Musik: Jim Latham, Wayne Boon
08.09.2000 - Serienstart - Deutschland:
Unten am Fluss -Watership Down ist eine Britisch-Kanadische Zeichentrickserie nach dem Roman „Unten am Fluss“ von Richard Adams. Sie wurde von 1999 bis 2000 in drei Staffeln mit jeweils 13 Episoden produziert und bedient sich auch einer Reihe von Motiven der hoch gelobten Zeichentrick-Kinofassung von 1978.

Genre: Animation, Jugendserie
Idee: David Finley
Musik: Andrew Lloyd Webber

Besetzung: Ian Shaw, Andrew Falvey, Stephen Mangan, Elliot Henderson-Boyle, Phill Jupitus, Sue Elliott-Nichols, Stephen Fry, Anthony Jackson, John Hurt, Rob Rackstraw, Stephen Gately, David Holt, Richard Briers, Kiefer Sutherland, Erich Räuker, David Turba, Ulrich Voß, Arda Vural, Liane Rudolph, Lutz Schnell, Helmut Krauss, Gerald Paradies, Eberhard Prüter, Gerd Holtenau, Eckhard Bilz, Sabine Manke, Oliver Feld, Peter Groeger
18.03.2000 - Serienstart:
Chris Colorado ist eine 26-teilige französische Animationsserie aus dem Jahr 2000. Erschaffen wurde sie von Thibaut Chatel, Franck Bertrand und Jacqueline Monsigny, der Soundtrack stammt von Fabrice Aboulker. Erstausstrahlung war am 18. Dezember 2000 auf Canal+ und France 3, in Deutschland lief die Serie zum ersten Mal 2001 auf ProSieben.

Genre: Actionserie, Science-Fiction
2000 - Film:
Die Geschichte vom Teddy, den niemand wollte ist ein Animationsfilm aus dem Jahre 2000.

Stab:
Regie: Bert Ring
Drehbuch: Betty Paraskevas, Michael Paraskevas
Produktion: Family Home Entertainment
Musik: Randall Crissman

Besetzung: Tom Bosley, Jenna Elfman, Howie Mandel, David Hyde Pierce, Jonathan Taylor Thomas, Marlon Wayans, Trisha Yearwood
2000 - Auflösung:
Primus (lat.: der Erste) ist der Name einer populären Rockband aus dem Großraum San Francisco, die eine Version des jazzigen Crossover entwickelt hat, die sie selbst „psychedelische Polka“ nennen. Zudem ist die Band bekannt für skurrile Texte und kreative Animationen.
28.09.1999 - Serienstart:
Unten am Fluss -Watership Down ist eine Britisch-Kanadische Zeichentrickserie nach dem Roman „Unten am Fluss“ von Richard Adams. Sie wurde von 1999 bis 2000 in drei Staffeln mit jeweils 13 Episoden produziert und bedient sich auch einer Reihe von Motiven der hoch gelobten Zeichentrick-Kinofassung von 1978.

Genre: Animation, Jugendserie
Idee: David Finley
Musik: Andrew Lloyd Webber

Besetzung: Ian Shaw, Andrew Falvey, Stephen Mangan, Elliot Henderson-Boyle, Phill Jupitus, Sue Elliott-Nichols, Stephen Fry, Anthony Jackson, John Hurt, Rob Rackstraw, Stephen Gately, David Holt, Richard Briers, Kiefer Sutherland, Erich Räuker, David Turba, Ulrich Voß, Arda Vural, Liane Rudolph, Lutz Schnell, Helmut Krauss, Gerald Paradies, Eberhard Prüter, Gerd Holtenau, Eckhard Bilz, Sabine Manke, Oliver Feld, Peter Groeger
30.08.1999 - Serienstart:
Starship Troopers (alternativ: Starship Troopers Chronicles, Originaltitel: Roughnecks: The Starship Troopers Chronicles) ist eine US-amerikanischeAnimationsserie von 1999, basierend auf dem Roman Starship Troopers von Robert A. Heinlein. Produzenten waren Paul Verhoeven sowie Richard Raynis.

