2013 - Erfolg:
Mannschaftseuropameisterschaft der Frauen (Individuelle Silbermedaille für ihr Ergebnis von 6,5 Punkten aus 9 Partien am dritten Brett der spanischen Nationalmannschaft, Warschau) (Ana Matnadse)
2013 - Werk:
Statue von Jan Twardowski in Warschau (Wojciech Gryniewicz)
2013 - Stipendium/Ehrung:
Stipendiatin von „Gaude Polonia“ in Warschau. (Sofija Andruchowytsch)
2013 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Berlin-Warschau-Fragmenti, Deutsche Botschaft in Warschau (Klio Karadim)
26.12.2012 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird in einer von der Nachrichtenagentur PAP durchgeführten Abstimmung zu Europas Sportler des Jahres gewählt.
08.06.2012 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Beginn der Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine.
26.12.2011 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Der serbische Tennisspieler Novak Đoković wird von der staatlichen Presseagentur Polska Agencja Prasowa zu Europas Sportler des Jahres gewählt.
09.10.2011 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Die liberalkonservative Bürgerplattform von Ministerpräsident Donald Tusk gewinnt mit 39,2 % der abgegebenen Wählerstimmen die Parlamentswahlen vor der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit des früheren Regierungschefs Jarosław Kaczyński mit 29,9 %.
29.09.2011 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Auf dem Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft, das bis zum 30. September stattfindet, stehen die Menschenrechtsverletzungen in Weißrussland und der Ukraine im Mittelpunkt der Diskussionen. Statt mit Präsident Aljaksandr Lukaschenka, der als letzter Diktator Europas gilt, trift sich Bundeskanzlerin Angela Merkel demonstrativ mit weißrussischen Oppositionellen.
29.07.2011 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Verteidigungsminister Bogdan Klich zieht aus dem Untersuchungsbericht zum Flugzeugabsturz bei Smolensk, der schwere Versäumnisse seitens des Militärs aufzeigte, Konsequenzen und tritt von seinem Amt zurück. Zu seinem Nachfolger ernannte der Ministerpräsident Donald Tusk den bisherigen Vize-Innenminister Tomasz Siemoniak.
2011 - Ehrung:
Nikolaus-Kopernikus-Medaille der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Warschau, Polen (Sigurd Hofmann)
2011 - Werk:
– "Złote ryby" ("Die goldenden Fische"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
2011 - Ausstellungsteilnahmen:
Der Dritte Raum, Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf; Museum für Moderne Kunst in Warschau, Warschau (Stephan Kaluza)
2011 - P > Polen?Polen:
– Archiv des Warschauer Rekonstruktionsbüros, Staatsarchiv, Warschau (Weltdokumentenerbe)
2011 - Werk:
– "Z?ote ryby" ("Die goldenden Fische"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
06.08.2010 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Bronisław Komorowski wird einem Monat nach der Präsidentschaftswahl vor dem Parlament als Staatspräsident vereidigt.
20.06.2010 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Bei den Präsidentschaftswahlen erreichen Parlamentspräsident Bronisław Komorowski und der ehemalige Ministerpräsident Jarosław Kaczyński die größten Stimmenanteile. Sie werden sich am 4. Juli einer Stichwahl stellen.
06.06.2010 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Solidarność-Priester Jerzy Popiełuszko wird vor 100.000 Gläubigen durch Kardinalpräfekt Erzbischof Angelo Amato als Märtyrer seliggesprochen.
16.02.2010 - Badminton - Höhepunkte:
bis 21. Februar - In Warschau finden die 3. Mannschafts-Europameisterschaften der Männer und Frauen statt. Bei den Männern gelingt dabei der Mannschaft Dänemarks der dritte Triumph in Folge. Die Dänen gewinnen vor Polen und der Ukraine. Das Turnier der Frauen gewinnt ebenfalls Dänemark. Die Frauen Russlands und Deutschlands belgen die Plätze zwei und drei.
2010 - Ehrung:
2. Preis Internationaler Chopin-Wettbewerb, Warschau, Polen. (Lukas Geniušas)
2010 - Besondere Prides > Europride:
Warschau (Gay Pride)
2010 - Werk:
– "Wyspa" ("Insel"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
2010 - Ehrung:
16. Internationaler Fryderyk Chopin Klavierwettbewerb - 1. Platz und die beste Aufführung einer Sonate. (Julianna Andrejewna Awdejewa)
2010 - Geschichte:
Anbindung an die CEE-Börsen Warschau, Zagreb und Budapest, Auszeichnung zum besten Onlinebroker Österreichs von Börse Online, Platz 3 in der Kategorie ETF-Broker bei der brokerwahl.de (Brokerjet)
2010 - Werk:
Monument Schulbänke in Warschau (Wojciech Gryniewicz)
06.12.2009 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Umweltminister Maciej Nowicki tritt von seinem Amt zurück.
10.10.2009 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Präsident Lech Kaczyński unterzeichnet den Vertrag von Lissabon.
05.10.2009 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Der polnische Sportminister Mirosław Drzewiecki räumt nach Lobbyismus-Vorwürfen seinen Posten und reicht beim Ministerpräsidenten Donald Tusk seinen Rücktritt ein.
30.08.2009 - Tagesgeschehen:
Radom/Polen: Beim Absturz eines weißrussischen Kampfflugzeuges auf einer Flugschau sterben beide Piloten. Der Zweisitzer vom Typ Suchoi Su-27 war auf einer Veranstaltung, rund 100 Kilometer südlich von Warschau im Einsatz.
13.04.2009 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Bei einem Brand in einem als Obdachlosenheim genutzten ehemaligem Hotel in Kamień Pomorski kommen mindestens 21 Menschen ums Leben und 20 weitere werden verletzt.
