Tom Tykwer

mehr zu "Tom Tykwer" in der Wikipedia: Tom Tykwer

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Tom Tykwer wird in Wuppertal, Nordrhein-Westfalen geboren. Tom Tykwer ist ein deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmkomponist. Seine bekanntesten Arbeiten sind unter Anderem Lola rennt, Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders und The International mit Clive Owen und Naomi Watts. Des Weiteren übernahm er zusammen mit Lana und Andy Wachowski die Regie, das Drehbuch und die Produktion des Science-Fiction-Films Cloud Atlas.

thumbnail
Tom Tykwer ist heute 53 Jahre alt. Tom Tykwer ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Eröffnung der Berlinale 2009 mit dem Film The International von Tom Tykwer.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Bei der 20. Verleihung des Europäischen Filmpreises triumphiert in den Kategorien Film und Regie Cristian Mungius Drama 4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage. Unter den deutschen Preisträgern sind Fatih Akın (Drehbuchpreis für Auf der anderen Seite) sowie Tom Tykwers Bestseller-Verfilmung Das Parfum -Die Geschichte eines Mörders (u.a. Beste Kamera).
thumbnail
Berlin/Deutschland: Mit dem Film Heaven von Tom Tykwer beginnen die 52. Internationalen Filmfestspiele Berlin.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
Stern auf dem Boulevard der Stars in Berlin

2011

Auszeichnungen:
thumbnail
Deutscher Filmpreis in der Kategorie Beste Regie für Drei

2006

Auszeichnungen:
thumbnail
Bayerischer Filmpreis in der Kategorie Beste Regie für Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders

2005

2002

Auszeichnungen:
thumbnail
Deutscher Videopreis

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Filmografie: Cloud Atlas ist eine Literaturverfilmung aus dem Jahr 2012 nach David Mitchells Roman Der Wolkenatlas. Die US-Amerikaner Lana und Andy Wachowski und der Deutsche Tom Tykwer schrieben gemeinsam das Drehbuch und führten Regie. Cloud Atlas gilt zum Zeitpunkt seines Entstehens als einer der teuersten bis dahin produzierten Independentfilme und als der bei weitem teuerste deutsche Film. Er hatte seine Premiere am 8. September 2012 auf dem Toronto International Film Festival und lief am 26. Oktober 2012 in den US-amerikanischen und am 15. November 2012 in den deutschen Kinos an. Filmstarts in zahlreichen weiteren Ländern folgten bis März 2013.

Stab:
Regie: Tom TykwerAndrew Wachowski Lana Wachowski
Drehbuch: Tom Tykwer
Andrew Wachowski
Lana Wachowski
Produktion: Grant Hill Stefan Arndt
Tom Tykwer
Andrew Wachowski
Lana Wachowski
Musik: Tom TykwerJohnny Klimek Reinhold Heil
Kamera: Frank Griebe John Toll
Schnitt: Alexander Berner

2011

thumbnail
Film: Beste Regie: Tom Tykwer für Drei

2010

thumbnail
Film: Drei ist ein Film von Regisseur Tom Tykwer aus dem Jahr 2010. Die weltweite Erstaufführung fand am 10. September 2010 auf der Biennale von Venedig statt, Start in den deutschen Kinos war am 23. Dezember 2010.

Stab:
Regie: Tom Tykwer
Drehbuch: Tom Tykwer
Produktion: Stefan Arndt
Musik: Tom TykwerJohnny Klimek Reinhold Heil Gabriel Mounsey
Kamera: Frank Griebe
Schnitt: Mathilde Bonnefoy

Besetzung: Sophie Rois, Sebastian Schipper, Devid Striesow, Annedore Kleist, Angela Winkler, Alexander Hörbe, Winnie Böwe, Hans-Uwe Bauer

2010

thumbnail
Film: Soul Boy ist der Debütfilm der ghanaisch-kenianischen Regisseurin Hawa Essuman. Er entstand unter der Supervision des deutschen Regisseurs und Filmproduzenten Tom Tykwer in Kibera, einem der größten Slums des afrikanischen Kontinents -mitten in Nairobi, Kenia.

Stab:
Regie: Hawa Essuman
Drehbuch: Billy Kahora
Produktion: Marie SteinmannTom Tykwer
Siobhain “Ginger” Wilson
Guy Wilson
Verena Rahmig
Sarika Hemi Lakhani
Musik: Xaver von Treyer
Kamera: Christian Almesberger
Schnitt: Ng´ehte Gitungo

2009

thumbnail
Film > Regie: The International (Uraufführung als Eröffnungsfilm der 59. Berlinale )

"Tom Tykwer" in den Nachrichten