2005 - Produkt:
Frauen als Beute. Wehrmacht und Prostitution – über den Missbrauch von Frauen in deutschen Militärbordellen. 43 min. Aquino Film (Beate Schlanstein)
1997 - Texte für andere Interpreten:
– Miteinander reden (Julia Axen) (Siegfried Trzoß)
1995 - Sehenswürdigkeiten:
angelegter deutscher Soldatenfriedhof mit fast 3.100 beerdigten Wehrmacht-Soldaten, die während der Ostkarpatischen Operation im Spätjahr 1944 fielen (Hunkovce)
1978 - Vorstellungen für ein nationalsozialistisches Europa in der Nachkriegsbelletristik:
SS-GB von Len Deighton spielt im nationalsozialistischen Großbritannien des Jahres 1941 (mit abgedruckter Kapitulationserklärung). Die Hauptperson ist der Kriminalbeamte Douglas Archer, der den Mord an einem Physiker aufklären soll. Wie sich herausstellt, war dieser Physiker an dem Bau der Atombombe beteiligt und Archer wird immer mehr in Intrigen zwischen SS, Wehrmacht, der britischen Widerstandsbewegung und der Abwehr hineingezogen. Giordano erwähnt dieses Buch lobend und erläutert, dass es im Sonderstab England des Wirtschafts- und Rüstungsamtes im OKW bereits detaillierte Pläne zur Verwaltung Großbritanniens gab. SS- und SD-Einheiten waren bereits bereitgestellt, und auch die I.G. Farben hatte schon einen „Wunschzettel“ zur Übernahme von Unternehmen produziert. (Nationalsozialistische Europapläne)
05.05.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Ende der Besetzung Dänemarks durch die Wehrmacht des Deutschen Reiches.
25.04.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Die Schlacht um Ostpreußen geht mit dem Aufreiben verbliebener Reste der deutschen Wehrmachtseinheiten im Samland durch die Rote Armee zu Ende.
10.03.1945 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die Eisenbahnbrücke Wesel wird als letzte Rheinbrücke unter deutscher Kontrolle im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht gesprengt. (10. März)
07.03.1945 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
US-amerikanische Truppen erobern im Zweiten Weltkrieg die Rheinbrücke von Remagen, deren Zerstörung der deutschen Wehrmacht an der Westfront nicht gelungen ist. (7. März)
06.03.1945 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die deutsche Wehrmacht beginnt im Zweiten Weltkrieg mit der Plattenseeoffensive. Die erfolglose Operation, die bis zum 14. März dauert, soll den Vormarsch der Roten Armee stoppen und die ungarischen Ölquellen für das Deutsche Reich sichern. (6. März)
1945 - Ehemalige Streitkräfte auf dem Gebiet des heutigen Deutschland:
Wehrmacht: 1935 aus der Reichswehr hervorgegangene Streitkräfte während der Zeit des Nationalsozialismus bis zum Jahr (Geschichte der Bundeswehr)
1945 - Geschichte > Nach der bedingungslosen Kapitulation:
Der Marinerichter Hans Filbinger verurteilt einen Wehrkraftzersetzer noch im Juni
1945 - Geschichte > Zeittafel:
Zerstörung der Stadt durch alliierte Bomberverbände. US-amerikanische Soldaten besetzen am 6. April die Stadt. Sie beziehen beide Kasernen der deutschen Wehrmacht, Kitzingen wird US-amerikanische Garnisonstadt.
1945 - Geschichte > Nach der bedingungslosen Kapitulation:
In Süddeutschland und in Norwegen wurde deutsche Feldgendarmerie (Feldjäger-Kommandos) unter alliiertem Kommando eingesetzt. Die endgültige Entwaffnung erfolgte Ende August
08.11.1944 - Zweiter Weltkrieg:
Die am 2. Oktober im Zweiten Weltkrieg begonnene blutige Schlacht an der Scheldemündung ist zu Gunsten der kanadischen Streitkräfte entschieden. Die deutsche Wehrmacht muss das Gebiet von Antwerpen bis zur Maas den Alliierten überlassen.
01.10.1944 - Zweiter Weltkrieg:
Im Massaker von Marzabotto ermorden Wehrmacht und SS über 800 Zivilisten nahe Bologna.