2009 - Werk:
– "Niko?aj i Bibigul" ("Nikolai und Bibigul"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
2009 - Werk:
– "Nikołaj i Bibigul" ("Nikolai und Bibigul"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
08.09.2008 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Ein heute 45-jähriger soll seine heute 21-jährige Tochter über einige Jahre gefangen gehalten, missbraucht und zwei Kinder mit ihr gezeugt haben. Der Inzestfall erinnert damit an den österreichischen Fall Josef Fritzl 2008.
14.08.2008 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Polen und die Vereinigten Staaten haben trotz heftiger russischer Kritik den Aufbau einer US-Raketenabwehr National Missile Defense (NMD) auf polnischem Boden beschlossen.
2008 - Ehrung:
auf dem Organic Marketing Forum in Warschau in der Kategorie Best of Organic (Josef Zotter)
2008 - Werk:
– "Ruski miesiąc" ("Hochzeit.ru"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
2008 - Film > Schauspieler:
Die Hetzjagd (La traque) (Yvan Attal)
2008 - Auszeichnungen und Ehrungen:
Ehrendoktorwürde der Kardinal-Stefan-Wyszynski-UniversitätWarschau (Robert Zollitsch)
2008 - Ausstellung:
Foksal Gallery, Warsaw, Poland / Center for Contemporary Art, Tel Aviv, Israel (Yael Bartana)
2008 - Werk:
– "Ruski miesi?c" ("Hochzeit.ru"), Roman, Polen, Warschau, Verlag W.A.B. (Dmitri Alexandrowitsch Strelnikow)
2008 - Auszeichnungen und Ehrenmitgliedschaften:
Ehrendoktor der Christlichen Akademie in Warschau (Wolfgang Huber)
23.11.2007 - Politik & Weltgeschehen:
Warschau/Polen: In seiner ersten Regierungserklärung kündigt Polens neuer Ministerpräsident Donald Tusk die rasche Ratifizierung des Vertrags von Lissabon, die Einführung des Euro und bessere Beziehungen zu den Nachbarn Deutschland und Russland an.
22.10.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Nach der Auszählung der Stimmen hat Donald Tusk Polens Wahl gewonnen. Donald Tusk kündigt an, dass er das Verhältnis den anderen EU-Staaten, besonders Deutschland verbessern möchte. Er kündigt an, die Grundrechte Karte, die Katschinski abgelehnt hatte, zu unterschreiben. Katschinskis Bruder bleibt als Ministerpräsident im Amt und kann so Gesetze durch ein Veto blockieren.
21.10.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Parlamentswahlen in Polen 2007 -Sieger der Wahl ist mit über 41 % die oppositionelle liberale Bürgerplattform von Donald Tusk, während die polnische Regierungspartei mit nur 31 % der Stimmen verliert. Recht und Gerechtigkeit von Jarosław Kaczyński die Wahlen verliert. Die bisher im Parlament vertretenen Parteien Samoobrona und die Liga Polnischer Familien scheitern an der 5-Prozenthürde.
20.10.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau / Polen: Vor den Parlamentswahlen bekommt die jetzige Opposition nach Umfragen mehr Stimmen als vorher.
07.09.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Nach dem Scheitern der Regierungskoalition von Jarosław Kaczyński beschließt das polnische Parlament (Sejm) seine Selbstauflösung. Die Neuwahlen sind für den 21. Oktober vorgesehen.
13.08.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau, Polen: Die polnische Regierungs-Koalition unter Jarosław Kaczyński wird von ihm aufgekündigt, indem er Minister des Koalitionspartners entlässt und mit Parteigenossen ersetzt. Neuwahlen sind für den Oktober 2007 vorgesehen.
26.06.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Im ehemaligen Warschauer Ghetto wird der Grundstein für ein Museum für die Geschichte der polnischen Juden gelegt.
07.01.2007 - Tagesgeschehen:
Warschau: Der vorgesehene Erzbischof Stanisław Wielgus reicht beim Papst seinen Rücktritt ein, was dieser akzeptiert und als Interimnachfolger Kardinal Józef Glemp eingesetzt. Im Dezember 2006 wurde Wielgus vorgeworfen, beim früheren KP-Geheimdienst Informant gewesen zu sein. Eine Presseerklärung des Vatikans stellt die Beschädigung von Wielgus' Ansehen fest, „auch bei den Gläubigen. Deshalb scheint der Verzicht [… die angemessene Lösung zu sein.“ Der Fall sei nicht der erste und kaum der letzte, doch solle man bedenken, dass das belastende Material „von Funktionären eines diktatorischen und erpresserischen Regimes angefertigt wurde“. Bereits zwei Tage zuvor veröffentlichte die polnische Tageszeitung Dziennik eine Umfrage, nach der 67 Prozent der Befragten den Rücktritt von Wielgus befürworteten.
2007 - Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
– 12. Rang – Warschau (Rebecca Handke)
2007 - Resultat > Europameisterschaft:
8. in Warschau (Jamal Othman)
2007 - Erfolg/Ergebniss > Paarlauf > Europameisterschaft:
– 7. Rang – Warschau (Florian Just)
2007 - ECOSY-Kongresse:
in Warschau (Polen) (Young European Socialists)
2007 - Aufführungen:
Leonce i Lena von Georg Büchner am Teatr Dramatyczny in Warschau; Regie. (Michał Borczuch)
22.09.2006 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Der polnische Premierminister Lech Kaczynski entlässt seinen Stellvertreter und bisherigen Landwirtschaftsminister Andrzej Lepper, da dessen linkspopulistische Partei „Selbstverteidigung“ die Regierung bereits am Vortag in der Konfrontation über den Haushalt und die Aufstockung polnischer NATO-Truppen in Afghanistan verlassen hatte
07.07.2006 - Tagesgeschehen:
Warschau: Der polnische Ministerpräsident Kazimierz Marcinkiewicz tritt zurück. Er macht den Weg an die Regierungsspitze frei für Jaroslaw Kaczynski, den Zwillingsbruder von Staatspräsident Lech Kaczynski.
