Tagesgeschehen > Freitag, 9. Mai

2003

thumbnail
Tschechien, Polen, Deutschland. Heute fällt der Startschuss zur Internationalen Friedensfahrt Neun Etappen über rund 1500 km stehen auf dem Programm der Tour. Die Strecke verläuft vom Startort Olomouc durch Tschechien, über Polen in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Ankunft dort ist am 17. Mai (Mai 2003)

thumbnail
Prag/Tschechische Republik: Bei der Präsidentschaftswahl erhalten Miloš Zeman und Karel Schwarzenberg die meisten Stimmen und gehen in die Stichwahl Ende des Monats.
thumbnail
Prag/Tschechien: Das Kabinett von Ministerpräsident Petr Nečas kann nach einer gewonnenen Vertrauensfrage im Parlament weiterregieren.
thumbnail
Prag/Tschechien: Der Senat billigt eine Verfassungsänderung, nach der der Staatspräsident künftigt direkt vom Volk gewählt werden wird. Der Nachfolger des bisherigen Präsidenten Václav Klaus muss bis Ende des Jahres gewählt werden.
thumbnail
Brünn/Tschechien: Beim 11. Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem Automotodrom Brno gewinnen Casey Stoner in der MotoGP, Andrea Iannone in der Moto2 und Sandro Cortese in der 125-cm³-Klasse.
thumbnail
Deutschland, Österreich und Schweiz: Für EU-Bürger aus den 2004 beigetretenen osteuropäischen Mitgliedstaaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn beginnt nach einer siebenjährigen Übergangsfrist die Arbeitnehmerfreizügigkeit.
thumbnail
Brüssel/Belgien: Die Europäische Kommission gibt bekannt, dass Plzeň in Tschechien und Mons in Belgien zu Kulturhauptstädten Europas werden.
thumbnail
Görlitz/Deutschland: Entlang der Einzugsgebiete der Lausitzer Neiße in Sachsen, Polen und Tschechien kommt es zu schweren Überschwemmungen. Mindestens neun Personen kommen dabei ums Leben, Tausende werden evakuiert.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Mitte-Rechts-Regierung unter Ministerpräsident Petr Nečas wird vereidigt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Einen Monat nach den Parlamentswahlen wird der Vorsitzende der rechtskonservativen ODS, Petr Nečas, mit der Regierungsbildung beauftragt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Zweite Runde der Parlamentswahlen; stärkste Kraft wird die ČSSD mit 22,09 % der Stimmen vor der ODS mit 20,22 %. Weiterhin werden TOP 09, die KSČM und Věci veřejné im künftigen Parlament vertreten sein.
thumbnail
Tschechien: Erste Runde der Parlamentswahlen
thumbnail
Prag/Tschechien: US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Dmitri Medwedew unterzeichnen einen neuen START-Vertrag zur atomaren Abrüstung.
thumbnail
Brünn/Tschechien: Das Verfassungsgericht erklärt den Vertrag von Lissabon für verfassungskomform. Anschließend unterzeichnet Präsident Václav Klaus in Prag das Vertragswerk, womit die Ratifikation des Vertrages in allen 27 EU-Mitgliedstaaten abgeschlossen ist.
thumbnail
Prag/Tschechien: Papst Benedikt XVI. beginnt seine dreitägige Reise im Land.
thumbnail
Washington D.C./Vereinigte Staaten: US-Präsident Barack Obama kündigt den Verzicht auf den umstrittenen Raketenabwehrschild in Polen und Tschechien an.
thumbnail
Brünn/Tschechien: Das Verfassungsgericht befindet das Gesetz zur Durchführung der vorgezogenen Wahl des Abgeordnetenhauses für verfassungswidrig. Das Gesetz wird mitsamt der Verkündung der Wahl durch den Staatspräsidenten aufgehoben und die bereits in Vorbereitung befindliche Parlamentswahl am 9. und 10. Oktober gestoppt.
thumbnail
Letňany/Tschechien: Bei einem Flugzeugabsturz rund 100 Kilometer südlich von Prag stürzt eine viersitzige Cessna in den Fluss Otava. Dabei kommen drei Menschen ums Leben. Bei den Toten handelt es sich um den Piloten und ein Hochzeitspaar, dessen zehnjährige Tochter schwer verletzt überlebt.
thumbnail
Mitteleuropa: Andauernde Starkregen durch Störungsausläufer des Adria-Tiefs Qinton verursachen in großen Teilen Österreichs, in Oberbayern und im nördlichen Tschechien zahlreiche Überschwemmungen und Muren, teilweise auch Erdrutschen und Zerstörungen von Strommasten. An der polnisch-tschechischen Grenze und bei Kłodzko (Glatz) sind auch Todesopfer zu beklagen. Im Südosten Österreichs dauern die Hochwässer bis zum 30. Juni an.
