Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: David Loram stirbt. Sir David Anning Loram war ein britischer Vizeadmiral der Royal Navy, der 1942 den Torpedo abfeuerte, der den mit fünf Tonnen Gold aus der Sowjetunion beladenen Leichten Kreuzer HMS Edinburgh (C16) versenkte.
thumbnail
Gestorben: Raimund Weisbach stirbt in Hamburg. Raimund Weisbach war ein deutscher U-Boot-Kommandant im Ersten Weltkrieg. Er wurde vor allem dafür bekannt, dass er als Wachoffizier auf U 20 am 7. Mai 1915 den verhängnisvollen Torpedo auf die Lusitania schoss. Als U-Boot-Kommandant versenkte er später mit U 19 und U 81 36 Schiffe.
thumbnail
Geboren: David Loram wird in London geboren. Sir David Anning Loram war ein britischer Vizeadmiral der Royal Navy, der 1942 den Torpedo abfeuerte, der den mit fünf Tonnen Gold aus der Sowjetunion beladenen Leichten Kreuzer HMS Edinburgh (C16) versenkte.
thumbnail
Gestorben: Robert Whitehead (Ingenieur) stirbt in Fiume. Robert Whitehead war ein britischer Ingenieur und Konstrukteur, der zusammen mit Giovanni Luppis die ersten Torpedos mit eigenem Antrieb und Selbststeuerung entwickelte. Damit schuf er eine Waffe, die beide Weltkriege (U-Boot-Krieg) entscheidend beeinflusste.
thumbnail
Geboren: Raimund Weisbach wird in Breslau geboren. Raimund Weisbach war ein deutscher U-Boot-Kommandant im Ersten Weltkrieg. Er wurde vor allem dafür bekannt, dass er als Wachoffizier auf U 20 am 7. Mai 1915 den verhängnisvollen Torpedo auf die Lusitania schoss. Als U-Boot-Kommandant versenkte er später mit U 19 und U 81 36 Schiffe.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1907

Leben:
thumbnail
Lehrgang zur Torpedowaffe - 16. Dezember 1906 bis 25. März (Hans Fechter)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Zweiter Weltkrieg: Zwei Torpedos des deutschen U-Bootes U 29 schlagen im britischen Flugzeugträger Courageous ein. Das Kriegsschiff sinkt mit 518 Mann Besatzung, 741 Seeleute werden von einem Passagierschiff gerettet.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Im Ersten Weltkriegtorpediert das britische U-Boot HMS E8 in der Ostsee das deutsche Kriegsschiff Prinz Adalbert. Mit dem Großen Kreuzer gehen 672 Besatzungsmitglieder verloren, nur drei Mann überleben den Schiffsuntergang einige Seemeilen vor Libau. (23. Oktober)
thumbnail
Erster Weltkrieg: Im Ersten Weltkriegtorpediert das britische U-Boot E 8 in der Ostsee das deutsche Kriegsschiff Prinz Adalbert. Mit dem Großen Kreuzer gehen 672 Mann Besatzung verloren, nur drei Mann überleben den Schiffsuntergang einige Seemeilen vor Libau.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2007

Film:
thumbnail
Torpedo (Lisa Werlinder)

1949

Film:
thumbnail
We Were Strangers (Jennifer Jones)

"Torpedo" in den Nachrichten