14.02.1891 - Gestorben:
William T. Sherman stirbt in New York City, New York. William Tecumseh Sherman war ein US-amerikanischer Soldat, Bankier, Rechtsanwalt, Schriftsteller und einer der bekanntesten Generale des Sezessionskrieges. Er kämpfte auf Seiten der Nordstaaten. Sein Name ist eng verbunden mit der Einnahme Atlantas und dem daran anschließenden Marsch nach Savannah, Georgia, der als Shermans Marsch zum Meer in die amerikanische Geschichte einging.
18.02.1865 - Vereinigte Staaten von Amerika:
Im amerikanischen Sezessionskrieg brennen Truppen der Nordstaaten unter General William T. Sherman die Hauptstadt South Carolinas, Columbia, nieder.
11.11.1864 - Vereinigte Staaten von Amerika:
Generalmajor lässt William T. Sherman die Stadt Atlanta in Georgia niederbrennen.
02.09.1864 - Vereinigte Staaten von Amerika:
Beim Atlanta-Feldzug nimmt Generalmajor William T. Sherman mit seinen Truppen Atlanta in Georgia ein.
08.02.1820 - Geboren:
William T. Sherman wird in Lancaster, Ohio geboren. William Tecumseh Sherman war ein US-amerikanischer Soldat, Bankier, Rechtsanwalt, Schriftsteller und einer der bekanntesten Generale des Sezessionskrieges. Er kämpfte auf Seiten der Nordstaaten. Sein Name ist eng verbunden mit der Einnahme Atlantas und dem daran anschließenden Marsch nach Savannah, Georgia, der als Shermans Marsch zum Meer in die amerikanische Geschichte einging.

"William T. Sherman" in den Nachrichten