Tunesische Fußballnationalmannschaft

Die tunesische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahlmannschaft des nordafrikanischen Staates Tunesien und untersteht der Fédération Tunisienne de Football. Tunesien nahm viermal an Weltmeisterschaften teil und qualifizierte sich 13 Mal für die Endrunden der Afrikameisterschaft, die 2004 erstmals gewonnen wurden. 2005 nahm Tunesien am Konföderationen-Pokal in Deutschland teil. Im April 2018 erreichte man mit dem Platz 14 in der FIFA-Weltrangliste die bisher beste Position der Verbandsgeschichte.

mehr zu "Tunesische Fußballnationalmannschaft" in der Wikipedia: Tunesische Fußballnationalmannschaft

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Yassine Chikhaoui wird in Radès geboren. Yassine Chikhaoui ist ein tunesischer Fußballspieler, der seit 2007 beim FC Zürich und in der tunesischen Fußballnationalmannschaft spielt. Er ist Mittelfeldspieler und stand im tunesischen Kader zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Zu seinen größten Erfolgen zählten die tunesische Meisterschaft 2007, der CAF-Pokal Sieg 2006 mit Etoile Sportive du Sahel, dies als jüngster Kapitän in der Klubgeschichte und die Auszeichnung zum tunesischen Fußballer des Jahres 2006.
thumbnail
Geboren: Khaled Korbi wird in Manouba geboren. Khaled Korbi ist ein tunesischer Fußballspieler, der seit Januar 2009 bei Espérance Sportive de Tunis unter Vertrag steht und in der A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes spielt.
thumbnail
Geboren: Aymen Mathlouthi wird in Tunis geboren. Aymen Mathlouthi ist ein tunesischer Fußballtorhüter, der zurzeit bei Étoile Sportive du Sahel unter Vertrag steht. In seinem Verein ist Mathlouthi der erste Torwart, und trägt als Klubnummer die Nummer 1. Zudem ist er aktueller Stammspieler in der tunesischen Fußballnationalmannschaft.
thumbnail
Geboren: Karim Haggui wird in Kasserine geboren. Karim Haggui ist ein tunesischer Fußballspieler, der seit 2009 für Hannover 96 spielt und aktueller tunesischer Nationalspieler ist.
thumbnail
Geboren: Karim Saidi wird in Tunis geboren. Karim Saidi ist ein tunesischer Fußballspieler, er spielt auf der Position eines Innenverteidigers. Er gehört zur Zeit zum Kader der tunesischen Nationalmannschaft.

Tagesgeschehen

thumbnail
Köln/Deutschland. Die deutsche Herren-Fußballnationalmannschaft gewinnt in Köln im Konföderationen-Pokal 2005 durch Tore von Ballack, Schweinsteiger und Hanke mit 3:0 gegen die tunesische Fußballnationalmannschaft.
thumbnail
Frankfurt am Main/Deutschland. Im Eröffnungsspiel des Confederations Cup 2005 besiegt Argentinien Afrikameister Tunesien mit 2:1. Im anderen Gruppenspiel kommt Gastgeber Deutschland zu einem 4:3-Erfolg über Australien.

Titel

2011

thumbnail
Sieger

2004

thumbnail
Sieger

1996

thumbnail
Finalist: 1965

Sport

2014

Turniere > Afrikanische Nationenmeisterschaft:
thumbnail
nicht qualifiziert

2011

Turniere > Afrikanische Nationenmeisterschaft:
thumbnail
Nationenmeister

2009

Turniere > Afrikanische Nationenmeisterschaft:
thumbnail
nicht qualifiziert (es nahm die Olympia-Mannschaft an der Qualifikation teil)

"Tunesische Fußballnationalmannschaft" in den Nachrichten