2013 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
Philip Glass (Komponist): Oper The Perfect American (König_von_Amerika)
1999 - Ehrung > Film-Preis:
– Grand Prix Special des Amériques - postum, für Disneys außergewöhnliche Beiträge zur Filmkunst; die Auszeichnung nahm seine Tochter Diane Disney Miller entgegen
1992 - Filmdokumentationen:
Walt Disneys wunderbare Märchenwelt. Fernsehdokumentation von Andrew Snell. USA
1987 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis für Snow White and the Seven Dwarfs ( Schneewittchen und die sieben Zwerge, 1937) - postum, Ehrung aus Anlass des 50. Geburtstages des Films
1983 - Rundfunk:
Ron Miller, Schwiegersohn des Firmengründers, wird Generaldirektor (CEO) der Walt Disney Company. Nach einer langen Zeit des schleichenden Niedergangs seit dem Tod Walt Disneys (1966) öffnet er dem Traditionskonzern mit der Gründung von Touchstone Pictures und dem Fernsehsender Disney Channel neue Geschäftsfelder und neues Ansehen.
1975 - Ehrung > Film-Preis:
– Winsor McCay Award - postum
1969 - Ehrung > Film-Preis:
– für The Jungle Book (Das Dschungelbuch, 1967) - postum
1969 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Winnie the Pooh and the Blustery Day (Winnie Puuh und das Hundewetter, 1968) - postum
1968 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Congressional Gold Medal - postum
1967 - Ehrung > Film-Preis:
– Golden Laurel Spezial-Preis – postum für Disney, „dessen künstlerisches Genie und Liebe zum Leben frohe Familienunterhaltung zu einem Publikum auf der ganzen Welt brachte und fortfährt, jede neue Generation von Kinogängern zu erfreuen“ („whose artistic genius and love of life brought joyful family entertainment to audiences around the world and continue to delight each new generation of filmgoers“)
15.12.1966 - Gestorben:
Walt Disney, US-amerikanischer Medienunternehmer stirbt 65-jährig in Burbank, Kalifornien.
29.08.1964 - Kultur:
In den Kinos der Vereinigten Staaten startet der von Walt Disney produzierte Film Mary Poppins, zwei Tage nach seiner Erstaufführung in Los Angeles.
1964 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
Presidential Medal of Freedom
1961 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: 101 Dalmatians (101 Dalmatiner, )
1961 - Ehrung > Film-Preis:
1964 – Golden Laurel als Top-Produzent
1960 - Ehrung > Film-Preis:
– Golden Laurel als Top-Produzent (2. Platz)
1960 - Ehrung > Film-Preis:
– 5Golden Laurel als Top-Produzent (2. Platz)
1959 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Realfilm): Grand Canyon (Grand Canyon, 1958)
1959 - Ehrung > Film-Preis:
– Golden Laurel als Top-Produzent (3. Platz)
1958 - Ehrung > Film-Preis:
– Golden Laurel als Top-Produzent (2. Platz)
23.01.1957 - Rundfunk:
Auf ABC ist das von Walt Disney präsentierte Fernsehspecial Unser Freund das Atom (Our Friend The Atom) zu sehen. Der Film, der sich an Schüler der Sekundarstufe richtet, führt im Sinne der Eisenhower-Administration in die Grundlagen der Atomtheorie und Nukleartechnik ein. Weiters ist der deutsche Physiker Heinz Haber zu sehen.
1956 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Auslandsfilm: Lady and the Tramp (Susi und Strolch, 1955)
1956 - Ehrung > Film-Preis:
– Preis für Mickey Mouse Club
1956 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm): Men Against the Arctic (Unternehmen Arktis, 1955)
17.07.1955 - Kultur:
Beim kalifornischen Anaheim eröffnet Walt Disney den ersten Disneyland-Vergnügungspark.
1955 - Film:
Directors Guild of America Award: Elia Kazan für Die Faust im Nacken, Walt Disney (Lebenswerk)
1955 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Dokumentarfilm (Langfilm): The Vanishing Prairie (Wunder der Prärie, 1954)
1955 - Ehrung > Film-Preis:
– Preis für Davy Crockett in der Disneyland-Serie
1955 - Ehrung > Film-Preis:
– DGA Honorary Life Member Award
1955 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Dokumentarfilm: The Vanishing Prairie (Wunder der Prärie, 1954)
27.10.1954 - Rundfunk:
Auf ABC ist die erste Folge von The Wonderful World of Disney zu sehen. Die von zunächst Walt Disney präsentierte Show zeigt diverse Trickfilme. Die Sendung bleibt auf verschiedenen Sendern mit wechselnden Titeln und Präsenatoren bis 2008 im Programm.
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Zweiakter): Bear Country (Im Lande der Bären, 1953)
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Operation Undersea (ABC) - Bestes Einzelprogramm des Jahres
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Disneyland (ABC) - Beste Varieté-Serie mit Musikeinlagen
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Toot Whistle Plunk and Boom (Die Musikstunde, 1953)
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis für The Living Desert (Die Wüste lebt, 1953)
1954 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Dokumentarfilm (Langfilm): The Living Desert (Die Wüste lebt, 1953)
1954 - Ehrung > Film-Preis:
1954 – Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm): The Alaskan Eskimo
1953 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis der Jury für seine Beiträge zur Anerkennung des Festivals
1953 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Zweiakter): Water Birds (Wasservögel, 1952)
1953 - Ehrung > Film-Preis:
– Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk
1952 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Zweiakter): Nature's Half Acre (Erde, die große Unbekannte, 1951)
1951 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Zweiakter): Beaver Valley (Im Tal der Biber, 1950)
1951 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Dokumentarfilm: Nature's Half Acre
1950 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis der Jury für Beaver Valley
1950 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis der Jury für Cinderella
1949 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Zweiakter): Seal Island (Die Robbeninsel, 1948)
1948 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis für Bambi (Bambi, 1942) – u.a. für die Hindi-Version des Films
1948 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: Melody Time (Musik, Tanz, Rhythmus, )
18.10.1946 - Film:
Der im Auftrag von Kimberly-Clark hergestellte Walt Disney-Lehrfilm The Story of Menstruation hat seine Uraufführung vor ausgewähltem Lehrpersonal.