26.05.2006 - Tagesgeschehen:
Polen: An seinem zweiten Besuchstag feiert Papst Benedikt XVI. die Festmesse am Warschauer Pilsudskiplatz mit 40 Kardinälen und 10.000en Menschen unter Regenschirmen. Der Papst erinnert, dass hier Johannes Paul II. am 2. Juni 1979 Polens Freiheitsbewegung in Gang brachte. Er warnt vor religiösem Relativismus und ermuntert: „Bleibt stark im Glauben, und gebt ihn an eure Kinder weiter!“ In einer Fürbitte für Weißrussland wird Respekt vor der Menschenwürde angemahnt. Am Abend besucht Benedikt den Marienwallfahrtsort Tschenstochau, das Bildnis der Schwarzen Madonna und Vertreter von Orden und geistlichen Erneuerungsbewegungen. Der Papstbesuch gilt auch für das Verhältnis Polen-Deutschland als wichtig: Der Nachfolger Karol Wojtylas ist im polnischen Bewusstsein „guter Deutscher“ (FAZ) und sein bescheidenes Auftreten erweckt starke Sympathie. Der deutsche Vater
02.04.2006 - Tagesgeschehen:
Warschau: Zigtausende strömen in Polens Hauptstadt auf den Pilsudski-Platz, um ihren inoffiziellen Nationalheiligen zu ehren (Spiegel). Auf diesem Platz begann Johannes Paul II. seinen historischen Polenbesuch 1979, der das Ende des Ostblocks einläutete. Der Chor der Gedenkmesse ist mit 160 Sängern einer der je größten in Polen.
04.01.2006 - Tagesgeschehen:
Warschau. Polen will große Teile seiner Geheimakten zum Warschauer Pakt veröffentlichen. Historiker erwarten sich neue Erkenntnisse, insbesondere was die Gründe für den Einmarsch von Warschauer-Pakt-Truppen in die Tschechoslowakei 1968 sowie die Verhängung des Kriegsrechts 1981 in Polen betrifft.
2006 - Diskografie:
An Audience And Ray Wilson – Limited Edition Live Solo Album (aufgenommen in Warschau, 2003. Die 1.000 Pressungen dieser CD waren nur bei Konzerten Ray Wilsons erhältlich)
2006 - Ausstellung:
Who is the other? National Gallery of Art, Warschau (Sissi Farassat)
2006 - Werk:
Statue von Jan Nowak-Jeziora?ski in Warschau (Wojciech Gryniewicz)
2006 - Werkschau:
Nationalmuseum Honestino Guimarães — Brasília (Oscar Niemeyer)
2006 - Werk:
Statue von Jan Nowak-Jeziorański in Warschau (Wojciech Gryniewicz)
23.11.2005 - Tagesgeschehen:
Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel beginnt schon am Tag nach ihrer Vereidigung mit wichtigen Antrittsbesuchen: erst in Paris, anschließend in Brüssel. Frankreichs Staatschef Jacques Chirac hatte zu Merkels Vorgänger Gerhard Schröder ein sehr freundschaftliches Verhältnis, weshalb Merkel betonte, an der deutsch-französischen Kooperation werde sich nichts ändern. Vor einigen Tagen sagte sie, von der durch Schröder beförderten „Achse Paris-Berlin“ und engsten Kontakten zum russischen Präsident Wladimir Putin wenig zu halten, wenn dabei Warschau vor den Kopf gestoßen werde.
23.10.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Lech Kaczyński gewinnt die Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen, obwohl er am 9. Oktober mit 32:38% hinter Donald Tusk lag. Nur gut die Hälfte aller Wahlberechtigten beteiligte sich an der Abstimmung.
07.10.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Ein Interview, das die Mutter der "Kaczyński-Brüder" der Nachrichtenagentur AFP gibt, wird politisch brisant. Während sich Lech Kaczyński (56) um die Präsidentschaft bewirbt, erzählt Jadwiga Kaczyńska (78), dass sich die Zwillinge im Politgeschäft oft bei ihr Rat holen. Wenn Jarosław als Parteichef im Fernsehen sei, sage er immer „Mama, du musst dir das ansehen. Du bist meine beste Kritikerin.“ Kaczyńska war bereits im Zweiten Weltkrieg Aktivistin des polnischen Widerstands.
27.09.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau: Der Sieger der Parlamentswahlen in Polen, die Partei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość) hat den studierten Physiker Kazimierz Marcinkiewicz als neuen Ministerpräsidenten vorgeschlagen.
22.09.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen: Der jüdische Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit kritisiert vor der polnischen Parlamentswahl am Sonntag die politische Rolle der Katholischen Kirche. Die Kirche Polens sei heute Teil des Problems und nicht länger Teil der Lösung, äußert er bei einer Diskussions-Veranstaltung der polnischen Grünen in Warschau. Wer die Rechte sexueller Minderheiten oder ein Recht der Frauen auf Abtreibung schützen wolle, brauche starke Wurzeln im Parlament. Wenn die Kirche, wie etwa in Spanien, die politische Opposition gegen die sog. gleichgeschlechtliche Ehe anführe, müsse sie auch politisch bekämpft werden.
