Tom Held

Thomas „Tom“ F. Held (* 31. August 1889 in Wien, Österreich; † 13. März 1962 in Hollywood, Kalifornien) war ein aus Österreich stammender US-amerikanischer Filmeditor, der zweimal für den Oscar für den besten Schnitt nominiert war.

mehr zu "Tom Held" in der Wikipedia: Tom Held

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Tom Held wird in Wien, Österreich geboren. Thomas „Tom“ F. Held war ein aus Österreich stammender US-amerikanischer Regieassistent und Cutter, der zwei Mal für den Oscar für den besten Schnitt nominiert war.

thumbnail
Tom Held war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1938

thumbnail
Film > Cutter: Der große Walzer (The Great Waltz)

1938

thumbnail
Film: Der große Walzer (OT: The Great Waltz) ist eine fiktive Filmbiografie über Johann Strauss (Sohn) aus dem Jahr 1938 mit Luise Rainer und Fernand Gravet in den Hauptrollen. Julien Duvivier wird als Regisseur im Credit genannt, obwohl unklar ist, welche Szenen tatsächlich von ihm realisiert worden sind. Ein Großteil des Films wurde von Josef von Sternberg und Victor Fleming gedreht.

Stab:
Regie: Julien Duvivier
Drehbuch: Samuel Hoffenstein Walter Reisch
Produktion: Bernard H. Hyman
für Metro Goldwyn Mayer
Musik: Dimitri Tiomkin
Kamera: Joseph Ruttenberg
Schnitt: Tom Held

Besetzung: Luise Rainer, Fernand Gravet, Miliza Korjus, Hugh Herbert, Lionel Atwill, Curt Bois, Leonid Kinskey, Al Shean, Minna Gombell, George Houston, Bert Roach, Greta Meyer, Herman Bing, Alma Kruger, Henry Hull, Sig Ruman, Christian Rub

1937

thumbnail
Film > Cutter: Maria Walewska (Conquest)

1936

thumbnail
Filmografie: San Francisco ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1936 mit Clark Gable und Jeanette MacDonald in den Hauptrollen. Der Film schildert die Ereignisse des große Erdbeben von San Francisco im Jahr 1906.

Stab:
Regie: W. S. Van Dyke
Drehbuch: Anita Loos
Produktion: John Emerson Bernard H. Hyman
Musik: Walter Jurmann
Kamera: Oliver T. Marsh
Schnitt: Tom Held

Besetzung: Clark Gable, Jeanette MacDonald, Spencer Tracy, Jack Holt, Jessie Ralph, Ted Healy

1935

thumbnail
Film: Wo die Liebe hinfällt (OT: I Live My Life) ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Joan Crawford und Brian Aherne unter der Regie von W. S. van Dyke aus dem Jahr 1935.

Stab:
Regie: W. S. van Dyke
Drehbuch: Joseph L. Mankiewicz
Produktion: Bernard H. Hyman für MGM
Musik: Dimitri Tiomkin
Kamera: George J. Folsey
Schnitt: Tom Held

Besetzung: Joan Crawford, Brian Aherne, Frank Morgan, Aline MacMahon, Eric Blore

"Tom Held" in den Nachrichten