UNESCO

 

Die UNESCO (englischUnited Nations Educational, Scientific and Cultural Organization, deutsch offiziell Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur, auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen. Sie hat ihren Sitz in Paris (Frankreich). Derzeit sind 195 Mitglieder in der UNESCO vertreten und 9 assoziierte Mitglieder – neben den 193 Staaten der UN mit Ausnahme von Liechtenstein auch die nicht in den UN vertretenen Cookinseln, Niue und die Palästinensischen Autonomiegebiete.

mehr zu "UNESCO" in der Wikipedia: UNESCO

Realisierungen

1924

thumbnail
erhielt Rietveld von der 35-jährigen Anwaltswitwe Truus Schröder-Schräder den Auftrag, ein Wohnhaus samt Einrichtung im modernen Stil für sie und ihre 3 Kinder zu entwerfen. Im gleichen Jahr wurde das Haus gebaut. Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht ist heute eine Ikone der modernen Baukunst und seit 2000 Weltkulturerbe der UNESCO. (Gerrit Rietveld)

Organisationen

thumbnail
Guatemala wird Mitglied in der UNESCO.

Palmarès

1970

thumbnail
UNESCO-„Fair Play“-Preis (Ryszard Jan Szurkowski)

Rechtliche Instrumente des Naturschutzes

1970

thumbnail
Biosphärenreservat – UNESCO-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ – (Liste der Biosphärenreservate) (Naturschutz)

Bedeutende Kirchen

1978

Partnerschaften

1992

thumbnail
verlieh der Generaldirektor der UNESCOHOPE’87 den Status „In Consultative Status with UNESCO“.

Sehenswertes

1999

thumbnail
ernannte die UNESCO die Holzkirchen in der Maramure? zum Weltkulturerbe. (Kreis Maramure?)

Sonstiges

2003

thumbnail
wurden die baltischen Liederfeste von der UNESCO als Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit anerkannt und 2008 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. (Liederfest (Lettland))

Klanginstallationen

2004

thumbnail
8Bit Symphony | UNESCO Kulturerbe Völklinger Hütte (Stephan Mathieu)

Wissenschaft & Technik

2005

Aufgaben > Wissenschaften:
thumbnail
Allgemeine Erklärung über Bioethik und Menschenrechte

2003

Aufgaben > Wissenschaften:
thumbnail
Internationale Erklärung über humangenetische Daten
thumbnail
Osttimor wird Mitglied in der UNESCO

1997

Aufgaben > Wissenschaften:
thumbnail
Allgemeine Erklärung über das menschliche Genom und Menschenrechte

Kunst & Kultur

thumbnail
Kultur & Gesellschaft: Der Limes wird von der UNESCO als Weltkulturerbe akzeptiert.
thumbnail
Kultur: Die „Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal“ zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz wird von der UNESCO zum „Weltkulturerbe der Menschheit“ erklärt.

2002

thumbnail
Kulturelle Entwicklungen unter den Ghuriden: Das Minarett von Dscham (1174/75 erbaut) – Weltkulturerbestätte der UNESCO seit (Ghuriden)

1997

thumbnail
Ausstellung: Strange Mission, Stadthalle Monastir, Tunesien, Förderprogramm UNESCO/Stadt Münster (Esther Horn)

1950

thumbnail
Kultur: Eine Forschungsgruppe der UNESCO kommt zu dem Ergebnis, dass der Rassebegriff wissenschaftlich nicht haltbar ist.

Politik & Weltgeschehen

2007

thumbnail
Chronologie > 21. Jahrhundert: Während einer UNESCO-Konferenz in Christchurch meldet Kambodscha die Bewerbung von Preah Vihear für eine Nominierung zum Weltkulturerbe an. (Grenzkonflikt zwischen Kambodscha und Thailand)

2001

thumbnail
12. März: Die UNESCO bestätigt, dass Taliban die beiden größten aus dem 5. Jahrhundert n. Chr. stammenden Buddha-Statuen der Welt, die Buddha-Statuen von Bamiyan in Afghanistan zerstört haben.
thumbnail
Serbien und Montenegro wird Mitglied in der UNESCO
thumbnail
Palau wird Mitglied in der UNESCO
thumbnail
Großbritannien wird wieder Mitglied in der UNESCO.