05.02.2005 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen. Eine Liste mit 240.000 Namen ehemaliger Geheimdienst-Agenten, Informanten aber auch Opfern aus der sozialistischen Ära Polens ist im Internet in Umlauf geraten. Dem ehemaligen Regimekritiker und Herausgeber der rechtskonservativen Tageszeitung Rzeczpospolita, Bronislaw Wildstein, gelang es die unter Verschluss gehaltene Liste zu kopieren, weshalb sie auch „Lista Wildsteina“ (Wildstein-Liste) genannt wird. Die Verantwortung für die Verbreitung der Liste im Internet wies Wildstein jedoch von sich. Heise Newsticker
2005 - Internationaler Erfolg:
1. Platz, Feliks-Stamm-Memorial in Warschau, Fe, vor Sergej Kunitsyn, Weißrussland u Aivars Romanovskis, Lettland; (Khedafi Djelkhir)
2005 - Publikation:
M.Mojzeš, L.Husar et al.: Testing of Gravimetric Quasigeoid by Astronomiv-Geodetic Methods in the Tatra Mountains. Reports on Geodesy 4 (75), p.185 ff, Warsaw (Marcel Mojzeš)
2005 - Gebäude von SOM:
Rondo ONZ, Warschau, Polen (Skidmore, Owings and Merrill)
2005 - Politik > Städtepartnerschaften:
Ungarn Budapest (Ungarn)
2005 - Verwaltung > Städtepartnerschaften:
Warschau, Polen, seit (Budapest)
2005 - CowParade Städte > Europa:
Warschau, Polen (CowParade)
16.07.2004 - Tagesgeschehen:
Berlin/Warschau/Paris. Mit einem Besuch beim französischen Präsidenten Jacques Chirac im Élysée-Palast beendete Horst Köhler seine erste Auslandsreise als deutscher Bundespräsident.
15.07.2004 - Tagesgeschehen:
Berlin/Warschau/Paris. Horst Köhler bricht zu seiner ersten Auslandsreise als deutscher Bundespräsident nach Polen und Frankreich auf. Mit dem Antrittsbesuch in Polen vor Frankreich soll zum einen auf die besondere Verbindung zwischen Polen und Deutschland und auf die Herkunft Horst Köhlers, als in Polen geborenen Deutschstämmigen, hingewiesene werden. Er trifft sich heute mit dem polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwaśniewski in Warschau, wo er vermeintlichen Ansprüchen von Vertriebenen eine Absage erteilte. Bei einer Kranzniederlegung in Danzig für die Opfer des Zweiten Weltkrieges traf er auch Friedensnobelpreisträger Lech Wałęsa.
14.05.2004 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen. Der polnische Ministerpräsident Marek Belka tritt nach nur 13 Tagen von seinem Amt zurück. Dem Rücktritt vorausgegangen war eine Niederlage bei einer Vertrauensabstimmung im Sejm. Da Staatspräsident Aleksander Kwaśniewski den Rücktritt Belkas ablehnt, amtiert dieser weiter (bis Oktober).
06.05.2004 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen. Bush verliert Rückhalt. Mit Berufung auf Regierungskreise veröffentlichten polnische Medien Berichte über die Absicht des neuen Ministerpräsident Marek Belka, die ca. 2.500 polnischen Soldaten aus dem Irak abzuziehen.
02.05.2004 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen. Einen Tag nach dem EU-Beitritt seines Landes tritt der polnische Ministerpräsident Leszek Miller von seinem Amt zurück. Damit reagiert er auf den mangelnden Rückhalt für seine Politik sowohl in der Bevölkerung als auch in den eignen Reihen. Miller wird vorgeworfen, in eine Reihe von Korruptionsskandalen verwickelt zu sein und an der hohen Arbeitslosenquote von 20 Prozent Schuld zu tragen. Nachfolger Millers wird der frühere Finanzminister Marek Belka.
21.04.2004 - Tagesgeschehen:
Warschau/Polen. Auch Polen denkt über den Rückzug seiner Truppen aus dem Irak nach, wie Ministerpräsident Leszek Miller am Abend sagte.
2004 - Politik & Weltgeschehen:
23. März: Bundeskanzler Gerhard Schröder besucht Warschau, Polen
2004 - Ausstellung:
From Pollock to Marden Aspen Art Museum / Faces in the Crowd Whitechapel Art Gallery, London / The Undiscovered Country UCLA Hammer Museum, Los Angeles / Matisse to Freud: A Critic´s Choice British Museum, London / Art and Utopia - Limited Action Museu d´Art Contemporani, Barcelona / AT WAR CCCB Barcelona / Philip Guston Grimm Fine Art, Amsterdam / Voir en Peiture Centre for Contemporary Art Ujazdowski Castle, Warschau / Das MoMA in Berlin Neue Nationalgalerie, Berlin / The Art of Philip Guston Royal Academy of Arts, London / Philip Guston Timothy Taylor Gallery, London
2004 - Bilder:
in Warschau (John Scofield)
2003 - Leben:
Erster Preis – Polnischer Kunsttheoretiker der Stiftung Stajuda, Kunstakademie der schönen Künste, Warschau (Gerhard Jürgen Blum-Kwiatkowski)
2003 - Ausstellung:
Warschau: 6. Internationale Keramikausstellung Keramos baut Brücken (Christiane Wartenberg (Künstlerin))
2003 - Titelauswahl:
Sommer, Sonne und Trinidad (Nina & Mike)
2002 - Politik > Städtepartnerschaften:
Lettland Riga (Lettland)
2002 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kasachstan Astana (Kasachstan)
2002 - Projekt > Nicht ausgeführte Wettbewerbsbeiträge:
Deutsche Botschaft Warschau (Axel Schultes)
2002 - Projekt > Nicht ausgeführte Wettbewerbsbeiträge:
Deutsche Botschaft, Warschau (Axel Schultes)
2002 - Einzelausstellung:
Zacheta National Gallery of Art, Warschau; Galerie Meyer Kainer, Wien (Marcin Maciejowski)
2001 - Teilnahme an Filmfestivals und Auszeichnungen:
5. Woche des jungen deutschen Films – Goethe-InstitutWarschau (Polen) (Salamander) (Barbara Gebler)
2001 - Teilnahme an Filmfestivals und Auszeichnungen:
5. Woche des jungen deutschen Films - GoethehausWarschau (Polen) (Salamander) (Barbara Gebler)
2001 - Ausstellung:
Belvedere Italiano Centre for Contemporary Art Ujazdowski Castle, Warschau (Alberto Burri)