thumbnail
Prag/Tschechien: Gründungsgipfel der Östlichen Partnerschaft unter Leitung der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und den osteuropäischen Staaten Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, der Ukraine und Weißrussland.
thumbnail
Prag/Tschechien: Der Senat ratifiziert den Vertrag von Lissabon.
thumbnail
Prag/Tschechien: Jan Fischer, der bisherige Leiter der tschechoslowakischen Statistikbehörde, wird zum Regierungschef Tschechiens ernannt. Der Technokrat übernimmt damit den Posten des im März abgewählten Ministerpräsidenten Mirek Topolánek. „Sein Übergangskabinett soll am 9. Mai offiziell die Regierungsgeschäfte übernehmen“, meldet AFP. Fischer wird damit Vorsitzender des Europäischen Rates während der tschechischen Ratspräsidentschaft, die noch bis zum 30. Juni 2009 andauert.
thumbnail
Prag/Tschechien: In einer Grundsatzrede kündigt US-Präsident Barack Obama konkrete Schritte für eine atomare Abrüstung an.
thumbnail
Liberec/Tschechien: Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 wird Lindsey Van zur ersten Weltmeisterin im Damenskispringen. Silber geht an Ulrike Gräßler und Bronze an Anette Sagen.
thumbnail
Straßburg/Frankreich: Der tschechischeStaatspräsident Václav Klaus hat vor dem Europaparlament seine ablehnende Haltung gegenüber dem Vertrag von Lissabon deutlich gemacht. Zahlreiche Abgeordnete verließen aus Protest gegen seine Rede den Plenarsaal; andere Abgeordnete bezeichneten seine Rede als „Karnevalsrede“.
thumbnail
Prag/Tschechien: Das tschechische Abgeordnetenhaus stimmt dem Vertrag von Lissabon zu. Die Zustimmung des Senats und des Staatspräsidenten Václav Klaus steht noch aus.
thumbnail
Russland/Europa: Neuerliche Zuspitzung im Gasstreit: Die russischen Gaslieferungen über die Ukraine nach Europa fallen nach den massiven Kürzungen vom Dienstag nun komplett aus. Ostösterreich und Tschechien, die ausschließlich über ukrainische Leitungen versorgt werden, sind vom russischen Gas völlig abgeschnitten. Die Slowakei muss ihre Gaslieferungen an Großabnehmer rationieren.
thumbnail
Studénka/Tschechien: Gegen 10:30 MESZ kommt es zu einem Zugunglück, als der EC 108 in die Trümmer einer einstürzenden Straßenbrücke fährt. Bei dem Unglück kommen mindestens sechs Zuginsassen ums Leben und mindestens 31 werden verletzt. .
thumbnail
Europa: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Malta werden Mitglieder des Schengen-Raums. Für den Luftverkehr gilt dies erst 3 Monate später.
thumbnail
Prag/Tschechische Republik: In Prag gibt es Auseinandersetzungen zwischen Neo-Nazis und der Polizei, 50 wurden festgenommen.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die tschechische Regierung kündigt an, die Einkommensteuer des Landes auf einen Satz von 15 Prozent zu senken. Nach Plänen der Parteien ODS und SZ werden die bisherigen vier Steuerklassen zugunsten eines einzigen Tarifs, der der niedrigste in Europa wäre, abgeschafft. Mit dieser Maßnahme will das Land bis 2012 eurotauglich werden und ausländische Investoren anlocken.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Nach einer OECD-Studie zur Ausbildung von Hochqualifizierten haben Deutschland und Österreich den Anschluss an vergleichbare Staaten verloren. Damit riskiert man insbesondere in der BRD die Zukunft als führende Industrienation. Zwar stieg der Anteil der Hochschulabsolventen geringfügig auf 20,6 Prozent, in anderen Ländern beträgt er jedoch im Schnitt 36,8 % eines Jahrgangs. Nur Österreich, Tschechien und die Türkei haben eine schlechtere Ausbildungsbilanz. Andreas Schleicher, der die OECD-Studie als Experte begleitete, führt dies vor allem darauf zurück, dass in Deutschland bloß 38,8 % eines Altersjahrgangs die allgemeine Hochschulreife erlangen, während der OECD-Durchschnitt nun 67,7 Prozent erreicht. Mit dem Aufkommen weitere geburtenschwacher Jahrgänge werde sich der Trend noch verstärken. Kritiker halten Schleicher entgegen, in seinen Analysen einseitig und simplifizierend vorzugehen, ohne auf die Eigenheiten des deutschen Bildungssystems einzugehen oder die Bedeutung der beruflichen Bildung zu beachten.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Internationale Astronomische Union erkennt auf ihrem Kongress dem bisher äußersten Planeten Pluto den Planetenstatus ab, und ordnet ihn stattdessen den Zwergplaneten bzw. den transneptunischen Objekten zu.
