2013 - Film:
Riddle – Jede Stadt hat ihr tödliches Geheimnis (Riddle)
2012 - Film:
The First Ride of Wyatt Earp (Wyatt Earp’s Revenge)
2012 - Film:
Deep in the Heart
2012 - Film:
7 Below -Haus der dunklen Seelen (Originaltitel: Seven Below) ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Kevin Carraway aus dem Jahr 2012.

Stab:
Regie: Kevin Carraway
Drehbuch: Kevin Carraway, Lawrence Sara
Produktion: Eric Fischer, Brianna Lee Johnson, Aymie Majerski, Warren Ostergard, Terry Rindal
Musik: Jake Staley
Kamera: Harris Charalambous
Schnitt: Terry Lukemire

Besetzung: Luke Goss, Matt Barr, Val Kilmer, Bonnie Somerville, Christian Baha, Ving Rhames, Rebecca Da Costa, Tia Sage, Brianna Lee Johnson, Jennifer Trier
2011 - Film:
Bulletproof Gangster ist ein US-amerikanischer Low-Budget-Action-Thriller aus dem Jahr 2011. Die Filmbiographie von Jonathan Hensleigh ist die Adaption des Romans To Kill the Irishman: The War That Crippled the Mafia von Rick Porrello und zeigt das Leben von Danny Greene ab 1960 bis zu seiner Ermordung 1977.

Stab:
Regie: Jonathan Hensleigh
Drehbuch: Jonathan Hensleigh, Jeremy Walters, Rick Porrello (Roman)
Produktion: Tommy Reid, Al Corley, Eugene Musso, Bart Rosenblatt
Musik: Patrick Cassidy
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Schnitt: Douglas Crise

Besetzung: Ray Stevenson, Christopher Walken, Val Kilmer, Linda Cardellini, Vincent D’Onofrio, Vinnie Jones, Tony Lo Bianco, Paul Sorvino, Tony Darrow, Fionnula Flanagan, Laura Ramsey, Mike Starr, Steve Schirripa, Bob Gunton, Jason Butler Harner, Robert Davi, Marcus Thomas, Cody Christian
2011 - Film:
5 Days of War
2011 - Film:
Blood Out
2010 - Filmografie:
MacGruber ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2010. Der Film basiert auf der Saturday-Night-Live-Sketchreihe MacGruber, einer Parodie über MacGyver.

Stab:
Regie: Jorma Taccone
Drehbuch: Jorma TacconeJohn Solomon Will Forte
Produktion: Lorne Michaels John Goldwyn Akiva Schaffer Seth Meyers
Musik: Matthew Compton
Kamera: Brandon Trost
Schnitt: Jamie Gross

Besetzung: Will Forte, Kristen Wiig, Ryan Phillippe, Val Kilmer, Maya Rudolph, Powers Boothe, Mark Henry, Glenn Jacobs, Derek Mears, Paul Wight, Dalip Singh
2010 - Film:
Bloodworth – Was ist Blut wert?
2010 - Film:
The Traveller – Nobody Will Survive (The Traveler)
03.10.2009 - Serienstart - Deutschland:
Knight Rider ist eine Serie, die auf der 1980er Fernsehserie mit dem gleichen Titel und dem 2008er Fernsehfilm Knight Rider beruht. Justin Bruening spielt in der Serie Mike Traceur/Knight, welcher der entfremdete Sohn von Michael Knight ist. In der Reihe spielt Deanna Russo Sarah Graiman, sie ist Traceurs ehemalige Freundin. Sie ist die Tochter von Charles Graiman, welcher von Bruce Davison gespielt wird. Graiman ist der Schöpfer des neuen K.I.T.T. (Knight Industries Three Thousand). Die Serie nimmt, wie der Fernsehfilm Knight Rider, keinerlei Bezug auf den früheren Knight-Rider-Ableger Team Knight Rider oder die Filme Knight Rider 2000 und Knight Rider 2010.

Genre: Action, Drama
Titellied: Stu Phillips
Produktion: Gary Scott Thompson, Dave Bartis, Doug Liman, Matt Pyken, David Andron, Sean Ryerson
Idee: Glen A. Larson
Musik: Christopher Tyng

Besetzung: Justin Bruening, Deanna Russo, Bruce Davison, Paul Campbell, Smith Cho, Sydney Tamiia Poitier, Yancey Arias, Val Kilmer
2009 - Film:
Double Identity (Fake Identity)
2009 - Film:
Bad Lieutenant -Cop ohne Gewissen ist ein Film von Werner Herzog aus dem Jahr 2009. Es handelt sich dabei um eine Neuverfilmung des gleichnamigen Thrillers Bad Lieutenant von Abel Ferrara.