1946 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: Make Mine Music
1943 - Ehrung > Film-Preis:
1943 – Bester Kurzfilm (Cartoon): Der Fuehrer’s Face
1942 - Ehrung > Film-Preis:
– Irving G. Thalberg Memorial Award
1942 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Lend a Paw (Der herzlose Retter, 1941)
1942 - Ehrung > Film-Preis:
– Ehrenoscar (Zertifikat) für einen herausragenden Beitrag zur Verbesserung des Tons in Filmen für Fantasia (Fantasia, 1940) (zusammen mit William E. Garity und J.N.A. Hawkins)
1942 - Film:
Irving G. Thalberg Memorial Award: Walt Disney
13.11.1940 - Kultur:
Der gut zweistündige Zeichentrickfilm von Walt Disney mit dem Titel Fantasia hat am Broadway in New York City Premiere.
1940 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): The Ugly Duckling (Das hässliche Entlein, 1939)
1940 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis für Fantasia (Fantasia, )
01.09.1939 - Rundfunk:
Mit dem Einmarsch der Wehrmacht nach Polen und dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wird die Produktion und der Verkauf von Fernsehgeräten im Vereinigten Königreich eingestellt. Bis dahin konnten knapp 19.000 Einheiten verkauft werden. Ebenso mit Kriegsausbruch beendet die BBC ihren Fernsehdienst abrupt und schaltet das Signal während des gerade laufenden Walt Disney-Trickfilms Mickey's Gala Premiere ab.
1939 - Ehrung > Film-Preis:
– Spezialpreis für Snow White and the Seven Dwarfs ( Schneewittchen und die sieben Zwerge, 1937)
1939 - Ehrung > Film-Preis:
– Ehrenoscar für Snow White and the Seven Dwarfs (Schneewittchen und die sieben Zwerge, 1937)
1939 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Ferdinand the Bull (Ferdinand, der Stier, 1938)
1938 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Verleihung des Titels Master of Fine Arts (Magister der schönen Künste) h.c. durch die Universität Yale als „Erfinder einer neuen Kunstsprache“
1938 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Verleihung des Titels Magister Artium h.c. durch die Universität Harvard für seine Tätigkeit als Filmemacher und Cartoonist
1938 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): The Old Mill (Die alte Mühle, 1937)
1938 - Ehrung > Film-Preis:
– Grand Biennale Great Art Trophy für Snow White and the Seven Dwarfs (Schneewittchen und die sieben Zwerge, 1937)
21.03.1937 - Exponierte Ereignisse:
Schneewittchen und die sieben Zwerge, erster abendfüllender Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios, wird uraufgeführt.
1937 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Medaille der US-Handelskammer für die Wahl zum „Herausragenden jungen Mann des Jahres 1936“
1937 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: Hawaiian Holiday (Ferien auf Hawaii, ), Music Land, The Country Cousin (Der Vetter vom Land, 1936), The Old Mill (Die alte Mühle, ), Alpine Climbers (Die Gipfelstürmer, 1936) und Mickey's Polo Team (Mickys Polo-Team, 1936)
1937 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): The Country Cousin (Der Vetter vom Lande, 1936)
1936 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Three Orphan Kittens (Die drei kleinen Waisenkätzchen, 1935)
1935 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): The Tortoise and the Hare (Die Schildkröte und der Hase, 1934)
1935 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Medaille des Völkerbunds für die Micky Maus
1935 - Ehrung > Sonstige Ehrungen:
– Ritter der Ehrenlegion
1935 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: The Band Concert (Mickys Platzkonzert, )
09.06.1934 - Film:
Uraufführung von Die kluge kleine Henne. Diese Walt Disney-Produktion enthält den ersten Auftritt der Zeichentrickente Donald Duck.
1934 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Animationsfilm: Three Little Pigs (Die drei kleinen Schweinchen, 1933)
1934 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Three Little Pigs (Die drei kleinen Schweinchen, 1933)
1932 - Film:
Ehrenoscar: Walt Disney
1932 - Ehrung > Film-Preis:
– Bester Kurzfilm (Cartoon): Flowers and Trees (Von Blumen und Bäumen, )
1932 - Ehrung > Film-Preis:
– Ehrenoscar für die Erschaffung von Micky Maus
07.01.1928 - Kultur:
Walt Disney erfindet die legendäre Micky Maus.
1928 - Film:
Walt Disney veröffentlicht mit Steamboat Willie den ersten animierten Kurzfilm mit einem, in der Nachbearbeitung hinzugefügten, Soundtrack inklusive Musik, Geräuscheffekten und Dialogen.
1923 - Wirtschaft:
Gründung des Unternehmens Disney Brothers Cartoon Studio (1923) durch die Brüder Walt und Roy Disney
05.12.1901 - Geboren:
Walt Disney, US-amerikanischer Trickfilm-Produzent, Erfinder von Micky Maus und Co (+ 1966)

"Walt Disney" in den Nachrichten