U-Bahn

U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw. in Tunneln fahrenden Verkehrsmitteln wie der S-, Straßen- oder Stadtbahn, Seil- bzw. Bergbahnen sowie den Eisenbahnen.

Der Begriff wird für das Gesamtsystem, eine U-Bahn-Strecke und -Linie und umgangssprachlich auch für das einzelne Fahrzeug (U-Bahn-Triebwagen, U-Bahn-Zug) verwendet. Während das »U« eigentlich eine Abkürzung für Untergrund ist, haben viele U-Bahnen auch Streckenabschnitte an der Oberfläche, im Einschnitt, auf einem Bahndamm oder aufgeständert als Hochbahn. Aus diesem Grund wird das U im deutschen Sprachraum mitunter als „unabhängig“ interpretiert – handelt es sich doch um Schienenverkehrssysteme, die eigenständig, kreuzungsfrei und unabhängig von anderen städtischen Verkehrssystemen konzipiert sind.

mehr zu "U-Bahn" in der Wikipedia: U-Bahn

Wirtschaft

1954

thumbnail
30. März: In Toronto wird der erste Abschnitt der Yonge-University-Spadina Line der Toronto Subway in Betrieb genommen. Es ist die erste U-Bahn in Kanada.

Wissenschaft & Technik

1972

thumbnail
Magirus-Deutz baut das erste Feuerwehrfahrzeug der Welt, das sowohl schienen- als auch straßentauglich ist. Es wurde z. B. von der Frankfurter Feuerwehr für Einsätze in U-Bahn-Tunneln beschafft.
thumbnail
Die erste U-Bahn der Welt, die Metropolitan Line, wird in London zwischen Farringdon und Paddington eröffnet. Die Great Western Railway nutzt die Strecke der London Underground in den ersten Monaten mit.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1999

Gründung:
thumbnail
Die BT Berlin Transport GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und erbringt Fahrdienstleistungen mit Omnibus, Straßenbahn und U-Bahn in Berlin.

1974

Gründung:
thumbnail
Bombardier Transportation ist ein zum kanadischen Bombardier-Konzern gehörendes Unternehmen, das Lokomotiven, Triebwagen, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen und Reisezugwagen herstellt.

Ereignisse > Wirtschaft

2000

thumbnail
In der westtürkischen Stadt ?zmir wird die Metro ?zmir feierlich in Betrieb genommen. Der Ort verfügt damit als landesweit vierte Stadt über eine U-Bahn. (25. August)
thumbnail
In Toronto wird der erste Abschnitt der Yonge-University-Spadina Line der Toronto Subway in Betrieb genommen. Es ist die erste U-Bahn in Kanada. (30. März)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In London geschehen Anschläge während der Rushhour auf die U-Bahn und auf Busse (siehe Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London)
thumbnail
In Köln wird in der U-Bahn-Station Neumarkt ein Bombenanschlag verübt, 7 Menschen werden verletzt.

Terroranschläge

thumbnail
Terroranschläge in London fordern mindestens 50 Tote und 700 Verletzte. An U-Bahn-Stationen, sowie Busstationen wurden die Bombenanschläge verübt

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

Jahreswidmungen:
thumbnail
150. Jahrestag der Eröffnung der Metropolitan Railway in London, der ersten U-Bahn der Welt

Tagesgeschehen

thumbnail
Rom: Durch einen Auffahr-Unfall zweier U-Bahn-Züge werden über 200 Menschen verletzt und eine Frau getötet; die Rettung muss mobile Versorgungszelte aufstellen. Von fahrenden Zug wurde ein Rotlicht überfahren; ob dabei technisches oder menschliches Versagen vorliegt, wird noch untersucht.
thumbnail
Spanien: Laut Radioberichten sterben bei einem U-Bahn-Unglück in der Großstadt Valencia mindestens 41 Menschen.
thumbnail
Liverpool/Großbritannien: In Liverpool entgleist eine vollbesetzte U-Bahn, doch kommen alle 119 Insassen mit dem Schrecken davon. Bei langsamer Fahrt sei der letzte Wagen aus den Schienen gesprungen. Bisher wird ein mechanischer Fehler vermutet.
thumbnail
Köln/Deutschland. Ein Versorgungsschacht für die geplante Nord-Süd-U-Bahn kollabiert und lässt den Turm der St. Johann Baptist-Kirche teilweise absacken.
thumbnail
Moskau/Russland. Bei einem schweren Bombenattentat in der Moskauer U-Bahn kommen morgens 40 Menschen ums Leben; etwa 100 weitere werden verletzt.

"U-Bahn" in den Nachrichten