Uma Thurman

Uma Karuna Thurman ([ˈʔumə ˈθɝmən]; * 29. April 1970 in Boston, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt gemacht haben sie vor allem ihre Rollen in Filmen von Quentin Tarantino, insbesondere in Pulp Fiction (1994) und Kill Bill (2003).



Karriere




Thurman begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Vorbild ihrer Mutter als Fotomodell, bevor sie für den Kinofilm entdeckt wurde. Eine ihrer ersten bekannten Rollen war die der June Miller in Henry & June neben Fred Ward. Mit Nominierungen für einen Oscar und einen Golden Globe verschaffte ihr 1994 die Rolle der selbstzerstörerischen Gangsterbraut Mia Wallace in Quentin Tarantinos Kultfilm Pulp Fiction den internationalen Durchbruch. Es folgten interessante, aber wenig erfolgreiche Hauptrollen, so etwa in der Zukunftsvision Gattaca, in der Comic-Verfilmung Batman & Robin (beide 1997) und in einer von Kritik und Publikum als verunglückt erachteten Kinoversion der britischen Fernsehserie Mit Schirm, Charme und Melone (1998).2003 erhielt sie für ihre Rolle in dem Fernsehfilm Hysterical Blindness einen Golden Globe und sie verschaffte sich als Koautorin, erneut in Zusammenarbeit mit Tarantino, ein Comeback als rächende Braut in Kill Bill – Volume 1 und Volume 2. Mit dem Erfolg des Zweiteilers fand sie wieder internationale Beachtung und erhielt auch Werbeverträge von der Kosmetikfirma Lancôme und der Luxusmarke Louis Vuitton. Ihre Gage in Dollar pro Film kletterte in den zweistelligen Millionenbereich. 2005 war sie in der Komödie Couchgeflüster eine Frau Ende Dreißig, die sich in einen fast fünfzehn Jahre jüngeren Mann verliebt, der sich als der Sohn ihrer Therapeutin (dargestellt von Meryl Streep) entpuppt. In der Komödie Die Super-Ex von Regisseur Ivan Reitman trat sie 2006 als Superheldin auf, die sich an ihrem Exfreund für den erhaltenen Laufpass rächt. 2007 war Thurman in dem von Kathryn Bigelow im Auftrag der Firma Pirelli für das Internet inszenierten Action-Kurzfilm Mission Zero zu sehen. Der 2010 veröffentlichte Film New York Mom mit ihr in der Hauptrolle war ein weltweiter Flop.Thurman wurde 2006 zur Ritterin des Ordre des Arts et des Lettres ernannt. 2011 saß sie in der Wettbewerbsjury der 64. Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Sechs Jahre später wurde sie bei den 70. Filmfestspielen von Cannes als Jurypräsidentin der Sektion Un Certain Regard ausgewählt.Die deutsche Synchronstimme von Thurman ist Petra Barthel.

mehr zu "Uma Thurman" in der Wikipedia: Uma Thurman

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Uma Thurman wird in Boston, Massachusetts geboren. Uma Karuna Thurman ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Bekannt gemacht haben sie vor allem ihre Rollen in Filmen von Quentin Tarantino, insbesondere in Pulp Fiction (1994) und Kill Bill (2003).

thumbnail
Uma Thurman ist heute 47 Jahre alt. Uma Thurman ist im Sternzeichen Stier geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

Gründung:
thumbnail
Uma2rman (Ума2рман) ist eine russische Popband aus Nischni Nowgorod. Der Name bezieht sich auf die Lieblingsschauspielerin der beiden Bandmitglieder, Uma Thurman. Sie wurden bei dem 2004 MTV Europe Music Awards für die beste russische Gruppe nominiert gemeinsam mit t.A.T.u und Gorod 312 verloren aber an Dima Bilan.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
Bambi als Beste Internationale Schauspielerin

2009

Auszeichnungen:
thumbnail
Boston Film Festival Prize als Best Actress in Motherhood

1998

Auszeichnungen:
thumbnail
Blockbuster Entertainment Award als Favorite Actress - Sc-Fi in Batman&Robin

1994

Auszeichnungen:
thumbnail
National Society of Film Critics als Beste Nebendarstellerin in Pulp Fiction

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Filmografie: Movie 43 ist eine US-amerikanische Episoden-Filmkomödie verschiedener Regisseure aus dem Jahr 2013. Sie enthält zwölf Handlungsstränge.

Stab:
Regie: Bob Odenkirk Elizabeth Banks Steven Brill Steve Carr Rusty Cundieff James Duffy Griffin Dunne Peter Farrelly Patrik Forsberg Will Graham James Gunn Brett Ratner Jonathan van Tulleken
Drehbuch: Steve Baker Will Carlough Jacob Fleisher Patrik Forsberg Rocky Russo Jeremy Sosenko
Produktion: Charles B. WesslerPeter Farrelly Ryan Kavanaugh John Penotti
Musik: William Goodrum
Kamera: Frank G. DeMarco
Steve GainerMatthew F. Leonetti Daryn Okada William Rexer
Mattias RudhNewton Thomas Sigel Tim Suhrstedt
Schnitt: Debra Chiate
Patrick J. Don Vito
Suzy Elmiger
Mark Helfrich
Craig Herring
Myron I. Kerstein
Joe Randall-Cutler
Sam Seig
Cara Silverman
Sandy S. Solowitz
Jonathan van Tulleken
Håkan Wärn
Paul Zucker

Besetzung: Richard Gere, Dennis Quaid, Hugh Jackman, Kate Winslet, Gerard Butler, Halle Berry, Johnny Knoxville, Kieran Culkin, Emma Stone, Seann William Scott, Uma Thurman, Anna Faris, Elizabeth Banks, Josh Duhamel, Justin Long, Naomi Watts, Chloë Moretz, Stephen Merchant, Kristen Bell, Leslie Bibb, Kate Bosworth, Bobby Cannavale, John Hodgman, Martin Klebba

2012

thumbnail
Film: Kiss the Coach (Playing for Keeps)

2012

thumbnail
Film: Bel Ami

2012

thumbnail
Film: Kiss the Coach, Regie: Gabriele Muccino

2010

thumbnail
Film: The Right Bride – Meerjungfrauen ticken anders (Ceremony)

"Uma Thurman" in den Nachrichten