United Artists

United Artists (UA) – auch United Artists Pictures, United Artists Films oder (nach dem Börsengang 1957) United Artists Corporation genannt – ist eine US-amerikanische Filmgesellschaft. Sie wurde 1919 mit der Intention gegründet, Filmschaffenden mehr kreative Freiheit und Unabhängigkeit vor beispielsweise Filmproduzenten zu gewähren. Heute gehört sie als Tochterunternehmen von Metro-Goldwyn-Mayer zu Sony Pictures Entertainment.

mehr zu "United Artists" in der Wikipedia: United Artists

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Arthur Krim stirbt in Manhattan, New York City. Arthur B. Krim war ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, Oberstleutnant der US Army, Politiker der Demokratischen Partei sowie Manager der Filmwirtschaft, der von 1951 bis 1969 Präsident sowie im Anschluss zwischen 1969 und 1978 Vorstandsvorsitzender von United Artists und für sein soziales Engagement 1975 mit dem Jean Hersholt Humanitarian Award ausgezeichnet wurde.
thumbnail
Gestorben: Mary Pickford stirbt in Santa Monica, Kalifornien, als Gladys Louise Smith. Mary Pickford war eine kanadische Schauspielerin und Filmproduzentin der Stummfilm- und frühen Tonfilmzeit. Sie war zudem die einzige weibliche Mitbegründerin des unabhängigen Filmvertriebes United Artists und gehörte zu den 36 Gründungsmitgliedern der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die die Oscars vergibt.
thumbnail
Gestorben: Samuel Goldwyn stirbt , Los Angeles, Kalifornien. Samuel Goldwyn war ein US-amerikanischer Filmproduzent. Er war beteiligt an der Gründung bekannter Filmstudios wie den United Artists und der Metro-Goldwyn-Mayer. Als unabhängiger Produzent prägte er viele Jahrzehnte Hollywood-Geschichte mit.
thumbnail
Geboren: Gerard Menuhin wird geboren. Gerard Menuhin ist ein Schweizer Publizist und Filmproduzent. Er ist der Sohn des Violinisten Yehudi Menuhin und der Tänzerin Diana Rosamund Gould. Nach dem Besuch des Eton College und dem Abschluss seines Studiums an der Stanford University war er in New York, London und Paris in der Filmindustrie tätig, unter anderem als Filmproduzent bei United Artists. Er war Vorstandsvorsitzender der Yehudi-Menuhin-Stiftung Deutschland und Vertreter der Familie Menuhin im Verwaltungsrat des Menuhin-Festivals Gstaad.
thumbnail
Gestorben: Hiram Abrams stirbt in Manhattan, New York City, New York, Vereinigte Staaten. Hiram Abrams war der erste Präsident des Filmverleihs United Artists.

Geschichte > 1843–1923 – von der Elektromechanik zur Elektronik

1919

thumbnail
Charlie Chaplin u.? a. gründen in Hollywood die Filmproduktions- und Verleihgesellschaft „United Artists“. (Unterhaltungselektronik)

Musik

1958

Diskografie:
thumbnail
Booker Little 4 And Max Roach (United Artists/Blue Note)

Geschichte > Besitzerwechsel

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

thumbnail
Meilensteine der Filmgeschichte aus dem Hause United Artists > seit dem Jahr 2000: Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat (Valkyrie)

2007

thumbnail
Meilensteine der Filmgeschichte aus dem Hause United Artists > seit dem Jahr 2000: Von Löwen und Lämmern (Lions for Lambs)

2006

thumbnail
Film: Rocky Balboa ist ein US-amerikanisches Boxerdrama von Regisseur und Schauspieler Sylvester Stallone aus dem Jahr 2006 und gleichzeitig eine Fortsetzung zur Rocky-Filmreihe. Es hatte am 20. Dezember 2006 US-Premiere und kam am 8. Februar 2007 auch in die deutschen Kinos. Der Film ist eine Co-Produktion von Metro-Goldwyn-Mayer (MGM), Revolution Studios, Columbia Pictures Corporation, United Artists, Rogue Marble und Chartoff-Winkler Productions im Verleih der Sony Pictures Entertainment.

Stab:
Regie: Sylvester Stallone
Drehbuch: Sylvester Stallone
Produktion: William Chartoff,
Kevin King,
Charles Winkler,
David Winkler
Musik: Bill Conti
Kamera: J. Clark Mathis
Schnitt: Sean Albertson

Besetzung: Sylvester Stallone, Burt Young, Milo Ventimiglia, Geraldine Hughes, Tony Burton, Antonio Tarver, James Francis Kelly, Talia Shire, Lou DiBella, Mike Tyson

2005

thumbnail
Film: Im April 2005 wird der Verkauf des Hollywoodstudios Metro-Goldwyn-Mayer mitsamt seiner TochterunternehmenUnited Artists und Orion Pictures Corporation und der großen Filmbibliothek an ein durch die Sony Pictures Entertainment (ein Tochterunternehmen der Sony Corporation of America) geführtes Konsortium bekannt gegeben.

2005

thumbnail
Meilensteine der Filmgeschichte aus dem Hause United Artists > seit dem Jahr 2000: Capote (Capote)

"United Artists" in den Nachrichten