Tischtennis

Tischtennis ist eine Ballsportart, zu deren Ausübung man einen Tischtennistisch mit Netzgarnitur, einen Tischtennisball und pro Spieler einen Schläger benötigt. Ziel des Spieles ist es, Punkte zu sammeln, indem der Gegner durch geschicktes Rückspiel des Balles zu Fehlern veranlasst wird, die den Ballwechsel beenden. Bezogen auf die Zeit zwischen zwei Ballkontakten gilt Tischtennis als die schnellste Rückschlagsportart der Welt.

Tischtennis wurde erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in England gespielt und hieß „Ping Pong“. Diese Bezeichnung wurde aber 1901 als Handelsmarke eingetragen und darf seither bei Wettkämpfen oder im Handel nicht mehr frei verwendet werden. „Ping Pong“ wird jedoch in der Umgangssprache weiterhin verwendet und in China sogar amtlich, wo der Sport „Ping Pong Ball“ heißt und bereits vor vielen Jahren zum Volkssport Nr. 1 avancierte.

mehr zu "Tischtennis" in der Wikipedia: Tischtennis

Sport > Veranstaltungen

1964

thumbnail
Die Europameisterschaft im Tischtennis (Malmö)

Sport

thumbnail
Beginn der Tischtennispartie zwischen den US-Amerikanern Danny Price und Randy Nunes, das mit einer Gesamtdauer von 132 Stunden und 31 Minuten als längstes Spiel in der Geschichte des Sports Eintragung in das Guinness-Buch der Rekorde findet.

1874

thumbnail
Tischtennis wird in England erstmals schriftlich erwähnt.

Wissenswertes, Kurioses, Rekorde > Sonstiges

1991

thumbnail
veröffentlichte der griechische Musiker „Stamatis“ ein Instrumentalstück namens „Ping-Pong“. Zu Beginn des Stückes hörte man nur einen – elektronisch mit Hall unterlegten – Tischtennis-Ballwechsel.

1989

thumbnail
veröffentlichte der DTTB einen Song namens „Magic Ball“, der bei der TT-WM in Dortmund als offizielle WM-Hymne fungierte.

Wissenswertes, Kurioses, Rekorde > Personen

1993

thumbnail
gewannen erstmals Zwillinge eine Deutsche Meisterschaft: Melanie und Yvonne Wenzel (Hachmühlen) holten den Titel im Schülerinnen-Doppel. Im selben Jahr gewannen sie Silber im Doppel bei der Jugend-Europameisterschaft in Ljubljana.

1993

thumbnail
gewannen erstmals Zwillinge eine Deutsche Meisterschaft: Melanie und Yvonne Wenzel (Hachmühlen) holten den Titel im Schülerinnen-Doppel.. Im selben Jahr gewannen sie Silber im Doppel bei der Jugend-Europameisterschaft in Ljubljana.

"Tischtennis" in den Nachrichten