Tony Blair

Anthony „Tony“ Charles Lynton Blair (* 6. Mai 1953 in Edinburgh, Schottland) ist ein britischer Politiker. Er war von 1994 bis 2007 Vorsitzender der Labour-Partei und von 1997 bis 2007 Premierminister des Vereinigten Königreichs.

Nach dem plötzlichen Tod von John Smith wurde Blair im Juli 1994 Parteivorsitzender. Unter seiner Parteiführung gewann Labour 1997 die britischen Unterhauswahlen und beendete damit die 18-jährige Regierungszeit der Konservativen Partei. Blairs Amtszeit wurde die längste aller regierenden Premierminister der Labour-Partei, und er führte seine Partei als einziger zu Wahlsiegen in drei aufeinanderfolgenden Wahlen. Zusammen mit Gordon Brown und Peter Mandelson näherte Blair die Labour-Partei der „politischen Mitte“ der britischen Politik an. Er vertrat eine Politik des freien Marktes und die Abgrenzung vom Kollektivismus unter den Schlagworten „New Labour“, „moderne Sozialdemokratie“ und „Dritter Weg“. Er schrieb die Clause IV des Parteiprogramms der Labour-Partei um, in der ursprünglich die Forderung nach „Verstaatlichung der Schlüsselindustrien“ festgelegt war.

mehr zu "Tony Blair" in der Wikipedia: Tony Blair

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Tony Blair wird in Edinburgh geboren. Anthony Charles Lynton „Tony“ Blair ist ein britischer Politiker und war von 1994 bis 2007 Vorsitzender der Labour-Partei und von Mai 1997 bis 2007 Premierminister des Vereinigten Königreichs. Im Juni 2007 wurde er zum Sondergesandten des Nahost-Quartetts ernannt.

thumbnail
Tony Blair ist heute 64 Jahre alt. Tony Blair ist im Sternzeichen Stier geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Der britische Premierminister Tony Blair will innerhalb eines Jahres zurücktreten.
thumbnail
Irland. Tony Blair hält eine Rede vor dem irischen Parlament und ist somit der erste britische Premierminister seit der Gründung der Republik Irland, der eine Rede vor dem Parlament halten darf
thumbnail
Der britische Premierminister Tony Blair weilt auf Staatsbesuch in der Volksrepublik China.
thumbnail
Bei den Wahlen zum britischen Unterhaus gewinnt die Labour Party unter Tony Blair und führt damit nach 18 Jahren einen Regierungswechsel herbei. Er folgt John Major der Conservative Party.

Tagesgeschehen

thumbnail
London/Vereinigtes Königreich: Das britische Unterhaus lehnt die Einsetzung einer Untersuchungskommission zum Irakkrieg ab. Damit erspart es PremierministerTony Blair eine letzte Niederlage zum Ende seiner Amtszeit.
thumbnail
London/Vereinigtes Königreich: Der britische Premierminister Tony Blair erklärt seinen Rücktritt zum 27. Juni 2007.
thumbnail
London/Vereinigtes Königreich: Die 15 gestern vom Iran freigelassenen britischen Marinesoldaten erklären bei einer Pressekonferenz, dass sie entgegen ihrem durch Druck erzwungenen "Geständnis" nicht in persischen, sondern in irakischen Hoheitsgewässern operiert hätten. Premier Tony Blair betont, es habe um die Freilassung keinen Handel und keine Vereinbarungen gegeben. Es sei nun Zeit, die Beziehungen zwischen Großbritannien und dem Iran zu überdenken.
thumbnail
London/Vereinigtes Königreich: Die britische Regierung unter Tony Blair plant den Abzug rund der Hälfte ihrer Truppen aus dem Irak noch in diesem Jahr. Bereits in den nächsten Wochen wird mit dem Transport von 1.500 der 7.100 stationierten britischen Soldaten aus Basra angefangen, sodass bis Ende April 2007 3.000 Soldaten den Irak verlassen können. Die Aktion ist mit den USA abgestimmt.
thumbnail
Kabul/Afghanistan: Bei einem Besuch des britischen Premierministers Tony Blair beim afghanischen Präsidenten Hamid Karzai suchte er überraschend auch Truppeneinheiten in der Provinz Helmand auf, um die Wichtigkeit des Kampfs gegen die Taliban zu betonen: „Hier, in diesem außergewöhnlichen Stück Wüste, wird die Zukunft der Weltsicherheit im frühen 21. Jahrhundert entschieden.“ Seit Anfang 2006 starben 36 britische Soldaten bei Kämpfen in Afghanistan.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Nach dem Rücktritt von Tony Blair übernimmt Gordon Brown den Posten des britischen Premierministers.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Verfilmung: The Special Relationship

2009

thumbnail
Verfilmung: Der Ghostwriter (Thriller)

2007

thumbnail
Film: The Trial of Tony Blair ist eine 2007 gesendete satirische TV-Dokufiktion, die auf der Annahme basiert, dass im Jahr 2010 der britische Premierminister Tony Blair sich vor einem internationalen Gerichtsverfahren rechtfertigen muss, das ihn der Kriegsverbrechen beschuldigt, nachdem er inzwischen Downing Street Nr. 10 verlassen hat. Der Titel könnte übersetzt werden mit Die Sache Tony Blair oder das Verfahren gegen Tony Blair.

Besetzung: Robert Lindsay, Phoebe Nicholls, Peter Mullan, Alexander Armstrong

2006

thumbnail
Verfilmung: Die Queen (Drama)

2003

thumbnail
Verfilmung: Doppelspitze (Dokudrama)

"Tony Blair" in den Nachrichten