Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark

Der Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark (engl.: Uluṟu-Kata Tjuṯa National Park, früher Ayers-Rock-Nationalpark) ist ein Nationalpark im Northern Territory, der bei der UNESCO als Weltnaturerbe und Weltkulturerbe gelistet ist. Er befindet sich 1431 km südlich von Darwin und 440 km südwestlich von Alice Springs entlang des Stuart und des Lasseter Highways. Der Park umfasst 1326 Quadratkilometer. Teil des Parkes ist der berühmte Felsen Uluṟu (Ayers Rock) und 40 km westlich der Kata Tjuṯa (Mount Olga). Die wichtigste touristische Ansiedlung ist Yulara.

mehr zu "Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark" in der Wikipedia: Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
120 Aborigines erhalten den australischenUluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark mit dem Felsen Uluṟu (früher Ayers Rock) zurückübertragen. Sie vereinbaren im Gegenzug mit der Regierung in Canberra, den Park für 99 Jahre auch dem Tourismus zu öffnen.

"Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark" in den Nachrichten