Tischtennis-Europameisterschaft 1958

Die 1. Tischtennis-Europameisterschaft fand vom 2. bis 19. März 1958 in Budapest statt.

Erstmals gelang es der DDR, mit einer eigenen Mannschaft aufzutreten. Am erfolgreichsten war Ungarn, das den Teamwettbewerb der Herren, die Einzeldisziplinen der Damen und Herren sowie das Mixed gewann. Dazu kommen weitere drei Silbermedaillen.

mehr zu "Tischtennis-Europameisterschaft 1958" in der Wikipedia: Tischtennis-Europameisterschaft 1958

Geschichte > Anfänge > Weitere Entwicklung

1958

thumbnail
erste „echte“ Europameisterschaft (Tischtennis)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1958

Erfolg:
thumbnail
in Budapest: 3. Platz Einzel, 1. Platz Doppel (mit Ella Zeller-Constantinescu), 2. Platz mit Team (Angelica Adelstein-Rozeanu)

1958

1958

Erfolg:
thumbnail
in Budapest: 5.Platz mit Herrenmannschaft (Conny Freundorfer)

1958

Erfolg:
thumbnail
in Budapest: 5.Platz mit Herrenmannschaft, Achtelfinale Einzel (Erich Arndt (Tischtennisspieler))

1958

Erfolg:
thumbnail
in Budapest: 5.Platz mit Herrenmannschaft, Achtelfinale Einzel (Erich Arndt)

"Tischtennis-Europameisterschaft 1958" in den Nachrichten