Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Tim Wiese wird in Bergisch Gladbach, Nordrhein-Westfalen geboren. Tim Wiese ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorhüter und heutiger Wrestler. Mit seinem langjährigen Verein Werder Bremen, für den er zwischen 2005 und 2012 spielte, gewann er 2009 den DFB-Pokal und stand im selben Jahr im Finale des UEFA-Pokals. Mit der Nationalmannschaft nahm Wiese an der Weltmeisterschaft 2010 und an der Europameisterschaft 2012 teil. Nach dem Ende seiner Profifußballer-Laufbahn nahm Wiese eine Karriere als Wrestler auf. Am 3. November 2016 hat er unter dem Beinamen The Machine in der WWE debütiert.

Geschichte deutscher Teams im UI-Cup

2008

thumbnail
zog der VfB Stuttgart dank Platz 6 in der Bundesliga direkt in die 3. Runde des UI-Cups ein und qualifizierte sich nach einer Auswärtsniederlage (0:1) und einem Heimsieg (3:0 n.V.) gegen Saturn Ramenskoje für die zweite Qualifikationsrunde des UEFA-Cups. (UEFA Intertoto Cup)

Sport

thumbnail
Im Finale des UEFA-Pokals 2008/09 im Şükrü-Saracoğlu-Stadion in Istanbul besiegte Schachtar Donezk Werder Bremen mit 2:1 n.V.
Fußball:
thumbnail
Als erstem ukrainischem Klub seit der Unabhängigkeit des Landes gelingt Schachtar Donezk durch einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Werder Bremen mit dem Sieg im UEFA-Pokal 2008/09 ein Titelgewinn auf europäischer Ebene

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Erfolg > Mit den Vereinen:
thumbnail
UEFA-Cup/UEFA Europa League: Halbfinale 2009 und (Joris Mathijsen)

2010

Erfolg:
thumbnail
UEFA-Pokal/UEFA Europa League: Halbfinale 2006, 2009 und (Frank Rost)

2009


"UEFA-Pokal 2008/09" in den Nachrichten