thumbnail
Prag: In Tschechien sind nun Lebenspartnerschaften für homosexuelle Paare erlaubt. Die ersten Termine am Standesamt finden statt.
thumbnail
Tschechien: Bei der abends endenden Parlamentswahl wird ein Kopf-an Kopf-Rennen der regierenden Sozialdemokraten und der demokratischen Bürgerpartei (ODS) erwartet.
thumbnail
Tschechien, Österreich, Ungarn, Sachsen: das durch die plötzliche Schneeschmelze verursachte Hochwasser nimmt in vielen Gebieten Mitteleuropas größere Ausmaße an; bis jetzt sind 7 Todesopfer zu beklagen.
thumbnail
Deutschland. Mit Tiefstwerten bis unter minus 34 Grad ist die Nacht vom 22. zum 23. der bisher kälteste Tag im Winter 2005/06. Bundesweit waren seit dem 22. Januar mindestens vier Menschen erfroren. Die Kältewelle aus Russland erreichte aber auch Frankreich, Tschechien, Rumänien, Österreich, Ungarn, Griechenland und die Türkei. Besonders schlimm bleibt die Lage in Polen. Dort erfroren seit Winterbeginn 150 Menschen, mindestens 21 allein am Wochenende 21./22. Januar.
thumbnail
Prag/Tschechische Republik. Zwei Minister der tschechischen Regierung treten zurück, damit befindet sich das Kabinett von Premier Stanislav Gross in Auflösung.
thumbnail
Prag/Tschechien. Mit einem 5:3-Finalsieg gegen Schweden gewinnt Kanada die Eishockey-WM zum 23. Mal.
thumbnail
Dublin (Irland): Die Europäische Union wird in einem feierlichen Akt um 10 neue Beitrittsländer erweitert: Die neuen Mitgliedsstaaten sind (alphabetisch) Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.
thumbnail
Liberec/Tschechien. Der Finne Janne Ahonen gewann den zweiten Weltcup im Skispringen.
thumbnail
Prag/Tschechien. Das IOC gibt bekannt, dass Vancouver die Olympischen Winterspiele 2010 austragen wird.
thumbnail
Prag/Tschechien. In einer Volksabstimmung am 13. und 14. Juni 2003 hat sich eine deutliche Mehrheit der Tschechen für den EU-Beitritt ausgesprochen.
thumbnail
Tschechien. Der Verteidigungsminister Jaroslaw Twrdik will von seinem Amt zurücktreten, da er durch Haushaltskürzungen von 1,1 Mio EUR die geplante Militärreform als gefährdet sieht.
thumbnail
Tschechien, Polen, Deutschland. Heute fällt der Startschuss zur Internationalen Friedensfahrt 2003. Neun Etappen über rund 1500 km stehen auf dem Programm der Tour. Die Strecke verläuft vom Startort Olomouc durch Tschechien, über Polen in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Ankunft dort ist am 17. Mai 2003.
thumbnail
Tschechien: Der 61-jährige Václav Klaus wird zum neuen Präsidenten gewählt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Amtszeit Václav Havels als Präsident ist nach zweimal fünf Jahren abgelaufen. Ein Amtsnachfolger steht zunächst noch nicht fest.
thumbnail
Prag/Tschechien: Vertagung der Wahl des Staatspräsidenten nach drei Wahlgängen.
thumbnail
Prag/Tschechien: Wahl des neuen Präsidenten durch die Nationalversammlung.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Bundeskanzler Gerhard Schröder sagt seine geplante Tschechien-Reise ab, nachdem Ministerpräsident Milos Zeman die Sudetendeutschen pauschal als „Fünfte Kolonne Hitlers“ bezeichnet hatte. Zeman relativiert später seine Aussagen.
thumbnail
Zittau/Deutschland: Das Internationales Hochschulinstitut Zittau (IHZ) wird gegründet. Es betreibt im Dreiländereck zwischen Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland die gemeinsame Ausbildung von Studierenden und Doktoranden aus verschiedenen Ländern in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Umwelttechnik und Sozialwissenschaften.
thumbnail
Tschechien/Slowenien: Die Tschechoslowakische Krone teilt sich infolge der Auflösung der tschechoslowakischen Föderation in zwei unabhängige Währungen auf - die Slowakische Krone und die Tschechische Krone.
thumbnail
Europa: Die Staaten Tschechien und Slowakei entstehen durch die Auflösung der Tschechoslowakei.

"Tschechien" in den Nachrichten