Udo Ulfkotte

Udo Konstantin Ulfkotte (* 20. Januar 1960 in Lippstadt; † 13. Januar 2017) war ein deutscher Journalist und Publizist. Von 1986 bis 2003 war er politischer Redakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Seit Ende der 1990er Jahre schrieb er mehrere Bestseller und vertrat zunehmend rechtspopulistische, islamfeindliche sowie verschwörungstheoretische Positionen. Zuletzt publizierte er ausnahmslos beim Kopp Verlag.

mehr zu "Udo Ulfkotte" in der Wikipedia: Udo Ulfkotte

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Udo Ulfkotte stirbt. Udo Konstantin Ulfkotte war ein deutscher Journalist und Publizist. Von 1986 bis 2003 war er politischer Redakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Seit Ende der 1990er Jahre schrieb er mehrere Bestseller und vertrat zunehmend rechtspopulistische, islamfeindliche, sowie verschwörungsideologische Positionen. Zuletzt publizierte er ausnahmslos beim Kopp Verlag.
thumbnail
Geboren: Udo Ulfkotte wird in Lippstadt geboren. Udo Konstantin Ulfkotte ist ein deutscher Politikwissenschaftler, Bestsellerautor und politischer Aktivist sowie ehemaliger Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nach Meinung von Kritikern aus Wissenschaft und Medien bewegt er sich in rechtspopulistischen, islam- und ausländerfeindlichen Kontexten und verbreitet Verschwörungstheorien, so publiziert er seit 2008 seine Bücher im Kopp Verlag.

thumbnail
Udo Ulfkotte starb im Alter von 57 Jahren. Udo Ulfkotte wäre heute 58 Jahre alt. Udo Ulfkotte war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2003

Auszeichnung:
thumbnail
Staatsbürgerpreis der Annette Barthelt-Stiftung (Laudatio durch Günther Beckstein)

"Udo Ulfkotte" in den Nachrichten