United States Mint

Die United States Mint ist eine Bundesbehörde der Vereinigten Staaten, die vor allem für die Prägung des US-Dollars zuständig ist. Ihr Dienstsitz ist in Washington, D.C. Die Münze hat Niederlassungen in Philadelphia (Pennsylvania), Denver (Colorado), San Francisco (Kalifornien) und West Point (New York). Der Behördenleiter trägt die Bezeichnung Director of the United States Mint, seit 5. September 2006 ist dies Edmund C. Moy (38.).

Die Prägeanstalt wurde vom Kongress mit der Coinage Act of 1792 geschaffen und dem Außenministerium untergeordnet. Sie wurde im Jahr 1799 zu einer unabhängigen Behörde und 1873 durch die Coinage Act of 1873 Teil des Finanzministeriums (Department of the Treasury). Neben der Prägung regulärer Umlaufmünzen wird auch eine große Palette für Sammler und Anleger angeboten. Beispiele hierfür sind Gedenkmünzen, Medaillen und der Eagle in Gold, Silber und Platin.

mehr zu "United States Mint" in der Wikipedia: United States Mint

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: John R. Sinnock stirbt in Raton, New Mexico. John Ray Sinnock war ein US-amerikanischer Graveur und der achte Chief Engraver der United States Mint von 1925 bis 1947.
thumbnail
Geboren: John Mercanti wird in Philadelphia, Pennsylvania geboren. John M. Mercanti ist ein US-amerikanischer Skulpteur, Graveur und von 2006 bis zu seiner Pensionierung Ende 2010 der zwölfte Chief Engraver der United States Mint.
thumbnail
Geboren: Stella Hackel-Sims wird in Burlington, Vermont geboren. Stella Hackel-Sims geboren als Stella Bloomberg, verheiratete Stella Hackel ist eine US-amerikanische Politikerin, die von 1975 bis 1977 State Treasurer von Vermont war und von 1977 bis 1981 Direktorin der United States Mint war.
thumbnail
Geboren: John R. Sinnock wird geboren. John Ray Sinnock war ein US-amerikanischer Graveur und der achte Chief Engraver der United States Mint von 1925 bis 1947.
thumbnail
Gestorben: James B. Longacre stirbt. James Barton Longacre war ein amerikanischer Portraitist und Kupferstecher, der von 1844 bis zu seinem Tode der vierte Chef-Graveur der United States Mint war.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
Der US-Kongress gestattet der United States Mint das Prägen von Goldmünzen im Nennwert von einem und von zwanzig US-Dollar. (3. März)

Wirtschaft

thumbnail
Franklin D. Roosevelt beruft Nellie Tayloe Ross als erste Frau zur Direktorin der United States Mint.

1849

thumbnail
3. März: Der US-Kongress gestattet der United States Mint das Prägen von Goldmünzen im Nennwert von einem und von zwanzig US-Dollar.

1792

thumbnail
Die United States Mint und die United States Mint Police werden von George Washington ins Leben gerufen.

"United States Mint" in den Nachrichten