Stab:
Regie: Werner Herzog
Drehbuch: William Finkelstein
Produktion: Edward R. Pressman
Musik: Mark Isham
Kamera: Peter Zeitlinger
Schnitt: Joe Bini

Besetzung: Nicolas Cage, Eva Mendes, Val Kilmer, Xzibit, Brad Dourif, Jennifer Coolidge, Fairuza Balk, Shawn Hatosy, Vondie Curtis-Hall, Michael Shannon, Irma P. Hall, Tom Bower, Katie Chonacas, Marco St. John
2009 - Film:
Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen (Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans)
2009 - Film:
Streets of Blood
2009 - Film:
Frozen – Etwas hat überlebt
2009 - Film:
Hardwired
17.02.2008 - Serienstart:
Knight Rider ist eine Serie, die auf der 1980er Fernsehserie mit dem gleichen Titel und dem 2008er Fernsehfilm Knight Rider beruht. Justin Bruening spielt in der Serie Mike Traceur/Knight, welcher der entfremdete Sohn von Michael Knight ist. In der Reihe spielt Deanna Russo Sarah Graiman, sie ist Traceurs ehemalige Freundin. Sie ist die Tochter von Charles Graiman, welcher von Bruce Davison gespielt wird. Graiman ist der Schöpfer des neuen K.I.T.T. (Knight Industries Three Thousand). Die Serie nimmt, wie der Fernsehfilm Knight Rider, keinerlei Bezug auf den früheren Knight-Rider-Ableger Team Knight Rider oder die Filme Knight Rider 2000 und Knight Rider 2010.

Genre: Action, Drama
Titellied: Stu Phillips
Produktion: Gary Scott Thompson, Dave Bartis, Doug Liman, Matt Pyken, David Andron, Sean Ryerson
Idee: Glen A. Larson
Musik: Christopher Tyng

Besetzung: Justin Bruening, Deanna Russo, Bruce Davison, Paul Campbell, Smith Cho, Sydney Tamiia Poitier, Yancey Arias, Val Kilmer
2008 - Film:
Knight Rider -K.I.T.T. in Gefahr! (oft kurz: Knight Rider) ist ein Fernsehfilm aus dem Jahr 2008, welcher auf der gleichnamigen Fernsehserie Knight Rider aus den 1980ern basiert. Der Film hat eine Spielzeit von etwa 80 Minuten (ohne Werbung) und wurde am 17. Februar erstmals im US-amerikanischen Fernsehsender NBC ausgestrahlt. Der Film diente als Pilotfilm zur Nachfolgeserie Knight Rider, die seit 24. September 2008 regelmäßig im Programm von NBC ausgestrahlt wurde. Der Film nimmt keinerlei Bezug auf den früheren Knight-Rider-Ableger Team Knight Rider oder die Filme Knight Rider 2000 und Knight Rider 2010.

Stab:
Regie: Steve Shill
Drehbuch: Dave Andron Glen A. Larson
Produktion: Dave Andron
Musik: Christopher Tyng
Kamera: Jamie Barber
Schnitt: Stewart Schill William B. Stich

Besetzung: Justin Bruening, Deanna Russo, Bruce Davison, Sydney Tamiia Poitier, David Hasselhoff, Susan Gibney, Val Kilmer, Peter Flechtner
2008 - Film:
2:22
2008 - Film:
Columbus Day – Ein Spiel auf Leben und Tod
2008 - Film:
Conspiracy – Die Verschwörung (Conspiracy)
2007 - Film:
Numbers – Die Logik des Verbrechens (NUMB3RS, Fernsehserie, Folge 4x01)
2007 - Film:
Numb3rs – Die Logik des Verbrechens (Fernsehserie, Folge 4x01)
2007 - Filmografie:
Have Dreams, Will Travel, später als Dream It Out Loud veröffentlicht und auch als West Texas Lullaby bekannt, ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Brad Isaacs, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Brad Isaacs
Drehbuch: Brad Isaacs
Produktion: Morna Ciraki Ryan Howe Arturo Muyshondt
Musik: Glen Ballard
Kamera: Steve Mason
Schnitt: Dede Allen Robert Brakey

Besetzung: Cayden Boyd, AnnaSophia Robb, Dylan McDermott, Heather Graham, Val Kilmer, Matthew Modine, Lara Flynn Boyle, Jack Hurst
2006 - Film:
Streets of Philadelphia -Unter Verrätern (Originaltitel: 10th & Wolf) ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm von Robert Moresco aus dem Jahr 2006.

