Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1973

Ehrungen und Auszeichnungen:
thumbnail
Ehrenbürger der Stadt Treuchtlingen (Josef Lidl)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Sebastian Glasner wird in Treuchtlingen geboren. Sebastian Glasner ist ein deutscher Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Joachim Grzega wird in Treuchtlingen geboren. Joachim Grzega ist ein deutscher Sprachwissenschaftler und Sprachdidaktiker.
thumbnail
Geboren: Stefan Peters (Musiker) wird in Treuchtlingen geboren. Stefan Peters ist ein deutscher Schlagersänger, Komponist und Musikproduzent.
thumbnail
Geboren: Stephan Harlander wird geboren. Stephan „Harli“ Harlander ist ein deutscher Basketballtrainer. Aktuell ist er Trainer beim VfL Treuchtlingen, davor bei SELLBYTEL Baskets Nürnberg. Zurzeit ist er an der Senefelder-Schule Treuchtlingen als Sportlehrer tätig.
thumbnail
Gestorben: Heinrich Stöhr stirbt in Treuchtlingen. Heinrich Stöhr war ein deutscher Politiker der SPD und Häftlingspfleger im KZ Dachau.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1898

Stadtgründung:
thumbnail
1898Treuchtlingen

899 n. Chr.

Ersturkundliche Erwähnungen:
thumbnail
Erste urkundliche Erwähnung von Weimar, Saalfeld, Ellingen, Treuchtlingen, Tiverton, Aplerbeck (heute Stadtteil von Dortmund), Homburg TG, Treuchtlingen und Herongen (heute Ortsteil der Blumenstadt Straelen).

899 n. Chr.

Stadtgründung:
thumbnail
899Treuchtlingen, erste urkundliche Erwähnung als „Drutelinga“

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1926

Werk:
thumbnail
Kriegerdenkmal in Treuchtlingen (Ludwig Ruff)

Persönlichkeiten > Ehrenbürger

1973

thumbnail
Josef Lidl (1911–1999), Heimatforscher, Er war Initatior und Motor beim Aufbau des Heimatmuseums in Treuchtlingen, das als größtes Volkskundemuseum nach dem Zweiten Weltkrieg in Bayern entstanden ist. Im Rahmen der Eröfffnugnsfeier des Heimatmuseums überreichte Bürgermeister Hans Döbler ihm die Ehrenbürgerurkunde.

Bekannte Skandale in den vergangenen Jahren

1994

thumbnail
– Eine Krankenschwester hatte in einer Klinik im mittelfränkischen Treuchtlingen einer todkranken Frau ein Beruhigungsmittel gespritzt. Kurz nach der Injektion war die 85-Jährige gestorben. „Das Gericht hat keine Zweifel, dass die Angeklagte eine ähnliche Tat nicht mehr begehen wird“ laut Urteilsbegründung. Durch die Presse auch als Ansbacher „Todesspritzenprozess“ bezeichnet. (Pflegeskandal)

Städtepartnerschaft

2011

thumbnail
DeutschlandTreuchtlingen in Deutschland, seit (Bonyhád)

"Treuchtlingen" in den Nachrichten