Tschechien

Tschechien (amtlich Tschechische Republik, tschechischČeská republikaAudio-Datei / Hörbeispielhören?/i beziehungsweise Česko) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10,5 Millionen Einwohnern. Es setzt sich aus den historischen Ländern Böhmen (Čechy) und Mähren (Morava) sowie Teilen von Schlesien (Slezsko) zusammen. Das Land grenzt im Westen an Deutschland, im Norden an Polen, im Osten an die Slowakei und im Süden an Österreich. Hauptstadt und Millionenmetropole des Landes ist Prag, weitere Großstädte sind Brünn, Ostrava, Pilsen, Liberec und Olmütz.

Im 6. Jahrhundert wanderten die Slawen in Böhmen ein, im 7. Jahrhundert wurde das Gebiet Teil des Samo-Reiches. Zu Beginn des 9. Jahrhunderts wurden die Tschechen vom Fränkischen Reich erobert. Ende des Jahrhunderts wurden sie kurzfristig Teil des Mährerreiches. Der erste geeinte tschechische Staat entstand unter der ab dem Ende des 9. Jahrhunderts regierenden Přemysliden-Dynastie, als im 11. Jahrhundert die Markgrafschaft Mähren Böhmen unterstellt und 1085 das Königreich Böhmen geformt wurde. Dieses hatte eine Sonderstellung im Heiligen Römischen Reich und beherrschte unter den Přemysliden und Luxemburgern große Gebiete Kontinentaleuropas. Im Zuge des Aufstiegs der Habsburger und des Dreißigjährigen Krieges wurde das Gebiet Teil der Habsburgermonarchie und blieb es bis zu deren Zerfall nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg.

mehr zu "Tschechien" in der Wikipedia: Tschechien

Werk

1900

thumbnail
| –1901: Evangelische Friedenskirche in Grottau (Böhmen) (heute: Hrádek nad Nisou, Tschechische Republik) (Vollmer & Jassoy, nahezu unverändert erhalten); Abb.: Chrám (Dom) Pokoje (Johannes Vollmer)

1735

thumbnail
Hochaltar in der Kirche Loučná pod Klínovcem in Tschechien (Karl Stilp)

1735

thumbnail
Hochaltar in der Kirche Lou?ná pod Klínovcem in Tschechien (Karl Stilp)

1730

thumbnail
Gnadenaltar in der Wallfahrtskirche Chlum Svaté Maří in Tschechien (Karl Stilp)

1730

thumbnail
Gnadenaltar in der Wallfahrtskirche Chlum Svaté Ma?í in Tschechien (Karl Stilp)

1716

thumbnail
Erstellung eines Modells für die Dreifaltigkeitssäule in Loket in Tschechien (Karl Stilp)

1713

thumbnail
Wasserspeier am Röhrenbrunnen im Stift Tepl in Tschechien (Karl Stilp)

1708

thumbnail
Wolkenaltar und Seitenaltäre in der Kirche Nová Ves u Sokolova in Tschechien (Karl Stilp)

Werk > Porträts

1524

thumbnail
Anton Fugger, Decin Castle, Tschechien (Hans Maler zu Schwaz)

Werk > Bücher/Schriften

1956

thumbnail
Fröhliches Salzkammergut. Lustige und besinnliche Geschichten aus dem Tale der Traun. Europäischer Verlag, Wien (Hermann Demel)

Werk > Briefmarken > Deutsche Bundespost

1993

thumbnail
Sondermarke Johannes von Nepomuk, erschien mit anderen nationalen Werten als Gemeinschaftsausgabe auch in Tschechien und der Slowakei (Joachim Rieß)

Chronologie der Projekte > 1990er

1998

thumbnail
Teilnahme am Internationalen Chorwettbewerb in Prag, Tschechien (1. Platz) (Landesjugendchor Brandenburg)

Bauwerk

2000

thumbnail
Corso Prag, Tschechien (Ricardo Bofill)

1857

thumbnail
Schloss Trnice in Tschechien, 1852 (Heinrich von Ferstel)

Stipendium

2005

thumbnail
Stipendium des Landes OÖ: Atelier im Egon-Schiele-Art-Centrum in ?eský Krumlov, Tschechien (Manfred Kielnhofer)

2005

"Tschechien" in den Nachrichten