Stab:
Regie: Robert Moresco
Drehbuch: Robert Moresco, Allan Steele
Produktion: Suzanne DeLaurentiis, Joseph D. Murphy, Joseph Pistone, Leo Rossi
Musik: Aaron Zigman
Kamera: Alex Nepomniaschy
Schnitt: Harvey Rosenstock

Besetzung: James Marsden, Brian Dennehy, Leo Rossi, Dennis Hopper, Tony Luke Jr., John Capodice, Billy Gallo, Ken Garito, Dash Mihok, Brad Renfro, Giovanni Ribisi, Piper Perabo, Lesley Ann Warren, Sonny Marinelli, Tommy Lee, Jude Moresco, Corina Marie, Amanda Moresco, Val Kilmer
2006 - Film:
Played -Abgezockt (Played) ist ein britischer Thriller aus dem Jahr 2006. Regie führte Sean Stanek, der gemeinsam mit Mick Rossi das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Sean Stanek
Drehbuch: Mick Rossi ,
Sean Stanek
Produktion: Mick Rossi, Nick Simunek, Caspar von Winterfeldt
Musik: Danny Saber
Kamera: Michael Pavlisan,
Sean Stanek
Schnitt: Matthew Booth, Tom McGah, Benjamin Pollack

Besetzung: Mick Rossi, Patrick Bergin, Sile Bermingham, Gabriel Byrne, Roy Dotrice, Adam Fogerty, Aaron Gallagher, Steve Jones, Vinnie Jones, Patsy Kensit, Val Kilmer, Bruno Kirby, Anthony LaPaglia, Joanne Whalley
2006 - Film:
The Ten Commandments: The Musical
2006 - Film:
Played – Abgezockt (Played)
2006 - Film:
Summer Love
2005 - Filmografie:
Kiss Kiss, Bang Bang ist eine Kriminalfilm-Komödie aus dem Jahr 2005 von Regisseur Shane Black, der auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrollen spielten Robert Downey Jr. und Val Kilmer. Der Film basiert in Teilen auf dem 1941 erschienenen Roman Bodies Are Where You Find Them des Autors Brett Halliday.

Stab:
Regie: Shane Black
Drehbuch: Shane Black
Produktion: Joel Silver
Musik: John Ottman
Kamera: Michael Barrett
Schnitt: Jim Page

Besetzung: Robert Downey junior, Val Kilmer, Michelle Monaghan, Corbin Bernsen, Larry Miller, Dash Mihok, Rockmond Dunbar, Shannyn Sossamon, Angela Lindvall
2004 - Film:
Trudell
2004 - Filmografie:
Oliver Stones Monumentalfilm Alexander aus dem Jahr 2004 schildert das Leben und Wirken von Alexander dem Großen. Der makedonische König gehört zu den größten Eroberern aller Zeiten und dehnte sein Reich bis nach Persien, Ägypten und Indien aus. Der Film konzentriert sich auf den Charakter Alexanders und die Historie und verzichtet bewusst auf die Darstellung der mythologischen Elemente, wie beispielsweise den gordischen Knoten, die Massenhochzeit von Susa oder das Orakel von Siwa.

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Oliver Stone Christopher Kyle Laeta Kalogridis
Produktion: Moritz Borman Jon Kilik Thomas Schühly Iain Smith
Oliver Stone
Musik: Vangelis
Kamera: Rodrigo Prieto
Schnitt: Yann Hervé Alex Márquez Thomas J. Nordberg

Besetzung: Colin Farrell, Angelina Jolie, Jared Leto, Val Kilmer, Anthony Hopkins, Elliot Cowan, Christopher Plummer, Rosario Dawson, Jonathan Rhys Meyers, Raz Degan, Francisco Bosch, Gary Stretch, Brian Blessed, Erol Sander, Nick Dunning, Féodor Atkine, Joseph Morgan, Neil Jackson, Rory McCann, Ian Beattie, Annelise Hesme, Toby Kebbell, Tim Pigott-Smith, Brian McGrath
2004 - Filmografie:
Spartan ist ein US-amerikanischer Actionfilm von David Mamet mit Val Kilmer, Derek Luke und William H. Macy aus dem Jahr 2004. Er wurde in Deutschland direkt auf DVD veröffentlicht.

