Union von Lublin

Die Union von Lublin oder Lubliner Union begründete 1569 die polnisch-litauische Adelsrepublik (auch Polen-Litauen oder Rzeczpospolita genannt).

Zu den Gründen der Union von Lublin zählt, dass das Großfürstentum Litauen im Livländischen Krieg gegen Russland am Rande einer militärischen und politischen Katastrophe stand und einen engeren Schulterschluss mit dem polnischen Königreich suchte. Die Gründung der Adelsrepublik und die Einführung der Wahlmonarchie bot zudem die Gelegenheit, die durch die Kinderlosigkeit des Königs Sigismund II. August drohende Auflösung der seit knapp 200 Jahren bestehende Personalunion, in der sich beide Staaten befanden, zu kompensieren.

mehr zu "Union von Lublin" in der Wikipedia: Union von Lublin

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1869

Werk:
thumbnail
Unia Lubelska (Die Union von Lublin) (Jan Matejko)

"Union von Lublin" in den Nachrichten