Genre: Science-Fiction
Musik: Jim Latham, Wayne Boon
12.04.1999 - Serienstart:
Bob der Baumeister (Schweiz: Bob de Boumaa) ist eine Fernsehserie für Kinder, in der die Figuren ursprünglich mit Hilfe der Stop-Motion-Filmtechnik animiert wurden. In den neuen Folgen wurde diese Technik komplett durch das CGI-Verfahren ersetzt. Die Serie wurde von den Hot Animation Studios in einer dreijährigen Phase nach einer Idee von Keith Chapman entwickelt. Premiere der ersten Folge war im April 1999 auf BBC One. Die Serie wird inzwischen in mehr als 100 Ländern ausgestrahlt.

Genre: Animation, Familienprogramm

Besetzung: Fabian Harloff, Celine Fontanges, Eberhard Haar, Lutz Harder, Traudel Sperber, Holger Potzern, Sven Dahlem, Erik Schäffler, Achim Schülke, Michael Weckler, Tanja Dohse
21.01.1998 - Gestorben:
Yoshifumi Kondō stirbt in Tachikawa Präfektur Tokio, Japan. Yoshifumi Kondō war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren für Studio Ghibli arbeitete. Dort arbeitete er an den Filmen Anne mit den roten Haaren, Sherlock Hound, Kikis kleiner Lieferservice, Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung – Only Yesterday und Prinzessin Mononoke. Kondō führte außerdem Regie bei Whisper of the Heart.
1997 - Gründung:
KMGi ist eine Werbeagentur mit den Schwerpunkten Multimedia-Werbung und Entwicklung von Online-Inhalten. Als eines der ersten Unternehmen produzierte KMGianimierte, fernsehähnliche Werbung für das Internet.
1995 - Film:
Mortal Kombat: The Journey Begins ist ein von Treshold Entertainment produzierter Animationsfilm aus dem Jahre 1995. Der Film beinhaltet nicht nur 2D-Animationen, sondern auch CGI- und Motion Capture-Effekte. Er handelt von der Geschichte aller Spielfiguren (außer Kano und Reptile) aus dem ersten Teil des Videospiels „Mortal Kombat“.

Stab:
Drehbuch: Kevin Droney
Produktion: Lawrence Kasanoff, Alison Savitch
Musik: Jonathan Sloate
13.12.1993 - Gestorben:
Ken Anderson (Autor) stirbt in La Cañada Flintridge, Kalifornien. Kenneth „Ken“ Bliss Anderson war ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Animator.
1993 - Werk:
entstand Fish Pills, ein 27 Minuten Stummfilm auf 16mm, eine von Hand bewegte Animation. "Autos fahren in gleicher Geschwindigkeit durch eine große Stadt und fahren zusammen durch einen organisch muskulösen Stadtpark in einen großen Supermarkt, der sich beim Schlucken der Autos in eine Nähmaschine verwandelt. Dort werden die Autos zu Dosen und dessen Insassen zu psychedelischen Tabletten verarbeitet." Zwischen 1994 und 1999 reiste Uwe Jäntsch durch Zürich, Wien, San Francisco, Berlin und Hamburg und präsentierte über 70 mal das Fish-Pills-Projekt mit Livevertonungen von Musiker und Performer der jeweiligen Städte in verschiedenen Clubs, Galerien, Kinos und Theater. Ab 1996 entwickelte er das Fish-Pills-Projekt in eine elektronische Alleinvertonung.
1992 - Verfilmung:
Die kleine Meerjungfrau,. In diesem Trickfilm sehen wir Lena, die nur Prinz Stephan liebt. Es gibt aber keinen Finalkampf, sondern nur noch ein Happy End. (Die kleine Meerjungfrau (Märchen))
1991 - Serienstart - Deutschland:
Galaxy Rangers ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Zeichentrickserie aus den Jahren 1986 bis 1989, die von Robert Mandell und Gaylord Entertainment Company produziert wurde. Sie ist eine der ersten Zeichentrickserien im Animestil die überwiegend in den USA produziert wurde. Die Animationen wurden dagegen von dem etablierten japanischen Animationsstudio Tokyo Movie Shinsha (seit 2000 TMS Entertainment) erstellt. Die Serie verbindet Elemente des Science Fiction mit solchen des in den 1980er Jahren wieder aufkommenden Western.

