Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carlos Chagas Filho stirbt in Rio de Janeiro. Carlos Chagas Filho, Carlos Chagas junior, war ein brasilianischer Biophysiker und Gründer des Instituts für Biophysik an der Universidade Federal do Rio de Janeiro.
thumbnail
Geboren: Jean-Yves Béziau wird in Orléans, Frankreich geboren. Jean-Yves Béziau ist Professor und Forscher des brasilianischen Forschungsrates CNPq an der Universidade Federal do Rio de Janeiro.
thumbnail
Geboren: Jorge Antunes wird in Rio de Janeiro geboren. Jorge Antunes ist ein brasilianischer Komponist der Neuen Musik. An der Universidade Federal do Rio de Janeiro studierte er Geige, Komposition und Dirigieren. Er war der erste zeitgenössische brasilianische Musiker, der ab 1961 konsequent die Möglichkeiten der elektronischen Musik einsetzte. Diese Musik wurde als Música Cromofônica bezeichnet. Seit 1973 ist er Professor an der Universidade de Brasília. Am 14. Oktober 2006 wurde seine Oper „Olga“ am Theatro Municipal in São Paulo uraufgeführt. Mit einem Libretto von Gerson Valle zeigt die Oper das Leben der Olga Benario-Prestes.
thumbnail
Geboren: José Murilo de Carvalho wird in Piedade do Rio Grande geboren. José Murilo de Carvalho ist ein brasilianischer Politikwissenschaftler und Historiker. Er ist neben Celso Lafer, der einzige Brasilianer, der sowohl Mitglied in der Academia Brasileira de Letras als auch in der Academia Brasileira de Ciências ist. José Murilo de Carvalho ist seit 20 Jahren Professor an der Universidade Federal de Minas Gerais und an der Universität IUPERJ. Weiterhin lehrt er die Geschichte Brasiliens an der Universität Universidade Federal do Rio de Janeiro. José Murilo de Carvalho gewann zahlreiche Literaturpreise.
thumbnail
Geboren: Carlos Chagas Filho wird in Rio de Janeiro geboren. Carlos Chagas Filho, Carlos Chagas junior, war ein brasilianischer Biophysiker und Gründer des Instituts für Biophysik an der Universidade Federal do Rio de Janeiro.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Universidade Federal do Rio de Janeiro (Winfried Hassemer)

1998

Auszeichnungen:
thumbnail
Ehrendoktorat der Universidade Federal do Rio de Janeiro (Nicole Le Douarin)

"Universidade Federal do Rio de Janeiro" in den Nachrichten