2001 - Werk > Bühnenmusik:
Akropolis von Stanisław Wyspiański am Nationaltheater in Warschau (Wojciech Kilar)
2001 - Politik > Städtepartnerschaften:
Osterreich Wien (Österreich)
2001 - Werke > Bühnenmusik:
Akropolis von Stanis?aw Wyspia?ski am Nationaltheater in Warschau (Wojciech Kilar)
2000 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vietnam Hanoi (Vietnam)
2000 - Ehrung:
Teilnahme am interplay europe in Warschau , Teilnahme am Heidelberger Stückemarkt mit Plumpsack, Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg für Plumpsack (Katharina Schlender)
2000 - Ausstellung:
Zentrum für zeitgenössische Kunst, Schloss Ujazdowski, Warschau (Robert Kusmirowski)
2000 - Politik > Städtepartnerschaften:
PolenWarschau (Polen), seit (Hanoi)
2000 - Persönliche Bestzeiten:
m: 5:02,4 min, 30. Juni 1976, Warschau (Henryk Szordykowski)
1999 - P > Polen?Polen:
– Die Archivbestände aus dem Warschauer Ghetto (Emanuel-Ringelblum-Archiv), Jüdisches Historisches Institut, Warschau (Weltdokumentenerbe)
1999 - Werke ( Auswahl):
Pociąg do podróży. Noir sur Blanc, Warschau, ISBN 83-8674-377-8 (Andrzej Bart)
1999 - Werke ( Auswahl):
Poci?g do podró?y. Noir sur Blanc, Warschau, ISBN 83-8674-377-8 (Andrzej Bart)
1999 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Zoe Leonard - photography. Centrum Sztuki Wspólczesnej, Warschau.
1999 - Entwicklung von Giant Europe:
– Gründung von Giant Warsaw (Warschau, Polen) (Giant (Fahrradhersteller))
1999 - Lokale Büros:
Polen: Warschau (Chapman Taylor)
1999 - Inszenierung:
Doktor Faustus nach Thomas Mann am Teatr Rozmaitości in Warschau und am Teatr Polski in Wrocław (Grzegorz Jarzyna)
1999 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Zoe Leonard – photography. Centrum Sztuki Wspólczesnej, Warschau.
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
PolenWarschau, Polen (Paris)
1998 - Politik > Städtepartnerschaften:
Litauen Vilnius (Litauen)
1997 - Partnerstädte:
PolenWarschau, Polen, seit (Sankt Petersburg)
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Sankt Petersburg (Russland)
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Brasilien Rio de Janeiro (Brasilien)
1997 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Grosny (Russland)
1997 - Ehrung:
CCHA-Meisterschaft mit der University of Michigan (Greg Crozier)
1997 - Karriere-Highlights > Einzel:
Warschau (Barbara Paulus)
1997 - Inszenierung:
Elektra von Sophokles am Dramatischen Theater in Warschau (Krzysztof Warlikowski)
1997 - Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse:
Warschau (Polen) (Union Internationale du Cinéma)
1997 - Werkübersicht > Theater:
Schlacht um Europa I–XLII (Volksbühne Berlin) (Christoph Schlingensief)
1996 - Politik > Städtepartnerschaften:
Korea Sud Seoul (Südkorea)
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten Chicago (Vereinigte Staaten)
1995 - Partnerstädte:
PolenWarschau, Polen (Taipeh)
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Republik Taipeh (Republik China (Taiwan))
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Republik Taipeh (Republik China)
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
Frankreich Saint-Étienne (Frankreich)
1994 - Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Organisationen:
Polnische Akademie der Wissenschaften zu Warschau seit (Otto Heinrich Walliser)
1994 - Politik > Städtepartnerschaften:
Ukraine Kiew (Ukraine)
1994 - Ehrung:
„Persönlichkeit des Jahres“ der Tageszeitungen Iswestija (Moskau) und Gazeta Wyborcza (Sergei Adamowitsch Kowaljow)
1994 - Wahlkampfberatung in Deutschland und internationale Beratertätigkeit:
1994 bis 1997: Regierungsberater in Warschau (Achim Moeller)
1994 - Teilnahme an Gruppenausstellung:
Galeria Aspekty, Warschau (Adolphe Lechtenberg)
1994 - Einzelausstellung:
Center for Contemporary Art, Schloss Ujazdowski, Warschau, Polen (Lars Tunbjörk)
1993 - St. Petersburg:
Korporacja Akademicka Sarmatia, 1908–1915 (polnisch), himbeerrot-silber-zartgrün, himbeerroter Deckel
1915 nach Warschau, dort reaktiviert am 15. Mai (Studentenverbindungen in Russland)
1993 - Politik > Städtepartnerschaften:
Russland Moskau (Russland)
1993 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Volksrepublik Harbin (Volksrepublik China)
1992 - Städtepartnerschaften:
Warschau (Tel Aviv-Jaffa)
1992 - Politik > Städtepartnerschaften:
Israel Tel Aviv (Israel)
1991 - Ausstellung:
Zentrum für Gegenwartskunst im Schloß Ujazdowski, Warschau (mit Leon Tarasewicz) (David Nash (Künstler))
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland Berlin (Deutschland)
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Turkei Istanbul (Türkei)
1991 - Politik > Städtepartnerschaften:
Niederlande Den Haag (Niederlande)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
Japan Hamamatsu (Japan)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
Frankreich Region Île-de-France (Frankreich)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
Kanada Toronto (Kanada)
06.02.1989 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In der polnischen Hauptstadt Warschau findet das erste Treffen am Runden Tisch zwischen der kommunistischen Führung und der Gewerkschaft Solidarno?? statt. Die Gespräche dauern bis zum 5. April. (6. Februar)
06.02.1989 - Politik & Weltgeschehen:
Erstes Treffen am Runden Tisch in Warschau. Die Kommunisten geben Macht ab.