Episoden: 65
Genre: Science-Fiction, Western
Produktion: Robert Mandell
Idee: Robert Mandell
Musik: Phil Galdston, John Van Tongeren
04.08.1989 - Gestorben:
Paul Murry stirbt in Palmdale, Kalifornien. Paul Murry war ein US-amerikanischer Comic- und Trickfilmzeichner. Bekannt wurde er vor allem durch Arbeiten für Disney, die sich größtenteils mit Micky Maus befassten.
1989 - Gestorben:
Heinz Engelmann (Animationsfilmer) stirbt. Heinz Engelmann, Künstlername He Hellerau, war ein deutscher Werbegrafiker, Karikaturist und Animationsfilmer.
1988 - Adaption > Verfilmung:
The Canterville Ghost, US-amerikanischer Animation-Kurzfilm (Das Gespenst von Canterville (Erzählung))
1987 - Gründung:
Avid Technology, Inc. ist eine 1987 gegründete US–amerikanische Aktiengesellschaft mit Sitz in Burlington, Massachusetts (USA), die Produkte für Film, Video, Audio, 2D- und 3D-Animation, Spezialeffekte, Videospiele und Streaming Media herstellt. Das Unternehmen ist seit 1993 börsennotiert. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hallbergmoos bei München.
01.09.1986 - Serienstart:
Galaxy Rangers ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Zeichentrickserie aus den Jahren 1986 bis 1989, die von Robert Mandell und Gaylord Entertainment Company produziert wurde. Sie ist eine der ersten Zeichentrickserien im Animestil die überwiegend in den USA produziert wurde. Die Animationen wurden dagegen von dem etablierten japanischen Animationsstudio Tokyo Movie Shinsha (seit 2000 TMS Entertainment) erstellt. Die Serie verbindet Elemente des Science Fiction mit solchen des in den 1980er Jahren wieder aufkommenden Western.

Episoden: 65
Genre: Science-Fiction, Western
Produktion: Robert Mandell
Idee: Robert Mandell
Musik: Phil Galdston, John Van Tongeren
1984 - Gründung:
Primus (lat.: der Erste) ist der Name einer populären Rockband aus dem Großraum San Francisco, die eine Version des jazzigen Crossover entwickelt hat, die sie selbst „psychedelische Polka“ nennen. Zudem ist die Band bekannt für skurrile Texte und kreative Animationen.
1983 - Geboren:
Hannes Maurer wird in Berlin geboren. Hannes Maurer ist ein deutscher Synchronregisseur, Synchronsprecher und ehemaliger Schauspieler, der vor allem Rollen in Animationsfilmen spricht.
19.06.1981 - Gestorben:
Lotte Reiniger stirbt in Dettenhausen. Lotte Reiniger war eine deutsche Scherenschneiderin, Silhouetten-Animationsfilmerin und Buchillustratorin.
28.11.1979 - Geboren:
Lorenzo Fonda (Regisseur) wird in Modena, Italien geboren. Lorenzo Fonda ist ein italienischer Filmregisseur und Künstler mit Wohnsitz in New York City. Seine Arbeit umfasst Dokumentarfilme, Kurzfilme, Werbespots, Musikvideos und interaktive Installationen. Seine vielseitigen filmischen Stile und Techniken reichen von stilisierten Live-Action-Sequenzen bis hin zu skurrilen und humorvollen Animationen. Fondas Dokumentarfilm MEGUNICA wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet.
07.10.1979 - Serienstart - Deutschland:
Märchen der Welt - Puppenspiel der kleinen Bühne war eine deutsche Kinderserie, die ab 1979 im Bayerischen Fernsehen und ab dem 8. November 1981 auch im Programm der ARD gezeigt wurde. Sie ist eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks und der Media Film Productions, Athen.

