25.02.2013 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Eine Gruppe von Islamistischen Salafisten wird 19 Tage nach dem Mord an dem Oppositionspolitiker Chokri Belaid festgenommen.
19.02.2013 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Ministerpräsident Hamadi Jebali tritt nach einem Gespräch mit Staatspräsident Moncef Marzouki von seinem Amt zurück.
24.10.2012 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Nach dem tödlichen Anschlag auf das US-Konsulat und dem Mord an Chris Stevens im libyschen Bengasi wird ein mutmaßlicher Drahtzieher festgenommen
06.10.2012 - Tagesgeschehen:
Djerba/Tunesien: Bei schweren Unruhen auf der Ferieninsel werden 50 Personen verletzt.
14.09.2012 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Bei einem Angriff auf die US-Botschaft werden drei Menschen getötet und 28 weitere verletzt.
2012 - Städtepartnerschaften und Kooperationen:
TunesienMonastir, Tunesien, seit (Saint-Étienne)
2012 - Preisträger:
Organisation Tunisienne des Femmes démocrates, Tunesien (Internationaler Alexander Langer Preis)
12.12.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Der Arzt und frühere Menschenrechtsaktivist Moncef Marzouki wird von der verfassunggebenden Versammlung für ein Jahr zum Staatspräsidenten gewählt.
23.11.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Hamadi Jebali wird von Präsident Moncef Marzouki zum Premierminister ernannt.
15.11.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Nach der Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung einigen sich Ennahda und die Kongresspartei auf Moncef Marzouki als Übergangspräsidenten für ein Jahr.
08.11.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Der früheren Generalsekretär des Allgemeinen Volkskomitees in Libyen und De-facto-Regierungschef Al-Baghdadi Ali al-Mahmudi wird an sein Heimatland ausgeliefert.
23.10.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Bei der Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung gewinnt die Nahda-Bewegung mit 41 % der abgegebenen Wählerstimmen, während der Kongress für die Republik 13,4 %, die Volkspetition für Freiheit, Gerechtigkeit und Entwicklung 12%, das Ettakatol 9,2 %, die Demokratische Fortschrittspartei 7,4 % und der Demokratische Modernistische Block 2,3 % erlangen.
20.06.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Ein Gericht verurteilt den im Januar gestürzten Staatspräsidenten Zine el-Abidine Ben Ali in Abwesenheit zu einer 35-jährigen Haftstrafe.
05.05.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Die Justiz des Landes erhebt Anklage gegen den im Januar 2011 gestürzten Staatspräsidenten Zine el-Abidine Ben Ali wegen „Verschwörung gegen die innere Sicherheit“ und „Anstiftung zu Chaos, Mord und Plünderung“.
27.02.2011 - Tagesgeschehen:
Tunesien/Tunis: Nach heftigen Protesten gegen seine Übergangsregierung tritt Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi von seinem Amt zurück, sein Nachfolger wird Beji Caid el Sebsi.
26.01.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Zwei Wochen nach dem Sturz von Zine el-Abidine Ben Ali beantragt die Übergangsregierung einen internationalen Haftbefehl gegen den ehemaligen Staatspräsidenten.
15.01.2011 - Tagesgeschehen:
Monastir/Tunesien: Bei einem Brand in einem Gefängnis kommen mindesten 42 Menschen ums Leben.
14.01.2011 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien: Nach den schweren Unruhen der Vortage verhängt Präsident Zine el-Abidine Ben Ali zunächst einen landesweiten Ausnahmezustand, löst das Parlament auf und kündigt Neuwahlen binnen sechs Monaten an; später erklärt er seinen Rücktritt und verlässt das Land. Premierminister Mohamed Ghannouchi übernimmt vorübergehend die Regierungsgeschäfte und Parlamentspräsident Fouad Mebazaâ wird vorübergehend Staatspräsident.
08.01.2011 - Tagesgeschehen:
Algier/Algerien und Tunis/Tunesien: Bei Protesten gegen Preissteigerungen und zunehmende Arbeitslosigkeit kommen mindestens elf Menschen ums Leben und über 400 weitere werden verletzt.
2011 - Beispiele für autoritäre Staaten:
Tunesien unter Zine el-Abidine Ben Ali 1987 bis (Autoritarismus)
2010 - Sachbücher:
Von Arsen bis Zielfahndung - Das aktuelle Handbuch für Krimiautorinnen und Neugierige (Christine Lehmann und Manfred Büttner), Ariadne ISBN 978-3-88619-720-0
2010 - CowParade Städte > Afrika/Asien/Australien:
Tunis, Tunesien (CowParade)
25.10.2009 - Tagesgeschehen:
Tunesien: Bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen gewinnt Präsident Zine el-Abidine Ben Ali mit knapp 90 Prozent der Wählerstimmen.
