Tourismus in Montenegro

Der Tourismus in Montenegro ist eine der wichtigsten Einnahmequellen des Landes.

Das Land gilt als eines der am schnellsten wachsenden touristischen Reiseziele. Im Jahr 2012 besuchten 1,44 Millionen Touristen Montenegro, die 9,15 Mio. Übernachtungen generierten (dies entspricht einer Steigerung von 5 % im Vergleich zum Vorjahr). Hierdurch wurden (im Jahr 2009) ca. 569 Mio. Euro Einnahmen aus dem Fremdenverkehr erzielt (Steigerung von 18,5 % im Vergleich zu 2007). Während vor dem Jugoslawienkrieg die Reisegäste auch verstärkt aus dem deutschsprachigen Raum hierher kamen, sind es heutzutage hauptsächlich Gäste aus Osteuropa (vor allem aus Russland) sowie aus dem benachbarten Serbien und Bosnien und Herzegowina (s. u.).

mehr zu "Tourismus in Montenegro" in der Wikipedia: Tourismus in Montenegro

Leider keine Ereignisse zu "Tourismus in Montenegro"

"Tourismus in Montenegro" in den Nachrichten