Genre: Animation, Puppenspiel

Besetzung: Roland Astor, Claudia Bethge, Paul Friedrichs, Joachim Höppner, Rolf Illig, Klaus Obalsky, Bruno W. Pantel, Willi Roebke, Inge Schulz, Nate Seids, Kurt Zips
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr., Jack Scanlon, Stefanie Schmid, Gabrielle Odinis, Michael Schumacher, Horst Kotterba, Harry Blank, Volker Lechtenbrink, Johannes Brandrup, Emilia Schüle, Linos Hecht, Maria Ehrich, Sophie Bäumer, Lukas Schust, Udo Walz, Gila von Weitershausen, Michael Mendl, Hartmut Becker, Holger Mahlich, Timothy Webber, Adrian McMorran, Justine Bateman, Currie Graham, Ty Olsson, Jason O’Mara, Scott Elrod, Nicholas Lea, Kelli Williams, Catherine Burdon, Shadia Simmons, Kit Weyman, Charlie Barnett, Belinda Montgomery, Martin Ferrero, Pam Grier, Dennis Farina, Danny Sapani, Alex Reid, Michael Obiora, Craig Parkinson, Ruth Negga, Matthew McNulty, Gwyneth Keyworth, Amy Beth Hayes, Klaus Guth, Gisela Schneeberger, Alexander Hegarth, Wolfgang Fierek, Ruth Drexel, Gustl Bayrhammer, Walter Sedlmayr, Tami Roman, Brian J. White, Jordan Belfi, Jacob Vargas, David Blue, Eric Winter, Kevin Weisman, Dimo Sofianos, Brigitte Sofianos, Phaidon Sofianos, Ivy Sofianos
17.05.1979 - Gestorben:
Jerzy Kotowski stirbt in Krakau. Jerzy Kotowski war ein polnischer Kameramann und Regisseur von Animationsfilmen.
1978 - Serienstart - Deutschland:
Märchen der Völker war eine deutsche Kinderserie, die von 1978 bis 1984 unter der Regie von Curt Linda im ZDF und zuletzt auf PKS (heute Sat1) gezeigt wurde. Die 39-teilige Sendereihe wurde zuerst vom 7. März bis einschließlich 12. Dezember 1978 allwöchentlich dienstags um 18: 20 Uhr bis 18: 40 Uhr ausgestrahlt.

Genre: Animation
Produktion: Curt Linda
1977 - Film:
Polygon -Firing Range (russisch „Полигон“, Truppenübungsplatz) ist ein sowjetischer Science Fiction-Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1977.