23.09.2009 - Tagesgeschehen:
Redeyef/Tunesien: Bei schweren Überschwemmungen kommen mindestens 17 Menschen ums Leben.
2007 - Städtepartnerschaften:
TunesienSousse, Sahel, Tunesien, seit (Weihai)
27.09.2006 - Tagesgeschehen:
Chios/Griechenland: Laut türkischen Angaben hat die griechische Küstenwache 40 Flüchtlinge zur Abschreckung vor der türkischen Küste über Bord geworfen. Sechs Personen ertrinken, drei werden vermisst und 31 Flüchtlinge (Palästinenser, Libanesen, Tunesier, Iraker und Algerier) werden von der türkischen Küstenwache gerettet. Das griechische Außenministerium und das Handelsmarineministerium in Athen erklären, keine Information über einen derartigen Fall zu haben. Allerdings erklärt das Außenministerium, sich nicht an ein bilaterales Abkommen zu halten, das eine Rückführung illegaler Migranten aus der Türkei ermögliche
2006 - Erfolg:
Tunesien League (Yassine Chikhaoui)
2006 - Erfolg:
Bester Spieler Tunesiens (Yassine Chikhaoui)
2006 - Internationaler Erfolg:
2. Platz, Golden-Belt-Tournament in Constan?a/Rumänien, Fe, hinter Koba Pschakadse, Georgien u. vor Seifeddine Nejmaoui, Tunesien; (Khedafi Djelkhir)
2006 - Internationaler Erfolg:
2. Platz, Golden-Belt-Tournament in Constanța/Rumänien, Fe, hinter Koba Pschakadse, Georgien u. vor Seifeddine Nejmaoui, Tunesien; (Khedafi Djelkhir)
2006 - Erfolg:
Tunesien League (Saïf Ghezal)
2005 - Verein:
2007? : Croissant sportif de M'saken (CSM) (Zoubaier Baya)
2005 - Wirtschaft > Staatshaushalt:
Bildung: 7,3? %
25.10.2004 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien. Der tunesische Präsident Zine el-Abidine Ben Ali (68) ist Sieger der Wahlen vom 24. Oktober. Damit beginnt seine vierte Amtszeit seit 1987, er löste damals Habib Bourguiba (Rücktritt aus Altersgründen) ab. Zine erhielt 94,4 Prozent der Stimmen, teilt das Innenministerium mit. Die gleichzeitig durchgeführte Parlamentswahl gewinnt die amtierende Demokratische Verfassungsbewegung (RCD). Die Wahl wurde als Farce bezeichnet.
03.10.2004 - Tagesgeschehen:
Mittelmeer. Vor der tunesischen Küste sind bis zu 75 Menschen beim Untergang eines Flüchtlingsbootes ertrunken.
22.05.2004 - Tagesgeschehen:
Tunis/Tunesien. In der nordafrikanischen Stadt treffen heute und morgen die Staats- und Regierungschefs der Arabischen Liga zusammen. Es soll vor allem über die Lage im Irak, die Situation der Palästinenser und über Reformen in den Mitgliedsländern beraten werden. Aus Protest gegen die schwache Position der Liga im Nahostkonflikt verließ der libysche Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi den Gipfel.
2004 - Turniere > Afrikameisterschaft:
in Tunesien? Tunesien - Vierter Platz (Malische Fußballnationalmannschaft)
2004 - Verein:
Club AfricainTunesien 2000 (Karim Saidi)
2004 - Karriere > Karriereleiter:
Er wurde Kapitän vom FC Enyimba FC und gewann die CAF Champions League gegen Etoile du Sahel aus Tunesien im Elfmeterschießen mit 5:3. Er schoss sogar den entscheidenden fünften Elfmeter. Doch in diesen Jahr gewannen sie nicht die Nigerianische Premier League. Die Orlando Pirates verhandelten mit Obinna und seinem Verein. Doch der Transfer platzte, da man sich nicht über eine Ablösesumme einigen konnte. (Obinna Nwaneri)
2004 - Politik > Städtepartnerschaften:
TunesienTunis, Tunesien (Paris)
25.06.2003 - Tagesgeschehen:
Griechenland. Der am Montag aufgegriffene Frachter mit 680 Tonnen Sprengstoff hätte seine Fracht ursprünglich in den Sudan bringen sollen, aber nach einem Streit zwischen dem Eigner und dem tunesischen Hersteller wollte der Eigner den Sprengstoff selbst in Griechenland verkaufen. Interpol wurde bereits in der Vorwoche auf den Frachter aufmerksam, da die Ware im Internet zum Verkauf stand.
