2007 - CowParade Städte > Amerika:
West Hartford, Connecticut (CowParade)
2006 - Gründung:
Make Do and Mend ist eine amerikanische Melodic Hardcore/Punk-Band, die 2006 in West Hartford, Connecticut, heute jedoch in Boston, Massachusetts lebt. Die Band ist zusammen mit den Bands Defeater, La Dispute, Touché Amoré und Pianos Become the Teeth Mitglied in der Bewegung The Wave, behauptete jedoch in Interviews, dass es sich dabei eher um einen Witz innerhalb dieser Bands als eine besondere Bewegung oder einen Subgenre des Hardcores handele.
2003 - CowParade Städte > Amerika:
West Hartford, Connecticut (CowParade)
2002 - Bevölkerungsentwicklung:
61.365
2000 - Bevölkerungsentwicklung:
63.589
22.09.1990 - Gestorben:
John A. Danaher stirbt in West Hartford, Connecticut. John Anthony Danaher war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei.
1990 - Bevölkerungsentwicklung:
60.110
1989 - Gründung:
Coleco war ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik aus West Hartford, Connecticut, der unter anderem die Spielkonsolen Coleco Telstar und ColecoVision hergestellt hat.
04.11.1986 - Gestorben:
Abraham J. Multer stirbt in West Hartford, Connecticut. Abraham Jacob Multer war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Zwischen 1947 und 1967 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.
1981 - Persönlichkeiten:
Roger Sperry (1913–1994), Neurowissenschaftler und Gewinner des Medizin-Nobelpreises
1980 - Bevölkerungsentwicklung:
61.301
31.05.1978 - Gestorben:
William A. Purtell stirbt in West Hartford, Connecticut. William Arthur Purtell war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), der den Bundesstaat Connecticut im US-Senat vertrat.
05.02.1978 - Gestorben:
Joseph F. Ryter stirbt in West Hartford, Connecticut. Joseph Francis Ryter war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1945 und 1947 vertrat er den Bundesstaat Connecticut im US-Repräsentantenhaus.
29.10.1975 - Geboren:
Michael Schur wird in West Hartford, Connecticut als Michael Herbert Schur geboren. Michael Schur ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Fernsehproduzent, Fernsehregisseur und Schauspieler, bekannt für seine Arbeiten an den drei NBC-Comedyserien Saturday Night Live, Das Büro und Parks and Recreation.
1970 - Bevölkerungsentwicklung:
68.031
20.06.1969 - Geboren:
Peter Paige wird in West Hartford, Connecticut geboren. Peter Michael Paige ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur.
03.05.1968 - Gestorben:
Robert A. Hurley stirbt in West Hartford, Connecticut. Robert Augustine Hurley war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des US-Bundesstaates Connecticut. Er war Mitglied der Demokratischen Partei.
20.11.1962 - Gestorben:
Thomas Norval Hepburn stirbt in West Hartford. Thomas Norval Hepburn war ein US-amerikanischer Arzt.
23.02.1962 - Geboren:
Frank Luntz wird in West Hartford geboren. Frank Luntz ist ein amerikanischer Meinungsforscher und politischer Berater.
1960 - Bevölkerungsentwicklung:
62.382
1954 - Söhne und Töchter der Stadt:
John Franklin Enders (1897–1985), Bakteriologe und Gewinner des Medizin-Nobelpreises
1950 - Bevölkerungsentwicklung:
44.402
1949 - Geboren:
Kevin Sullivan (Politiker) wird in West Hartford, Connecticut geboren. Kevin B. Sullivan ist ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 2004 und 2007 war er Vizegouverneur des Bundesstaates Connecticut.
1940 - Bevölkerungsentwicklung:
33.776
25.05.1932 - Geboren:
John Gregory Dunne wird in West Hartford, Connecticut geboren. John Gregory Dunne war ein US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist, Literaturkritiker und Drehbuchautor.
1930 - Bevölkerungsentwicklung:
24.941
13.03.1929 - Geboren:
Joseph Mascolo wird in West Hartford, Connecticut geboren. Joseph „Joe“ Mascolo ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Soapdarsteller, der durch die Rolle des „Massimo Marone“ in der Serie Reich und Schön bekannt wurde, den er bis 2006 spielte.
24.12.1927 - Geboren:
Teresa Stich-Randall wird in West Hartford, Connecticut geboren. Teresa Stich-Randall war eine US-amerikanische Sopranistin. Schon mit 15 Jahren studierte sie an der Columbia School of Music. 1962 erhielt sie als erste Amerikanerin den Titel Österreichische Kammersängerin. Am 26. Mai 1972 verabschiedete sie sich von der Wiener Staatsoper mit der Titelpartie aus Ariadne auf Naxos.
1920 - Bevölkerungsentwicklung:
8.854
23.05.1917 - Geboren:
Edward N. Lorenz wird in West Hartford, Connecticut geboren. Edward Norton Lorenz war ein US-amerikanischer Mathematiker und Meteorologe. Er gilt als ein Wegbereiter der Chaostheorie und prägte die Bezeichnung Schmetterlingseffekt für die Empfindlichkeit bezüglich der Anfangsbedingungen in dynamischen Systemen.
1910 - Bevölkerungsentwicklung:
4.808
1900 - Bevölkerungsentwicklung:
3.186
10.02.1897 - Geboren:
John Franklin Enders wird in West Hartford, Connecticut, USA geboren. John Franklin Enders war ein US-amerikanischer Virologe. Er erhielt 1954 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Enders wurde der „Vater der modernen Impfung“ genannt und seine Entdeckungen retteten nach Schätzungen über 114 Millionen Menschenleben weltweit.
1890 - Bevölkerungsentwicklung:
1.930
1880 - Bevölkerungsentwicklung:
1.828
1870 - Bevölkerungsentwicklung:
1.533
1860 - Bevölkerungsentwicklung:
1.296
29.12.1855 - Geboren:
William Thompson Sedgwick wird in West Hartford, Connecticut geboren. William Thompson Sedgwick war Mitbegründer des modernen Gesundheitswesens der Vereinigten Staaten von Amerika.
1850 - Bevölkerungsentwicklung:
4.411
12.02.1826 - Geboren:
John Woodruff (Politiker) wird in West Hartford, Connecticut geboren. John Woodruff war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1855 und 1857 sowie nochmals von 1859 bis 1861 vertrat er den zweiten Wahlbezirk des Bundesstaats Connecticut im US-Repräsentantenhaus.
17.01.1826 - Geboren:
Richard H. Whiting wird in West Hartford, Connecticut geboren. Richard Henry Whiting war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1875 und 1877 vertrat er den Bundesstaat Illinois im US-Repräsentantenhaus.
16.10.1758 - Geboren:
Noah Webster wird in West Hartford, Connecticut geboren. Noah Webster war ein amerikanischer Lexikograf, Rechtschreibreformer, Publizist, Übersetzer und Schriftsteller. Auf seine Reform gehen die meisten Unterschiede in der Rechtschreibung des amerikanischen gegenüber dem britischen Englisch zurück.
1736 - Geboren:
Titus Hosmer wird in West Hartford, Hartford County, Connecticut geboren. Titus Hosmer war ein amerikanischer Rechtsanwalt, Richter und Politiker. Er war einer der Unterzeichner der Konföderationsartikel.

"West Hartford" in den Nachrichten