Stab:
Regie: Anatoli Petrow
Drehbuch: Sewer Gansowski
Musik: Wladimir Kutusow
14.06.1976 - Gestorben:
Rudolf Pfenninger stirbt in Baldham. Rudolf Pfenninger war ein deutscher Filmarchitekt, Zeichner, Tontechniker und Animationsfilmer.
1973 - Geboren:
Ryōko Aoki wird in der Präfektur Hyōgo geboren. Ryōko Aoki ist eine japanische Künstlerin, die vorwiegend zeichnerisch und mit Animationen arbeitet. Ihre Arbeiten wurden auf der documenta gezeigt.
30.01.1972 - Geboren:
Jennifer Hale wird in Goose Bay, Neufundland und Labrador / Kanada geboren. Jennifer Hale ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin für Computerspiele und Animationsfilme.
1972 - Geboren:
Eric Stough wird geboren. Eric Stough,, ist der Animations-Regisseur der Fernsehserie South Park. Für seine Arbeit an der Serie gewann er vier Emmys (2005, 2007, 2008, 2009). Im Film Orgazmo hat er einen kurzen Auftritt als Festzunehmender. Laut eigener Aussage ist seine Arbeit von The Jerry Springer Show inspiriert. Der South Park Charakter Butters basiert auf ihm. In Wirklichkeit ist Eric Stough jedoch ganz anders als Butters.
1971 - Geboren:
Afonso Cruz wird in Figueira da Foz geboren. Afonso Cruz ist ein portugiesischer Schriftsteller, Trickfilmer, Illustrator und Musiker.
23.05.1970 - Geboren:
Simone Massi wird in Pergola geboren. Simone Massi ist ein italienischer Animator, Zeichner, Regisseur, Illustrator.
19.05.1969 - Geboren:
Dan Lee wird in Montreal, Québec, Kanada geboren. Dan Lee war ein kanadischer Trickfilmzeichner, dessen bekanntester Charakter Nemo aus Findet Nemo (Finding Nemo) ist.
30.03.1969 - Gestorben:
Jiří Trnka stirbt in Prag. Jiří Trnka, war tschechischer bildender Künstler, Illustrator, Drehbuchautor und Regisseur animierter Filme.
1969 - Geboren:
Holger Tappe wird in Hannover geboren. Holger Tappe ist ein deutscher Filmproduzent und -regisseur von Animationsfilmen.
1968 - Geboren:
Veronika Veit (Bildhauerin) wird in München geboren. Veronika Veit ist eine deutsche Künstlerin. Ihr Werk umfasst Skulpturen, Installationen, Animationen, Kurzfilme und Fotografien. 2006 wurde sie mit dem Bayerischen Staatsförderpreis für Bildende Kunst ausgezeichnet.
1968 - Geboren:
Steffen Schäffler wird in Trier geboren. Steffen Schäffler ist ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Animator. Sein KurzanimationsfilmDer Perückenmacher (1999), den er zusammen mit seiner Schwester Annette Schäffler umsetzte, wurde 2001 für den Oscar als Bester animierter Kurzfilm nominiert.
1968 - Geboren:
Ansgar Niebuhr wird geboren. Ansgar Josef Niebuhr ist ein deutscher Regisseur und Trickfilmer.
19.09.1967 - Geboren:
Mamoru Hosoda wird in Kamiichi, Nakaniikawa-gun, Präfektur Toyama geboren. Mamoru Hosoda ist ein japanischer Regisseur von Animationsfilmen und -serien.
31.07.1966 - Geboren:
Tatsuya Ishihara wird in Maizuru, Präfektur Kyōto, Japan geboren. Tatsuya Ishihara ist ein japanischer Filmregisseur. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Anime-Fernsehserien Die Melancholie der Haruhi Suzumiya, Air, Kanon und Clannad. Als Regisseur arbeitet er mit dem AnimationsstudioKyōto Animation zusammen.
24.11.1963 - Geboren:
Stefan Stratil wird in Wien geboren. Stefan Stratil ist ein österreichischer Filmregisseur, Zeichner und Judoka. Er beschäftigt sich mit Animations-Kurzfilmen und arbeitet an Musikvideos, Illustrationen und Comics.
04.08.1961 - Geboren:
Chris Landreth wird in Hartford, Connecticut, USA geboren. Chris Landreth ist ein amerikanischer Regisseur von Animationsfilmen. Er arbeitet hauptsächlich in Kanada.
1961 - Geboren:
Norbert Lechner wird in München geboren. Norbert Lechner ist ein deutscher Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Zu seinem Hauptgebiet wurden Kinder- und Jugendfilme, darunter auch ein Animationsfilm.
23.08.1960 - Geboren:
Julian Nott wird in London, England geboren. Julian Nott ist ein britischer Filmkomponist, hauptsächlich von animierten Filmen. Bekannt wurde er durch seine Arbeit in den Wallace & Gromit Filmen, darunter den 2005 veröffentlichten Film 'Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen.
1957 - Film:
Tabasco Road ist ein US-amerikanischer animierterKurzfilm von Robert McKimson aus dem Jahr 1957.