23.06.2003 - Tagesgeschehen:
Griechenland. Im Ionischen Meer wurden auf dem Frachter „Baltic Sun“ 680 Tonnen Sprengstoff sowie Zünder gefunden. Start der Fahrt war Tunesien.
07.04.2003 - Tagesgeschehen:
Abkommen über die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der organisierten Kriminalität zwischen Deutschland und Tunesien
11.04.2002 - Tagesgeschehen:
Djerba/Tunesien: Islamistische Terroristen verüben einen Anschlag auf die al-Ghriba-Synagoge und töten 21 Touristen. 14 davon stammten aus Deutschland. Obwohl die tunesische Regierung zunächst von einem Unfall spricht, gehen internationale Experten schnell von einem Anschlag aus. Im Juni bekennt sich al-Qaida zu der Tat.
11.04.2002 - Politik & Weltgeschehen:
Tunesien. Anschlag auf die Synagoge „Al Ghriba“ auf Djerba
2002 - Städtepartnerschaften:
Tunesien? Sousse , seit (Izmir)
2002 - Verein:
2005? : Étoile Sportive du Sahel (Zoubaier Baya)
2002 - Biografie:
von Istanbul über Kreta, Tunesien und Korsika nach Marseille (Rollo Gebhard)
2000 - Städtepartnerschaften:
TunesienEl Kef im Gouvernement Kef, Tunesien, seit (Bourg-en-Bresse)
17.11.1999 - Politik & Weltgeschehen:
Mohamed Ghannouchi wird in Tunesien Ministerpräsident
24.10.1999 - Politik & Weltgeschehen:
Tunesien. Zine El Abidine Ben Ali wird als Staatspräsident in seinem Amt bestätigt
1999 - Städtepartnerschaften:
TunesienTunis, Tunesien seit (Amman)
1998 - Veröffentlichungen:
Tunesien (Wolf-Ulrich Cropp)
1998 - Politik & Weltgeschehen:
1. März: Kooperationsabkommen zwischen Tunesien und der EU
1998 - Veröffentlichungen:
Tunesien. (Wolf-Ulrich Cropp)
1998 - Verwaltung > Städtepartnerschaften:
TunesienMahdiaTunesien, seit (Aveiro (Portugal))
1997 - Preisträger:
Khémaïs Chammari und Abie Nathan (Israel) (Internationaler Nürnberger Menschenrechtspreis)
1995 - Politik & Weltgeschehen:
29. März: Tunesien wird Vollmitglied in der WTO (Welthandelsorganisation).
1994 - Turniere > Afrikameisterschaft:
in Tunesien? Tunesien - Vierter Platz (Malische Fußballnationalmannschaft)
1994 - Turniere > Afrikameisterschaft:
in Tunesien? Tunesien – nicht qualifiziert (Nigrische Fußballnationalmannschaft)
1994 - Politik & Weltgeschehen:
20. März: Tunesien. Zine El Abidine Ben Ali wird als Staatspräsident in seinem Amt bestätigt
1994 - Städtepartnerschaften und Kooperationen:
TunesienBen Arous, Tunesien, seit (Saint-Étienne)
1992 - Politik > Partnerstädte:
TunesienKarthago, Tunesien, seit (Aix-en-Provence)
1991 - Verein:
1997? : Étoile Sportive du Sahel (Zoubaier Baya)
02.04.1989 - Politik & Weltgeschehen:
Wahl von Zine El Abidine Ben Ali als Staatspräsident in Tunesien
1989 - Groß-Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich:
Zine el-Abidine Ben Ali, Staatspräsident von Tunesien von 1987 bis 2011 (Liste der Träger des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich)
1989 - Mitgliedstaaten:
Tunesien? Tunesien (Union des Arabischen Maghreb)
07.11.1987 - Politik & Weltgeschehen:
Zine El Abidine Ben Ali wird StaatspräsidentTunesiens
1986 - Drehorte:
Roman Pola?skis Piraten : Malta, Seychellen, Tunesien (Piratenfilm)
1981 - Verein:
1991? : Croissant sportif de M'saken (CSM) (Zoubaier Baya)
1979 - Firma Kunert nach 1945 bis hin zur Kunert AG > Expansion der Firma Kunert > Im Ausland:
in Tunesien (Julius Kunert)
1977 - Städtepartnerschaften:
Tunesien? Bizerta, Tunesien, seit (Port Said)
1977 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tunesien Gabès in Tunesien seit (Linz)
1971 - Politik > Städtepartnerschaften:
TunesienMenzel Bourguiba, Tunesien, seit (Stuttgart)
1970 - Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse:
Sousse – 1. Kongress außerhalb Europas (Union Internationale du Cinéma)
1969 - Politik > Partnerschaften:
Ksour-Essaf , seit (Plön)
1968 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Tunesien, Punktsieger über Mongi Hedjili (Józef Grudzień)
1968 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Tunesien, Fl, Punktsieger über Ben Salah (Artur Olech)
1968 - Politik > Städtepartnerschaften:
TunesienKairouan, Tunesien seit (Córdoba (Spanien))
19.07.1966 - Kultur:
Kulturabkommen zwischen Deutschland und Tunesien. In Kraft seit dem 13. März 1967.