1989 - Politik > Städtepartnerschaften:
Polen? Warschau (Polen), seit (Düsseldorf)
1989 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland Düsseldorf (Deutschland)
09.05.1987 - Katastrophen:
Eine gecharterte Verkehrsmaschine Iljuschin Il-62 der polnischen LOT, auf dem Weg nach New York City, USA, stürzt kurz nach dem Start nahe Warschau, Polen ab. 183 Menschen sterben.
1987 - Ehrung:
erhielt der Film den Publikumspreis der Warsaw Film Week in Warschau. (Birdy (Film))
1986 - Erfolg:
2. Platz beim 8. Internationalen Feliks Stamm Memorial in Warschau (Sven Ottke)
1986 - Ehrung:
Ehrendoktor der Universität Warschau (Frère Roger)
1983 - Auswahl der Ehrungen:
Invited Speaker auf dem Internationalen Mathematikerkongress in Warschau (On fractal geometry and a few of the mathematical questions it has raised). (Benoît Mandelbrot)
1983 - Ehrung:
Invited Speaker auf dem Internationalen Mathematikerkongress in Warschau (The probabilistic analysis of combinatorial algorithms). (Richard M. Karp)
1982 - Liste der Kongresse:
(1983 abgehalten): Warschau, Polen (Internationaler Mathematikerkongress)
13.12.1981 - Politik & Weltgeschehen:
(bis 22. Juli 1983): In Warschau verhängt Wojciech Jaruzelski, der neue Partei- und Staatschef in Polen, das Kriegsrecht. Die GewerkschaftSolidarität“ wird verboten
1981 - Geschichte > Antike > Griechenland:
R.P. Legon. Megara. The political History of a Greek City-State to 336 B.C. Ithaca-London (Seehandel)
24.10.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Ein Gericht in Warschau registriert offiziell die unabhängige Gewerkschaft Solidarnosc, doch nimmt es einseitig Veränderungen an dessen Statuten vor. Die Regierung nimmt nach schweren Protesten zum 31. Oktober praktisch alle beanstandeten Punkte zurück.
1980 - Ausstellung:
Warschau, Kultur- und Informationszentrum der DDR (Christine Perthen)
1976 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen USA, Fl, Punktsieger über Brett Summers (Henryk Średnicki)
1976 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen USA, Fl, Punktsieger über Brett Summers (Henryk ?rednicki)
1974 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen USA, Hm, techn.-KO-Niederlage 1. Runde gegen Henry Bunch (Jerzy Rybicki)
1974 - Einzelausstellung:
Galerie Remont, Warschau (Tom J. Gramse)
1974 - Liste der Kongresse (ICMP):
Warschau (International Association of Mathematical Physics)
1972 - Arbeiten am Theater:
Wie es euch gefällt von William Shakespeare am Polnischen Theater in Warschau – Regie: Krystyna Meissner (Janusz Gajos)
1972 - Theater:
Don Karlos von Friedrich Schiller am Theater Ateneum in Warschau – Regie: Maciej Prus (Andrzej Seweryn)
1972 - Arbeiten am Theater:
Wie es euch gefällt von William Shakespeare am Polnischen Theater in Warschau - Regie: Krystyna Meissner (Janusz Gajos)
1972 - Ehrung:
wurde das Internationale Banach-Zentrum für Mathematik mit Sitz in Warschau gegründet. (Stefan Banach)
1971 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen USA, Hs, Punktsieger über Louis Slaughter (Janusz Gortat)
1971 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen England, Fl, Punktniederlage gegen Patrick Cowdell (Leszek Błażyński)
1970 - Regiearbeiten am Theater:
– Play Strindberg von Friedrich Dürrenmatt am Modernen Theater in Warschau (Andrzej Wajda)
1970 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen DDR, Mi, Abbruchsieg 3. Runde über Ryszard Sitkowski (Hans-Joachim Brauske)
1969 - Theaterrolle:
– Gustaw in Śluby Panieńskie von Aleksander Fredro – Regie: Władysław Krasnowiecki am Nationaltheater Warschau (Daniel Olbrychski)
1969 - Theaterrollen:
– Gustaw in ?luby Panie?skie von Aleksander Fredro – Regie: W?adys?aw Krasnowiecki am Nationaltheater Warschau (Daniel Olbrychski)
1969 - Weltrekord:
Sroßen 212,5 kg S Warschau (Jaan Talts)
1966 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Bulgarien, S, Punktniederlage gegen Kiril Pandow (Lucjan Trela)
1966 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Bulgarien, We, Punktsieger über Christo Radew (Marian Kasprzyk)
1966 - Internationaler Erfolg:
1. Platz, Turnier in Warschau, Fl, mit Finalsieg über U. Chalimow, UdSSR; (Hubert Skrzypczak)
1965 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen England, Fl, Punktsieger über Tony Humm (Hubert Skrzypczak)
1963 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen BRD, Fe, Punktsieger über Paul Budde (Piotr Gutman)
1962 - UNIMA-Kongresse:
Warschau (dto.) (Union Internationale de la Marionnette)
1961 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Japan, Ba, Punktsieger über Kiyoshi Tanabe (Brunon Bendig)
1959 - Internationaler Erfolg:
