UFO

UFO ist eine Abkürzung für unidentifiziertes/unbekanntes Flugobjekt (engl.unidentified flying object). Sie bezeichnet Phänomene, die von Beobachtern als fliegend wahrgenommen werden und nicht eindeutig identifiziert werden können. Umgangssprachlich wird der Begriff als Bezeichnung für Raumfahrzeuge hypothetischer außerirdischer Lebewesen verwendet. Ursprünglich bürgerte sich der Begriff „Fliegende Untertasse“ aufgrund erster Zeitungsberichte über UFOs ein. Bis heute prägt das Bild der Fliegenden Untertasse menschliche Vorstellungen davon, wie Raumfahrzeuge hypothetischer außerirdischer Lebewesen typischerweise aussehen könnten.

Um den umgangssprachlich missverständlichen Begriff UFO zu vermeiden, wird von einigen Untersuchern statt UFO der Begriff „UAP“ für unidentified oder unexplained aerial phenomenon oder auch unidentified aerospace phenomena benutzt, zu deutsch unidentifiziertes Luft-/Luftraum-Phänomen.

mehr zu "UFO" in der Wikipedia: UFO

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Werner Walter (Ufologe) stirbt in Mannheim. Werner Walter war ein deutscherUfologe. Er gründete im Jahr 1976 gemeinsam mit Hansjürgen Köhler das Centrale Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP). Außerdem war er Gründungsmitglied der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften.
thumbnail
Gestorben: Viktor Farkas stirbt in Wien. Viktor Farkas war ein österreichischer Journalist und Autor. In seinen Büchern behandelte er zumeist grenzwissenschaftliche Themen, die Prä-Astronautik und umstrittene Anomalien. Dabei unterstützte er Verschwörungstheorien und die Annahme der Existenz paranormaler Phänomene sowie der Realität von UFOs oder dem Mothman.
thumbnail
Gestorben: Betty und Barney Hill stirbt in Portsmouth. Das Ehepaar Betty und Barney Hill (* 20. Juli 1922 in Newport News; † 25. Februar 1969 in Portsmouth ) berichtete, in der Nacht vom 19. zum 20. September 1961 Opfer einer Nahbegegnung der vierten Art gewesen zu sein, indem es einem UFO begegnet und von den Insassen kurzzeitig in das Objekt entführt worden sein soll, wo es mehreren Experimenten und chirurgischen Eingriffen unterzogen worden sei. Bei den Entführern soll es sich um Außerirdische gehandelt haben. Es gibt keine eindeutigen Beweise für die Realität des Ereignisses.

1974

thumbnail
Geboren: Lars A. Fischinger wird in Coesfeld-Lette, Westfalen geboren. Lars A. Fischinger ist ein deutscher Sachbuchautor aus den Bereichen Prä-Astronautik, UFOs, Rätsel der Archäologie, Parawissenschaft und christliche Mystik.
thumbnail
Gestorben: James McDonald stirbt in Tucson, Arizona. James E. McDonald war ein Atmosphärenphysiker an der US-amerikanischen Universität von Tucson im Bundesstaat Arizona und UFO-Forscher.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Roswell-Zwischenfall: Die Entdeckung ungewöhnlicher Trümmerteile löst Spekulationen über den Absturz eines unbekannten Flugobjektes in Roswell, New Mexico aus.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1991

Werke > Realisierte Projekte:
thumbnail
Museu de Arte Contemporânea (Museum für zeitgenössische Kunst, das an die Form eines UFOs erinnert) – Niterói – (Oscar Niemeyer)

Musik

1992

Diskografie:
thumbnail
UFO - High Stakes and Dangerous Men (Don Airey)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Ufos, Lügen und der Kalte Krieg ist ein Film, der das Thema Ufo behandelt und warum Ufos für seriöse Medien kein Thema sind.
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Nick & Perry ist eine deutsch-französische Zeichentrickserie mit insgesamt 52 Episoden über jeweils 25 Minuten, die 2000 erstmals ausgestrahlt wurde. Sie handelt von zwei intelligenten, außerirdischen Hunden, die mit ihrem UFO auf der Erde stranden und von Menschen als Haustiere aufgenommen werden. Als Erdenhunde getarnt, versuchen sie fortan auf ihren Heimatplaneten Dogma zurückzukehren.
thumbnail
Serienstart: Nick & Perry ist eine deutsch-französische Zeichentrickserie mit insgesamt 52 Episoden über jeweils 25 Minuten, die 2000 erstmals ausgestrahlt wurde. Sie handelt von zwei intelligenten, außerirdischen Hunden, die mit ihrem UFO auf der Erde stranden und von Menschen als Haustiere aufgenommen werden. Als Erdenhunde getarnt, versuchen sie fortan auf ihren Heimatplaneten Dogma zurückzukehren.

"UFO" in den Nachrichten