1964 - Politik > Städtepartnerschaften:
TunesienTunis , seit (Köln)
1964 - Internationaler Erfolg:
Goldmedaille, OS in Tokio, Hw, vor Jewgeni Frolow, UdSSR, Eddie Blay, Ghana u. Habib Galhia, Tunesien (Jerzy Kulej)
14.04.1958 - Politik & Weltgeschehen:
Tunesien wird Mitglied in der Weltbank und im IWF.
25.07.1957 - Politik & Weltgeschehen:
Tunesien wird Republik und Habib Bourguiba wird zum ersten Präsidenten gewählt.
25.07.1957 - Feier- und Gedenktage:
Tunesien, Erklärung der Republik (25. Juli)
20.03.1956 - Feier- und Gedenktage:
Tunesien: Unabhängigkeit von Frankreich (20. März)
1956 - Politik & Weltgeschehen:
20. März: Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.
13.05.1943 - Zweiter Weltkrieg:
Kapitulation der deutschen Truppen in Tunesien. Damit endet der Tunesienfeldzug.
1942 - Zeittafel von 1929 bis 1950:
Er führte eine Nachtbesteigung des Zaghouan in Tunesien durch. (Bill Tilman)
1899 - Forschungsreisen:
Forschungsreise nach Nordafrika , Arbeiten über die Anatomie und Biologie der Reptilien. (Ludwig Kathariner)
1885 - Geschichte > Französisches Protektorat, Unabhängigkeitskampf:
wurden beträchtliche Phosphatvorkommen in der Region Seldja entdeckt. Nach dem Bau einiger Eisenbahnlinien (siehe Geschichte der Eisenbahn in Tunesien) begannen Phosphatabbau und Eisenerzabbau.
12.05.1881 - Weitere Ereignisse in Afrika:
Nach dem Einmarsch französischer Truppen wird das bisher dem Osmanischen Reich zugehörige Tunesien durch den Vertrag von Kasr el Said, auch Bardovertrag genannt, zu einem Protektorat Frankreichs.
800 n. Chr. - Asien:
Die Aghlabiden erringen als Emire von Ifriqiya/Tunesien faktisch die Unabhängigkeit von den Kalifen der Abbasiden in Bagdad. Die Dynastie regiert bis 909 im Maghreb.
793 n. Chr. - Afrika:
Sturz der Abbasiden-Statthalter der tunesischen Provinz Ifriqiya aus der Dynastie der Muhallabiten; um 800 treten die Aghlabiden deren Nachfolge an.
772 n. Chr. - Afrika:
Ein Aufstand der Charidschiten unter Abu Quna und Ibn Rustam gegen die Abbasiden bzw. ihre Statthalter im heutigen Tunesien, die Muhallabiten, scheitert bei Kairuan; Ibn Rustam, Begründer der Dynastie der Rustamiden, zieht sich nach Tahert (heute Algerien) zurück.
758 n. Chr. - Islamische Expansion:
Abu l-Chattab al-Maafiri, Imam der berberischen Ibaditen, erobert die Provinz Ifriqiya (das heutige Tunesien) und setzt in der Provinzhauptstadt Kairuan den Perser Ibn Rustam als Statthalter ein, den Begründer der Rustamiden-Dynastie.
703 n. Chr. - Ereignisse:
Musa ibn Nusayr wird zum arabischen Statthalter der Provinz Ifriqiya, dem heutigen Tunesien, eingesetzt. Er löst in dieser Funktion Hassan ibn an-Numan ab.
698 n. Chr. - Islamische Expansion:
Schlacht von Karthago: Karthago wird von den Arabern erobert und endgültig zerstört. Seinen Platz als Verwaltungsmittelpunkt des heutigen Tunesien nimmt Tunis ein.

"Tunesien" in den Nachrichten