2. Platz, WM/EM in Warschau, Ls, mit 432,5? kg, hinter Rudolf Plukfelder (UdSSR, 457,5? kg) und vor James George (417,5? kg) und Václav Pšenička junior; (Ireneusz Paliński)
1957 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Finnland, Le, Punktsieger über Olli Mäki (Kazimierz Paździor)
1956 - Ausstellung:
Warschau (B) (Eberhard Bachmann)
1956 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen England, Ba, Punktsieger über Don Weller (Jerzy Adamski)
1956 - Länderkämpfe bzw. andere Vergleichskämpfe mit Tommy Nicholls:
in Warschau, Polen gegen England, Punktsieger über Kazimirz Boczarski (Thomas Nicholls)
1956 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen BRD, Hm, KO-Sieger 3. Runde über Walter Madaj (Tadeusz Walasek)
05.10.1955 - Geboren:
Michał Lorenc, polnischer Filmkomponist (u. a. Musik zu Die Flucht) wird in Warschau geboren
1955 - Internationaler Erfolg:
2. Platz bei den Welt-Jugendspielen in Warschau, hinter Hussein Mehmedow, Bulgarien und vor Nordström, Schweden; (Iwan Gawrilowitsch Bogdan)
1955 - Preise, Ehrungen und Auszeichnungen:
Goldmedaille bei den Weltfestspielen der Jugend und Studenten in Warschau (Polen) (Roland Zimmer)
1954 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Belgien, Punktsieger über R. Deckers (Henryk Kukier)
1954 - Erfolg > Länderkämpfe:
in Warschau: Polen gegen Belgien, Hw, techn. KO-Sieger 2. R. über Gabriel Gobin (Leszek Drogosz)
1954 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Belgien, Hm, Abbruch-Sieger 2. Rnde über van Houcke (Zbigniew Pietrzykowski)
1952 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Finnland, Fe, Punktniederlage gegen Jozef Kruza (Pentti Niinivuori)
1952 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Finnland, Hs, Punktsieger über Leo Peratalo (Tadeusz Grzelak)
1952 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen Finnland, Ba, Punktsieger über Väinö Järvenpää (Zenon Stefaniuk)
1947 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen ČSR, Fl, Punktniederlage gegen Wawrzyniek Bazarnik (Ján Zachara)
1947 - Länderkämpfe von Julius Torma:
in Warschau, Polen gegen Tschechoslowakei, Punktniederlage gegen Antonin Kolczynski (Július Torma)
1947 - Länderkämpfe von Nikolai Koroljow:
in Warschau, Polen gegen UdSSR, KO-Sieger 1. Runde über Wladyslaw Niewadzil (Nikolai Fjodorowitsch Koroljow)
1947 - Länderkämpfe Zygmunt Chychłas:
in Warschau, Polen gegen Sowjetunion, Punktniederlage gegen Sergei Tscherbakow (Zygmunt Chychła)
1947 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen UdSSR, Fe, Punktsieger über Iwan Knjasow (Aleksy Antkiewicz)
1947 - Länderkämpfe:
in Warschau, Polen gegen ?SR, Fl, Punktniederlage gegen Wawrzyniek Bazarnik (Ján Zachara)
17.01.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Die Rote Armee zieht in Warschau ein.
19.10.1944 - Zweiter Weltkrieg:
Die von Adolf Hitler befohlene Zerstörung Warschaus beginnt.
02.10.1940 - Zweiter Weltkrieg:
Die deutsche Besatzungsbehörde in Warschau ordnet an, dass alle etwa 400.000 in Warschau lebenden Juden in einem Ghetto leben müssen.
1940 - Städtebau im 20. Jahrhundert bis 1945 > Städtebau zur Zeit des Nationalsozialismus:
Warschau: Plan für ein „deutsche“ Stadt, Architekt Papst (Stadtbaugeschichte)
1939 - Werke > Regie- und Produktionarbeiten:
Reportage der Truppenparade von Adolf Hitler in Warschau. (Sonderfilmtrupp Riefenstahl) (Leni Riefenstahl)
1936 - Weltrekord:
in Warschau, 335 kg (Robert Fein)
1936 - Werk:
lider (Gedichte). Yiddish P.E.N. Club, Warschau (Rajzel Zychlinski)
1935 - Leben > Ehrung:
Zweiter Preis beim Wieniawski-Wettbewerb in Warschau (1. Preis: Ginette Neveu) (Dawid Fjodorowitsch Oistrach)
1929 - Werk:
Mei Frank’n. Lohr a.M. (Nikolaus Fey)
1928 - Ausstellung:
Berlin, (Galerie Wiltschek) und Warschau. (Wilhelm Heise (Künstler, 1892))
1928 - Ausstellung:
Berlin, (Galerie Wiltschek) und Warschau. (Wilhelm Heise (Künstler))
1916 - Film:
The Foolish Virgin (Clara Kimball Young)
1915 - Liste der Standorte von Luftschiffhallen 1879–1945 > Polen:
Warszawa (Luftschiffhalle)
1913 - Werk > Theater:
Polnische: Jaros?aw Czes?aw Pieni??ek , Titel Taniec czynowników, eingeführt in den Theater: LembergTeatr miejski (Stadttheater, ), Krakau ( und 1920), Posen , Warschau (1915), ?ód? (1915), Lublin (1915), P?ock (1915), Vilnius (1922). (Leo Birinski)
1913 - Werk > Theater:
Polnische: Jarosław Czesław Pieniążek , Titel Taniec czynowników, eingeführt in den Theater: LembergTeatr miejski (Stadttheater, ), Krakau ( und 1920), Posen , Warschau (1915), Łódź (1915), Lublin (1915), Płock (1915), Vilnius (1922). (Leo Birinski)
11.09.1905 - Weitere Ereignisse in Europa:
Ein Generalstreik nach der Hinrichtung mehrerer Arbeiter wegen politischer Straftaten lähmt das öffentliche Leben in Warschau.
