Triebfahrzeugführer

Triebfahrzeugführer (abgekürzt Tf), auch Eisenbahnfahrzeugführer, sind Mitarbeiter eines Eisenbahnverkehrsunternehmens, die das Triebfahrzeug eines Zuges oder einer Rangierfahrt bedienen bzw. diese Fahrten als Lotse oder Beimann begleiten.

mehr zu "Triebfahrzeugführer" in der Wikipedia: Triebfahrzeugführer

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: August Vochtel stirbt in Neuwied. August Vochtel war Lokführer bei der Deutschen Reichsbahn und später bei der Betriebsvereinigung der Südwestdeutschen Eisenbahnen. In dieser Funktion rettete er 1948 rund 700 Menschen bei einem Zugbrand im Kaiser-Wilhelm-Tunnel auf der Moselstrecke bei Cochem, wofür er mehrfach geehrt wurde.
thumbnail
Geboren: Claus Weselsky wird in Dresden geboren. Claus Weselsky ist ein deutscher Lokführer und seit dem 6. Mai 2008 Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL).

1953

thumbnail
Gestorben: Alfred Moser stirbt in Basel. Alfred Moser war ein SchweizerLokomotivführer und Fachbuchautor. Sein in mehreren Auflagen erschienenes Buch Der Dampfbetrieb der Schweizerischen Eisenbahnen gilt als das Standardwerk für den Dampfbetrieb in der Schweiz.
thumbnail
Geboren: Manfred Schell wird in Aachen geboren. Manfred Schell ist ein deutscher Lokomotivführer. Von 1989 bis Mai 2008 war er Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), von 1989 bis Mai 2010 war er darüber hinaus Präsident der Autonomen Lokomotivführer-Gewerkschaften Europas. Von Juli 1993 bis November 1994 war er für die CDU Mitglied des Deutschen Bundestages.
thumbnail
Gestorben: Casey Jones (Lokomotivführer) stirbt. John Luther Jones, genannt Casey Jones, war ein US-amerikanischerLokomotivführer.

Tagesgeschehen

thumbnail
Gunter (Texas). Bei der Kollision zweier Güterzüge sind im US-Bundesstaat Texas ein Mann getötet und mehrere Menschen verletzt worden. Die beiden Güterzüge prallten frontal nahe der nordtexanischen Ortschaft Gunter aufeinander und falteten sich wie Ziehharmonikas. Dabei wurde ein Lokführer getötet, vier weitere Menschen verletzt. Etwa 20 Waggons entgleisten, eine der Lokomotiven ging in Flammen auf. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Die Züge, einer davon mit Steinen beladen, waren auf einer eingleisigen Strecke unterwegs. Beide gehören der Bahngesellschaft Burlington Northern Santa Fe Railway.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1926

thumbnail
Film: Der General (Originaltitel The General) ist eine 1926 gedrehte epische Filmkomödie von und mit Buster Keaton. Der Film spielt zur Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges und basiert auf dem historisch verbürgten Andrews-Überfall vom 12. April 1862. Der Lokomotivführer Johnnie Gray nimmt einsam die Verfolgung seiner von nordstaatlichen Spionen entführten Lokomotive General auf. Mit Hartnäckigkeit und Erfindungsreichtum gelingt es ihm, sowohl seine Maschine als auch die Gunst seines geliebten Mädchens Annabelle Lee zurückzuerobern.

Stab:
Regie: Buster Keaton , Clyde Bruckman
Drehbuch: Clyde Bruckman, Al Boasberg, Charles Smith nach der literarischen Vorlage von William Pittenger
Produktion: Joseph Schenck
Kamera: Bert Haines, J. Devereux Jennings
Schnitt: Buster Keaton, J. Sherman Kell

Besetzung: Buster Keaton, Marion Mack, Charles Henry Smith, Frank Barnes, Glen Cavender, Jim Farley, Frederick Vroom, Joe Keaton, Mike Donlin, Tom Nawn

"Triebfahrzeugführer" in den Nachrichten