06.09.1944 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Im Zweiten Weltkrieg beginnt der Beschuss englischer und belgischer Städte, vor allem von London und Antwerpen, mit der V2 Rakete durch die deutsche Wehrmacht. Alliierte Lufteinheiten bombardieren und zerstören am selben Tag zirka 80 Prozent der Stadt Emden. Die von den Deutschen besetzte Stadt Le Havre an der Seine wird durch einen alliierten Bombenangriff innerhalb weniger Stunden zu mehr als 50 Prozent zerstört. (6. September)
04.06.1944 - Rundfunk:
Die Wehrmacht zieht sich aus Rom zurück.
28.01.1944 - Rundfunk:
Die Rote Armee befreit das seit September 1941 von der Wehrmacht belagerte Leningrad.
1944 - Produkte bis 1945 > Lkw von Mercedes-Benz:
Mercedes-Benz L 3000 S der deutschen Wehrmacht in Italien (Mercedes-Benz-Lkw)
1944 - Militärische Grundlagen > Auswahl von Ehrenzeichen der Wehrmacht:
Verwundetenabzeichen 20. Juli
05.07.1943 - Zweiter Weltkrieg:
bis 13. Juli: Unternehmen Zitadelle auch Schlacht bei Kursk oder Schlacht am Kursker Bogen. Deutsche Großoffensive gegen die Sowjetischen Stellungen im Kursker Bogen. Verlustreiche Schlacht für beide Seiten. Faktische Niederlage der Verbände der deutschen Wehrmacht. Ging als größte Panzerschlacht des Zweiten Weltkriegs in die Geschichte ein.
15.03.1943 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Der deutschen Wehrmacht gelingt an der Ostfront in der Schlacht um Charkow die Rückeroberung der Stadt. (15. März)
1943 - Zweiter Weltkrieg:
15. März: Der deutschen Wehrmacht gelingt an der Ostfront in der Schlacht um Charkow die Rückeroberung der Stadt.
1943 - Geschichte bis 1945 > PKW-Modelle:
Wanderer W 51 der Wehrmacht, Russland (Wanderer (Unternehmen))
15.01.1942 - Politik & Weltgeschehen:
Wegen der Misserfolge an der Ostfront kommt es in der militärischen Führung der Wehrmacht zu einer Krise. Der Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Nord, Wilhelm Ritter von Leeb, demissioniert.
1942 - Nebentätigkeiten:
1942 bis 1943: Vertreter des zur Wehrmacht eingezogenen Blockleiters (Anton Kaufmann (Beamter))
21.10.1941 - Zweiter Weltkrieg:
Als Vergeltung für einen Partisanenangriff erschießt die deutsche Wehrmacht im Massaker von Kragujevac 2.323 zusammengetriebene Menschen, darunter 300 Schüler des Gymnasiums mit ihren 18 Lehrern.
30.03.1941 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Adolf Hitler informiert gut 200 oberste Heeresführer in einer einstündigen Rede über den totalen Weltanschauungskrieg gegen die UdSSR, einen rassenideologischen Vernichtungskrieg (ausführliches Zitat aus diesem Treffen siehe unter Franz Halder). Indem sie diesen Ausführungen zustimmt, ist die Wehrmacht unwiderruflich in die deutschen Kriegsverbrechen gegen Soldaten und Zivilisten bis 1945 eingebunden. (30. März)
1941 - A:
Anton-Schmid-Promenade, 2002 benannt nach dem Installateur und Geschäftsbesitzer Anton Schmid (1900–1942). Während des Zweiten Weltkriegs war er Feldwebel in einer „Versprengtensammelstelle“. Nach der Besetzung von Wilna durch die Wehrmacht beschäftigte und schützte Anton Schmid rund 100 Juden, brachte rund 300 in Sicherheit und half beim Aufbau der jüdischen Widerstandsbewegung im besetzten Polen. Er wurde 1942 verhaftet und erschossen. Die Wohnungsanlage Anton-Schmid-Hof in der Brigittenau ist ebenfalls nach ihm benannt. Die Promenade ist ein Gehweg am Donaukanal entlang der Brigittenauer Lände und führt von der Friedensbrücke im 20. Bezirk flussabwärts. (Liste der Straßennamen von Wien/Leopoldstadt)
1940 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Die deutsche Wehrmacht beginnt das Unternehmen Weserübung, die Invasion der beiden neutralen Länder Dänemark und Norwegen im Zweiten Weltkrieg. Dabei beginnt auch die Schlacht um Narvik, die mit der Eroberung Narviks durch die Deutschen enden wird. (9. April)
23.11.1939 - Zweiter Weltkrieg:
In einer Ansprache Hitlers vor den Oberbefehlshabern informiert er Generäle und Offiziere der Wehrmacht in der Neuen Reichskanzlei über seinen Entschluss, Frankreich und Großbritannien anzugreifen.