Stab:
Regie: David Mamet
Drehbuch: David Mamet
Produktion: David Bergstein, Moshe Diamant, Elie Samaha
Musik: Mark Isham
Kamera: Juan Ruiz Anchía
Schnitt: Barbara Tulliver

Besetzung: Val Kilmer, William H. Macy, Derek Luke, Ed O'Neill, Tia Texada, Kristen Bell, Geoff Pierson
2003 - Filmografie:
Wonderland ist ein US-amerikanisch-kanadisches Thriller-Drama aus dem Jahr 2003 mit Val Kilmer in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: James Cox
Drehbuch: James CoxCaptain Mauzner Todd Samovitz D. Loriston Scott
Produktion: Michael Paseornek Holly Wiersma
Musik: Cliff Martinez Terry Reid
Kamera: Michael Grady
Schnitt: Jeff McEvoy

Besetzung: Val Kilmer, Kate Bosworth, Lisa Kudrow, Josh Lucas, Tim Blake Nelson, Dylan McDermott, Christina Applegate, Eric Bogosian, Carrie Fisher, Franky G, M.C. Gainey, Janeane Garofalo, Ted Levine, Louis Lombardi
2003 - Filmografie:
Masked and Anonymous ist ein von Sony Pictures Classics 2003 veröffentlichter Spielfilm. Er wurde in Deutschland 2005 synchronisiert. Wesentlicher Bestandteil des Spielfilm-Debüts von Autor und Regisseur Larry Charles (später bekannt geworden durch seinen Film Borat) sind die Lieder von Bob Dylan, der auch die Hauptrolle spielt. Der Film sei (so steht es im Booklet zur Soundtrack-CD) „wie die lange Kinoversion eines Bob-Dylan-Lieds - episodisch, vielschichtig, in und aus dem Surrealismus driftend, gründend auf Fragen von Geschichte und Integrität.“ (Alan Light)

Stab:
Regie: Larry Charles
Drehbuch: Larry Charles
Bob Dylan
Produktion: Jeff Rosen Nigel Sinclair
Musik: Bob Dylan
Kamera: Rogier Stoffers
Schnitt: Luis Alvarez y Alvarez, Pietro Scalia

Besetzung: Bob Dylan, Jeff Bridges, Penélope Cruz, John Goodman, Jessica Lange, Luke Wilson, Angela Bassett, Steven Bauer, Bruce Dern, Ed Harris, Val Kilmer, Cheech Marin, Chris Penn, Giovanni Ribisi, Mickey Rourke, Christian Slater, Fred Ward, Susan Tyrrell
2002 - Filmografie:
The Salton Sea ist ein US-amerikanischer Thriller von D. J. Caruso aus dem Jahr 2002. Die Hauptrolle spielte Val Kilmer.

Stab:
Regie: D. J. Caruso
Drehbuch: Tony Gayton
Produktion: Ken Aguado Jim Behnke Frank Darabont Eriq La Salle Butch Robinson
Musik: Gil Evans Thomas Newman
Kamera: Amir M. Mokri
Schnitt: Jim Page

Besetzung: Val Kilmer, Vincent D’Onofrio, Adam Goldberg, Luis Guzmán, Doug Hutchison, Anthony LaPaglia, Glenn Plummer, Peter Sarsgaard, Deborah Kara Unger, Chandra West, Shalom Harlow, Meat Loaf, Azura Skye
2002 - Film:
Hard Cash -Die Killer vom FBI ist ein Thriller von Predrag Antonijević aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: Predrag Antonijević
Drehbuch: Willie Dreyfus
Produktion: Boaz Davidson Danny Dimbort Randall Emmett George Furla Avi Lerner Joey Nittolo Trevor Short John Thompson
Musik: Stephen Edwards
Kamera: Phil Parmet
Schnitt: Ljiljana-Lana Vukobratović

Besetzung: Christian Slater, Val Kilmer, Sara Downing, Vincent Laresca, Balthazar Getty, Bokeem Woodbine, Daryl Hannah, Rodney Rowland
2000 - Filmografie:
Red Planet ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film, in dem eine kleine Gruppe von Astronauten aufbricht, die Besiedlung des Mars vorzubereiten. Hauptdarsteller sind Carrie-Anne Moss und Val Kilmer.

