Ugaki Matome

Ugaki Matome (jap.宇垣 纏; * 1890 in Okayama, Präfektur Okayama; † 15. August 1945 vor Okinawa) war ein japanischer Admiral während des Zweiten Weltkriegs. Unter anderem diente er bei der Luft-/Seeschlacht im Golf von Leyte im Oktober 1944 als Befehlshaber der Schlachtflotte der Kaiserlich Japanischen Marine und befehligte die 1. Schlachtschiff-Division mit den beiden Superschlachtschiffen Yamato und Musashi. Im Februar 1945 zum Kommandeur der 5. Luftflotte der Marineluftwaffe in Kyushu ernannt, befahl er zahlreiche Kamikaze-Einsätze gegen die US-Flotte bei der Schlacht um Okinawa. Größere Bekanntheit erlangte Ugaki, indem er am 15. August 1945 – dem letzten Kriegstag – den endgültig letzten Kamikaze-Einsatz mit 11 Flugzeugen gegen Schiffe der United States Navy vor Okinawa befahl, wobei er selbst mitflog und dabei ebenfalls den Tod fand.

mehr zu "Ugaki Matome" in der Wikipedia: Ugaki Matome

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Ugaki Matome stirbt vor Okinawa. Ugaki Matome war ein japanischer Admiral während des Zweiten Weltkriegs. Unter anderem diente er bei der Luft-/Seeschlacht im Golf von Leyte im Oktober 1944 als Befehlshaber der Schlachtflotte der Kaiserlich Japanischen Marine und befehligte die 1. Schlachtschiff-Division mit den beiden Superschlachtschiffen Yamato und Musashi. Im Februar 1945 zum Kommandeur der 5. Luftflotte der Marineluftwaffe in Kyushu ernannt, befahl er zahlreiche Kamikaze-Einsätze gegen die US-Flotte bei der Schlacht um Okinawa. Größere Bekanntheit erlangte Ugaki, indem er am 15. August 1945 – dem letzten Kriegstag – den endgültig letzten Kamikaze-Einsatz mit 11 Flugzeugen gegen Schiffe der United States Navy vor Okinawa befahl, wobei er selbst mitflog und dabei ebenfalls den Tod fand.

1890

thumbnail
Geboren: Ugaki Matome wird in Okayama, Präfektur Okayama geboren. Ugaki Matome war ein japanischer Admiral während des Zweiten Weltkriegs. Unter anderem diente er bei der Luft-/Seeschlacht im Golf von Leyte im Oktober 1944 als Befehlshaber der Schlachtflotte der Kaiserlich Japanischen Marine und befehligte die 1. Schlachtschiff-Division mit den beiden Superschlachtschiffen Yamato und Musashi. Im Februar 1945 zum Kommandeur der 5. Luftflotte der Marineluftwaffe in Kyushu ernannt, befahl er zahlreiche Kamikaze-Einsätze gegen die US-Flotte bei der Schlacht um Okinawa. Größere Bekanntheit erlangte Ugaki, indem er am 15. August 1945 – dem letzten Kriegstag – den endgültig letzten Kamikaze-Einsatz mit 11 Flugzeugen gegen Schiffe der United States Navy vor Okinawa befahl, wobei er selbst mitflog und dabei ebenfalls den Tod fand.

Beförderungen

1942

thumbnail
Vizeadmiral – 1. November

1942

thumbnail
Vizeadmiral - 1. November

1938

thumbnail
Konteradmiral - 15. November

1938

thumbnail
Konteradmiral – 15. November

1932

thumbnail
Kapitän zur See - 1. Dezember

"Ugaki Matome" in den Nachrichten