Triest

Triest [triˈɛst] (triestinisch/venetisch sowie italienischTrieste, furlanischTriest, slowenisch sowie kroatischTrst, lateinischTergeste) ist eine in Norditalien, am Golf von Triest gelegene Hafen- und Großstadt mit 204.234 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016), darunter eine slowenische Minderheit. Sie liegt an der oberen Adria direkt an der Grenze zu Slowenien und ist Hauptstadt der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Triest.

Triest ist Sitz des römisch-katholischen Bistums Triest. Sie besitzt zwei bekannte Observatorien für Astronomie und für Geophysik sowie seit 1924 die Universität Triest. Die Stadt ist Hauptsitz von weltweit tätigen Unternehmen wie dem Kaffeeproduzenten illycaffè S.p.A., der Versicherungsgesellschaft Generali, dem Schiffbauunternehmen Fincantieri sowie dem Schifffahrtsunternehmen Italia Marittima (ehemals Lloyd Triestino bzw. Österreichischer Lloyd).

mehr zu "Triest" in der Wikipedia: Triest

Gefechtskalender

1735

thumbnail
wurde das erst im Laufe des Jahres 1734 vollständig aufgestellte Regiment zur Bewachung der Küste von Triest und des Littorale verwendet. (Innerösterreichisches Dragoner-Regiment „General der Cavallerie Leopold II., Grossherzog von Toscana“ Nr. 4)

Die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten > Museen

1755

thumbnail
Das Museum der Handelskammer Triest (Museo Commerciale di Trieste) wurde 1906 eingerichtet und 2005 wiedereröffnet. Es befindet sich im zweiten Stock des Palazzo Dreher und umfasst die Geschichte des Hafens und des Handels in Triest seit

Friedensgarnisonen > Zugehörigkeit

Geschichte

1858

thumbnail
– Veritas Austro-Ungarico, Triest (Klassifikationsgesellschaft)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die Novara-Expedition geht nach mehr als zweijähriger Fahrt mit der Rückkehr der Fregatte SMS Novara nach Triest zu Ende.
thumbnail
In Triest startet die Novara-Expedition, eine Forschungsreise rund um die Welt mit der Fregatte SMS Novara der österreichischen Marine.
thumbnail
Ereignisse > Wissenschaft und Technik: In Triest startet die Novara-Expedition unter dem Kommando von Kommodore Bernhard von Wüllerstorf-Urbair, eine zweijährige Forschungsreise rund um die Welt mit der Fregatte Novara der österreichischen Marine. Die von der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in Wien vorbereitete und von Fachgelehrten unter Leitung des Geologen Ferdinand von Hochstetter und des Zoologen Georg von Frauenfeld begleitete Forschungsreise zeitigt international beachtete Resultate. (30. April)

Ereignisse

thumbnail
Kaiser Franz Joseph I. entgeht bei einem Besuch von Triest einem vom Irredentisten Donato Ragosa verübten Bombenattentat, das dieser gemeinsam mit Guglielmo Oberdan geplant hat. Zwei Zuschauer sterben.
thumbnail
Triest stellt sich unter die Schutzherrschaft der Habsburger.

Bände

1891

thumbnail
Band 10: Das Küstenland (Görz, Gradiska, Triest und Istrien) (Kronprinzenwerk)

Einsatzgeschichte > Fahrten, Einsätze, Verbleib

1911

thumbnail
– 1913: Stationsschiff in Triest (SMS Panther (1885))

Musik

1914

Kurzgeschichte des Verbands:
thumbnail
Erste Gmoin im Ausland (New York, Triest) entstehen und treten dem BdEG bei (Egerländer Gmoi)

Bildung und Forschung

1924

thumbnail
Universität Triest (Universit?? degli Studi di Trieste), gegründet

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die UNO übernimmt die Verwaltung der Stadt Triest.

1295

thumbnail
10. März: Brissa de Toppo der Bischof von Triest verzichtete auf die bischöfliche Aufsicht über die Abgeordneten der Bürger von Triest.

Sport

1969

Regattaveranstaltungen Segeln > Bedeutende Regatten in Europa > Bedeutende Regatten, die im Mittelmeer stattfinden:
thumbnail
Barcolana, Segelregatta in Triest, mit 2.000 teilnehmenden Yachten die größte Segelregatta der Welt, seit (Regattasegeln)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1912

Werk:
thumbnail
Triest: Kaiserin Elisabeth von Österreich-Bronzestandbild (Franz Seifert)

1910

Werk > Theater:
thumbnail
Slowenische: Etbin Kristan , Titel Moloh, eingeführt in Ljubljana , Triest (1912), Maribor (1925). (Leo Birinski)

1893

Werk:
thumbnail
Museo Revoltella – Galleria d' Arte Moderna : Verlassene Frau Marmor (Domenico Trentacoste)

Städtepartnerschaften

1978

thumbnail
Italien Triest (Santos)

1973

thumbnail
Italien? Triest, seit (Graz)

Austragungsorte

2005

thumbnail
Stadio Nereo Rocco, Triest: 3 Turniere (Trofeo TIM)

2002

thumbnail
Stadio Nereo Rocco, Triest: 3 Turniere (Trofeo TIM)

2001

thumbnail
Stadio Nereo Rocco, Triest: 3 Turniere (Trofeo TIM)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
thumbnail
Deutschlandtournee II (Köln, Frankfurt, München, Basel, Essen,Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig, Dresden, Triest): 11. Oktober 2011 bis 6. Mai (Elisabeth (Musical))

2008

Internationaler Erfolg:
thumbnail
Vize-Europameister in Triest, Italien (Junioren + 80 kg) (Jonathan Horne)

2002

Ehrung:
thumbnail
Dirac-Medaille (ICTP) des Internationalen Instituts für Theoretische Physik (ICTP) in Triest (Alan Guth)

1999

Erfolg > Halbmarathon:
thumbnail
Siegerin in Triest in 1:10:08 (Margaret Okayo)

1980

Erfolge/Ergebnisse (Rollkunstlauf) > Europameisterschaft:
thumbnail
1. Rang - Triest (Petra Ernert)

Kunst & Kultur

2013

Inszenierung:
thumbnail
Das Liebesverbot Komische Oper von Richard Wagner bei den Bayreuther Festspielen, an der Oper Leipzig und in Triest (Aron Stiehl)

1972

Ausstellung:
thumbnail
Galleria del Girasole, Udine; Galleria Ravagnan, Venedig; Galleria Antenore, Padua; Galleria Torbandena, Triest (Édouard Pignon)

1947

Eigene Ausstellungen:
thumbnail
in der Galleria dello Scorpione in Triest und der Galleria del Camino in Mailand. (Afro Basaldella)

"Triest" in den Nachrichten