University of Michigan

Die University of Michigan (auch Michigan, U of M, UMich oder U-M genannt) ist eine der renommiertesten Universitäten der Welt und die älteste Hochschule des US-Bundesstaates Michigan. Sie wurde 1817 in Detroit gegründet und zog 1841 nach Ann Arbor um. Ann Arbor ist heute der wichtigste Standort des University of Michigan System, welches sich auf zwei weitere Standorte in Dearborn und Flint erstreckt. Insgesamt 60.798 Studenten waren im Jahr 2012 innerhalb des University-of-Michigan-Systems eingeschrieben.

mehr zu "University of Michigan" in der Wikipedia: University of Michigan

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Daniel Aaron stirbt. Daniel Aaron war ein US-amerikanischer Historiker und Amerikanist. Er schloss 1933 sein Studium an der University of Michigan ab, arbeitete außerhalb der Universität und erwarb 1943 als erster den PhD der Universität Harvard in American Civilization (Nordamerikanistik). Sein Mentor in Harvard war Perry Miller. Aaron lehrte von 1939 bis 1971 am Smith College. Er ist der Victor S. Thomas Professor, Emeritus, für Englische und Amerikanische Literatur in Harvard. 1973 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences und 1997 in die American Academy of Arts and Letters aufgenommen.
thumbnail
Gestorben: John H. Jackson stirbt in Ann Arbor. John Howard Jackson war ein amerikanischer Jurist. Er wirkte von 1961 bis 1966 als Professor an der University of California, Berkeley sowie von 1966 bis 1997 an der University of Michigan, und war ab 1998 Professor an der Georgetown University.
thumbnail
Gestorben: John H. Holland stirbt in Ann Arbor, Michigan. John Henry Holland war ein US-amerikanischer Informatiker. Er studierte am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und schloss an der University of Michigan als erster Absolvent des Faches Informatik mit Promotion ab. Er lehrte dort Psychologie, Elektrotechnik und Informatik.
thumbnail
Gestorben: Philip E. Converse stirbt in Ann Arbor, Michigan. Philip Ernest Converse war ein amerikanischer Soziologe, Politikwissenschaftler und Meinungsforscher. Er fungierte von 1960 bis 1989 als Professor an der University of Michigan, an der er von 1986 bis 1989 das Institute of Social Research leitete. Zu seinen bekanntesten und einflussreichsten Werken zählt eine 1960 zusammen mit anderen Autoren unter dem Titel The American Voter veröffentlichte Analyse des individuellen Stimmverhaltens von Wählern bei politischen Wahlen in den USA.
thumbnail
Gestorben: Eric Stein stirbt in Ann Arbor, Michigan. Eric Stein war ein amerikanischer Jurist. Er fungierte von 1955 bis 1983 als Professor an der University of Michigan und wirkte insbesondere in den Bereichen Völker- und Europarecht sowie Verfassungsrecht und Rechtsvergleichung. In Anerkennung seiner Leistungen wurde er unter anderem mit der Manley-O.-Hudson-Medaille der Amerikanischen Gesellschaft für internationales Recht und der tschechischen Verdienstmedaille geehrt.

Bekannte Absolventen

1949

thumbnail
Marjorie Lee Browne, Mathematikerin, Promotion

Bücher

1950

thumbnail
Deviation, rejection, and communication. University of Michigan. (Dissertation) (Stanley Schachter)

Schriften

1966

thumbnail
Yanomamö Warfare, Social Organization and Marriage Alliances -, (Unveröffentlichte Dissertation), Department of Anthropology, University of Michigan (Napoleon Chagnon)

Institute

1984

thumbnail
School of Kinesiology

1974

thumbnail
School of Art & Design

1969

thumbnail
School of Information

1951

thumbnail
School of Social Work

1941

thumbnail
School of Public Health

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1997

Stipendium:
thumbnail
Fulbright Program Research Fellowship (Jaroslaw Hrytsak)

1995

Werk:
thumbnail
Easton, D., (Ed. u.a.)Regime and Discipline: Democracy and the Development of Political Science, University of Michigan Press (David Easton)

1988

Akademischer Werdegang:
thumbnail
J.D., University of Michigan (Michael Newdow)

1963

Leben und Wirken:
thumbnail
1963 bis 1964: Visiting Professor an der University of Michigan (Wolfgang Stechow)

1923

Leben:
thumbnail
Doctor of Letters des Oberlin College , der University of Michigan (1931) und der University of Oxford (1946) (Edward Capps)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

Mediale Rezeption > Film:
thumbnail
The Sentinel – Regie: Clark Johnson – unter anderem mit Michael Douglas und Kim Basinger (United States Secret Service)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Preisträger des Skytteanska priset:
thumbnail
Robert Axelrod, Vereinigte Staaten, University of Michigan (Skytteanische Professur)

2012

Erfolge und Auszeichnungen > Sonstige:
thumbnail
Order of Hockey in Canada (Gordie Howe)

2011

Preisträger des Skytteanska priset:
thumbnail
Ronald Inglehart, University of Michigan (Gründer des World Values Surveys) und Pippa Norris, Harvard University (Skytteanische Professur)

2010

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktor der University of Michigan in Ann Arbor. (Ornette Coleman)

2010

Auszeichnungen und Ehrungen:
thumbnail
University of Michigan. (Barack Obama)

"University of Michigan" in den Nachrichten