Timm Thaler

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ist ein 1962 erschienener Roman des deutschen Autors James Krüss.

mehr zu "Timm Thaler" in der Wikipedia: Timm Thaler

Musik

1979

Diskografie:
thumbnail
Soundtrack „Timm Thaler“ (Frank Diez)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Engagement:
thumbnail
Timm Thaler als Timm Thaler (Szenische Lesung im Meistersaal Berlin) (Samuel Tobias Klauser)

1979

Werk > Drehbücher:
thumbnail
Timm Thaler (Fernsehserie) (Justus Pfaue)

1979

Werk > Drehbücher:
thumbnail
Timm Thaler, (Fernsehserie), Regie: Sigi Rothemund, mit Thomas Ohrner, Horst Frank (Justus Pfaue)

1962

Bibliografie > Kinder- und Jugendbücher:
thumbnail
Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen. Oetinger Verlag (James Krüss)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Regie: „Timm Thaler“ von James Krüss, Buschklopfer Kulmbach (Wolfgang Krebs (Schauspieler))

2002

thumbnail
Synchronisation: Timm Thaler … als Richie (Karim El Kammouchi)

2002

thumbnail
Synchronrolle: Timm Thaler (Max Felder)
thumbnail
Serienstart: Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ist eine deutsche Fernsehserie, die 1979 als erste Weihnachtsserie im ZDF unter der Regie von Sigi Rothemund entstand. Die 13-teilige Serie basiert auf dem Roman Timm Thaler von James Krüss, weicht aber inhaltlich von der Vorlage ab. Das Drehbuch der Serie stammt von Justus Pfaue und Peter M. Thouet, die Musik lieferte Erfolgskomponist Christian Bruhn. Die Serie avancierte mit der Erstausstrahlung 1979 zu einem Straßenfeger und machte Thomas Ohrner zum Kinderstar.

Produktionsjahr(e): 1979
Musik: Christian Bruhn

Besetzung: Thomas Ohrner, Horst Frank, Bruni Löbel, Richard Lauffen, Stefan Behrens, Gerhart Lippert, Marlies Engel, Malte Jaeger, Walter Jokisch, Arthur Brauss, Edgar Bessen, Dénes Törzs, Til Erwig, Hans Gerd Kübel, Hans Hessling, Joost Siedhoff, Lutz Moik, Eva Maria Bauer, Jorge Rigaud

1979

thumbnail
Film: Timm Thaler (Fernsehserie) (Dénes Törzs)

"Timm Thaler" in den Nachrichten