Tschechen

Tschechen (veraltet Böhmen, tschechisch: Češi) sind eine westslawische Ethnie. Ihr Ethnonym ist namensgebend für Tschechien, wo sich knapp zehn Millionen Bürger in der letzten Volkszählung als „Tschechen“ erklärt haben. Darüber hinaus gibt es tschechische Minderheiten in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Kanada, Frankreich, im Vereinigten Königreich, der Slowakei, Kroatien, Österreich, Rumänien, Polen und anderen Staaten Europas und Amerikas.

mehr zu "Tschechen" in der Wikipedia: Tschechen

Europa

thumbnail
TschechischeHussiten zerstören im Landkreis Frankenstein (Schlesien) den Ort Wartha und brandschatzen anschließend das Kloster Kamenz (Schlesien).

Einsätze

1968

Politik & Weltgeschehen

1975

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Bei der Nationalratswahl in Österreich erringt die SPÖ mit Bundeskanzler Kreisky neuerlich die absolute Mehrheit in Stimmen und Mandaten. (5. Oktober)

Themen

2000

thumbnail
9. Getrennte Wege: Deutsche, Juden, Österreicher, Tschechen. (Braunauer Zeitgeschichte-Tage)

"Tschechen" in den Nachrichten