Tom Hanks

Thomas „Tom“ Jeffrey Hanks (* 9. Juli 1956 in Concord, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent sowie Synchronsprecher vieler amerikanischer Film- und Fernsehproduktionen. Er gehört zu den profiliertesten Charakterdarstellern Hollywoods und wurde zweimal in Folge mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet – für seine Hauptrollen in den Filmen Philadelphia (1993) und Forrest Gump (1994). Darüber hinaus hat er vier Golden Globes erhalten und wurde 2002 als bisher jüngster Darsteller mit dem AFI Life Achievement Award für sein Lebenswerk geehrt.

mehr zu "Tom Hanks" in der Wikipedia: Tom Hanks

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Tom Hanks wird in Concord, Kalifornien geboren. Thomas „Tom“ Jeffrey Hanks ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent sowie Synchronsprecher vieler amerikanischer Film- und Fernsehproduktionen. Er gehört zu den profiliertesten Charakterdarstellern Hollywoods und wurde zweimal in Folge mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet – für seine Hauptrollen in den Filmen Philadelphia (1993) und Forrest Gump (1994).

thumbnail
Tom Hanks ist heute 61 Jahre alt. Tom Hanks ist im Sternzeichen Krebs geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Ehrung:
thumbnail
– Bester Hauptdarsteller in der Kategorie „Drama“ (Captain Phillips)

2014

Ehrung:
thumbnail
Kennedy-Preis

2014

Ehrung:
thumbnail
– Bester Hauptdarsteller in Captain Phillips

2008

Ehrung:
thumbnail
– Bester Hauptdarsteller in der Kategorie „Comedy“ (Der Krieg des Charlie Wilson)

2001

Ehrung:
thumbnail
– Bester Hauptdarsteller (Cast Away – Verschollen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: John Adams ist eine US-amerikanische Miniserie von HBO, zu deren ausführenden Produzenten der zweifache Oscarpreisträger Tom Hanks zählt. Sie basiert auf dem gleichnamigen Buch von David McCullough aus dem Jahr 2001 und erzählt vom politischen Leben des US-Präsidenten John Adams und seiner Rolle bei der Gründung der Vereinigten Staaten. Die Erstausstrahlung der siebenteiligen Miniserie erfolgte vom 16. März bis zum 20. April 2008 beim Kabelsender HBO.

Genre: Drama
Produktion: David Coatsworth
Musik: Robert Lane, Joseph Vitarelli

Besetzung: Paul Giamatti, Laura Linney, David Morse, Clancy O’Connor, Sarah Polley, Rufus Sewell, Justin Theroux, Tom Wilkinson, Danny Huston, Stephen Dillane

2013

2013

2012

thumbnail
Film: Game Change -Der Sarah-Palin-Effekt (Originaltitel: Game Change) ist ein US-amerikanisches Politdrama aus dem Jahr 2012. Regie führte Jay Roach, das Drehbuch schrieb Danny Strong. Die Erstausstrahlung erfolgte am 9. März 2012 bei HBO. In Deutschland wurde der Fernsehfilm erstmals am 6. November 2012 vom Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD gezeigt.

Stab:
Regie: Jay Roach
Drehbuch: Danny Strong
Produktion: Tom Hanks, Gary Goetzman
Musik: Theodore Shapiro
Kamera: Jim Denault
Schnitt: Lucia Zucchetti

Besetzung: Julianne Moore, Woody Harrelson, Ed Harris, Ron Livingston, Sarah Paulson, Peter MacNicol, Tiffany Thornton, Jamey Sheridan, Alex Hyde-White, Melissa Farman, Brian d'Arcy James, Bruce Altman, David Barry Gray, Austin Pendleton, Colby French, John Rothman, Justin Gaston

2011

thumbnail
Film: Extrem laut & unglaublich nah ist ein US-amerikanisches Filmdrama von 2011 unter der Regie von Stephen Daldry. Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Romans von Jonathan Safran Foer und wurde 2012 für einen Oscar nominiert. Der Film startete am 16. Februar 2012 in den deutschen Kinos.

Stab:
Regie: Stephen Daldry
Drehbuch: Eric Roth, nach einem Roman von Jonathan Safran Foer
Produktion: Scott Rudin
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Chris Menges
Schnitt: Claire Simpson

Besetzung: Tom Hanks, Thomas Horn, Sandra Bullock, Zoe Caldwell, Dennis Hearn, Paul Klementowicz, Julian Tepper, Caleb Reynolds, John Goodman, Max von Sydow, Viola Davis, Jeffrey Wright

"Tom Hanks" in den Nachrichten