Tosca

Tosca ist eine Oper in drei Akten, komponiert von Giacomo Puccini. Das Libretto schrieben Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Drama La Tosca von Victorien Sardou. Die Uraufführung fand am 14. Januar 1900 im Teatro Costanzi in Rom, dem heutigen Teatro dell’Opera di Roma, unter Dirigent Leopoldo Mugnone statt. Am 21. Oktober 1902 folgte die deutschsprachige Erstaufführung an der Semperoper in Dresden. Bedeutend für die Rezeptionsgeschichte in Deutschland wurde auch die Premiere am Deutschen Opernhaus Berlin unter der Leitung von Ignatz Waghalter am 20. Mai 1920.

mehr zu "Tosca" in der Wikipedia: Tosca

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Badri Maisuradse wird in Tiflis geboren. Badri Maisuradse ist ein georgischer Opernsänger und Schauspieler. Er ist ein dramatischer Tenor im Moskauer Bolschoi-Theater. Die bekanntesten Rollen Badri Maisuradses sind die des Radames in Aida, des Mazeppa, des Cavaradossi in Tosca, des Otello und andere.

1962

thumbnail
Geboren: Francesco Petrozzi wird in Lima geboren. Francesco Petrozzi ist ein Opernsänger (Tenor). Francesco Petrozzi stammt aus Peru und debütierte bereits im Alter von 19 Jahren mit der Partie des Dancairo in Carmen im Teatro Municipal de Lima. Anschließend absolvierte der Tenor ein Gesangsstudium in München. 1994 debütierte Francesco Petrozzi in den USA als Jaquino in Fidelio. Seit 1997 singt der Tenor auch in europäischen Konzerthallen und Theatern, so z. B. am Aalto-Theater Essen, in Graz, Linz, Prag, Amsterdam, Brünn, Wien, Tokio oder mit der Dorset Opera Company in England. Zu seinen Partien gehören u.a. Don José (Carmen), Enzo Grimaldo (La Gioconda), Radames (Aida), Cavaradossi (Tosca), Rodolfo (La Bohème), Alfred (Die Fledermaus), Jaquino (Fidelio) und Hagenbach (La Wally). In Toronto sang er den Giuseppe Hagenbach in einer konzertanten Aufführung von „La Wally“.
thumbnail
Gestorben: Luigi Illica stirbt in Colombarone bei Pesaro. Luigi Illica, war ein italienischer Librettist, der, gewöhnlich zusammen mit Giuseppe Giacosa, für Giacomo Puccini, Alfredo Catalani, Umberto Giordano (Siberia), Pietro Mascagni, Alberto Franchetti und andere wichtige italienische Komponisten schrieb. Seine berühmtesten Opernlibretti sind die von La Bohème, Tosca, Madama Butterfly und Andrea Chénier.
thumbnail
Geboren: Luigi Illica wird in Castell’Arquato bei Piacenza geboren. Luigi Illica bei Pesaro, war ein italienischer Librettist, der, gewöhnlich zusammen mit Giuseppe Giacosa, für Giacomo Puccini, Alfredo Catalani, Umberto Giordano, Pietro Mascagni, Alberto Franchetti und andere wichtige italienische Komponisten schrieb. Seine berühmtesten Opernlibretti sind die von La Bohème, Tosca, Madama Butterfly und Andrea Chénier.

I

1900

thumbnail
Tosca. Oper (zusammen mit Giuseppe Giacosa). Musik: Giacomo Puccini. UA (Liste von Librettisten)

G

1900

thumbnail
Tosca. Oper (zusammen mit Luigi Illica). Musik: Giacomo Puccini. UA (Liste von Librettisten)

Musik

2001

Diskografie:
thumbnail
Tosca von Giacomo Puccini (Angela Gheorghiu)

1980

Diskografie:
thumbnail
Tosca (Renata Scotto)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2002

thumbnail
Film: Callas Forever ist ein international produziertes Filmdrama aus dem Jahr 2002 über das letzte Lebensjahr der Opernsängerin Maria Callas, die von Fanny Ardant gespielt wird. Regie führte Franco Zeffirelli, der mit Maria Callas befreundet war und mit ihr für Opernaufführungen von Norma, La Traviata und Tosca zusammengearbeitet hatte.

Stab:
Regie: Franco Zeffirelli
Drehbuch: Franco Zeffirelli, Martin Sherman
Produktion: Marco Chimenz, Giovanni Stabilini, Riccardo Tozzi, Giovannella Zannoni
Musik: Alessio Vlad
Kamera: Ennio Guarnieri
Schnitt: Sean Barton

Besetzung: Fanny Ardant, Jeremy Irons, Joan Plowright, Jay Rodan, Gabriel Garko, Manuel de Blas, Justino Díaz, Jean Dalric, Stephen Billington, Anna Lelio, Alessandro Bertolucci, Olivier Galfione, Roberto Sanchez, Achille Brugnini, Eugene Kohn

1946

thumbnail
Rollen: Cavaradossi (Mario Filippeschi)

1942

thumbnail
Film: Tosca (Italien) (Imperio Argentina)

Diskographie

2004

thumbnail
Klassik aus Italien (eine Arie aus Tosca) (CD) (Rolando Villazón)

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Inszenierung: Puccini: Tosca, Hof (Kay Metzger)

2011

thumbnail
Inszenierung: Tosca von Giacomo Puccini, Oper Frankfurt; Stella von Johann Wolfgang von Goethe, Schauspiel Frankfurt/Kammerspiele; Judith von Friedrich Hebbel, Deutsches Theater Berlin/Kammerspiele; Winterreise von Elfriede Jelinek, Deutsches Theater Berlin; Das Käthchen von Heilbronn von Heinrich von Kleist, Deutsches Theater Berlin. (Andreas Kriegenburg)

2010

thumbnail
Operninszenierung: Tosca (Puccini) (Opernfestspiele Heidenheim)

2009

thumbnail
Inszenierungen: Tosca, Volksoper Wien (Alfred Kirchner (Regisseur))

2009

thumbnail
Inszenierung: Tosca von Giacomo Puccini an der Metropolitan Opera (Luc Bondy)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

thumbnail
Regiearbeit: Angers Nantes Opéra: FalstaffHerzog Blaubarts BurgIl cappello di paglia di Firenze (2012) – Die Zauberflöte (2014) – Jen?fa, Tosca (Moshe Leiser und Patrice Caurier)

2009

thumbnail
Engagement: Tosca beim Festival in der New Opera of Peking (Natalia Ushakova)

2005

thumbnail
Theaterengagements: Tosca / Rolle: Hirtenjunge / Regie: Roman Hovenbitzer / Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg (Micaela Bara)

1995

thumbnail
Bühnenarbeiten ( Auswahl ): Bühnenbild zur Oper Tosca von G. Puccini Nationaltheater Mannheim, Musikalische Leitung Jun Märkl, Regie Renate Ackermann (Hans-Martin Scholder)

1987

thumbnail
Werk: Tosca (Bautzen) 28. März (Michael Heinicke)

Spielplan und beteiligte Künstler

2015

2011

"Tosca" in den Nachrichten