Tomimaru Ōkuni

Tomimaru Ōkuni (jap.大国 富丸, Ōkuni Tomimaru; * 1931) ist ein japanischer Amateurastronom und pensionierter Lehrer, der in Shirataka in der Präfektur Yamagata lebt.

Er ist ein profilierter und weltweit anerkannter Entdecker von Asteroiden. Zwischen 1995 und 2000 entdeckte er am Observatorium in Nan’yō (IAU-Code 358) in der Präfektur Yamagata insgesamt 127 Asteroiden.

mehr zu "Tomimaru Ōkuni" in der Wikipedia: Tomimaru Ōkuni

Geboren & Gestorben

1931

Geboren:
thumbnail
Tomimaru Ōkuni wird geboren. Tomimaru Ōkuni ist ein japanischer Amateurastronom und pensionierter Lehrer, der in Shirataka in der Präfektur Yamagata lebt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Nan’yō/Japan: Der Amateurastronom Tomimaru Ōkuni entdeckt am Observatorium von Nan’yō den Asteroid des Hauptgürtels (19707) Tokunai. Er benennt ihn nach dem japanischen Samurai, Geographen und Entdecker Tokunai Mogami (1755 - 1836).

"Tomimaru Ōkuni" in den Nachrichten