U-16-Fußball-Europameisterschaft 1984

Die 2. U-16-Fußball-Europameisterschaft wurde in der Zeit vom 3. bis 5. Mai 1984 in der Bundesrepublik Deutschland ausgetragen. Sieger wurde der Gastgeber, der zum zweiten Mal in Folge das Finale erreichte, durch einen 2:0-Sieg über die Sowjetunion. Die DDR konnte sich ebenso wie Titelverteidiger Italien nicht für die Endrunde qualifizieren. Alle Endrundenspiele fanden in Baden-Württemberg statt.

Zum letzten Mal wurde das Turnier über einen Zeitraum von zwei Jahren ausgetragen. Seither findet das Turnier jährlich statt.

mehr zu "U-16-Fußball-Europameisterschaft 1984" in der Wikipedia: U-16-Fußball-Europameisterschaft 1984

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
thumbnail
Sieger: 1984 (U-16), 1992 (U-16) (Deutscher Fußball-Bund)

2009

Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
thumbnail
Sieger: 1984, 1992 (Deutscher Fußball-Bund)

1984

Erfolg > Nationalmannschaft:
thumbnail
U-16-Europameister (1) (Stefan Reuter)

1984

Erfolg:
thumbnail
U-16 Europameister (Martin Fritz)

"U-16-Fußball-Europameisterschaft 1984" in den Nachrichten