Stab:
Regie: Robert McKimson
Drehbuch: Tedd Pierce
Produktion: Edward Selzer
für Warner Bros.
Musik: Carl W. Stalling, Milt Franklyn
Schnitt: Treg Brown
1953 - Geboren:
Michael Dudok de Wit wird in Abcoude, Niederlande geboren. Michael Dudok de Wit ist ein niederländischer Trickfilmregisseur und Animator.
23.11.1952 - Gestorben:
Fred Moore stirbt in Burbank, Kalifornien. Robert „Fred“ Moore, häufig nur Freddie Moore genannt, war ein US-amerikanischerTrickfilmzeichner. Bekannt wurde er als der jüngste Character Animator, der jemals für die Disney-Studios arbeitete und die Neugestaltung von Micky Maus für die Zauberlehrling-Sequenz in Fantasia (1940) im Jahr 1938 verantwortete, die bis heute in fast unveränderter Form existiert.
31.03.1950 - Geboren:
Yoshifumi Kondō wird in Gosen, Präfektur Niigata, Japan geboren. Yoshifumi Kondō war ein japanischer Trickfilmzeichner, der in seinen letzten Jahren für Studio Ghibli arbeitete. Dort arbeitete er an den Filmen Anne mit den roten Haaren, Sherlock Hound, Kikis kleiner Lieferservice, Die letzten Glühwürmchen, Tränen der Erinnerung – Only Yesterday und Prinzessin Mononoke. Kondō führte außerdem Regie bei Whisper of the Heart.
01.01.1948 - Geboren:
Ilja Bereznickas wird in Vilnius geboren. Ilja Bereznickas ist ein litauischer Künstler, Illustrator, Karikaturist und Animationsfilmer.
17.06.1947 - Geboren:
Brothers Quay wird in Norristown, Pennsylvania geboren. Die Zwillingsbrüder Stephen und Timothy Quay, besser bekannt unter dem Namen Brothers Quay oder auch Quay Brothers zählen zu den eigenwilligsten Filmemachern unserer Zeit. Einem größeren Publikum wurden sie 1986 mit ihrem Stop-Motion-Animationsfilm The Street of Crocodiles nach der gleichnamigen Erzählung des polnisch-jüdischen Schriftstellers Bruno Schulz aus dem Jahr 1934 bekannt.
1946 - Film:
The Story of Menstruation (Die Geschichte von der Menstruation) ist ein Farb-Trickfilm von Walt Disney Productions aus dem Jahr 1946, der hauptsächlich als Unterrichtsfilm vor US-amerikanischen Schülerinnen aufgeführt wurde.