Mitgliedschaften

2008

Weitere Funktionen und Mitgliedschaften:
thumbnail
Mitglied des International Bioethics Committee IBC der UNESCO seit (Christiane Druml)

1951

Japan und die UN > Historischer Überblick > Der Weg zur UN-Mitgliedschaft:
thumbnail
UNESCO seit (Außenpolitik Japans)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2011

thumbnail
Diskografie > DVD: Colosseo (Konzert im Kolosseum in Rom für die UNESCO) (Biagio Antonacci)

2005

thumbnail
Würdigungen und Nachleben: wurde die Grimmschen Handexemplare der Kinder- und Hausmärchen in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen. (Brüder Grimm)

2003

thumbnail
Werk > Ämter: Sonderbotschafter für Wasser der UNESCO (Talal ibn Abd al-Aziz)

2002

thumbnail
Komponist/Werke: Uraufführung von „illumina“ (für die EUROGA ) und „QuasiBolero“ (für die Ernennung von Zeche Zollverein zum Kulturerbe durch die UNESCO) (Marco Ambrosini)

1998

thumbnail
Leben: wurde sie in der UNESCO-Dokumentation "Prodigies of the 20th Century" (Persönlichkeiten des 20. Jhdts.) dargestellt. (Lola Astanova)

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2013

Jahreswidmungen:
thumbnail
Internationales Jahr der Zusammenarbeit im Bereich Wasser (UNO , federführend: UNESCO )

2011

Jahreswidmungen:
thumbnail
Internationales Jahr der Chemie (UNESCO)

2009

Jahreswidmungen:
thumbnail
Jahr des Gorillas (UNEP/UNESCO)

2006

Jahreswidmungen > Personen:
thumbnail
ist in den Staaten Serbien und Kroatien das Tesla-Jahr (ausgerufen durch die UNESCO) (2006)

2005

Jahreswidmungen > Initiativen:
thumbnail
ist „Internationales Jahr der Physik“ (UNESCO, IUPAP) (2005)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

thumbnail
Film: Die Spur der Schätze: Die Schwedenkiste der Illuminaten (UNESCO-Reihe) (Ute Gebhardt)

2007

thumbnail
Film: Die Stein (Fernsehserie) (Sarah Alles)
thumbnail
Film: Uraufführung von Das zauberhafte Land. Der auch als Der Zauberer von Oz bekannte Film avanciert in der Folgezeit zu einer Ikone der US-amerikanischen Kulturgeschichte. Im Jahr 2007 wird er in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO aufgenommen.
thumbnail
Film: Uraufführung von Metropolis (Regie: Fritz Lang). Nach schwachem kommerziellen Erfolg entwickelt sich dieser Film in den folgenden Jahrzehnten zu einem der visuell einflussreichsten Werke der Filmgeschichte. Im Jahr 2001 wird er in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO aufgenommen.
thumbnail
Film: Mit Die Geschichte der Kelly-Bande von Charles Tait wird in Australien der erste Langspielfilm der Filmgeschichte veröffentlicht. Im Jahr 2007 wird er in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO aufgenommen.

Tagesgeschehen

thumbnail
Mali: Islamisten zerstören die Grabstätten von Sidi Mahmud, Sidi Moctar und Alpha Moya sowie weitere Mausoleen, die von der UNESCO geschützt sind.
thumbnail
Paris/Frankreich: Als erste Sonderorganisation der Vereinten Nationen gewährt die UNESCO den Palästinensischen Autonomiegebieten die Vollmitgliedschaft.
thumbnail
Paris/Frankreich: Nach fünf deutschen Buchenwäldern und dem Fagus-Werk in Alfeld ernennt die UNESCO auch das Hamburgische Wattenmeer und 111 Pfahlbauten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Slowenien zum Welterbe.
thumbnail
Brasília/Brasilien: Die UNESCO erklärt das sogenannte Oberharzer Wasserregal, ein bergbauliches Wasserwirtschaftssystem, zum Weltkulturerbe und streicht die Galápagos-Inseln vor der Küste Ecuadors von der Roten Liste des gefährdeten Welterbes
thumbnail
Stuttgart/Deutschland: Experten des Internationalen Rates für Denkmalpflege als Beratungsgremium der UNESCO empfehlen die Aufnahme des Stuttgart Hauptbahnhofes, der nach den Plänen der Landesregierung im Rahmen des umstrittenen Projektes Stuttgart 21 teilweise abgerissen werden sollte, ins UNESCO-Weltkulturerbe

Gedenktage der UNO & ihrer Organisationen

thumbnail
Internationaler Tag der Toleranz (proklamiert von der UNESCO)
thumbnail
Internationaler Tag der Muttersprache (proklamiert von der UNESCO)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

thumbnail
Ehrung: Nicole Nau & Luis Pereyra Company wird von CID Präsident Dr. Alkis Raftis als offizielles Mitglied des International Dance Council CID | UNESCO ernannt

2012

thumbnail
Ehrung: Prêmio-E (UNESCO, Instituto-E und Stadt Rio de Janeiro), für die Anerkennung seiner Initiativen im Bereich Nachhaltigkeitsentwicklung. (Benki Piyãko)

2010

thumbnail
Ehrung: Unesco-Künstler für den Frieden (Frankétienne)

2010

thumbnail
Ehrung: Erste UNESCO-Medaille für die Entwicklung der Nano-Wissenschaft und Nanotechnologien (Schores Iwanowitsch Alfjorow)

2009

thumbnail
Ehrung: UNESCO-Ehrenpreis (Karlheinz Böhm)

"UNESCO" in den Nachrichten