01.09.1939 - Rundfunk:
Mit dem Einmarsch der Wehrmacht nach Polen und dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wird die Produktion und der Verkauf von Fernsehgeräten im Vereinigten Königreich eingestellt. Bis dahin konnten knapp 19.000 Einheiten verkauft werden. Ebenso mit Kriegsausbruch beendet die BBC ihren Fernsehdienst abrupt und schaltet das Signal während des gerade laufenden Walt Disney-Trickfilms Mickey's Gala Premiere ab.
22.03.1939 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Auf massiven Druck der Nationalsozialisten tritt Litauen das Memelland an das Deutsche Reich ab. Truppen der deutschen Wehrmacht besetzen am gleichen Tag die Hauptstadt Memel. (22. März)
15.03.1939 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Truppen der deutschen Wehrmacht besetzen die restlichen Teile von Böhmen und von Mähren, die am nächsten Tag zum Reichsprotektorat Böhmen und Mähren erklärt werden. Die Tschechoslowakei hört auf zu bestehen. (15. März)
12.03.1938 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Aufgrund der militärischen Weisung des deutschen Reichskanzlers Adolf Hitler vom Vortag rücken Truppen der deutschen Wehrmacht in Österreich ein und vollziehen damit den Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich. (12. März)
1938 - Tabellarische Chronik > Gründungsjahre bis 1945:
Nach der Einstellung ihrer Automobilfertigung richtete die AEG im ehemaligen N.A.G.-Gebäude in der Ostendstraße die Röhrenfabrik Oberspree (RFO) ein, die u.? a. spezielle Elektronenröhren für die von der GEMA in Köpenick entwickelten Radargeräte der Wehrmacht herstellte. Die Fabrik wurde 1946 als Oberspreewerk (OSW) weiter betrieben, 1951 zum Werk für Fernmeldewesen (HF) umbenannt und 1960 schließlich zum RFT Werk für Fernsehelektronik (WF).
1938 - Das Deutsche Reich & dessen Expansion:
12. März: Hitler lässt reichsdeutsche Wehrmachtstruppen in Österreich einmarschieren und vollzieht mit dem sogenannten Unternehmen Otto den ersten Schritt für den Anschluss an das Deutsche Reich.
1938 - Tabellarische Chronik > Gründungsjahre bis 1945:
Nach der Einstellung ihrer Automobilsparte richtete die AEG im Gebäude der ehemaligen N.A.G. in der Ostendstraße von Oberschöneweide die Röhrenfabrik Oberspree (RFO) ein, die u.? a. spezielle Elektronenröhren für die von der GEMA in Köpenick entwickelten Radargeräte der Wehrmacht herstellte. Die Fabrik wurde 1946 als Oberspreewerk (OSW) weiter betrieben, 1951 zum Werk für Fernmeldewesen (HF) umbenannt und 1960 schließlich zum RFT Werk für Fernsehelektronik (WF).
1937 - Geschichte > Produkthistorie:
BMW 325, Leichter Einheits-PKW für die Wehrmacht, Sechszylinder-Reihenmotor, 1.975? cm³, 38? kW (50 PS), Allradlenkung und Allradantrieb
1936 - Deutschland:
7. März: Deutschland kündigt die Verträge von Locarno. Truppen der Wehrmacht besetzen das entmilitarisierte Rheinland (Rheinlandbesetzung). Großbritannien verweigert Frankreich Unterstützung für eine militärische Rückeroberung, womit diese unterbleibt.
16.03.1935 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Nach offizieller Nichtigkeitserklärung des Vertrags von Versailles seitens des Deutschen Reiches ordnet Adolf Hitler die Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht an. Gleichzeitig wird die Reichswehr in Wehrmacht umbenannt. (16. März)
1935 - Deutsches Reich:
16. März: Mit dem „Gesetz für den Aufbau der Wehrmacht“ wird die Allgemeine Wehrpflicht in Deutschland wiedereingeführt und eine Aufrüstung der deutschen Streitkräfte auf 550.000 Mann beschlossen.
1912 - Bauwerk > Bismarcktürme > Individuelle Entwürfe:
Bismarckturm in Rosengarten (bei Hamburg-Harburg) (im April 1945 durch die deutsche Wehrmacht gesprengt) (Wilhelm Kreis)
1905 - Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
Nach Auflösung der Personalunion mit Schweden wählt das norwegische Storting Prinz Carl von Dänemark als Håkon VII. zum König. (18. November)

"Wehrmacht" in den Nachrichten