Stab:
Regie: Antony Hoffman
Drehbuch: Chuck Pfarrer, Jonathan Lemkin
Produktion: Bruce Berman, Mark Canton, Jorge Saralegui
Musik: Melissa R. Kaplan, Graeme Revell
Kamera: Peter Suschitzky
Schnitt: Robert K. Lambert, Dallas Puett

Besetzung: Carrie-Anne Moss, Val Kilmer, Tom Sizemore, Benjamin Bratt, Terence Stamp, Simon Baker
1999 - Film:
Auf den ersten Blick (Originaltitel: At First Sight) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1999. Die Regie führte Irwin Winkler, das Drehbuch schrieben Steve Levitt und Oliver Sacks. In den Hauptrollen sind Val Kilmer und Mira Sorvino zu sehen.

Stab:
Regie: Irwin Winkler
Drehbuch: Steve Levitt, Oliver Sacks
Produktion: Rob Cowan, Irwin Winkler
Musik: Mark Isham
Kamera: Ivan Muñiz, John Seale
Schnitt: Julie Monroe

Besetzung: Val Kilmer, Mira Sorvino, Kelly McGillis, Steven Weber, Bruce Davison, Nathan Lane
1999 - Film:
Joe the King
1997 - Film:
Dead Girl
1997 - Film:
The Road of Excess (Dokumentarfilm, Kurzfilm)
1997 - Film:
The Saint – Der Mann ohne Namen (The Saint)
1996 - Film:
Der Geist und die Dunkelheit (The Ghost and the Darkness)
1996 - Film:
Der Geist und die Dunkelheit ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 1996, der auf dem Buch „Die Menschenfresser von Tsavo“ von John Henry Patterson basiert. Erzählt wird die Geschichte zweier menschenfressender Löwen und wie Patterson diese während des Baus des Uganda Railway zur Strecke brachte.

Stab:
Regie: Stephen Hopkins
Drehbuch: William Goldman
Produktion: Michael Douglas, Steven Reuther, Gale Anne Hurd
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Vilmos Zsigmond
Schnitt: Roger Bondelli, Robert Brown, Steve Mirkovich

Besetzung: Val Kilmer, Michael Douglas, John Kani, Tom Wilkinson, Bernard Hill, Brian McCardie, Emily Mortimer, Om Puri
1993 - Filmografie:
Tombstone ist ein amerikanischer Westernfilm aus dem Jahr 1993, geschrieben von Kevin Jarre, unter der Regie von George Pan Cosmatos. Die Geschichte handelt von Wyatt Earp und seinen Brüdern, die nach Tombstone (Arizona) ziehen, wo sie und Doc Holliday auf eine Bande Krimineller, die 'Cowboys', treffen.

Stab:
Regie: George Pan Cosmatos
Drehbuch: Kevin Jarre
Produktion: Sean Daniel James Jacks Bob Misiorowski Buzz Feitshans Andrew G. Vajna
Musik: Bruce Broughton
Kamera: William A. Fraker
Schnitt: Harvey Rosenstock Roberto Silvi Frank J. Urioste

Besetzung: Kurt Russell, Val Kilmer, Sam Elliott, Bill Paxton, Powers Boothe, Michael Biehn, Charlton Heston, Jason Priestley, Jon Tenney, Stephen Lang, Thomas Haden Church, Dana Delany, Paula Malcomson, Lisa Collins, Dana Wheeler-Nicholson, Joanna Pacuła, Michael Rooker, Harry Carey Jr., Billy Bob Thornton, Tomas Arana, Pat Brady, Paul Ben-Victor, John Philbin, Robert Burke, Billy Zane, John Corbett, Terry O’Quinn, Frank Stallone, Pedro Armendáriz Jr., Chris Mitchum, Sandy Gibbons, Robert Mitchum
1992 - Film:
Halbblut ist ein US-amerikanischer Thriller von Michael Apted aus dem Jahr 1992.

Stab:
Regie: Michael Apted
Drehbuch: John Fusco
Produktion: Robert De Niro, John Fusco, Michael Nozik, Jane Rosenthal
Musik: James Horner
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Ian Crafford

Besetzung: Val Kilmer, Sam Shepard, Graham Greene, Fred Ward, Fred Dalton Thompson, Sheila Tousey, Dennis Banks
1989 - Film:
Kill me again (Alternativtitel: Fatale Begegnung, Kill me again -Fatale Begegnung, Töten Sie mich, Kill me again -Töten Sie mich; Originaltitel: Kill Me Again) ist ein US-amerikanischer Thriller von John Dahl aus dem Jahr 1989.