Stab:
Produktion: Walt Disney Productions
im Auftrag von Kimberly-Clark
13.08.1941 - Gestorben:
James Stuart Blackton stirbt in Hollywood, Kalifornien. James Stuart Blackton war ein britisch-US-amerikanischer Karikaturist, Filmproduzent, Regisseur und Pionier des Animationsfilms.
1940 - Geboren:
Dietlind Preiss wird in Sensburg im damaligen Ostpreussen geboren. Dietlind Preiss ist eine deutsche Bildhauerin. Die Autodidaktin gestaltet skurrile, oft mechanisch animierte Objekte mit Licht aus selbst gefertigten oder gefundenen Materialien. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Hannover in ihrem Atelier Lichtgestalten in der Sedanstraße 34 im Stadtteil Oststadt.
20.01.1938 - Gestorben:
Émile Cohl stirbt in Villejuif, Val-de-Marne. Émile Cohl war ein französischer Karikaturist und Animationsfilmer. Er war der erste Zeichentrickfilmer in Europa.
01.06.1936 - Geboren:
Gerald Scarfe wird in London geboren. Gerald Anthony Scarfe, CBE ist ein englischer Karikaturist, Illustrator, Zeichner, Schöpfer von Animationsfilmen und Bühnenbildner. Außerdem schuf er Skulpturen und entwarf Kostüme. Weltweit bekannt wurde er durch die Gestaltung der Zeichentrickvideos, die Bühnenbildgestaltung und die Cover- und Bookletgestaltung für das Pink-Floyd-Album The Wall und den darauf beruhenden Spielfilm.
04.09.1934 - Geboren:
Jan Švankmajer wird in Prag geboren. Jan Švankmajer ist ein tschechischer surrealistischer Filmemacher, Poet, Zeichner und Objektkünstler. Außerhalb der Tschechischen Republik ist er durch seine surrealistischen Animationen und Filme bekannt geworden. Künstler wie Tim Burton, Terry Gilliam und andere sind von Švankmajers Arbeiten stark beeinflusst.
14.09.1932 - Geboren:
Albrecht Ade wird in Tübingen geboren. Albrecht Ade ist deutscher Emeritus (Prof.? em.), Fotograf, Trickfilmer sowie Gründungsdirektor der Filmakademie Baden-Württemberg, der in Stuttgart und Ludwigsburg wirkt.
1931 - Geboren:
Giuliano Cenci wird in Florenz geboren. Giuliano Cenci ist ein italienischerTrickfilmzeichner.
30.09.1926 - Geboren:
Robert Breer wird in Detroit, Michigan geboren. Robert Breer war ein US-amerikanischer Filmemacher und bildender Künstler, dessen experimentelle Animationsfilme als Klassiker des amerikanischen Avantgardefilms gelten. Breer begann seine künstlerische Laufbahn als Maler und Bildhauer in Paris, bevor er sich dem Film zuwandte. Seine ersten Filme produzierte Breer Anfang der 1950er Jahre, bis 2003 entstanden mehr als 40 Kurzfilme.
23.07.1925 - Geboren:
Jerzy Kotowski wird in Tarnowitz geboren. Jerzy Kotowski war ein polnischer Kameramann und Regisseur von Animationsfilmen.
1925 - Geboren:
Nag Ansorge wird in Lausanne als Ernest Ansorge geboren. Nag Ansorge war ein Schweizer Animationsfilmer.
20.10.1916 - Geboren:
Gerhard Fieber wird in Berlin geboren. Gerhard Fieber war ein deutscher Trickfilm-Pionier, Filmregisseur, -produzent und Karikaturist.
1915 - Geboren:
Attilio Giovannini (Filmschaffender) wird in Mailand geboren. Attilio Giovannini ist ein italienischer Filmkritiker und Trickfilmer.
24.02.1912 - Geboren:
Jiří Trnka wird in Pilsen-Petrohrad geboren. Jiří Trnka, war tschechischer bildender Künstler, Illustrator, Drehbuchautor und Regisseur animierter Filme.
25.11.1911 - Geboren:
Paul Murry wird in Stanberry, Missouri geboren. Paul Murry war ein US-amerikanischer Comic- und Trickfilmzeichner. Bekannt wurde er vor allem durch Arbeiten für Disney, die sich größtenteils mit Micky Maus befassten.
07.09.1911 - Geboren:
Fred Moore wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. Robert „Fred“ Moore, häufig nur Freddie Moore genannt, war ein US-amerikanischerTrickfilmzeichner. Bekannt wurde er als der jüngste Character Animator, der jemals für die Disney-Studios arbeitete und die Neugestaltung von Micky Maus für die Zauberlehrling-Sequenz in Fantasia (1940) im Jahr 1938 verantwortete, die bis heute in fast unveränderter Form existiert.
30.11.1909 - Geboren:
Heinz Engelmann (Animationsfilmer) wird in Breslau geboren. Heinz Engelmann, Künstlername He Hellerau, war ein deutscher Werbegrafiker, Karikaturist und Animationsfilmer.
27.02.1907 - Geboren:
Egon von Tresckow wird in Montigny-lès-Metz geboren. Egon von Tresckow war ein deutscher Trickfilmzeichner, Illustrator, Comiczeichner und Karikaturist.
25.10.1899 - Geboren:
Rudolf Pfenninger wird in München geboren. Rudolf Pfenninger war ein deutscher Filmarchitekt, Zeichner, Tontechniker und Animationsfilmer.
02.06.1899 - Geboren:
Lotte Reiniger wird in Charlottenburg geboren. Lotte Reiniger war eine deutsche Scherenschneiderin, Silhouetten-Animationsfilmerin und Buchillustratorin.
05.01.1875 - Geboren:
James Stuart Blackton wird in Sheffield, Yorkshire geboren. James Stuart Blackton war ein britisch-US-amerikanischer Karikaturist, Filmproduzent, Regisseur und Pionier des Animationsfilms.
04.01.1857 - Geboren:
Émile Cohl wird in Paris geboren. Émile Cohl war ein französischer Karikaturist und Animationsfilmer. Er war der erste Zeichentrickfilmer in Europa.

"Animation" in den Nachrichten