1904 - Literatur:
Die Bauern von Władysław Reymont in Warschau (1924 Nobelpreis)
1902 - Errichtete Bauten:
Bahnhof der Warschau-Kalisz Eisenbahn, Aleje Jerozolimskie, Warschau (Józef Huss)
1897 - Bauensembles > Paläste:
Das Jägerpalais entwarf François Arveuf
07.06.1887 - Wissenschaft & Technik:
Ludwik Lejzer Zamenhof veröffentlicht in Warschau die erste Broschüre über die neue Sprache Esperanto.
1876 - Ehrung:
Goldene Medaille in Warschau (Karl Wilhelm Scheibler)
1861 - Kirchen und Synagogen > Kirchen in verschiedenen Baustilen wie Historismus, Neoromanik oder Neorenaissance:
Henryk Marconi schuf in Warschau einige Neorenaissancebauten, wie die St.-Anna-Kirche (Ko?ció? ?w. Anny) (1857–1870) in Wilanów, die St.-Karl-Boromäus-Kirche (ko?ció? ?w. Boromeusza) von 1841 bis 1849 und die Allerheiligenkirche von
1851 - Werk > Instrumentalwerk > Klavierwerk:
Polka in C-Dur. Published: Warschau (Stanisław Moniuszko)
1837 - Werk > Gedruckt:
The French Revolution: A History (Thomas Carlyle)
1832 - Ehrung:
Kommandeur-Kreuz des Orden des Heiligen Georg (nach der Schlacht und Einnahme von Warschau ) (Wilhelm Otto von Glasenapp)
08.09.1831 - Polnischer Novemberaufstand:
Russische Truppen schlagen den Novemberaufstand in Polen nieder, die Stadt Warschau kapituliert.
1831 - Werk > Nicht ausgeführte Entwürfe:
Umgestaltung der Kirche des Hl. Johannes Klimakos (polnisch Cerkiew św. Jana Klimaka) in Warschau (Konstantin Andrejewitsch Thon)
29.11.1830 - Weitere Revolutionen in Europa im Gefolge der Julirevolution:
In Warschau beginnt, orientiert am Beispiel der französischen Julirevolution, der Novemberaufstand in Polen gegen die russische Herrschaft. Die russischen Truppen und Großfürst Konstantin Pawlowitsch Romanow ziehen sich überrascht aus Polen zurück.
1825 - Werk:
Nikolaus Kopernikus (Denkmal in Warschau) (Bertel Thorvaldsen)
28.11.1806 - Europa:
Der russische Zar Alexander I. tritt in den Krieg gegen Napoleon mit ein. Am selben Tag besetzen während des vierten Koalitionskrieges französische Einheiten das zu Preußen gehörende Warschau.
1806 - Teilnahme an Gefechten und Kampfhandlungen:
als Besatzungstruppe in Warschau (Leib-Kürassier-Regiment „Großer Kurfürst“ (Schlesisches) Nr. 1)
10.10.1794 - Polen:
Beim Kościuszko-Aufstand in „Rumpf-Polen“ (nach der Zweiten Teilung Polens 1793) unterliegt der den Aufstand anführende „Diktator“ Tadeusz Kościuszko mit seiner Armee in der Schlacht bei Maciejowice russischen Truppen des Generals Alexander Wassiljewitsch Suworow und gerät in Gefangenschaft. In Warschau geht der Aufstand weiter.
10.10.1794 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Beim Ko?ciuszko-Aufstand im geteilten Polen unterliegt der den Aufruhr anführende Diktator Tadeusz Ko?ciuszko mit seiner Armee in der Schlacht bei Maciejowice russischen Truppen des Generals Alexander Wassiljewitsch Suworow und gerät in Gefangenschaft. In Warschau geht der Aufstand weiter. (10. Oktober)
08.01.1745 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
In einer Quadrupelallianz finden sich während des zweiten Schlesischen Kriegs Österreich, Großbritannien, die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen und Sachsen in Warschau zusammen, um die preußische Expansion einzudämmen. Das geschlossene Bündnis wird im selben Jahr durch den Frieden von Dresden hinfällig. (8. Januar)
1704 - Großer Nordischer Krieg:
August: König August II. befreit Warschau mit der Unterstützung von russischen Truppen.
1703 - Großer Nordischer Krieg:
März: Karl XII. bricht mit seinem Heer in Richtung Warschau auf, das er Anfang April erreicht. König August II. von Polen, der auch Kurfürst von Sachsen ist, verlässt etwa zur gleichen Zeit Dresden in Richtung Thorn und Marienburg, um von dort einen neuen Feldzug gegen die Schweden zu beginnen.
14.05.1702 - Großer Nordischer Krieg:
Warschau ergibt sich kampflos den Schweden. Es wird zur Zahlung einer hohen Kontribution gezwungen, bevor Karl XII. seinen Marsch nach Krakau fortsetzt.
1596 - Weitere Ereignisse in Europa:
König Sigismund III. Wasa verlegt die polnische Hauptstadt von Krakau nach Warschau.
1546 - Werk > 1535–1549:
„Portrait eines 28 jährigen Mannes“ (vermutliches Selbstbildnis) in Warschau (Lucas Cranach der Jüngere)

"Warschau" in den Nachrichten