United Nations Iraq-Iran Military Observer Group

Die United Nations Iraq-Iran Military Observer Group (UNIIMOG; deutsch Militärische Beobachtergruppe der Vereinten Nationen für Irak und Iran) basierte auf der UN-Resolution 619 vom 9. August 1988 und war von August 1988 bis Februar 1991 im Irak und Iran eingesetzt.

Ziel des UN-Mandats war die Überwachung des seit dem 20. August 1988 bestehenden Waffenstillstands zwischen beiden Parteien, der aufgrund der Resolution 598 vom 20. Juli 1987 unmittelbar vom Irak und 1988 auch vom Iran mitgezeichnet wurde.

mehr zu "United Nations Iraq-Iran Military Observer Group" in der Wikipedia: United Nations Iraq-Iran Military Observer Group

Leider keine Ereignisse zu "United Nations Iraq-Iran Military Observer Group"

"United Nations Iraq-Iran Military Observer Group" in den Nachrichten