Stab:
Regie: John Dahl
Drehbuch: John Dahl, David W. Warfield
Produktion: Steve Golin,
David W. Warfield, Sigurjon Sighvatsson
Musik: William Olvis
Kamera: Jacques Steyn
Schnitt: Eric L. Beason, Frank E. Jimenez, Jonathan P. Shaw

Besetzung: Joanne Whalley, Val Kilmer, Michael Madsen, Pat Mulligan, Nick Dimitri, Jon Gries
1989 - Film:
Kill me again (Kill Me Again)
1988 - Filmografie:
Willow ist ein Fantasyfilm aus dem Jahr 1988 von Regisseur Ron Howard mit Val Kilmer, Joanne Whalley und Warwick Davis in den Hauptrollen.

Stab:
Regie: Ron Howard
Drehbuch: Bob Dolman
Produktion: Nigel Wooll
Musik: James Horner
Kamera: Adrian Biddle
Schnitt: Daniel P. Hanley Mike Hill Richard Hiscott

Besetzung: Val Kilmer, Joanne Whalley, Warwick Davis, Jean Marsh, Patricia Hayes, Mark Northover, Pat Roach, Kevin Pollak, Rick Overton
1987 - Film:
Escape – Die Flucht (The Man Who Broke 1,000 Chains, Fernsehfilm)
1986 - Filmografie:
Top Gun -Sie fürchten weder Tod noch Teufel ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 1986. In der Hauptrolle spielt Tom Cruise einen Kampfjet-Piloten der United States Navy.

Stab:
Regie: Tony Scott
Drehbuch: Jim Cash, Jack Epps Jr.
basierend auf Artikeln von Ehud Yonay
Produktion: Don Simpson Jerry Bruckheimer
Musik: Harold Faltermeyer
Kamera: Jeffrey L. Kimball
Schnitt: Chris Lebenzon Billy Weber

Besetzung: Tom Cruise, Kelly McGillis, Anthony Edwards, Val Kilmer, Rick Rossovich, Tom Skerritt, Michael Ironside, John Stockwell, Tim Robbins, Clarence Gilyard Jr., Whip Hubley, Barry Tubb, James Tolkan, Meg Ryan
1986 - Film:
Mord in der Rue Morgue (The Murders in the Rue Morgue, Fernsehfilm)
1985 - Film:
Junge Schicksale (ABC Afterschool Specials) (Fernsehserie, Folge 13x07 One Too Many)
1985 - Film:
Der Film Was für ein Genie (englisch: Real Genius) ist eine Komödie aus dem Jahr 1985. Die Hauptrollen spielen Val Kilmer und Gabriel Jarret.

Stab:
Regie: Martha Coolidge
Drehbuch: Neal Israel Pat Proft Peter Torokvei
Produktion: Brian Grazer
Musik: Thomas Newman
Kamera: Vilmos Zsigmond
Schnitt: Richard Chew

Besetzung: Val Kilmer, Gabriel Jarret, Michelle Meyrink, William Atherton, Jon Gries, Robert Prescott, Ed Lauter, Louis Giambalvo, Yuji Okumoto, Deborah Foreman, Patti D'Arbanville, Tommy Swerdlow, Randy Lowell, Dean Devlin, Mark Kamiyama, Beau Billingslea, Stacy Peralta, Peter Parros, Michael Crabtree, Jeanne Mori, Paul Tulley, Joanne Baron
1985 - Film:
Was für ein Genie (Real Genius)
1984 - Film:
Top Secret! ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1984 von Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker, die Agentenfilme und Teenager-Musikfilme parodiert. Val Kilmer gab darin sein Spielfilm-Debüt.

Stab:
Regie: Jim Abrahams David Zucker Jerry Zucker
Drehbuch: Jim Abrahams
David Zucker
Jerry Zucker Martyn Burke
Produktion: Jim Abrahams Jon Davison Tom Jacobson Hunt Lowry
David Zucker
Jerry Zucker
Musik: Maurice Jarre
Kamera: Christopher Challis
Schnitt: Françoise Bonnot Bernard Gribble

Besetzung: Val Kilmer, Lucy Gutteridge, Peter Cushing, Jeremy Kemp, Christopher Villiers, Omar Sharif, Ian McNeice, Jim Carter, Warren Clarke, John Sharp, Michael Gough
1984 - Diskografie > Album:
Top Secret! (Soundtrack)
31.12.1959 - Geboren:
Val Kilmer wird in Los Angeles, Kalifornien geboren. Val Edward Kilmer ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

"Val Kilmer" in den Nachrichten